Try Premium for 30 days

Live games for all NFL, MLB, NBA, & NHL teams
Commercial-Free Music
No Display Ads
An das Stiftsfräulein Wilhelmine v. Zenge Hochwürden und Hochwohlgeboren zu Frankfurt a. O. Berlin, den 22. März 1801 (gekürzt)-logo

An das Stiftsfräulein Wilhelmine v. Zenge Hochwürden und Hochwohlgeboren zu Frankfurt a. O. Berlin, den 22. März 1801 (gekürzt)

Heinrich von Kleist

Die Lektüre der erkenntniskritischen Schriften des Philosophen Immanuel Kant löste in Kleist die sogenannte &Kleist Krise& aus. &Mein einziges, mein höchstes Ziel&, schreibt er, &ist gesunken, ich habe nun keines mehr.& Otto Sander liest den bekannten Brief vom 22. März 1801, den Heinrich von Kleist an seine Verlobte Wilhelmine von Zenge schrieb.

Die Lektüre der erkenntniskritischen Schriften des Philosophen Immanuel Kant löste in Kleist die sogenannte &Kleist Krise& aus. &Mein einziges, mein höchstes Ziel&, schreibt er, &ist gesunken, ich habe nun keines mehr.& Otto Sander liest den bekannten Brief vom 22. März 1801, den Heinrich von Kleist an seine Verlobte Wilhelmine von Zenge schrieb.
More Information

Genres:

Audiobooks

Description:

Die Lektüre der erkenntniskritischen Schriften des Philosophen Immanuel Kant löste in Kleist die sogenannte &Kleist Krise& aus. &Mein einziges, mein höchstes Ziel&, schreibt er, &ist gesunken, ich habe nun keines mehr.& Otto Sander liest den bekannten Brief vom 22. März 1801, den Heinrich von Kleist an seine Verlobte Wilhelmine von Zenge schrieb.

Language:

German

Narrators:

Otto Sander

Length:

6m


Chapters

Chapter 1
Chapter 1

02:03


Chapter 2
Chapter 2

02:11


Chapter 3
Chapter 3

02:18