Try Premium for 30 days

Live games for all NFL, MLB, NBA, & NHL teams
Commercial-Free Music
No Display Ads
Ausbruch des Kampfes. Protesilaos. Kyknos (Sagen des klassischen Altertums 8)-logo

Ausbruch des Kampfes. Protesilaos. Kyknos (Sagen des klassischen Altertums 8)

Gustav Schwab

Die Griechen waren noch mit dem Geleite des Königes Telephos beschäftigst, als die Tore Trojas sich auftaten und die völlig gerüstete Heeresmacht der Trojaner unter Hektors Anführung sich über die Skamandrische Ebene ergoss und ohne Widerstand gegen die Schiffe der sorglosen Achiver anrückte. Die Äußersten im Schiffslager, die zuerst zerstreut zu den Waffen griffen und den heranziehenden Feinden entgegeneilten, wurden von der Übermacht erdrückt. Doch hielt das Gefecht mit ihnen die Heerschar der Trojaner so lange auf, dass die Griechen im Lager sich sammeln und auch ihrerseits in einem geordneten Heerhaufen den Feinden entgegentreten konnten. Da gestaltete sich nun die Schlacht ganz ungleich. Denn wo Hektor selbst zugegen war, gewannen die Trojaner die Oberhand, in die Schlachtreihen aber, die ferne von ihm fochten, drangen die Griechen siegreich ein. Der erste namhafte Held unter den Griechen, der von der Hand des trojanischen Fürsten Äneas in dieser Schlacht fiel, war Protesilaos, des Iphiklos Sohn. Als verlobter Jüngling war er gen Troja gezogen und der erste Grieche, der bei der Landung ans Ufer sprang: so sollte er auch als das erste Heldenopfer fallen, und seine Braut Laodameia, die holdselige Tochter des Argonauten Akastos, sollte den Bräutigam, den sie mit banger Sorge in den Krieg hatte ziehen lassen, nicht wieder erblicken.

Die Griechen waren noch mit dem Geleite des Königes Telephos beschäftigst, als die Tore Trojas sich auftaten und die völlig gerüstete Heeresmacht der Trojaner unter Hektors Anführung sich über die Skamandrische Ebene ergoss und ohne Widerstand gegen die Schiffe der sorglosen Achiver anrückte. Die Äußersten im Schiffslager, die zuerst zerstreut zu den Waffen griffen und den heranziehenden Feinden entgegeneilten, wurden von der Übermacht erdrückt. Doch hielt das Gefecht mit ihnen die Heerschar der Trojaner so lange auf, dass die Griechen im Lager sich sammeln und auch ihrerseits in einem geordneten Heerhaufen den Feinden entgegentreten konnten. Da gestaltete sich nun die Schlacht ganz ungleich. Denn wo Hektor selbst zugegen war, gewannen die Trojaner die Oberhand, in die Schlachtreihen aber, die ferne von ihm fochten, drangen die Griechen siegreich ein. Der erste namhafte Held unter den Griechen, der von der Hand des trojanischen Fürsten Äneas in dieser Schlacht fiel, war Protesilaos, des Iphiklos Sohn. Als verlobter Jüngling war er gen Troja gezogen und der erste Grieche, der bei der Landung ans Ufer sprang: so sollte er auch als das erste Heldenopfer fallen, und seine Braut Laodameia, die holdselige Tochter des Argonauten Akastos, sollte den Bräutigam, den sie mit banger Sorge in den Krieg hatte ziehen lassen, nicht wieder erblicken.
More Information

Description:

Die Griechen waren noch mit dem Geleite des Königes Telephos beschäftigst, als die Tore Trojas sich auftaten und die völlig gerüstete Heeresmacht der Trojaner unter Hektors Anführung sich über die Skamandrische Ebene ergoss und ohne Widerstand gegen die Schiffe der sorglosen Achiver anrückte. Die Äußersten im Schiffslager, die zuerst zerstreut zu den Waffen griffen und den heranziehenden Feinden entgegeneilten, wurden von der Übermacht erdrückt. Doch hielt das Gefecht mit ihnen die Heerschar der Trojaner so lange auf, dass die Griechen im Lager sich sammeln und auch ihrerseits in einem geordneten Heerhaufen den Feinden entgegentreten konnten. Da gestaltete sich nun die Schlacht ganz ungleich. Denn wo Hektor selbst zugegen war, gewannen die Trojaner die Oberhand, in die Schlachtreihen aber, die ferne von ihm fochten, drangen die Griechen siegreich ein. Der erste namhafte Held unter den Griechen, der von der Hand des trojanischen Fürsten Äneas in dieser Schlacht fiel, war Protesilaos, des Iphiklos Sohn. Als verlobter Jüngling war er gen Troja gezogen und der erste Grieche, der bei der Landung ans Ufer sprang: so sollte er auch als das erste Heldenopfer fallen, und seine Braut Laodameia, die holdselige Tochter des Argonauten Akastos, sollte den Bräutigam, den sie mit banger Sorge in den Krieg hatte ziehen lassen, nicht wieder erblicken.

Language:

German

Narrators:

Karlheinz Gabor

Length:

1h 20m


Chapters

Chapter 1
Chapter 1

00:38


Chapter 2
Chapter 2

00:35


Chapter 3
Chapter 3

00:38


Chapter 4
Chapter 4

00:34


Chapter 5
Chapter 5

00:37


Chapter 6
Chapter 6

00:38


Chapter 7
Chapter 7

00:39


Chapter 8
Chapter 8

00:35


Chapter 9
Chapter 9

00:41


Chapter 10
Chapter 10

00:43


Chapter 11
Chapter 11

00:41


Chapter 12
Chapter 12

00:41


Chapter 13
Chapter 13

00:32


Chapter 14
Chapter 14

00:38


Chapter 15
Chapter 15

01:11


Chapter 16
Chapter 16

00:39


Chapter 17
Chapter 17

00:48


Chapter 18
Chapter 18

00:40


Chapter 19
Chapter 19

01:22


Chapter 20
Chapter 20

00:33


Chapter 21
Chapter 21

00:49


Chapter 22
Chapter 22

00:33


Chapter 23
Chapter 23

00:32


Chapter 24
Chapter 24

00:41


Chapter 25
Chapter 25

01:03


Chapter 26
Chapter 26

00:35


Chapter 27
Chapter 27

00:33


Chapter 28
Chapter 28

00:40


Chapter 29
Chapter 29

00:49


Chapter 30
Chapter 30

01:01


Chapter 31
Chapter 31

00:45


Chapter 32
Chapter 32

00:42


Chapter 33
Chapter 33

00:43


Chapter 34
Chapter 34

00:43


Chapter 35
Chapter 35

00:51


Chapter 36
Chapter 36

00:48


Chapter 37
Chapter 37

00:33


Chapter 38
Chapter 38

00:37


Chapter 39
Chapter 39

00:43


Chapter 40
Chapter 40

00:37


Chapter 41
Chapter 41

00:40


Chapter 42
Chapter 42

00:59


Chapter 43
Chapter 43

00:51


Chapter 44
Chapter 44

01:01


Chapter 45
Chapter 45

00:37


Chapter 46
Chapter 46

01:12


Chapter 47
Chapter 47

00:33


Chapter 48
Chapter 48

00:58


Chapter 49
Chapter 49

00:57


Chapter 50
Chapter 50

00:56


Chapter 51
Chapter 51

00:56


Chapter 52
Chapter 52

01:12


Chapter 53
Chapter 53

01:20


Chapter 54
Chapter 54

00:57


Chapter 55
Chapter 55

01:00


Chapter 56
Chapter 56

01:01


Chapter 57
Chapter 57

00:40


Chapter 58
Chapter 58

01:04


Chapter 59
Chapter 59

00:59


Chapter 60
Chapter 60

00:37


Chapter 61
Chapter 61

01:03


Chapter 62
Chapter 62

00:45


Chapter 63
Chapter 63

00:44


Chapter 64
Chapter 64

00:49


Chapter 65
Chapter 65

01:04


Chapter 66
Chapter 66

00:44


Chapter 67
Chapter 67

01:00


Chapter 68
Chapter 68

00:50


Chapter 69
Chapter 69

01:03


Chapter 70
Chapter 70

00:57


Chapter 71
Chapter 71

00:45


Chapter 72
Chapter 72

00:50


Chapter 73
Chapter 73

00:47


Chapter 74
Chapter 74

01:02


Chapter 75
Chapter 75

01:04


Chapter 76
Chapter 76

01:02


Chapter 77
Chapter 77

00:53


Chapter 78
Chapter 78

00:55


Chapter 79
Chapter 79

00:54


Chapter 80
Chapter 80

00:34


Chapter 81
Chapter 81

00:53


Chapter 82
Chapter 82

00:58


Chapter 83
Chapter 83

00:32


Chapter 84
Chapter 84

00:47


Chapter 85
Chapter 85

00:49


Chapter 86
Chapter 86

00:57


Chapter 87
Chapter 87

00:57


Chapter 88
Chapter 88

00:57


Chapter 89
Chapter 89

00:58


Chapter 90
Chapter 90

00:56


Chapter 91
Chapter 91

00:58


Chapter 92
Chapter 92

00:57


Chapter 93
Chapter 93

00:42


Chapter 94
Chapter 94

00:50


Chapter 95
Chapter 95

00:48


Chapter 96
Chapter 96

00:58


Chapter 97
Chapter 97

00:42


Chapter 98
Chapter 98

00:45