Bauernspiegel-logo

Bauernspiegel

Jeremias Gotthelf

Der Bauernspiegel, erschienen 1837, war der erste Roman von Albert Bitzius (1797-1854). Der Name der Hauptfigur aus diesem Werk wurde zugleich sein Schriftstellername: Jeremias Gotthelf.In dem "Bauernspiegel" wird das Bild des Berner (oder genauer, Emmentaler) Dorflebens wirklichkeitsnah, ohne den Versuch, die Mängel oder Schwächen zu übergehen, erzählt. Es ist zwar in Deutsch geschrieben, enthält aber Ausdrücke des Berner Dialekts aus dem Emmertal. Der Schriftsteller Gotthelf selbst war kein Bauer, sondern gehörte als Pfarrer zu der gebildeten Klasse. In dem "Bauernspiegel" wird also nicht erzählt, was er selbst erlebte, sondern was er in seiner Umgebung gesehen hatte. Der Roman war ein großer Erfolg, vor allem, weil es ein Bild des wirklichen Lebens und keine romantisch geschönte Darstellung des Dorflebens im 18. Jahrhundert liefert.

Der Bauernspiegel, erschienen 1837, war der erste Roman von Albert Bitzius (1797-1854). Der Name der Hauptfigur aus diesem Werk wurde zugleich sein Schriftstellername: Jeremias Gotthelf.In dem "Bauernspiegel" wird das Bild des Berner (oder genauer, Emmentaler) Dorflebens wirklichkeitsnah, ohne den Versuch, die Mängel oder Schwächen zu übergehen, erzählt. Es ist zwar in Deutsch geschrieben, enthält aber Ausdrücke des Berner Dialekts aus dem Emmertal. Der Schriftsteller Gotthelf selbst war kein Bauer, sondern gehörte als Pfarrer zu der gebildeten Klasse. In dem "Bauernspiegel" wird also nicht erzählt, was er selbst erlebte, sondern was er in seiner Umgebung gesehen hatte. Der Roman war ein großer Erfolg, vor allem, weil es ein Bild des wirklichen Lebens und keine romantisch geschönte Darstellung des Dorflebens im 18. Jahrhundert liefert.
More Information

Genres:

Fiction

Description:

Der Bauernspiegel, erschienen 1837, war der erste Roman von Albert Bitzius (1797-1854). Der Name der Hauptfigur aus diesem Werk wurde zugleich sein Schriftstellername: Jeremias Gotthelf.In dem "Bauernspiegel" wird das Bild des Berner (oder genauer, Emmentaler) Dorflebens wirklichkeitsnah, ohne den Versuch, die Mängel oder Schwächen zu übergehen, erzählt. Es ist zwar in Deutsch geschrieben, enthält aber Ausdrücke des Berner Dialekts aus dem Emmertal. Der Schriftsteller Gotthelf selbst war kein Bauer, sondern gehörte als Pfarrer zu der gebildeten Klasse. In dem "Bauernspiegel" wird also nicht erzählt, was er selbst erlebte, sondern was er in seiner Umgebung gesehen hatte. Der Roman war ein großer Erfolg, vor allem, weil es ein Bild des wirklichen Lebens und keine romantisch geschönte Darstellung des Dorflebens im 18. Jahrhundert liefert.

Language:

German

Narrators:

LibriVox Community

Length:

16h 43m


Chapters

Chapter 1
Chapter 1

41:38


Chapter 2
Chapter 2

39:59


Chapter 3
Chapter 3

52:58


Chapter 4
Chapter 4

35:35


Chapter 5
Chapter 5

55:50


Chapter 6
Chapter 6

01:04:47


Chapter 7
Chapter 7

55:47


Chapter 8
Chapter 8

57:55


Chapter 9
Chapter 9

01:02:30


Chapter 10
Chapter 10

57:16


Chapter 11
Chapter 11

51:56


Chapter 12
Chapter 12

01:10:31


Chapter 13
Chapter 13

01:05:33


Chapter 14
Chapter 14

51:10


Chapter 15
Chapter 15

53:04


Chapter 16
Chapter 16

36:36


Chapter 17
Chapter 17

59:07


Chapter 18
Chapter 18

47:23


Chapter 19
Chapter 19

43:31