Try Premium for 30 days

Live games for all NFL, MLB, NBA, & NHL teams
Commercial-Free Music
No Display Ads
Brüder Grimm: Schneewittchen-logo

Brüder Grimm: Schneewittchen

Jakob Grimm

Eine Königin wünscht sich ein Kind: weiß wie Schnee, rot wie Blut und schwarz wie der Rahmen des Fensters, an dem sie an jenem Wintertag saß, als sie sich beim Sticken in den Finger stach. Ihr Wunsch erfüllt sich, und sie nennt das kleine Mädchen Schneewittchen. Doch bald nach der Niederkunft stirbt sie. Ein Jahr später heiratet der König eine sehr schöne, aber eitle Frau. Jeden Tag fragt die neue Königin ihren Spiegel: „Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?“, um die Bestätigung zu hören, dass sie die Schönste im Land sei. Doch eines Tages, als Schneewittchen etwa sieben Jahre alt ist, gibt der Spiegel nicht die gewohnte Antwort, sondern verkündet, Schneewittchen sei tausendmal schöner als sie. Der Neid der Königin auf das Mädchen erwacht, wächst und lässt ihr keine Ruhe. Schließlich befiehlt sie dem Jäger, Schneewittchen zu töten und ihr zum Beweis das Herz des Mädchens zu bringen. Jakob Ludwig Karl Grimm wurde am 4.1.1785 in Hanau geboren, sein Bruder Wilhelm Karl Grimm am 24.2.1786 am gleichen Ort. Der Vater war Jurist. Die Kinder lebten die ersten Jahre ihrer Jugend in Steinau und sie besuchten das Lyzeum im Kassel. Seit 1829 bzw. 1839 waren sie Professoren in Kassel. Aufgrund ihrer Teilnahme am Protest der „Göttinger Sieben“ wurden sie des Landes verwiesen. Seit etwa 1840 lebten beide in Berlin. Jakob Grimm starb am 20.9.1863 in Berlin, sein Bruder am 16.12.1859 am gleichen Ort.

Eine Königin wünscht sich ein Kind: weiß wie Schnee, rot wie Blut und schwarz wie der Rahmen des Fensters, an dem sie an jenem Wintertag saß, als sie sich beim Sticken in den Finger stach. Ihr Wunsch erfüllt sich, und sie nennt das kleine Mädchen Schneewittchen. Doch bald nach der Niederkunft stirbt sie. Ein Jahr später heiratet der König eine sehr schöne, aber eitle Frau. Jeden Tag fragt die neue Königin ihren Spiegel: „Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?“, um die Bestätigung zu hören, dass sie die Schönste im Land sei. Doch eines Tages, als Schneewittchen etwa sieben Jahre alt ist, gibt der Spiegel nicht die gewohnte Antwort, sondern verkündet, Schneewittchen sei tausendmal schöner als sie. Der Neid der Königin auf das Mädchen erwacht, wächst und lässt ihr keine Ruhe. Schließlich befiehlt sie dem Jäger, Schneewittchen zu töten und ihr zum Beweis das Herz des Mädchens zu bringen. Jakob Ludwig Karl Grimm wurde am 4.1.1785 in Hanau geboren, sein Bruder Wilhelm Karl Grimm am 24.2.1786 am gleichen Ort. Der Vater war Jurist. Die Kinder lebten die ersten Jahre ihrer Jugend in Steinau und sie besuchten das Lyzeum im Kassel. Seit 1829 bzw. 1839 waren sie Professoren in Kassel. Aufgrund ihrer Teilnahme am Protest der „Göttinger Sieben“ wurden sie des Landes verwiesen. Seit etwa 1840 lebten beide in Berlin. Jakob Grimm starb am 20.9.1863 in Berlin, sein Bruder am 16.12.1859 am gleichen Ort.
More Information

Description:

Eine Königin wünscht sich ein Kind: weiß wie Schnee, rot wie Blut und schwarz wie der Rahmen des Fensters, an dem sie an jenem Wintertag saß, als sie sich beim Sticken in den Finger stach. Ihr Wunsch erfüllt sich, und sie nennt das kleine Mädchen Schneewittchen. Doch bald nach der Niederkunft stirbt sie. Ein Jahr später heiratet der König eine sehr schöne, aber eitle Frau. Jeden Tag fragt die neue Königin ihren Spiegel: „Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?“, um die Bestätigung zu hören, dass sie die Schönste im Land sei. Doch eines Tages, als Schneewittchen etwa sieben Jahre alt ist, gibt der Spiegel nicht die gewohnte Antwort, sondern verkündet, Schneewittchen sei tausendmal schöner als sie. Der Neid der Königin auf das Mädchen erwacht, wächst und lässt ihr keine Ruhe. Schließlich befiehlt sie dem Jäger, Schneewittchen zu töten und ihr zum Beweis das Herz des Mädchens zu bringen. Jakob Ludwig Karl Grimm wurde am 4.1.1785 in Hanau geboren, sein Bruder Wilhelm Karl Grimm am 24.2.1786 am gleichen Ort. Der Vater war Jurist. Die Kinder lebten die ersten Jahre ihrer Jugend in Steinau und sie besuchten das Lyzeum im Kassel. Seit 1829 bzw. 1839 waren sie Professoren in Kassel. Aufgrund ihrer Teilnahme am Protest der „Göttinger Sieben“ wurden sie des Landes verwiesen. Seit etwa 1840 lebten beide in Berlin. Jakob Grimm starb am 20.9.1863 in Berlin, sein Bruder am 16.12.1859 am gleichen Ort.

Language:

German

Narrators:

Wilhelm Grimm, Bettina Reifschneider, Karl Vollmann

Length:

46m


Chapters

Chapter 1
Chapter 1

01:18


Chapter 2
Chapter 2

01:49


Chapter 3
Chapter 3

01:04


Chapter 4
Chapter 4

01:38


Chapter 5
Chapter 5

01:45


Chapter 6
Chapter 6

01:09


Chapter 7
Chapter 7

01:23


Chapter 8
Chapter 8

01:11


Chapter 9
Chapter 9

01:42


Chapter 10
Chapter 10

01:08


Chapter 11
Chapter 11

01:37


Chapter 12
Chapter 12

01:53


Chapter 13
Chapter 13

01:20


Chapter 14
Chapter 14

01:33


Chapter 15
Chapter 15

02:07


Chapter 16
Chapter 16

00:52


Chapter 17
Chapter 17

00:57


Chapter 18
Chapter 18

01:53


Chapter 19
Chapter 19

04:44


Chapter 20
Chapter 20

03:10


Chapter 21
Chapter 21

04:34


Chapter 22
Chapter 22

01:17


Chapter 23
Chapter 23

04:14


Chapter 24
Chapter 24

01:45