Try Premium for 30 days

Live games for all NFL, MLB, NBA, & NHL teams
Commercial-Free Music
No Display Ads
Das Beste von Joachim Ringelnatz-logo

Das Beste von Joachim Ringelnatz

Joachim Ringelnatz

Joachim Ringelnatz (1883–1934) zählt auch heute zu den meistgelesenen Lyrikern auf dem Buchmarkt, ist freilich auch in Fachkreisen nur noch als komisch-kauziger Dichter bekannt. Den „Bumerang“ etwa kennt fast jedermann. Der umfangreiche ernsthafte Teil seines literarischen Werks ist hingegen schon in den 30er Jahren aus dem öffentlichen Bewusstsein verschwunden, nachdem diese Texte von den Nationalsozialisten bei den Bücherverbrennungen ins Feuer geworfen worden sind. „Ich bin eine alte Kommode. Oft mit Tinte oder Rotwein begossen, manchmal mit Fußtritten geschlossen. Der wird kichern, der nach meinem Tode mein Geheimfach entdeckt.“ Wer vom ganzen Ringelnatz aus jeder Schublade ein Ringelnätzchen kennen lernen möchte, sollte hier zugreifen.

Joachim Ringelnatz (1883–1934) zählt auch heute zu den meistgelesenen Lyrikern auf dem Buchmarkt, ist freilich auch in Fachkreisen nur noch als komisch-kauziger Dichter bekannt. Den „Bumerang“ etwa kennt fast jedermann. Der umfangreiche ernsthafte Teil seines literarischen Werks ist hingegen schon in den 30er Jahren aus dem öffentlichen Bewusstsein verschwunden, nachdem diese Texte von den Nationalsozialisten bei den Bücherverbrennungen ins Feuer geworfen worden sind. „Ich bin eine alte Kommode. Oft mit Tinte oder Rotwein begossen, manchmal mit Fußtritten geschlossen. Der wird kichern, der nach meinem Tode mein Geheimfach entdeckt.“ Wer vom ganzen Ringelnatz aus jeder Schublade ein Ringelnätzchen kennen lernen möchte, sollte hier zugreifen.
More Information

Genres:

Classics

Description:

Joachim Ringelnatz (1883–1934) zählt auch heute zu den meistgelesenen Lyrikern auf dem Buchmarkt, ist freilich auch in Fachkreisen nur noch als komisch-kauziger Dichter bekannt. Den „Bumerang“ etwa kennt fast jedermann. Der umfangreiche ernsthafte Teil seines literarischen Werks ist hingegen schon in den 30er Jahren aus dem öffentlichen Bewusstsein verschwunden, nachdem diese Texte von den Nationalsozialisten bei den Bücherverbrennungen ins Feuer geworfen worden sind. „Ich bin eine alte Kommode. Oft mit Tinte oder Rotwein begossen, manchmal mit Fußtritten geschlossen. Der wird kichern, der nach meinem Tode mein Geheimfach entdeckt.“ Wer vom ganzen Ringelnatz aus jeder Schublade ein Ringelnätzchen kennen lernen möchte, sollte hier zugreifen.

Language:

German

Narrators:

Franz Robert Ceeh

Length:

2h 48m


Chapters

Chapter 1
Chapter 1

09:54


Chapter 2
Chapter 2

09:52


Chapter 3
Chapter 3

09:20


Chapter 4
Chapter 4

06:57


Chapter 5
Chapter 5

02:20


Chapter 6
Chapter 6

01:20


Chapter 7
Chapter 7

06:47


Chapter 8
Chapter 8

05:48


Chapter 9
Chapter 9

05:07


Chapter 10
Chapter 10

09:13


Chapter 11
Chapter 11

09:54


Chapter 12
Chapter 12

04:18


Chapter 13
Chapter 13

10:11


Chapter 14
Chapter 14

05:34


Chapter 15
Chapter 15

01:03


Chapter 16
Chapter 16

07:36


Chapter 17
Chapter 17

08:16


Chapter 18
Chapter 18

07:17


Chapter 19
Chapter 19

06:49


Chapter 20
Chapter 20

09:57


Chapter 21
Chapter 21

11:39


Chapter 22
Chapter 22

09:09


Chapter 23
Chapter 23

06:25


Chapter 24
Chapter 24

04:12