Try Premium for 30 days

Live games for all NFL, MLB, NBA, & NHL teams
Commercial-Free Music
No Display Ads
Das Märchen von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen-logo

Das Märchen von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen

Jakob Grimm

Das Märchen von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen: Der jüngere Sohn wird vom Vater nicht beachtet. Wenn die anderen am Feuer Geschichten erzählen, „gruselt“ es sie. Später soll er etwas lernen, da will er sich gruseln. Er läutet dem Küster die Glocke, der stellt sich nachts als Gespenst dazu, da stößt ihn der Junge die Treppe hinunter. Dann geht er schlafen. Die Küstersfrau jammert, ihr Mann hat sein Bein gebrochen, und der Vater schickt seinen Sohn fort. Weil er unterwegs vom Gruseln raunt, das er nicht kann, zeigt ihm einer den Galgen, da über Nacht soll er es lernen. Er macht ein Feuer, knüpft die Toten ab, dass sie sich wärmen, doch ihre Kleider fangen Feuer, er hängt sie wieder auf und schläft ein. Ein Wirt weiß ein Spukschloss, wer da drei Nächte aushält, bekommt die Prinzessin. Die erste Nacht besuchen ihn schwarze Katzen zum Karten spielen, er massakriert sie, sein Bett fährt mit ihm im Schloss herum. Die zweite Nacht spielt er mit Toten Kegel mit Schädeln. Die dritte Nacht kommt ein Toter im Sarg, dann ein Hühne, ihn zu töten. Er klemmt ihm beim Kräftemessen den Bart in den Amboss und haut zu, bis er Schätze erhält. Auf der Hochzeit redet er wieder vom Gruseln („Ach, wenn mir’s nur gruselte!“). Seine Frau schüttet ihm nachts kaltes Wasser mit Fischen ins Gesicht – da gruselt es ihn. Jakob und Wilhelm Grimm wurden durch ihre Kinder- und Hausmärchen weltberühmt, erfahren Sie mehr über das Leben der Brüder Grimm in diesem Hörbuch.

Das Märchen von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen: Der jüngere Sohn wird vom Vater nicht beachtet. Wenn die anderen am Feuer Geschichten erzählen, „gruselt“ es sie. Später soll er etwas lernen, da will er sich gruseln. Er läutet dem Küster die Glocke, der stellt sich nachts als Gespenst dazu, da stößt ihn der Junge die Treppe hinunter. Dann geht er schlafen. Die Küstersfrau jammert, ihr Mann hat sein Bein gebrochen, und der Vater schickt seinen Sohn fort. Weil er unterwegs vom Gruseln raunt, das er nicht kann, zeigt ihm einer den Galgen, da über Nacht soll er es lernen. Er macht ein Feuer, knüpft die Toten ab, dass sie sich wärmen, doch ihre Kleider fangen Feuer, er hängt sie wieder auf und schläft ein. Ein Wirt weiß ein Spukschloss, wer da drei Nächte aushält, bekommt die Prinzessin. Die erste Nacht besuchen ihn schwarze Katzen zum Karten spielen, er massakriert sie, sein Bett fährt mit ihm im Schloss herum. Die zweite Nacht spielt er mit Toten Kegel mit Schädeln. Die dritte Nacht kommt ein Toter im Sarg, dann ein Hühne, ihn zu töten. Er klemmt ihm beim Kräftemessen den Bart in den Amboss und haut zu, bis er Schätze erhält. Auf der Hochzeit redet er wieder vom Gruseln („Ach, wenn mir’s nur gruselte!“). Seine Frau schüttet ihm nachts kaltes Wasser mit Fischen ins Gesicht – da gruselt es ihn. Jakob und Wilhelm Grimm wurden durch ihre Kinder- und Hausmärchen weltberühmt, erfahren Sie mehr über das Leben der Brüder Grimm in diesem Hörbuch.
More Information

Genres:

Music

Description:

Das Märchen von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen: Der jüngere Sohn wird vom Vater nicht beachtet. Wenn die anderen am Feuer Geschichten erzählen, „gruselt“ es sie. Später soll er etwas lernen, da will er sich gruseln. Er läutet dem Küster die Glocke, der stellt sich nachts als Gespenst dazu, da stößt ihn der Junge die Treppe hinunter. Dann geht er schlafen. Die Küstersfrau jammert, ihr Mann hat sein Bein gebrochen, und der Vater schickt seinen Sohn fort. Weil er unterwegs vom Gruseln raunt, das er nicht kann, zeigt ihm einer den Galgen, da über Nacht soll er es lernen. Er macht ein Feuer, knüpft die Toten ab, dass sie sich wärmen, doch ihre Kleider fangen Feuer, er hängt sie wieder auf und schläft ein. Ein Wirt weiß ein Spukschloss, wer da drei Nächte aushält, bekommt die Prinzessin. Die erste Nacht besuchen ihn schwarze Katzen zum Karten spielen, er massakriert sie, sein Bett fährt mit ihm im Schloss herum. Die zweite Nacht spielt er mit Toten Kegel mit Schädeln. Die dritte Nacht kommt ein Toter im Sarg, dann ein Hühne, ihn zu töten. Er klemmt ihm beim Kräftemessen den Bart in den Amboss und haut zu, bis er Schätze erhält. Auf der Hochzeit redet er wieder vom Gruseln („Ach, wenn mir’s nur gruselte!“). Seine Frau schüttet ihm nachts kaltes Wasser mit Fischen ins Gesicht – da gruselt es ihn. Jakob und Wilhelm Grimm wurden durch ihre Kinder- und Hausmärchen weltberühmt, erfahren Sie mehr über das Leben der Brüder Grimm in diesem Hörbuch.

Language:

German

Narrators:

Wilhelm Grimm, Thomas Gehringer, Karl Vollmann

Length:

42m


Chapters

Chapter 1
Chapter 1

01:15


Chapter 2
Chapter 2

01:13


Chapter 3
Chapter 3

01:34


Chapter 4
Chapter 4

01:15


Chapter 5
Chapter 5

01:42


Chapter 6
Chapter 6

01:08


Chapter 7
Chapter 7

01:36


Chapter 8
Chapter 8

01:11


Chapter 9
Chapter 9

02:12


Chapter 10
Chapter 10

01:44


Chapter 11
Chapter 11

01:25


Chapter 12
Chapter 12

01:43


Chapter 13
Chapter 13

01:27


Chapter 14
Chapter 14

00:52


Chapter 15
Chapter 15

00:57


Chapter 16
Chapter 16

01:53


Chapter 17
Chapter 17

04:44


Chapter 18
Chapter 18

03:10


Chapter 19
Chapter 19

04:34


Chapter 20
Chapter 20

01:17


Chapter 21
Chapter 21

04:14


Chapter 22
Chapter 22

01:30