Try Premium for 30 days

Live games for all NFL, MLB, NBA, & NHL teams
Commercial-Free Music
No Display Ads
Der Bär auf dem Försterball - Hacks und Anverwandtes-logo

Der Bär auf dem Försterball - Hacks und Anverwandtes

Peter Hacks

Die hier Gedichte und Prosa von Peter Hacks zu Gehör bringen, haben ganz nach ihrem Gusto ein Programm zusammengestellt, das nicht nur mit "politischen und ästhetischen Urteilen von der Schärfe eines Standgerichts" provoziert, sondern mit Spaß und Hintersinn unterhält. "Ein aristokratisch-preziöser, zuweilen hochfahrend-terroristisch ausschlagender Subjektivismus, sich hinter der Objektivität der Form verschanzend - dies ist Problem und Reiz dieses exorbitanten Schriftstellers ... Dieser Autor schreibt nicht für den fußgängerischen Biedersinn; er ist ein Schnelldenker, dessen Eigensinn die Gedankenwege in hohen Sprüngen abzukürzen pflegt - ein Känguruh, dessen Beutel immer voll ist, eine Heuschrecke, die allen Grillen das Nachsehen gibt." Friedrich Dieckmann

Die hier Gedichte und Prosa von Peter Hacks zu Gehör bringen, haben ganz nach ihrem Gusto ein Programm zusammengestellt, das nicht nur mit "politischen und ästhetischen Urteilen von der Schärfe eines Standgerichts" provoziert, sondern mit Spaß und Hintersinn unterhält. "Ein aristokratisch-preziöser, zuweilen hochfahrend-terroristisch ausschlagender Subjektivismus, sich hinter der Objektivität der Form verschanzend - dies ist Problem und Reiz dieses exorbitanten Schriftstellers ... Dieser Autor schreibt nicht für den fußgängerischen Biedersinn; er ist ein Schnelldenker, dessen Eigensinn die Gedankenwege in hohen Sprüngen abzukürzen pflegt - ein Känguruh, dessen Beutel immer voll ist, eine Heuschrecke, die allen Grillen das Nachsehen gibt." Friedrich Dieckmann
More Information

Description:

Die hier Gedichte und Prosa von Peter Hacks zu Gehör bringen, haben ganz nach ihrem Gusto ein Programm zusammengestellt, das nicht nur mit "politischen und ästhetischen Urteilen von der Schärfe eines Standgerichts" provoziert, sondern mit Spaß und Hintersinn unterhält. "Ein aristokratisch-preziöser, zuweilen hochfahrend-terroristisch ausschlagender Subjektivismus, sich hinter der Objektivität der Form verschanzend - dies ist Problem und Reiz dieses exorbitanten Schriftstellers ... Dieser Autor schreibt nicht für den fußgängerischen Biedersinn; er ist ein Schnelldenker, dessen Eigensinn die Gedankenwege in hohen Sprüngen abzukürzen pflegt - ein Känguruh, dessen Beutel immer voll ist, eine Heuschrecke, die allen Grillen das Nachsehen gibt." Friedrich Dieckmann

Language:

German

Narrators:

F. W. Bernstein, Wiglaf Droste, Rayk Wieland

Length:

1h 14m


Chapters

Chapter 1
Chapter 1

17:30


Chapter 2
Chapter 2

01:42


Chapter 3
Chapter 3

00:42


Chapter 4
Chapter 4

02:14


Chapter 5
Chapter 5

01:11


Chapter 6
Chapter 6

01:12


Chapter 7
Chapter 7

04:41


Chapter 8
Chapter 8

00:43


Chapter 9
Chapter 9

00:53


Chapter 10
Chapter 10

01:42


Chapter 11
Chapter 11

01:20


Chapter 12
Chapter 12

00:40


Chapter 13
Chapter 13

02:28


Chapter 14
Chapter 14

00:31


Chapter 15
Chapter 15

01:06


Chapter 16
Chapter 16

01:33


Chapter 17
Chapter 17

00:17


Chapter 18
Chapter 18

00:13


Chapter 19
Chapter 19

00:18


Chapter 20
Chapter 20

00:11


Chapter 21
Chapter 21

00:16


Chapter 22
Chapter 22

00:12


Chapter 23
Chapter 23

02:10


Chapter 24
Chapter 24

01:18


Chapter 25
Chapter 25

00:42


Chapter 26
Chapter 26

01:20


Chapter 27
Chapter 27

00:59


Chapter 28
Chapter 28

01:21


Chapter 29
Chapter 29

01:44


Chapter 30
Chapter 30

02:09


Chapter 31
Chapter 31

01:34


Chapter 32
Chapter 32

03:59


Chapter 33
Chapter 33

00:29


Chapter 34
Chapter 34

00:41


Chapter 35
Chapter 35

02:28


Chapter 36
Chapter 36

05:56


Chapter 37
Chapter 37

00:56


Chapter 38
Chapter 38

02:26


Chapter 39
Chapter 39

02:41