Try Premium for 30 days

Live games for all NFL, MLB, NBA, & NHL teams
Commercial-Free Music
No Display Ads
Der Schreiber Bartleby-logo

Der Schreiber Bartleby

Herman Melville

New York, Mitte des 19. Jahrhunderts: In einem nicht nennenswerten Bürohaus, in einer nicht nennenswerten Anwaltskanzlei sitzt ein Schreiber, blickt auf seine Arbeit, auf sein Büro, auf sein Leben und beschließt: &Ich möchte lieber nicht.& Sein Vorgesetzter versteht nicht, was er damit meint, und versucht seinen ehemals produktiven Angestellten zu motivieren. Doch was er auch macht, Bartleby ist sich sicher: &Ich möchte lieber nicht!& Er wird immer verschrobener und übernimmt mit seinem düsteren Wesen bald die gesamte Kanzlei. Eine eindrucksvolle Erzählung, die Melvilles Ruf als Vertreter der amerikanischen Schauerromantik alle Ehre macht - ungekürzt gelesen von Walter Hilsbecher.

New York, Mitte des 19. Jahrhunderts: In einem nicht nennenswerten Bürohaus, in einer nicht nennenswerten Anwaltskanzlei sitzt ein Schreiber, blickt auf seine Arbeit, auf sein Büro, auf sein Leben und beschließt: &Ich möchte lieber nicht.& Sein Vorgesetzter versteht nicht, was er damit meint, und versucht seinen ehemals produktiven Angestellten zu motivieren. Doch was er auch macht, Bartleby ist sich sicher: &Ich möchte lieber nicht!& Er wird immer verschrobener und übernimmt mit seinem düsteren Wesen bald die gesamte Kanzlei. Eine eindrucksvolle Erzählung, die Melvilles Ruf als Vertreter der amerikanischen Schauerromantik alle Ehre macht - ungekürzt gelesen von Walter Hilsbecher.
More Information

Genres:

Classics

Description:

New York, Mitte des 19. Jahrhunderts: In einem nicht nennenswerten Bürohaus, in einer nicht nennenswerten Anwaltskanzlei sitzt ein Schreiber, blickt auf seine Arbeit, auf sein Büro, auf sein Leben und beschließt: &Ich möchte lieber nicht.& Sein Vorgesetzter versteht nicht, was er damit meint, und versucht seinen ehemals produktiven Angestellten zu motivieren. Doch was er auch macht, Bartleby ist sich sicher: &Ich möchte lieber nicht!& Er wird immer verschrobener und übernimmt mit seinem düsteren Wesen bald die gesamte Kanzlei. Eine eindrucksvolle Erzählung, die Melvilles Ruf als Vertreter der amerikanischen Schauerromantik alle Ehre macht - ungekürzt gelesen von Walter Hilsbecher.

Language:

German

Narrators:

Walter Hilsbecher

Length:

1h 45m