Try Premium for 30 days

Live games for all NFL, MLB, NBA, & NHL teams
Commercial-Free Music
No Display Ads
Der Spott des Gemetzels - Kriminalgeschichten von Gisbert Haefs (Szenische Lesung)-logo

Der Spott des Gemetzels - Kriminalgeschichten von Gisbert Haefs (Szenische Lesung)

Gisbert Haefs

Baltasar Matzbach, Amateurdetektiv und Universaldilettant, langweilt sich manchmal frenetisch. Guter Wein, teure Zigarren und alte Bücher können ihren Reiz verlieren, wenn einem das Fell juckt oder wenn ein Mann der Tat nach Tätlichkeiten schmachtet. Hin und wieder hat Matzbach dann das Glück, von Bekannten und anderen Fremden um Hilfe bei der Lösung verwickelter Probleme gebeten zu werden. Meistens drängt man ihm dafür auch noch Geld auf. Dann trifft er sich mit kriminell inspirierten Bekannten, um Eifel-Zweifel im Zusammenhang mit einem Todesfall zu erörtern. Oder er löst im Handumdrehen weiterev erzwickte Mordgeschichten. &Für das Frühjahr 2015 kündigte der Eifler kbv-Verlag etwas Großartiges an: Zum ersten Mal sollten in einem Band alle BALTASAR-MATZBACH-Kurzkrimi-Geschichten (inklusive drei neuen!) versammelt erscheinen. Für mich eine kleine und schöne Sensation. Ich habe diese kuriosen, humorigen und mörderischen Geschichten mit großer Freude gelesen und sofort gedacht: Da möchte ich ein Hörbuch draus machen. Das erzählte ich meinem Freund BASTIAN PASTEWKA, der prompt sagte: &Ein Hörbuch mit Matzbach-Geschichten?! Da bin ich dabei!& Und als mein lieber Kollege JOCHEN MALMSHEIMER von der Sache Wind bekam, fragte er mich: &Und warum bin ich nicht dabei?& Schon waren wir zu dritt: drei Männer mit Bäuchen, allesamt seit vielen Jahren begeisterte Freunde der Literatur von GISBERT HAEFS, wiewohl auch Liebhaber absonderlicher Kriminalgeschichten. Als der Regisseur LEONHARD KOPPELMANN das mitbekam, sagte er: &Was?! Ihr drei?! Das will ich inszenieren!& Bei der Rollenverteilung kam natürlich die Frage auf: Wer macht denn die Frauen? Und da kam nur eine infrage: ANKE ENGELKE. Die spricht jetzt auch den Chinesen Felix Yü, weil sie beim Einsprechen plötzlich in seinen Text gerutscht ist und mit asiatischem Klangeinschlag einfach weiterlas; woraufhin der Rest an den Mikrophonen von den Stühlen kippte vor Lachen und Leo sofort aus der Regie in den Aufnahmeraum sagte: &Ist gekauft, du machst auch den Chinesen.& Kai Magnus

Baltasar Matzbach, Amateurdetektiv und Universaldilettant, langweilt sich manchmal frenetisch. Guter Wein, teure Zigarren und alte Bücher können ihren Reiz verlieren, wenn einem das Fell juckt oder wenn ein Mann der Tat nach Tätlichkeiten schmachtet. Hin und wieder hat Matzbach dann das Glück, von Bekannten und anderen Fremden um Hilfe bei der Lösung verwickelter Probleme gebeten zu werden. Meistens drängt man ihm dafür auch noch Geld auf. Dann trifft er sich mit kriminell inspirierten Bekannten, um Eifel-Zweifel im Zusammenhang mit einem Todesfall zu erörtern. Oder er löst im Handumdrehen weiterev erzwickte Mordgeschichten. &Für das Frühjahr 2015 kündigte der Eifler kbv-Verlag etwas Großartiges an: Zum ersten Mal sollten in einem Band alle BALTASAR-MATZBACH-Kurzkrimi-Geschichten (inklusive drei neuen!) versammelt erscheinen. Für mich eine kleine und schöne Sensation. Ich habe diese kuriosen, humorigen und mörderischen Geschichten mit großer Freude gelesen und sofort gedacht: Da möchte ich ein Hörbuch draus machen. Das erzählte ich meinem Freund BASTIAN PASTEWKA, der prompt sagte: &Ein Hörbuch mit Matzbach-Geschichten?! Da bin ich dabei!& Und als mein lieber Kollege JOCHEN MALMSHEIMER von der Sache Wind bekam, fragte er mich: &Und warum bin ich nicht dabei?& Schon waren wir zu dritt: drei Männer mit Bäuchen, allesamt seit vielen Jahren begeisterte Freunde der Literatur von GISBERT HAEFS, wiewohl auch Liebhaber absonderlicher Kriminalgeschichten. Als der Regisseur LEONHARD KOPPELMANN das mitbekam, sagte er: &Was?! Ihr drei?! Das will ich inszenieren!& Bei der Rollenverteilung kam natürlich die Frage auf: Wer macht denn die Frauen? Und da kam nur eine infrage: ANKE ENGELKE. Die spricht jetzt auch den Chinesen Felix Yü, weil sie beim Einsprechen plötzlich in seinen Text gerutscht ist und mit asiatischem Klangeinschlag einfach weiterlas; woraufhin der Rest an den Mikrophonen von den Stühlen kippte vor Lachen und Leo sofort aus der Regie in den Aufnahmeraum sagte: &Ist gekauft, du machst auch den Chinesen.& Kai Magnus
More Information

Description:

Baltasar Matzbach, Amateurdetektiv und Universaldilettant, langweilt sich manchmal frenetisch. Guter Wein, teure Zigarren und alte Bücher können ihren Reiz verlieren, wenn einem das Fell juckt oder wenn ein Mann der Tat nach Tätlichkeiten schmachtet. Hin und wieder hat Matzbach dann das Glück, von Bekannten und anderen Fremden um Hilfe bei der Lösung verwickelter Probleme gebeten zu werden. Meistens drängt man ihm dafür auch noch Geld auf. Dann trifft er sich mit kriminell inspirierten Bekannten, um Eifel-Zweifel im Zusammenhang mit einem Todesfall zu erörtern. Oder er löst im Handumdrehen weiterev erzwickte Mordgeschichten. &Für das Frühjahr 2015 kündigte der Eifler kbv-Verlag etwas Großartiges an: Zum ersten Mal sollten in einem Band alle BALTASAR-MATZBACH-Kurzkrimi-Geschichten (inklusive drei neuen!) versammelt erscheinen. Für mich eine kleine und schöne Sensation. Ich habe diese kuriosen, humorigen und mörderischen Geschichten mit großer Freude gelesen und sofort gedacht: Da möchte ich ein Hörbuch draus machen. Das erzählte ich meinem Freund BASTIAN PASTEWKA, der prompt sagte: &Ein Hörbuch mit Matzbach-Geschichten?! Da bin ich dabei!& Und als mein lieber Kollege JOCHEN MALMSHEIMER von der Sache Wind bekam, fragte er mich: &Und warum bin ich nicht dabei?& Schon waren wir zu dritt: drei Männer mit Bäuchen, allesamt seit vielen Jahren begeisterte Freunde der Literatur von GISBERT HAEFS, wiewohl auch Liebhaber absonderlicher Kriminalgeschichten. Als der Regisseur LEONHARD KOPPELMANN das mitbekam, sagte er: &Was?! Ihr drei?! Das will ich inszenieren!& Bei der Rollenverteilung kam natürlich die Frage auf: Wer macht denn die Frauen? Und da kam nur eine infrage: ANKE ENGELKE. Die spricht jetzt auch den Chinesen Felix Yü, weil sie beim Einsprechen plötzlich in seinen Text gerutscht ist und mit asiatischem Klangeinschlag einfach weiterlas; woraufhin der Rest an den Mikrophonen von den Stühlen kippte vor Lachen und Leo sofort aus der Regie in den Aufnahmeraum sagte: &Ist gekauft, du machst auch den Chinesen.& Kai Magnus

Language:

German

Narrators:

Anke Engelke, Jochen Malmsheimer, Bastian Pastewka, Kai Magnus Sting

Length:

2h 31m


Chapters

Chapter 1
Chapter 1

02:55


Chapter 2
Chapter 2

03:23


Chapter 3
Chapter 3

05:14


Chapter 4
Chapter 4

05:24


Chapter 5
Chapter 5

05:10


Chapter 6
Chapter 6

04:51


Chapter 7
Chapter 7

05:30


Chapter 8
Chapter 8

06:31


Chapter 9
Chapter 9

05:08


Chapter 10
Chapter 10

05:28


Chapter 11
Chapter 11

05:42


Chapter 12
Chapter 12

05:02


Chapter 13
Chapter 13

03:11


Chapter 14
Chapter 14

05:23


Chapter 15
Chapter 15

03:50


Chapter 16
Chapter 16

03:44


Chapter 17
Chapter 17

04:20


Chapter 18
Chapter 18

03:58


Chapter 19
Chapter 19

05:24


Chapter 20
Chapter 20

04:28


Chapter 21
Chapter 21

04:05


Chapter 22
Chapter 22

05:21


Chapter 23
Chapter 23

04:49


Chapter 24
Chapter 24

04:51


Chapter 25
Chapter 25

03:49


Chapter 26
Chapter 26

03:46


Chapter 27
Chapter 27

04:45


Chapter 28
Chapter 28

04:25


Chapter 29
Chapter 29

05:17


Chapter 30
Chapter 30

04:36


Chapter 31
Chapter 31

04:18


Chapter 32
Chapter 32

06:22