Try Premium for 30 days

Live games for all NFL, MLB, NBA, & NHL teams
Commercial-Free Music
No Display Ads
Des Paten Bilderbuch-logo

Des Paten Bilderbuch

Hans Christian Andersen

Der Pate konnte Geschichten erzählen, viele und lange; er konnte Bilder ausschneiden und Bilder zeichnen, und wenn es Weihnachten werden wollte, nahm er ein Schreibheft mit reinen, weißen Blättern. Auf dieselben klebte er Bilder, die er aus Büchern und Zeitungen genommen hatte, und hatte er nicht genug für die Geschichte, die er erzählen wollte, so zeichnete er selbst einige hinzu. Ich bekam, als ich noch Kind war, mehrere solche Bilderbücher, Aber das schönste von allen war doch »aus dem merkwürdigen Jahr, da Kopenhagen Gasbeleuchtung für die alten Tranlampen erhielt,« und es stand auf der ersten Seite bemerkt... Hans Christian Andersen wurde am 2. April 1805 in Odense (Dänemark) geboren. Er war der Sohn eines armen Schuhmachers. Er konnte kaum die Schule besuchen, bis ihm der Dänenkönig Friedrich VI, dem seine Begabung aufgefallen war, 1822 den Besuch der Lateinschule in Slagelsen ermöglichte. Bis 1828 wurde ihm auch das Universitätsstudium bezahlt. Andersen unternahm Reisen durch Deutschland, Frankreich und Italien, die ihn zu lebhaften impressionistischen Studien anregten. Der Weltruhm Andersens ist auf den insgesamt 168 von ihm geschriebenen Märchen begründet. Andersen starb am 4.8.1875 in Kopenhagen.

Der Pate konnte Geschichten erzählen, viele und lange; er konnte Bilder ausschneiden und Bilder zeichnen, und wenn es Weihnachten werden wollte, nahm er ein Schreibheft mit reinen, weißen Blättern. Auf dieselben klebte er Bilder, die er aus Büchern und Zeitungen genommen hatte, und hatte er nicht genug für die Geschichte, die er erzählen wollte, so zeichnete er selbst einige hinzu. Ich bekam, als ich noch Kind war, mehrere solche Bilderbücher, Aber das schönste von allen war doch »aus dem merkwürdigen Jahr, da Kopenhagen Gasbeleuchtung für die alten Tranlampen erhielt,« und es stand auf der ersten Seite bemerkt... Hans Christian Andersen wurde am 2. April 1805 in Odense (Dänemark) geboren. Er war der Sohn eines armen Schuhmachers. Er konnte kaum die Schule besuchen, bis ihm der Dänenkönig Friedrich VI, dem seine Begabung aufgefallen war, 1822 den Besuch der Lateinschule in Slagelsen ermöglichte. Bis 1828 wurde ihm auch das Universitätsstudium bezahlt. Andersen unternahm Reisen durch Deutschland, Frankreich und Italien, die ihn zu lebhaften impressionistischen Studien anregten. Der Weltruhm Andersens ist auf den insgesamt 168 von ihm geschriebenen Märchen begründet. Andersen starb am 4.8.1875 in Kopenhagen.
More Information

Description:

Der Pate konnte Geschichten erzählen, viele und lange; er konnte Bilder ausschneiden und Bilder zeichnen, und wenn es Weihnachten werden wollte, nahm er ein Schreibheft mit reinen, weißen Blättern. Auf dieselben klebte er Bilder, die er aus Büchern und Zeitungen genommen hatte, und hatte er nicht genug für die Geschichte, die er erzählen wollte, so zeichnete er selbst einige hinzu. Ich bekam, als ich noch Kind war, mehrere solche Bilderbücher, Aber das schönste von allen war doch »aus dem merkwürdigen Jahr, da Kopenhagen Gasbeleuchtung für die alten Tranlampen erhielt,« und es stand auf der ersten Seite bemerkt... Hans Christian Andersen wurde am 2. April 1805 in Odense (Dänemark) geboren. Er war der Sohn eines armen Schuhmachers. Er konnte kaum die Schule besuchen, bis ihm der Dänenkönig Friedrich VI, dem seine Begabung aufgefallen war, 1822 den Besuch der Lateinschule in Slagelsen ermöglichte. Bis 1828 wurde ihm auch das Universitätsstudium bezahlt. Andersen unternahm Reisen durch Deutschland, Frankreich und Italien, die ihn zu lebhaften impressionistischen Studien anregten. Der Weltruhm Andersens ist auf den insgesamt 168 von ihm geschriebenen Märchen begründet. Andersen starb am 4.8.1875 in Kopenhagen.

Language:

German

Narrators:

Karlheinz Gabor

Length:

1h


Chapters

Chapter 1
Chapter 1

00:58


Chapter 2
Chapter 2

00:57


Chapter 3
Chapter 3

01:00


Chapter 4
Chapter 4

01:02


Chapter 5
Chapter 5

00:55


Chapter 6
Chapter 6

00:55


Chapter 7
Chapter 7

00:50


Chapter 8
Chapter 8

00:50


Chapter 9
Chapter 9

01:18


Chapter 10
Chapter 10

00:56


Chapter 11
Chapter 11

00:52


Chapter 12
Chapter 12

00:54


Chapter 13
Chapter 13

00:56


Chapter 14
Chapter 14

01:01


Chapter 15
Chapter 15

01:03


Chapter 16
Chapter 16

01:04


Chapter 17
Chapter 17

00:51


Chapter 18
Chapter 18

01:17


Chapter 19
Chapter 19

00:59


Chapter 20
Chapter 20

00:58


Chapter 21
Chapter 21

00:50


Chapter 22
Chapter 22

00:52


Chapter 23
Chapter 23

00:44


Chapter 24
Chapter 24

01:00


Chapter 25
Chapter 25

01:01


Chapter 26
Chapter 26

00:47


Chapter 27
Chapter 27

00:46


Chapter 28
Chapter 28

00:56


Chapter 29
Chapter 29

00:44


Chapter 30
Chapter 30

00:43


Chapter 31
Chapter 31

00:46


Chapter 32
Chapter 32

00:52


Chapter 33
Chapter 33

00:52


Chapter 34
Chapter 34

00:44


Chapter 35
Chapter 35

00:48


Chapter 36
Chapter 36

00:59


Chapter 37
Chapter 37

00:41


Chapter 38
Chapter 38

00:57


Chapter 39
Chapter 39

00:49


Chapter 40
Chapter 40

00:56


Chapter 41
Chapter 41

00:51


Chapter 42
Chapter 42

00:49


Chapter 43
Chapter 43

01:05


Chapter 44
Chapter 44

00:59


Chapter 45
Chapter 45

00:46


Chapter 46
Chapter 46

01:12


Chapter 47
Chapter 47

00:44


Chapter 48
Chapter 48

00:43


Chapter 49
Chapter 49

00:42


Chapter 50
Chapter 50

00:42


Chapter 51
Chapter 51

01:06


Chapter 52
Chapter 52

01:03


Chapter 53
Chapter 53

00:50


Chapter 54
Chapter 54

00:49


Chapter 55
Chapter 55

01:05


Chapter 56
Chapter 56

01:24


Chapter 57
Chapter 57

01:09


Chapter 58
Chapter 58

00:57


Chapter 59
Chapter 59

01:11


Chapter 60
Chapter 60

00:59


Chapter 61
Chapter 61

00:51


Chapter 62
Chapter 62

00:52


Chapter 63
Chapter 63

00:41


Chapter 64
Chapter 64

00:39


Chapter 65
Chapter 65

01:00


Chapter 66
Chapter 66

00:52