Try Premium for 30 days

Live games for all NFL, MLB, NBA, & NHL teams
Commercial-Free Music
No Display Ads
Die Errettung Fatmes-logo

Die Errettung Fatmes

Wilhelm Hauff

Mein Bruder Mustapha und meine Schwester Fatme waren beinahe im gleichen Alter; er war höchstens zwei Jahre älter. Sie liebten einander innig und versuchten vereint alles, was unserem kränklichen Vater die Last seines Alters erleichtern konnte. An Fatmes sechzehntem Geburtstag veranstaltete der Bruder ein Fest. Er ließ alle ihre Gespielinnen einladen, setzte ihnen in dem Garten des Vaters ausgesuchte Speisen vor, und als es Abend wurde, lud er sie ein, auf einer Barke, die er gemietet und festlich geschmückt hatte, ein wenig hinaus auf die See zu fahren. Fatme und ihre Gespielinnen willigten mit Freuden ein; denn der Abend war schön, und die Stadt gewährte besonders abends, vom Meer aus betrachtet, einen herrlichen Anblick.

Mein Bruder Mustapha und meine Schwester Fatme waren beinahe im gleichen Alter; er war höchstens zwei Jahre älter. Sie liebten einander innig und versuchten vereint alles, was unserem kränklichen Vater die Last seines Alters erleichtern konnte. An Fatmes sechzehntem Geburtstag veranstaltete der Bruder ein Fest. Er ließ alle ihre Gespielinnen einladen, setzte ihnen in dem Garten des Vaters ausgesuchte Speisen vor, und als es Abend wurde, lud er sie ein, auf einer Barke, die er gemietet und festlich geschmückt hatte, ein wenig hinaus auf die See zu fahren. Fatme und ihre Gespielinnen willigten mit Freuden ein; denn der Abend war schön, und die Stadt gewährte besonders abends, vom Meer aus betrachtet, einen herrlichen Anblick.
More Information

Description:

Mein Bruder Mustapha und meine Schwester Fatme waren beinahe im gleichen Alter; er war höchstens zwei Jahre älter. Sie liebten einander innig und versuchten vereint alles, was unserem kränklichen Vater die Last seines Alters erleichtern konnte. An Fatmes sechzehntem Geburtstag veranstaltete der Bruder ein Fest. Er ließ alle ihre Gespielinnen einladen, setzte ihnen in dem Garten des Vaters ausgesuchte Speisen vor, und als es Abend wurde, lud er sie ein, auf einer Barke, die er gemietet und festlich geschmückt hatte, ein wenig hinaus auf die See zu fahren. Fatme und ihre Gespielinnen willigten mit Freuden ein; denn der Abend war schön, und die Stadt gewährte besonders abends, vom Meer aus betrachtet, einen herrlichen Anblick.

Language:

German

Narrators:

Gerald Pichowetz

Length:

37m


Chapters

Chapter 1
Chapter 1

01:07


Chapter 2
Chapter 2

00:45


Chapter 3
Chapter 3

00:43


Chapter 4
Chapter 4

00:49


Chapter 5
Chapter 5

01:11


Chapter 6
Chapter 6

00:42


Chapter 7
Chapter 7

00:40


Chapter 8
Chapter 8

00:49


Chapter 9
Chapter 9

00:51


Chapter 10
Chapter 10

00:54


Chapter 11
Chapter 11

01:37


Chapter 12
Chapter 12

00:40


Chapter 13
Chapter 13

00:41


Chapter 14
Chapter 14

00:36


Chapter 15
Chapter 15

00:33


Chapter 16
Chapter 16

01:12


Chapter 17
Chapter 17

00:38


Chapter 18
Chapter 18

00:51


Chapter 19
Chapter 19

00:48


Chapter 20
Chapter 20

01:08


Chapter 21
Chapter 21

00:36


Chapter 22
Chapter 22

00:44


Chapter 23
Chapter 23

01:04


Chapter 24
Chapter 24

00:40


Chapter 25
Chapter 25

00:51


Chapter 26
Chapter 26

00:45


Chapter 27
Chapter 27

00:46


Chapter 28
Chapter 28

01:09


Chapter 29
Chapter 29

00:39


Chapter 30
Chapter 30

00:48


Chapter 31
Chapter 31

00:55


Chapter 32
Chapter 32

00:59


Chapter 33
Chapter 33

00:43


Chapter 34
Chapter 34

00:36


Chapter 35
Chapter 35

00:57


Chapter 36
Chapter 36

00:39


Chapter 37
Chapter 37

00:41


Chapter 38
Chapter 38

00:42


Chapter 39
Chapter 39

00:41


Chapter 40
Chapter 40

01:06


Chapter 41
Chapter 41

00:43


Chapter 42
Chapter 42

00:56


Chapter 43
Chapter 43

00:41


Chapter 44
Chapter 44

00:36


Chapter 45
Chapter 45

01:40