Try Premium for 30 days

Live games for all NFL, MLB, NBA, & NHL teams
Commercial-Free Music
No Display Ads
Die Inszenierung (Ungekürzte Fassung)-logo

Die Inszenierung (Ungekürzte Fassung)

Martin Walser

Augustus Baum, ein berühmter Theaterregisseur, liegt nach einem Schlaganfall im Krankenhaus. Herausgerissen aus der Inszenierung der &Möwe&, inszeniert er weiter, vom Krankenzimmer aus. Nicht nur das Stück, sondern auch sich selbst. Die Nachtschwester Ute-Marie, seine Frau Dr. Gerda und er sind die Personen, die er so handeln lässt, dass ein Roman daraus wird. Es ist ein Roman, der ohne Erzähler auskommt. Die Figuren stehen auf dem Spiel, darum müssen sie sprechen. Die Inszenierung ist der Roman der direkten Rede, und obwohl er von nichts als Liebe handelt, ist er eine Seltenheit, wenn nicht sogar Sensation: Dr. Gerda und Ute-Marie sind bei aller Lebensverschiedenheit gleich gut, gleich schön und auch gleich bedeutend.

Augustus Baum, ein berühmter Theaterregisseur, liegt nach einem Schlaganfall im Krankenhaus. Herausgerissen aus der Inszenierung der &Möwe&, inszeniert er weiter, vom Krankenzimmer aus. Nicht nur das Stück, sondern auch sich selbst. Die Nachtschwester Ute-Marie, seine Frau Dr. Gerda und er sind die Personen, die er so handeln lässt, dass ein Roman daraus wird. Es ist ein Roman, der ohne Erzähler auskommt. Die Figuren stehen auf dem Spiel, darum müssen sie sprechen. Die Inszenierung ist der Roman der direkten Rede, und obwohl er von nichts als Liebe handelt, ist er eine Seltenheit, wenn nicht sogar Sensation: Dr. Gerda und Ute-Marie sind bei aller Lebensverschiedenheit gleich gut, gleich schön und auch gleich bedeutend.
More Information

Description:

Augustus Baum, ein berühmter Theaterregisseur, liegt nach einem Schlaganfall im Krankenhaus. Herausgerissen aus der Inszenierung der &Möwe&, inszeniert er weiter, vom Krankenzimmer aus. Nicht nur das Stück, sondern auch sich selbst. Die Nachtschwester Ute-Marie, seine Frau Dr. Gerda und er sind die Personen, die er so handeln lässt, dass ein Roman daraus wird. Es ist ein Roman, der ohne Erzähler auskommt. Die Figuren stehen auf dem Spiel, darum müssen sie sprechen. Die Inszenierung ist der Roman der direkten Rede, und obwohl er von nichts als Liebe handelt, ist er eine Seltenheit, wenn nicht sogar Sensation: Dr. Gerda und Ute-Marie sind bei aller Lebensverschiedenheit gleich gut, gleich schön und auch gleich bedeutend.

Language:

German

Narrators:

Hanns Zischler, Corinna Harfouch, Franziska Petri, Ulrike C. Tscharre

Length:

4h 6m


Chapters

Chapter 1
Chapter 1

01:48


Chapter 2
Chapter 2

05:21


Chapter 3
Chapter 3

05:03


Chapter 4
Chapter 4

05:02


Chapter 5
Chapter 5

05:01


Chapter 6
Chapter 6

05:50


Chapter 7
Chapter 7

02:09


Chapter 8
Chapter 8

02:59


Chapter 9
Chapter 9

04:20


Chapter 10
Chapter 10

04:55


Chapter 11
Chapter 11

04:28


Chapter 12
Chapter 12

04:50


Chapter 13
Chapter 13

06:07


Chapter 14
Chapter 14

07:00


Chapter 15
Chapter 15

07:41


Chapter 16
Chapter 16

06:56


Chapter 17
Chapter 17

03:57


Chapter 18
Chapter 18

04:17


Chapter 19
Chapter 19

05:22


Chapter 20
Chapter 20

04:37


Chapter 21
Chapter 21

04:28


Chapter 22
Chapter 22

05:28


Chapter 23
Chapter 23

04:45


Chapter 24
Chapter 24

04:51


Chapter 25
Chapter 25

05:25


Chapter 26
Chapter 26

05:01


Chapter 27
Chapter 27

04:14


Chapter 28
Chapter 28

03:21


Chapter 29
Chapter 29

03:04


Chapter 30
Chapter 30

03:39


Chapter 31
Chapter 31

03:03


Chapter 32
Chapter 32

05:41


Chapter 33
Chapter 33

04:02


Chapter 34
Chapter 34

03:37


Chapter 35
Chapter 35

04:48


Chapter 36
Chapter 36

04:34


Chapter 37
Chapter 37

05:53


Chapter 38
Chapter 38

02:28


Chapter 39
Chapter 39

08:02


Chapter 40
Chapter 40

06:59


Chapter 41
Chapter 41

04:07


Chapter 42
Chapter 42

05:09


Chapter 43
Chapter 43

05:34


Chapter 44
Chapter 44

05:03


Chapter 45
Chapter 45

04:28


Chapter 46
Chapter 46

04:32


Chapter 47
Chapter 47

04:18


Chapter 48
Chapter 48

06:10


Chapter 49
Chapter 49

05:31


Chapter 50
Chapter 50

05:56


Chapter 51
Chapter 51

04:42