Try Premium for 30 days

Live games for all NFL, MLB, NBA, & NHL teams
Commercial-Free Music
No Display Ads
Folge 17: Wilson und der Dinosaurier - Das Original-Hörspiel zur TV-Serie-logo

Folge 17: Wilson und der Dinosaurier - Das Original-Hörspiel zur TV-Serie

Thomas Karallus

Chuggington möchte mehr Touristen anlocken. Deshalb soll Wilson mit dem Kamera-Wagen die Sehenswürdigkeiten fotografieren. Plötzlich muss er eine Vollbremsung machen, weil er auf Leon und Lea trifft, die den Museums-Dinosaurier durch Chuggington fahren und verliert dabei die Kamera. Was jetzt? Wilson sucht dringend eine Aufgabe und bietet überall seine Hilfe an. Als Eddie und Hodge zu einem Notfall gerufen werden, nehmen sie Wilsons Angebot dankbar an. Er soll sich an ihrer Stelle um die Tunnelreinigung kümmern. Voller Tatendrang legt Wilson los. Doch es läuft alles schief, was nur schief laufen kann. Die Tunnel sehen schlimmer aus als zuvor. Doch da hat Wilson einen Einfall, er macht sich erneut ans Werk und nimmt diesmal die Spezial-Lok-Seife zu Hilfe. Eddie und Hodge staunen nicht schlecht, so sauber waren die Tunnel in Chuggington noch nie. Dr. Ling zeigt den Loks einen Meteoriten, der vor vielen Jahren in Chuggington eingeschlagen ist und die Stadt zerstört hat. Lea und Leon halten den Stein für zu gefährlich, um ihn über Nacht im Depot zu lassen. Sie beschließen, ihn wieder zurück ins All zu katapultieren. Doch das ist einfacher gesagt als getan. Der Meteorit rollt ihnen ständig davon. Da müssen die anderen Loks zu Hilfe kommen. Für die Loks wird es gefährlich: Eisregen ist angesagt und alle Gleise müssen mit Entfroster besprüht werden. Keine einfache Aufgabe, deshalb sollen alle Lehrlinge im Schuppen bleiben, was Koko jedoch nicht versteht – sie will sich doch nützlich machen. Blindlings schnappt sie sich einen Sprühwagen und übersieht, dass sich in diesem Wagen nur einfaches Wasser befindet. Bei den winterlichen Temperaturen friert das Wasser natürlich sofort und Lukas und Eddie sitzen plötzlich fest. Kelly rettet die beiden und Koko schwört, nie wieder einen Alleingang zu unternehmen.

Chuggington möchte mehr Touristen anlocken. Deshalb soll Wilson mit dem Kamera-Wagen die Sehenswürdigkeiten fotografieren. Plötzlich muss er eine Vollbremsung machen, weil er auf Leon und Lea trifft, die den Museums-Dinosaurier durch Chuggington fahren und verliert dabei die Kamera. Was jetzt? Wilson sucht dringend eine Aufgabe und bietet überall seine Hilfe an. Als Eddie und Hodge zu einem Notfall gerufen werden, nehmen sie Wilsons Angebot dankbar an. Er soll sich an ihrer Stelle um die Tunnelreinigung kümmern. Voller Tatendrang legt Wilson los. Doch es läuft alles schief, was nur schief laufen kann. Die Tunnel sehen schlimmer aus als zuvor. Doch da hat Wilson einen Einfall, er macht sich erneut ans Werk und nimmt diesmal die Spezial-Lok-Seife zu Hilfe. Eddie und Hodge staunen nicht schlecht, so sauber waren die Tunnel in Chuggington noch nie. Dr. Ling zeigt den Loks einen Meteoriten, der vor vielen Jahren in Chuggington eingeschlagen ist und die Stadt zerstört hat. Lea und Leon halten den Stein für zu gefährlich, um ihn über Nacht im Depot zu lassen. Sie beschließen, ihn wieder zurück ins All zu katapultieren. Doch das ist einfacher gesagt als getan. Der Meteorit rollt ihnen ständig davon. Da müssen die anderen Loks zu Hilfe kommen. Für die Loks wird es gefährlich: Eisregen ist angesagt und alle Gleise müssen mit Entfroster besprüht werden. Keine einfache Aufgabe, deshalb sollen alle Lehrlinge im Schuppen bleiben, was Koko jedoch nicht versteht – sie will sich doch nützlich machen. Blindlings schnappt sie sich einen Sprühwagen und übersieht, dass sich in diesem Wagen nur einfaches Wasser befindet. Bei den winterlichen Temperaturen friert das Wasser natürlich sofort und Lukas und Eddie sitzen plötzlich fest. Kelly rettet die beiden und Koko schwört, nie wieder einen Alleingang zu unternehmen.
More Information

Genres:

Music

Description:

Chuggington möchte mehr Touristen anlocken. Deshalb soll Wilson mit dem Kamera-Wagen die Sehenswürdigkeiten fotografieren. Plötzlich muss er eine Vollbremsung machen, weil er auf Leon und Lea trifft, die den Museums-Dinosaurier durch Chuggington fahren und verliert dabei die Kamera. Was jetzt? Wilson sucht dringend eine Aufgabe und bietet überall seine Hilfe an. Als Eddie und Hodge zu einem Notfall gerufen werden, nehmen sie Wilsons Angebot dankbar an. Er soll sich an ihrer Stelle um die Tunnelreinigung kümmern. Voller Tatendrang legt Wilson los. Doch es läuft alles schief, was nur schief laufen kann. Die Tunnel sehen schlimmer aus als zuvor. Doch da hat Wilson einen Einfall, er macht sich erneut ans Werk und nimmt diesmal die Spezial-Lok-Seife zu Hilfe. Eddie und Hodge staunen nicht schlecht, so sauber waren die Tunnel in Chuggington noch nie. Dr. Ling zeigt den Loks einen Meteoriten, der vor vielen Jahren in Chuggington eingeschlagen ist und die Stadt zerstört hat. Lea und Leon halten den Stein für zu gefährlich, um ihn über Nacht im Depot zu lassen. Sie beschließen, ihn wieder zurück ins All zu katapultieren. Doch das ist einfacher gesagt als getan. Der Meteorit rollt ihnen ständig davon. Da müssen die anderen Loks zu Hilfe kommen. Für die Loks wird es gefährlich: Eisregen ist angesagt und alle Gleise müssen mit Entfroster besprüht werden. Keine einfache Aufgabe, deshalb sollen alle Lehrlinge im Schuppen bleiben, was Koko jedoch nicht versteht – sie will sich doch nützlich machen. Blindlings schnappt sie sich einen Sprühwagen und übersieht, dass sich in diesem Wagen nur einfaches Wasser befindet. Bei den winterlichen Temperaturen friert das Wasser natürlich sofort und Lukas und Eddie sitzen plötzlich fest. Kelly rettet die beiden und Koko schwört, nie wieder einen Alleingang zu unternehmen.

Language:

German

Narrators:

Klaus Dittmann, Simona Pahl, Merete Brettschneider, Mia Diekow, Peter Kirchberger, Susanne Sternberg, Wolf Frass

Length:

37m