Try Premium for 30 days

Live games for all NFL, MLB, NBA, & NHL teams
Commercial-Free Music
No Display Ads
Frosch spielt "Reise nach Jerusalem" - Das Original-Hörspiel zur TV-Serie - Folge 3-logo

Frosch spielt "Reise nach Jerusalem" - Das Original-Hörspiel zur TV-Serie - Folge 3

Thomas Karallus

Frosch und seine Freunde wollen draußen ein Picknick machen, aber da fängt es an zu regnen. Sie beschließen, zu Hause das Spiel „Tanz um den Stuhl“ zu spielen. Aber als Ente als erste ausscheiden muss, ist sie beleidigt und fängt an zu weinen. Frosch gelingt es jedoch, sie wieder aufzuheitern ... Beim Frühstück hat Frosch eine Idee. Er will mit Kleiner Bär auf Schatzsuche gehen. Sie machen sich auf den Weg und Frosch gräbt ein tiefes Loch. Als Kleiner Bär dort hineinfällt, sitzen beide unten und kommen nicht mehr heraus … Eines Morgens wacht Frosch auf, und alles ist schneeweiß. Es ist Winter. Frosch friert entsetzlich. Während seine Freunde die kalte, frische Winterluft genießen und im Schnee spielen, ist Frosch fürchterlich kalt. Anders als seine Freunde hat Frosch kein wärmendes Federkleid, kein dickes Fell und keine Fettschicht, die warm hält. Frierend liegt er im Schnee, als ihn seine Freunde finden ... Frosch ist mit sich zufrieden. Er sieht gut aus und kann besser schwimmen und springen als andere. Als er aber sieht, dass Ente fliegen kann, möchte er das auch können. Ohne Flügel landet er auf der Nase. Nun stellt er fest, dass er viele Sachen nicht kann, die seine Freunde können: lesen, Kuchen backen, etwas zusammenbauen... und ist traurig. An einem schönen Sommermorgen wacht Frosch auf und kann nicht mehr sprechen. Er will es Ente mitteilen, aber sie versteht nichts. Sie denkt, dass Frosch ein Spiel mit ihr treibt. Dem Schwein kommt die Sache merkwürdig vor. So gehen sie zum Hasen und bitten ihn um Hilfe.

Frosch und seine Freunde wollen draußen ein Picknick machen, aber da fängt es an zu regnen. Sie beschließen, zu Hause das Spiel „Tanz um den Stuhl“ zu spielen. Aber als Ente als erste ausscheiden muss, ist sie beleidigt und fängt an zu weinen. Frosch gelingt es jedoch, sie wieder aufzuheitern ... Beim Frühstück hat Frosch eine Idee. Er will mit Kleiner Bär auf Schatzsuche gehen. Sie machen sich auf den Weg und Frosch gräbt ein tiefes Loch. Als Kleiner Bär dort hineinfällt, sitzen beide unten und kommen nicht mehr heraus … Eines Morgens wacht Frosch auf, und alles ist schneeweiß. Es ist Winter. Frosch friert entsetzlich. Während seine Freunde die kalte, frische Winterluft genießen und im Schnee spielen, ist Frosch fürchterlich kalt. Anders als seine Freunde hat Frosch kein wärmendes Federkleid, kein dickes Fell und keine Fettschicht, die warm hält. Frierend liegt er im Schnee, als ihn seine Freunde finden ... Frosch ist mit sich zufrieden. Er sieht gut aus und kann besser schwimmen und springen als andere. Als er aber sieht, dass Ente fliegen kann, möchte er das auch können. Ohne Flügel landet er auf der Nase. Nun stellt er fest, dass er viele Sachen nicht kann, die seine Freunde können: lesen, Kuchen backen, etwas zusammenbauen... und ist traurig. An einem schönen Sommermorgen wacht Frosch auf und kann nicht mehr sprechen. Er will es Ente mitteilen, aber sie versteht nichts. Sie denkt, dass Frosch ein Spiel mit ihr treibt. Dem Schwein kommt die Sache merkwürdig vor. So gehen sie zum Hasen und bitten ihn um Hilfe.
More Information

Genres:

Music

Description:

Frosch und seine Freunde wollen draußen ein Picknick machen, aber da fängt es an zu regnen. Sie beschließen, zu Hause das Spiel „Tanz um den Stuhl“ zu spielen. Aber als Ente als erste ausscheiden muss, ist sie beleidigt und fängt an zu weinen. Frosch gelingt es jedoch, sie wieder aufzuheitern ... Beim Frühstück hat Frosch eine Idee. Er will mit Kleiner Bär auf Schatzsuche gehen. Sie machen sich auf den Weg und Frosch gräbt ein tiefes Loch. Als Kleiner Bär dort hineinfällt, sitzen beide unten und kommen nicht mehr heraus … Eines Morgens wacht Frosch auf, und alles ist schneeweiß. Es ist Winter. Frosch friert entsetzlich. Während seine Freunde die kalte, frische Winterluft genießen und im Schnee spielen, ist Frosch fürchterlich kalt. Anders als seine Freunde hat Frosch kein wärmendes Federkleid, kein dickes Fell und keine Fettschicht, die warm hält. Frierend liegt er im Schnee, als ihn seine Freunde finden ... Frosch ist mit sich zufrieden. Er sieht gut aus und kann besser schwimmen und springen als andere. Als er aber sieht, dass Ente fliegen kann, möchte er das auch können. Ohne Flügel landet er auf der Nase. Nun stellt er fest, dass er viele Sachen nicht kann, die seine Freunde können: lesen, Kuchen backen, etwas zusammenbauen... und ist traurig. An einem schönen Sommermorgen wacht Frosch auf und kann nicht mehr sprechen. Er will es Ente mitteilen, aber sie versteht nichts. Sie denkt, dass Frosch ein Spiel mit ihr treibt. Dem Schwein kommt die Sache merkwürdig vor. So gehen sie zum Hasen und bitten ihn um Hilfe.

Language:

German

Narrators:

Anja Rybiczka, Bernd Vollbrecht, David Turba, Gunnar Helm, Helga Sasse, Jens-Uwe Bogadtke

Length:

32m