Try Premium for 30 days

Live games for all NFL, MLB, NBA, & NHL teams
Commercial-Free Music
No Display Ads
Golfen: von der Kultur des Spiels - Ein Hörbuch von Thomas Ihm-logo

Golfen: von der Kultur des Spiels - Ein Hörbuch von Thomas Ihm

Thomas Ihm

Golfen ist mehr als ein Sport, es ist vor allem ein Spiel. Friedrich Schiller sagte: "Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt." Welcher Golfer würde dem widersprechen? Heute wird der Golfschwung in die kleinsten physikalischen Einheiten zerlegt und analysiert. Das Material soll richten, was der Golfer nicht vermag. Das war früher anders. Die Golfer um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert versuchten das Spiel in all seinen Facetten zu verstehen, um es besser zu spielen. Wind und Wetter, Charakter und Etikette, Gelassenheit und Anspannung, alles kann den nächsten Schlag beeinflussen. Alles muss deshalb verstanden werden. In sieben Kapiteln unternimmt das Hörbuch Entdeckungsreisen zu den Wurzeln des Golfens. Dazu gehört natürlich ein Gespräch mit den Hütern des Spiels in St. Andrews, oder der Besuch einer schottischen Schlägerfabrik, wo bis heute Schläger nach historischen Vorbildern gefertigt werden. Ein Blick in die ältere Golfliteratur zeigt, dass die Probleme von heute schon die Spieler von damals plagten. In einem Kapitel geht es um die Sammelleidenschaft, die manchen Golfer packt. Schließlich gibt es eine Begegnung mit Philipp Heineken, dem mutmaßlich ersten deutschen Golfer. Zum Schluss hören Sie die besten Ratschläge und Aphorismen von Sandy Green. Die Ratschläge dieses Autors, dessen wahren Namen wir nicht kennen, werden auch hundert Jahre nach ihrer Veröffentlichung noch gern gelesen. Nach jedem Kapitel folgt eine kleine Rubrik, in der in je 100 Sekunden das Wichtigste über Golf im Eiltempo zusammengefasst ist, z.B. die Regeln, die Helden, die Vorurteile oder die größten Gefahren auf dem Golfplatz.

Golfen ist mehr als ein Sport, es ist vor allem ein Spiel. Friedrich Schiller sagte: "Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt." Welcher Golfer würde dem widersprechen? Heute wird der Golfschwung in die kleinsten physikalischen Einheiten zerlegt und analysiert. Das Material soll richten, was der Golfer nicht vermag. Das war früher anders. Die Golfer um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert versuchten das Spiel in all seinen Facetten zu verstehen, um es besser zu spielen. Wind und Wetter, Charakter und Etikette, Gelassenheit und Anspannung, alles kann den nächsten Schlag beeinflussen. Alles muss deshalb verstanden werden. In sieben Kapiteln unternimmt das Hörbuch Entdeckungsreisen zu den Wurzeln des Golfens. Dazu gehört natürlich ein Gespräch mit den Hütern des Spiels in St. Andrews, oder der Besuch einer schottischen Schlägerfabrik, wo bis heute Schläger nach historischen Vorbildern gefertigt werden. Ein Blick in die ältere Golfliteratur zeigt, dass die Probleme von heute schon die Spieler von damals plagten. In einem Kapitel geht es um die Sammelleidenschaft, die manchen Golfer packt. Schließlich gibt es eine Begegnung mit Philipp Heineken, dem mutmaßlich ersten deutschen Golfer. Zum Schluss hören Sie die besten Ratschläge und Aphorismen von Sandy Green. Die Ratschläge dieses Autors, dessen wahren Namen wir nicht kennen, werden auch hundert Jahre nach ihrer Veröffentlichung noch gern gelesen. Nach jedem Kapitel folgt eine kleine Rubrik, in der in je 100 Sekunden das Wichtigste über Golf im Eiltempo zusammengefasst ist, z.B. die Regeln, die Helden, die Vorurteile oder die größten Gefahren auf dem Golfplatz.
More Information

Description:

Golfen ist mehr als ein Sport, es ist vor allem ein Spiel. Friedrich Schiller sagte: "Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt." Welcher Golfer würde dem widersprechen? Heute wird der Golfschwung in die kleinsten physikalischen Einheiten zerlegt und analysiert. Das Material soll richten, was der Golfer nicht vermag. Das war früher anders. Die Golfer um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert versuchten das Spiel in all seinen Facetten zu verstehen, um es besser zu spielen. Wind und Wetter, Charakter und Etikette, Gelassenheit und Anspannung, alles kann den nächsten Schlag beeinflussen. Alles muss deshalb verstanden werden. In sieben Kapiteln unternimmt das Hörbuch Entdeckungsreisen zu den Wurzeln des Golfens. Dazu gehört natürlich ein Gespräch mit den Hütern des Spiels in St. Andrews, oder der Besuch einer schottischen Schlägerfabrik, wo bis heute Schläger nach historischen Vorbildern gefertigt werden. Ein Blick in die ältere Golfliteratur zeigt, dass die Probleme von heute schon die Spieler von damals plagten. In einem Kapitel geht es um die Sammelleidenschaft, die manchen Golfer packt. Schließlich gibt es eine Begegnung mit Philipp Heineken, dem mutmaßlich ersten deutschen Golfer. Zum Schluss hören Sie die besten Ratschläge und Aphorismen von Sandy Green. Die Ratschläge dieses Autors, dessen wahren Namen wir nicht kennen, werden auch hundert Jahre nach ihrer Veröffentlichung noch gern gelesen. Nach jedem Kapitel folgt eine kleine Rubrik, in der in je 100 Sekunden das Wichtigste über Golf im Eiltempo zusammengefasst ist, z.B. die Regeln, die Helden, die Vorurteile oder die größten Gefahren auf dem Golfplatz.

Language:

German

Length:

1h 52m


Chapters

Chapter 1
Chapter 1

11:47


Chapter 2
Chapter 2

01:43


Chapter 3
Chapter 3

08:11


Chapter 4
Chapter 4

02:00


Chapter 5
Chapter 5

16:31


Chapter 6
Chapter 6

01:38


Chapter 7
Chapter 7

09:24


Chapter 8
Chapter 8

01:44


Chapter 9
Chapter 9

12:24


Chapter 10
Chapter 10

02:03


Chapter 11
Chapter 11

16:36


Chapter 12
Chapter 12

01:29


Chapter 13
Chapter 13

15:33


Chapter 14
Chapter 14

11:47