Try Premium for 30 days

Live games for all NFL, MLB, NBA, & NHL teams
Commercial-Free Music
No Display Ads
Granit-logo

Granit

Adalbert Stifter

Vor meinem väterlichen Geburtshause, dicht neben der Eingangstür in dasselbe, liegt ein großer achteckiger Stein von der Gestalt eines sehr in die Länge gezogenen Würfels. Seine Seitenflächen sind roh ausgehauen, seine obere Fläche aber ist von dem vielen Sitzen so fein und glatt geworden, als wäre sie mit der kunstreichsten Glasur überzogen. Der Stein ist sehr alt, und niemand erinnert sich, von einer Zeit gehört zu haben, wann er gelegt worden sei. Die urältesten Greise unseres Hauses waren auf dem Steine gesessen, so wie jene, welche in zarter Jugend hinweg gestorben waren und nebst all den andern in dem Kirchhofe schlummern. Das Alter beweist auch der Umstand, dass die Sandsteinplatten, welche dem Steine zur Unterlage dienen, schon ganz ausgetreten und dort, wo sie unter die Dachtraufe hinausragen, mit tiefen Löchern von den herabfallenden Tropfen versehen sind.

Vor meinem väterlichen Geburtshause, dicht neben der Eingangstür in dasselbe, liegt ein großer achteckiger Stein von der Gestalt eines sehr in die Länge gezogenen Würfels. Seine Seitenflächen sind roh ausgehauen, seine obere Fläche aber ist von dem vielen Sitzen so fein und glatt geworden, als wäre sie mit der kunstreichsten Glasur überzogen. Der Stein ist sehr alt, und niemand erinnert sich, von einer Zeit gehört zu haben, wann er gelegt worden sei. Die urältesten Greise unseres Hauses waren auf dem Steine gesessen, so wie jene, welche in zarter Jugend hinweg gestorben waren und nebst all den andern in dem Kirchhofe schlummern. Das Alter beweist auch der Umstand, dass die Sandsteinplatten, welche dem Steine zur Unterlage dienen, schon ganz ausgetreten und dort, wo sie unter die Dachtraufe hinausragen, mit tiefen Löchern von den herabfallenden Tropfen versehen sind.
More Information

Genres:

Classics

Description:

Vor meinem väterlichen Geburtshause, dicht neben der Eingangstür in dasselbe, liegt ein großer achteckiger Stein von der Gestalt eines sehr in die Länge gezogenen Würfels. Seine Seitenflächen sind roh ausgehauen, seine obere Fläche aber ist von dem vielen Sitzen so fein und glatt geworden, als wäre sie mit der kunstreichsten Glasur überzogen. Der Stein ist sehr alt, und niemand erinnert sich, von einer Zeit gehört zu haben, wann er gelegt worden sei. Die urältesten Greise unseres Hauses waren auf dem Steine gesessen, so wie jene, welche in zarter Jugend hinweg gestorben waren und nebst all den andern in dem Kirchhofe schlummern. Das Alter beweist auch der Umstand, dass die Sandsteinplatten, welche dem Steine zur Unterlage dienen, schon ganz ausgetreten und dort, wo sie unter die Dachtraufe hinausragen, mit tiefen Löchern von den herabfallenden Tropfen versehen sind.

Language:

German

Narrators:

Markus Pol

Length:

1h 33m


Chapters

Chapter 1
Chapter 1

01:36


Chapter 2
Chapter 2

01:06


Chapter 3
Chapter 3

01:34


Chapter 4
Chapter 4

00:47


Chapter 5
Chapter 5

01:01


Chapter 6
Chapter 6

01:09


Chapter 7
Chapter 7

00:33


Chapter 8
Chapter 8

01:34


Chapter 9
Chapter 9

00:53


Chapter 10
Chapter 10

01:11


Chapter 11
Chapter 11

00:56


Chapter 12
Chapter 12

00:40


Chapter 13
Chapter 13

01:23


Chapter 14
Chapter 14

01:21


Chapter 15
Chapter 15

01:37


Chapter 16
Chapter 16

00:47


Chapter 17
Chapter 17

01:01


Chapter 18
Chapter 18

00:51


Chapter 19
Chapter 19

01:45


Chapter 20
Chapter 20

01:11


Chapter 21
Chapter 21

01:14


Chapter 22
Chapter 22

01:03


Chapter 23
Chapter 23

01:35


Chapter 24
Chapter 24

01:15


Chapter 25
Chapter 25

01:38


Chapter 26
Chapter 26

00:43


Chapter 27
Chapter 27

01:37


Chapter 28
Chapter 28

01:16


Chapter 29
Chapter 29

00:53


Chapter 30
Chapter 30

01:36


Chapter 31
Chapter 31

00:32


Chapter 32
Chapter 32

01:17


Chapter 33
Chapter 33

01:32


Chapter 34
Chapter 34

01:10


Chapter 35
Chapter 35

01:13


Chapter 36
Chapter 36

01:27


Chapter 37
Chapter 37

01:31


Chapter 38
Chapter 38

00:35


Chapter 39
Chapter 39

01:34


Chapter 40
Chapter 40

01:09


Chapter 41
Chapter 41

01:12


Chapter 42
Chapter 42

01:18


Chapter 43
Chapter 43

01:34


Chapter 44
Chapter 44

01:07


Chapter 45
Chapter 45

01:35


Chapter 46
Chapter 46

01:33


Chapter 47
Chapter 47

01:13


Chapter 48
Chapter 48

01:04


Chapter 49
Chapter 49

00:44


Chapter 50
Chapter 50

01:40


Chapter 51
Chapter 51

03:10


Chapter 52
Chapter 52

01:18


Chapter 53
Chapter 53

01:32


Chapter 54
Chapter 54

00:40


Chapter 55
Chapter 55

01:19


Chapter 56
Chapter 56

01:38


Chapter 57
Chapter 57

01:07


Chapter 58
Chapter 58

01:14


Chapter 59
Chapter 59

00:36


Chapter 60
Chapter 60

01:09


Chapter 61
Chapter 61

01:42


Chapter 62
Chapter 62

01:39


Chapter 63
Chapter 63

01:05


Chapter 64
Chapter 64

00:39


Chapter 65
Chapter 65

01:10


Chapter 66
Chapter 66

01:08


Chapter 67
Chapter 67

01:42


Chapter 68
Chapter 68

01:25


Chapter 69
Chapter 69

01:17


Chapter 70
Chapter 70

01:07


Chapter 71
Chapter 71

01:35


Chapter 72
Chapter 72

01:37


Chapter 73
Chapter 73

01:11


Chapter 74
Chapter 74

01:11


Chapter 75
Chapter 75

00:58