Try Premium for 30 days

Live games for all NFL, MLB, NBA, & NHL teams
Commercial-Free Music
No Display Ads
Kul­tur­kampf um den Schleier - Die Befreiung muss von innen kommen.-logo

Kul­tur­kampf um den Schleier - Die Befreiung muss von innen kommen.

DER SPIEGEL

Worum es im Streit um die Bur­ka nicht geht: Es geht nicht um Si­cher­heit – eine Waf­fe oder Spreng­stoff lässt sich un­ter je­dem wei­ten Man­tel und in je­dem Ruck­sack ver­ber­gen, der Ge­sichts­schlei­er hat da­mit nichts zu tun. Es geht auch nicht wirk­lich um In­te­gra­ti­on, denn durch ein Bur­ka­ver­bot wird nie­mand in­te­griert. Es geht nicht ein­mal um ein real exis­tie­ren­des Pro­blem, die Zahl der voll ver­schlei­er­ten Frau­en in Deutsch­land liegt im Pro­mil­le­be­reich. Es geht eher um Par­tei­po­li­tik und Wahl­kampf, in ei­ner kom­pli­zier­ten In­te­gra­ti­ons­de­bat­te ist die Bur­ka ein Ge­schenk für die Ver­ein­fa­cher, hier kann je­der mit­re­den, ein Ver­bot si­mu­liert Ent­schlos­sen­heit, als wäre da­mit auch nur ei­nes der Pro­ble­me, vor die uns die In­te­gra­ti­on von Mus­li­men stellt, ge­löst. Dies ist die Vertonung des Leitartikels der SPIEGEL-Ausgabe 34/2016. Sie entstand in Zusammenarbeit mit der Deutschen Blindenstudienanstalt e.V.

Worum es im Streit um die Bur­ka nicht geht: Es geht nicht um Si­cher­heit – eine Waf­fe oder Spreng­stoff lässt sich un­ter je­dem wei­ten Man­tel und in je­dem Ruck­sack ver­ber­gen, der Ge­sichts­schlei­er hat da­mit nichts zu tun. Es geht auch nicht wirk­lich um In­te­gra­ti­on, denn durch ein Bur­ka­ver­bot wird nie­mand in­te­griert. Es geht nicht ein­mal um ein real exis­tie­ren­des Pro­blem, die Zahl der voll ver­schlei­er­ten Frau­en in Deutsch­land liegt im Pro­mil­le­be­reich. Es geht eher um Par­tei­po­li­tik und Wahl­kampf, in ei­ner kom­pli­zier­ten In­te­gra­ti­ons­de­bat­te ist die Bur­ka ein Ge­schenk für die Ver­ein­fa­cher, hier kann je­der mit­re­den, ein Ver­bot si­mu­liert Ent­schlos­sen­heit, als wäre da­mit auch nur ei­nes der Pro­ble­me, vor die uns die In­te­gra­ti­on von Mus­li­men stellt, ge­löst. Dies ist die Vertonung des Leitartikels der SPIEGEL-Ausgabe 34/2016. Sie entstand in Zusammenarbeit mit der Deutschen Blindenstudienanstalt e.V.
More Information

Description:

Worum es im Streit um die Bur­ka nicht geht: Es geht nicht um Si­cher­heit – eine Waf­fe oder Spreng­stoff lässt sich un­ter je­dem wei­ten Man­tel und in je­dem Ruck­sack ver­ber­gen, der Ge­sichts­schlei­er hat da­mit nichts zu tun. Es geht auch nicht wirk­lich um In­te­gra­ti­on, denn durch ein Bur­ka­ver­bot wird nie­mand in­te­griert. Es geht nicht ein­mal um ein real exis­tie­ren­des Pro­blem, die Zahl der voll ver­schlei­er­ten Frau­en in Deutsch­land liegt im Pro­mil­le­be­reich. Es geht eher um Par­tei­po­li­tik und Wahl­kampf, in ei­ner kom­pli­zier­ten In­te­gra­ti­ons­de­bat­te ist die Bur­ka ein Ge­schenk für die Ver­ein­fa­cher, hier kann je­der mit­re­den, ein Ver­bot si­mu­liert Ent­schlos­sen­heit, als wäre da­mit auch nur ei­nes der Pro­ble­me, vor die uns die In­te­gra­ti­on von Mus­li­men stellt, ge­löst. Dies ist die Vertonung des Leitartikels der SPIEGEL-Ausgabe 34/2016. Sie entstand in Zusammenarbeit mit der Deutschen Blindenstudienanstalt e.V.

Language:

German

Narrators:

Deutsche Blindenstudienanstalt e.V.

Length:

9m


Chapters

Chapter 1
Chapter 1

06:03


Chapter 2
Chapter 2

03:01