Try Premium for 30 days

Live games for all NFL, MLB, NBA, & NHL teams
Commercial-Free Music
No Display Ads
Kurt Ostbahn: Blutrausch-logo

Kurt Ostbahn: Blutrausch

Günter Brödl

„Keinen Scheiß jetzt“, sagte der Profi dann zum Ederl, wischte sein Messer an einem Hosenbein des Toten sauber und packte es wieder weg. - Das Grausen könnte einem schon kommen, in diesem Blut- und Beuschel-Drama, diesem echt wienerischen Kriminalroman, den kein geringer als Dr. Kurt Ostbahn, seinem „Trainer“ Günter Brödl in die Feder diktiert hat. Denn: Was grauslich beginnt, geht grauslich weiter und steigert sich bis zu einem grandiosen „Blutrausch“-Finale bei dem der Kurti den Kieberern glatt die Schau stiehlt. Ein absolutes Muss für „Kurtologen“ - und solche, die es möglichst schnell werden wollen! Um dem tristen Wiener Winter zu entkommen, trifft Kurt Ostbahn auf Teneriffa ein. Doch die erwünschte Erholung und friedliche Ruhe bleibt aus, denn auch sein Intimfeind Herbert Brehm mischt sich in die Geschehnisse ein. Unter solchen Vorzeichen kann es ja nur zu unangenehmen Begegnungen und zu Ärger kommen. Denn der Brehm-Bertl ist einer, in dessen Umfeld es immer Schwierigkeiten gibt, schon seit den gemeinsamen Schulzeiten. Und so geht denn ein Aufenthalt der negativ beginnt, immer grausiger weiter, bis Kurt schließlich den Polizisten um eine Nasenlänge voraus ist. - - Ein Kriminalroman, den nicht nur die Fans des bekannten österreichischen Rockmusikers verschlingen werden. Kurt Ostbahn, Jahrgang 1948, lieferte die Idee für die vorliegende Kriminalgeschichte. Im Hauptberuf ist er Rockmusiker und lebt in Wien. - Günter Brödl, Jahrgang 1955, ist freier Schriftsteller, Texter und Musikjournalist. Er schreibt die meisten Texte für den Rockmusiker Ostbahn-Kurti und hat nun auch dessen Idee für einen Kriminalroman in die richtigen - spannenden - Worte gefasst. Er lebt in Wien und auf Teneriffa. Musikalisch untermalt von Willi Resetarits

„Keinen Scheiß jetzt“, sagte der Profi dann zum Ederl, wischte sein Messer an einem Hosenbein des Toten sauber und packte es wieder weg. - Das Grausen könnte einem schon kommen, in diesem Blut- und Beuschel-Drama, diesem echt wienerischen Kriminalroman, den kein geringer als Dr. Kurt Ostbahn, seinem „Trainer“ Günter Brödl in die Feder diktiert hat. Denn: Was grauslich beginnt, geht grauslich weiter und steigert sich bis zu einem grandiosen „Blutrausch“-Finale bei dem der Kurti den Kieberern glatt die Schau stiehlt. Ein absolutes Muss für „Kurtologen“ - und solche, die es möglichst schnell werden wollen! Um dem tristen Wiener Winter zu entkommen, trifft Kurt Ostbahn auf Teneriffa ein. Doch die erwünschte Erholung und friedliche Ruhe bleibt aus, denn auch sein Intimfeind Herbert Brehm mischt sich in die Geschehnisse ein. Unter solchen Vorzeichen kann es ja nur zu unangenehmen Begegnungen und zu Ärger kommen. Denn der Brehm-Bertl ist einer, in dessen Umfeld es immer Schwierigkeiten gibt, schon seit den gemeinsamen Schulzeiten. Und so geht denn ein Aufenthalt der negativ beginnt, immer grausiger weiter, bis Kurt schließlich den Polizisten um eine Nasenlänge voraus ist. - - Ein Kriminalroman, den nicht nur die Fans des bekannten österreichischen Rockmusikers verschlingen werden. Kurt Ostbahn, Jahrgang 1948, lieferte die Idee für die vorliegende Kriminalgeschichte. Im Hauptberuf ist er Rockmusiker und lebt in Wien. - Günter Brödl, Jahrgang 1955, ist freier Schriftsteller, Texter und Musikjournalist. Er schreibt die meisten Texte für den Rockmusiker Ostbahn-Kurti und hat nun auch dessen Idee für einen Kriminalroman in die richtigen - spannenden - Worte gefasst. Er lebt in Wien und auf Teneriffa. Musikalisch untermalt von Willi Resetarits
More Information

Description:

„Keinen Scheiß jetzt“, sagte der Profi dann zum Ederl, wischte sein Messer an einem Hosenbein des Toten sauber und packte es wieder weg. - Das Grausen könnte einem schon kommen, in diesem Blut- und Beuschel-Drama, diesem echt wienerischen Kriminalroman, den kein geringer als Dr. Kurt Ostbahn, seinem „Trainer“ Günter Brödl in die Feder diktiert hat. Denn: Was grauslich beginnt, geht grauslich weiter und steigert sich bis zu einem grandiosen „Blutrausch“-Finale bei dem der Kurti den Kieberern glatt die Schau stiehlt. Ein absolutes Muss für „Kurtologen“ - und solche, die es möglichst schnell werden wollen! Um dem tristen Wiener Winter zu entkommen, trifft Kurt Ostbahn auf Teneriffa ein. Doch die erwünschte Erholung und friedliche Ruhe bleibt aus, denn auch sein Intimfeind Herbert Brehm mischt sich in die Geschehnisse ein. Unter solchen Vorzeichen kann es ja nur zu unangenehmen Begegnungen und zu Ärger kommen. Denn der Brehm-Bertl ist einer, in dessen Umfeld es immer Schwierigkeiten gibt, schon seit den gemeinsamen Schulzeiten. Und so geht denn ein Aufenthalt der negativ beginnt, immer grausiger weiter, bis Kurt schließlich den Polizisten um eine Nasenlänge voraus ist. - - Ein Kriminalroman, den nicht nur die Fans des bekannten österreichischen Rockmusikers verschlingen werden. Kurt Ostbahn, Jahrgang 1948, lieferte die Idee für die vorliegende Kriminalgeschichte. Im Hauptberuf ist er Rockmusiker und lebt in Wien. - Günter Brödl, Jahrgang 1955, ist freier Schriftsteller, Texter und Musikjournalist. Er schreibt die meisten Texte für den Rockmusiker Ostbahn-Kurti und hat nun auch dessen Idee für einen Kriminalroman in die richtigen - spannenden - Worte gefasst. Er lebt in Wien und auf Teneriffa. Musikalisch untermalt von Willi Resetarits

Language:

German

Narrators:

Willi Resetarits

Length:

6h 43m


Chapters

Chapter 1
Chapter 1

07:48


Chapter 2
Chapter 2

08:50


Chapter 3
Chapter 3

03:31


Chapter 4
Chapter 4

07:21


Chapter 5
Chapter 5

08:34


Chapter 6
Chapter 6

07:07


Chapter 7
Chapter 7

08:13


Chapter 8
Chapter 8

08:46


Chapter 9
Chapter 9

06:20


Chapter 10
Chapter 10

04:15


Chapter 11
Chapter 11

10:55


Chapter 12
Chapter 12

08:51


Chapter 13
Chapter 13

03:47


Chapter 14
Chapter 14

08:43


Chapter 15
Chapter 15

06:34


Chapter 16
Chapter 16

08:47


Chapter 17
Chapter 17

08:23


Chapter 18
Chapter 18

03:20


Chapter 19
Chapter 19

09:49


Chapter 20
Chapter 20

09:23


Chapter 21
Chapter 21

06:18


Chapter 22
Chapter 22

07:33


Chapter 23
Chapter 23

04:17


Chapter 24
Chapter 24

05:28


Chapter 25
Chapter 25

05:24


Chapter 26
Chapter 26

06:24


Chapter 27
Chapter 27

05:27


Chapter 28
Chapter 28

08:02


Chapter 29
Chapter 29

06:13


Chapter 30
Chapter 30

09:58


Chapter 31
Chapter 31

03:16


Chapter 32
Chapter 32

11:49


Chapter 33
Chapter 33

10:31


Chapter 34
Chapter 34

10:10


Chapter 35
Chapter 35

10:36


Chapter 36
Chapter 36

06:01


Chapter 37
Chapter 37

03:26


Chapter 38
Chapter 38

10:47


Chapter 39
Chapter 39

07:45


Chapter 40
Chapter 40

08:56


Chapter 41
Chapter 41

07:17


Chapter 42
Chapter 42

06:59


Chapter 43
Chapter 43

02:05


Chapter 44
Chapter 44

09:35


Chapter 45
Chapter 45

06:54


Chapter 46
Chapter 46

07:07


Chapter 47
Chapter 47

06:49


Chapter 48
Chapter 48

05:18


Chapter 49
Chapter 49

05:37


Chapter 50
Chapter 50

07:04


Chapter 51
Chapter 51

04:20


Chapter 52
Chapter 52

07:20


Chapter 53
Chapter 53

08:11


Chapter 54
Chapter 54

06:49


Chapter 55
Chapter 55

06:32


Chapter 56
Chapter 56

08:24