Try Premium for 30 days

Live games for all NFL, MLB, NBA, & NHL teams
Commercial-Free Music
No Display Ads
Kurzweilige Schlauheit-logo

Kurzweilige Schlauheit

Matteo Bandello

Kurzweilige Schlauheit des Don Bassano, wie er sich seines Bischofs entledigte, der ihn einkerkern lassen wollte, weil er mit den Nonnen verkehr hatte. Eine erotische Geschichte aus dem lustvollen Leben im Mittelalter ... die unanständigen Geschichten von den Gattinnen, die ihren Männern Hörner aufsetzen, von den Frauen, die sich mit Brüdern, Schwägern, Vettern und anderen Blutsverwandtschaften mischen. Von den Männern, die nicht weniger sündigen als die Weiber, die ihr Weib allein im Bette vor Kälte erfrieren lassen und ehebrecherisch anderen Weibern nachlaufen. In einer Stadt der Lombardei lebte vor nicht gar langer Zeit ein Bischof, der ein hochheiliger Mann war, aber noch viel heiliger hätte werden können, wäre er entmannt worden; denn in der Tat war er der Frauenzimmer allzu begierig, wollte sie alle nur für sich haben und nicht gestatten, dass die armen Pfaffen sie anblickten oder gar sich an ihnen erlustigten. Eines Tages, als er die Klöster der Stadt besichtigte, fand er in einem von diesen eine Äbtissin, die ihm überaus wohlgefiel, hängte sich also vertraulich an sie und ward die Vertraulichkeit so groß, dass die Visite nicht ihr Ende fand, ehe der Herr Bischof der Frau Äbtissin die Beichte abgenommen hatte.…

Kurzweilige Schlauheit des Don Bassano, wie er sich seines Bischofs entledigte, der ihn einkerkern lassen wollte, weil er mit den Nonnen verkehr hatte. Eine erotische Geschichte aus dem lustvollen Leben im Mittelalter ... die unanständigen Geschichten von den Gattinnen, die ihren Männern Hörner aufsetzen, von den Frauen, die sich mit Brüdern, Schwägern, Vettern und anderen Blutsverwandtschaften mischen. Von den Männern, die nicht weniger sündigen als die Weiber, die ihr Weib allein im Bette vor Kälte erfrieren lassen und ehebrecherisch anderen Weibern nachlaufen. In einer Stadt der Lombardei lebte vor nicht gar langer Zeit ein Bischof, der ein hochheiliger Mann war, aber noch viel heiliger hätte werden können, wäre er entmannt worden; denn in der Tat war er der Frauenzimmer allzu begierig, wollte sie alle nur für sich haben und nicht gestatten, dass die armen Pfaffen sie anblickten oder gar sich an ihnen erlustigten. Eines Tages, als er die Klöster der Stadt besichtigte, fand er in einem von diesen eine Äbtissin, die ihm überaus wohlgefiel, hängte sich also vertraulich an sie und ward die Vertraulichkeit so groß, dass die Visite nicht ihr Ende fand, ehe der Herr Bischof der Frau Äbtissin die Beichte abgenommen hatte.…
More Information

Genres:

Classics

Description:

Kurzweilige Schlauheit des Don Bassano, wie er sich seines Bischofs entledigte, der ihn einkerkern lassen wollte, weil er mit den Nonnen verkehr hatte. Eine erotische Geschichte aus dem lustvollen Leben im Mittelalter ... die unanständigen Geschichten von den Gattinnen, die ihren Männern Hörner aufsetzen, von den Frauen, die sich mit Brüdern, Schwägern, Vettern und anderen Blutsverwandtschaften mischen. Von den Männern, die nicht weniger sündigen als die Weiber, die ihr Weib allein im Bette vor Kälte erfrieren lassen und ehebrecherisch anderen Weibern nachlaufen. In einer Stadt der Lombardei lebte vor nicht gar langer Zeit ein Bischof, der ein hochheiliger Mann war, aber noch viel heiliger hätte werden können, wäre er entmannt worden; denn in der Tat war er der Frauenzimmer allzu begierig, wollte sie alle nur für sich haben und nicht gestatten, dass die armen Pfaffen sie anblickten oder gar sich an ihnen erlustigten. Eines Tages, als er die Klöster der Stadt besichtigte, fand er in einem von diesen eine Äbtissin, die ihm überaus wohlgefiel, hängte sich also vertraulich an sie und ward die Vertraulichkeit so groß, dass die Visite nicht ihr Ende fand, ehe der Herr Bischof der Frau Äbtissin die Beichte abgenommen hatte.…

Language:

German

Narrators:

Susanne Rabl

Length:

11m


Chapters

Chapter 1
Chapter 1

02:00


Chapter 2
Chapter 2

01:43


Chapter 3
Chapter 3

02:24


Chapter 4
Chapter 4

01:38


Chapter 5
Chapter 5

01:58


Chapter 6
Chapter 6

02:12