Try Premium for 30 days

Live games for all NFL, MLB, NBA, & NHL teams
Commercial-Free Music
No Display Ads
Lea (Eine erotische Geschichte)-logo

Lea (Eine erotische Geschichte)

Alois Hallner

Es war ein schlimmes Schicksal, das meine Schwester ereilt hatte. Eines, für das ich mich lange schuldig gefühlt, das mich gelegentlich selbst heute noch in Träumen verfolgt. Alois Hallner, geb. 1919 in Wien; daselbst Medizinstudium 1937-1942; als Arzt in Stalingrad (Kessel und Gefangenschaft) 1942-1948; wieder in Wien (Wilhelminenspital und Österreichisches Krebsforschungsinstitut) 1948-1957; danach Berlin, DDR (Humboldt-Universität, Charité); seit 1985 im Ruhestand.

Es war ein schlimmes Schicksal, das meine Schwester ereilt hatte. Eines, für das ich mich lange schuldig gefühlt, das mich gelegentlich selbst heute noch in Träumen verfolgt. Alois Hallner, geb. 1919 in Wien; daselbst Medizinstudium 1937-1942; als Arzt in Stalingrad (Kessel und Gefangenschaft) 1942-1948; wieder in Wien (Wilhelminenspital und Österreichisches Krebsforschungsinstitut) 1948-1957; danach Berlin, DDR (Humboldt-Universität, Charité); seit 1985 im Ruhestand.
More Information

Description:

Es war ein schlimmes Schicksal, das meine Schwester ereilt hatte. Eines, für das ich mich lange schuldig gefühlt, das mich gelegentlich selbst heute noch in Träumen verfolgt. Alois Hallner, geb. 1919 in Wien; daselbst Medizinstudium 1937-1942; als Arzt in Stalingrad (Kessel und Gefangenschaft) 1942-1948; wieder in Wien (Wilhelminenspital und Österreichisches Krebsforschungsinstitut) 1948-1957; danach Berlin, DDR (Humboldt-Universität, Charité); seit 1985 im Ruhestand.

Language:

German

Length:

21m


Chapters

Chapter 1
Chapter 1

09:28


Chapter 2
Chapter 2

12:22