Try Premium for 30 days

Live games for all NFL, MLB, NBA, & NHL teams
Commercial-Free Music
No Display Ads
Marianne-logo

Marianne

Frank Wedekind

Hässlich sei sie wie die Sünde, sagen die Leute. Aber wer will das wissen, da keiner sie gesehen hat. Seit Jahren hat sie ja ihr Haus nicht verlassen und wagt es kaum, sich hinter den Fenstern zu zeigen, vermutlich deshalb, weil man sie bei dieser Gelegenheit einst mit Steinwürfen bewillkommte. Auch empfängt sie ja niemand, ausgenommen ein rotbäckiges junges Mädchen, das ihr alle drei Tage ein Körbchen mit Lebensmittel vom Land hereinbringt. Auffallender weise scheint sie dasselbe bis jetzt noch durchaus nicht behext zu haben. Ja, es lacht einen sogar ganz offen aus, wenn man es fragt, ob es sich nicht fürchte, das verrufene Haus zu betreten.

Hässlich sei sie wie die Sünde, sagen die Leute. Aber wer will das wissen, da keiner sie gesehen hat. Seit Jahren hat sie ja ihr Haus nicht verlassen und wagt es kaum, sich hinter den Fenstern zu zeigen, vermutlich deshalb, weil man sie bei dieser Gelegenheit einst mit Steinwürfen bewillkommte. Auch empfängt sie ja niemand, ausgenommen ein rotbäckiges junges Mädchen, das ihr alle drei Tage ein Körbchen mit Lebensmittel vom Land hereinbringt. Auffallender weise scheint sie dasselbe bis jetzt noch durchaus nicht behext zu haben. Ja, es lacht einen sogar ganz offen aus, wenn man es fragt, ob es sich nicht fürchte, das verrufene Haus zu betreten.
More Information

Genres:

Classics

Description:

Hässlich sei sie wie die Sünde, sagen die Leute. Aber wer will das wissen, da keiner sie gesehen hat. Seit Jahren hat sie ja ihr Haus nicht verlassen und wagt es kaum, sich hinter den Fenstern zu zeigen, vermutlich deshalb, weil man sie bei dieser Gelegenheit einst mit Steinwürfen bewillkommte. Auch empfängt sie ja niemand, ausgenommen ein rotbäckiges junges Mädchen, das ihr alle drei Tage ein Körbchen mit Lebensmittel vom Land hereinbringt. Auffallender weise scheint sie dasselbe bis jetzt noch durchaus nicht behext zu haben. Ja, es lacht einen sogar ganz offen aus, wenn man es fragt, ob es sich nicht fürchte, das verrufene Haus zu betreten.

Language:

German

Narrators:

Markus Pol

Length:

1h 49m


Chapters

Chapter 1
Chapter 1

11:11


Chapter 2
Chapter 2

15:41


Chapter 3
Chapter 3

11:39


Chapter 4
Chapter 4

13:50


Chapter 5
Chapter 5

10:45


Chapter 6
Chapter 6

14:39


Chapter 7
Chapter 7

09:20


Chapter 8
Chapter 8

16:17


Chapter 9
Chapter 9

06:17