Try Premium for 30 days

Live games for all NFL, MLB, NBA, & NHL teams
Commercial-Free Music
No Display Ads
Mir kocht die Blut - Die wunderbare Welt der Querulanten und Sonderlinge-logo

Mir kocht die Blut - Die wunderbare Welt der Querulanten und Sonderlinge

Roger Willemsen

&Wie, wenn nicht mit dem Blaulicht auf dem Kopf, sollte man für sie eintreten, die Kritikaster, Meckerer, Raunzer, Streithammel, Widerspruchsgeister und Zankteufel?& Sie streiten und eifern, sie randalieren und keifen, nicht abzuschütteln sind sie, und sie geben nicht nach. Haben sie sich einmal einen Floh ins Ohr gesetzt, dann lassen sie nicht mehr nach. Sie bringen die Welt gegen sich auf und sind eher bereit, selbst unterzugehen, als Kompromisse zu schließen. Die Querulanten. Dem Reichtum ihrer Einfälle und der Vielfalt ihrer Ausdrucksformen hat Roger Willemsen ein literarisches Denkmal gesetzt. In einer szenischen Lesung, die die Geschichte der Querulanz von Xerxes bis zu Michael Kohlhaas, die von notorischen Prozesshanseln, empörten Rentnern und Leserbriefschreibern erzählt, randalieren gemeinsam Anke Engelke und Roger Willemsen.

&Wie, wenn nicht mit dem Blaulicht auf dem Kopf, sollte man für sie eintreten, die Kritikaster, Meckerer, Raunzer, Streithammel, Widerspruchsgeister und Zankteufel?& Sie streiten und eifern, sie randalieren und keifen, nicht abzuschütteln sind sie, und sie geben nicht nach. Haben sie sich einmal einen Floh ins Ohr gesetzt, dann lassen sie nicht mehr nach. Sie bringen die Welt gegen sich auf und sind eher bereit, selbst unterzugehen, als Kompromisse zu schließen. Die Querulanten. Dem Reichtum ihrer Einfälle und der Vielfalt ihrer Ausdrucksformen hat Roger Willemsen ein literarisches Denkmal gesetzt. In einer szenischen Lesung, die die Geschichte der Querulanz von Xerxes bis zu Michael Kohlhaas, die von notorischen Prozesshanseln, empörten Rentnern und Leserbriefschreibern erzählt, randalieren gemeinsam Anke Engelke und Roger Willemsen.
More Information

Description:

&Wie, wenn nicht mit dem Blaulicht auf dem Kopf, sollte man für sie eintreten, die Kritikaster, Meckerer, Raunzer, Streithammel, Widerspruchsgeister und Zankteufel?& Sie streiten und eifern, sie randalieren und keifen, nicht abzuschütteln sind sie, und sie geben nicht nach. Haben sie sich einmal einen Floh ins Ohr gesetzt, dann lassen sie nicht mehr nach. Sie bringen die Welt gegen sich auf und sind eher bereit, selbst unterzugehen, als Kompromisse zu schließen. Die Querulanten. Dem Reichtum ihrer Einfälle und der Vielfalt ihrer Ausdrucksformen hat Roger Willemsen ein literarisches Denkmal gesetzt. In einer szenischen Lesung, die die Geschichte der Querulanz von Xerxes bis zu Michael Kohlhaas, die von notorischen Prozesshanseln, empörten Rentnern und Leserbriefschreibern erzählt, randalieren gemeinsam Anke Engelke und Roger Willemsen.

Language:

German

Narrators:

Anke Engelke

Length:

1h 48m


Chapters

Chapter 1
Chapter 1

03:11


Chapter 2
Chapter 2

04:00


Chapter 3
Chapter 3

04:15


Chapter 4
Chapter 4

03:18


Chapter 5
Chapter 5

03:20


Chapter 6
Chapter 6

03:23


Chapter 7
Chapter 7

03:47


Chapter 8
Chapter 8

03:21


Chapter 9
Chapter 9

03:26


Chapter 10
Chapter 10

04:02


Chapter 11
Chapter 11

03:16


Chapter 12
Chapter 12

04:00


Chapter 13
Chapter 13

04:08


Chapter 14
Chapter 14

04:49


Chapter 15
Chapter 15

03:38


Chapter 16
Chapter 16

04:33


Chapter 17
Chapter 17

03:01


Chapter 18
Chapter 18

03:10


Chapter 19
Chapter 19

03:08


Chapter 20
Chapter 20

03:34


Chapter 21
Chapter 21

03:25


Chapter 22
Chapter 22

03:06


Chapter 23
Chapter 23

04:17


Chapter 24
Chapter 24

04:39


Chapter 25
Chapter 25

03:08


Chapter 26
Chapter 26

04:18


Chapter 27
Chapter 27

04:01


Chapter 28
Chapter 28

04:17


Chapter 29
Chapter 29

04:15