Try Premium for 30 days

Live games for all NFL, MLB, NBA, & NHL teams
Commercial-Free Music
No Display Ads
Pandaros II (Sagen des klassischen Altertums 10)-logo

Pandaros II (Sagen des klassischen Altertums 10)

Gustav Schwab

Auf dem Olymp war eine große Götterversammlung: Hebe wandelte an den Tischen umher und schenkte Nektar ein. Die Götter tranken einander aus goldenen Pokalen zu und schauten auf Troja nieder. Da ward von Zeus und Hera Trojas Untergang beschlossen. Der Vater der Götter wandte sich zu seiner Tochter Athene und befahl ihr, auf den Kampfplatz hinabzueilen und die Trojaner zu versuchen, dass sie die auf ihren Sieg stolzen Griechen wider den Vertrag zu beleidigen anfingen. Pallas Athene mischte sich sofort unter das Getümmel der Trojaner, nachdem sie die Gestalt des Laodokos, der ein Sohn Antenors war, angenommen. In dieser Verhüllung suchte sie den Sohn Lykaons, den trotzigen Pandaros, auf, der ihr zu dem Werke geschickt schien, das ihr der Vater aufgetragen. Dieser war ein Verbündeter der Trojaner und aus Lykien mit seiner Heerschar hergekommen. Die Göttin fand ihn bald, in der Mitte der Seinigen stehend. Sie trat nahe zu ihm, klopfte ihm auf die Schulter und sprach: »Höre, kluger Pandaros, jetzt könntest du etwas tun, wodurch du bei allen Trojanern dir Preis und Dank verdientest, vor allem von Paris, der dir gewiss mit den herrlichsten Geschenken lohnen würde. Siehst du dort Menelaos, den hochmütigen Sieger stehen? Wage es und drücke deinen Pfeil auf ihn ab.«

Auf dem Olymp war eine große Götterversammlung: Hebe wandelte an den Tischen umher und schenkte Nektar ein. Die Götter tranken einander aus goldenen Pokalen zu und schauten auf Troja nieder. Da ward von Zeus und Hera Trojas Untergang beschlossen. Der Vater der Götter wandte sich zu seiner Tochter Athene und befahl ihr, auf den Kampfplatz hinabzueilen und die Trojaner zu versuchen, dass sie die auf ihren Sieg stolzen Griechen wider den Vertrag zu beleidigen anfingen. Pallas Athene mischte sich sofort unter das Getümmel der Trojaner, nachdem sie die Gestalt des Laodokos, der ein Sohn Antenors war, angenommen. In dieser Verhüllung suchte sie den Sohn Lykaons, den trotzigen Pandaros, auf, der ihr zu dem Werke geschickt schien, das ihr der Vater aufgetragen. Dieser war ein Verbündeter der Trojaner und aus Lykien mit seiner Heerschar hergekommen. Die Göttin fand ihn bald, in der Mitte der Seinigen stehend. Sie trat nahe zu ihm, klopfte ihm auf die Schulter und sprach: »Höre, kluger Pandaros, jetzt könntest du etwas tun, wodurch du bei allen Trojanern dir Preis und Dank verdientest, vor allem von Paris, der dir gewiss mit den herrlichsten Geschenken lohnen würde. Siehst du dort Menelaos, den hochmütigen Sieger stehen? Wage es und drücke deinen Pfeil auf ihn ab.«
More Information

Description:

Auf dem Olymp war eine große Götterversammlung: Hebe wandelte an den Tischen umher und schenkte Nektar ein. Die Götter tranken einander aus goldenen Pokalen zu und schauten auf Troja nieder. Da ward von Zeus und Hera Trojas Untergang beschlossen. Der Vater der Götter wandte sich zu seiner Tochter Athene und befahl ihr, auf den Kampfplatz hinabzueilen und die Trojaner zu versuchen, dass sie die auf ihren Sieg stolzen Griechen wider den Vertrag zu beleidigen anfingen. Pallas Athene mischte sich sofort unter das Getümmel der Trojaner, nachdem sie die Gestalt des Laodokos, der ein Sohn Antenors war, angenommen. In dieser Verhüllung suchte sie den Sohn Lykaons, den trotzigen Pandaros, auf, der ihr zu dem Werke geschickt schien, das ihr der Vater aufgetragen. Dieser war ein Verbündeter der Trojaner und aus Lykien mit seiner Heerschar hergekommen. Die Göttin fand ihn bald, in der Mitte der Seinigen stehend. Sie trat nahe zu ihm, klopfte ihm auf die Schulter und sprach: »Höre, kluger Pandaros, jetzt könntest du etwas tun, wodurch du bei allen Trojanern dir Preis und Dank verdientest, vor allem von Paris, der dir gewiss mit den herrlichsten Geschenken lohnen würde. Siehst du dort Menelaos, den hochmütigen Sieger stehen? Wage es und drücke deinen Pfeil auf ihn ab.«

Language:

German

Narrators:

Karlheinz Gabor

Length:

1h 44m


Chapters

Chapter 1
Chapter 1

00:35


Chapter 2
Chapter 2

00:35


Chapter 3
Chapter 3

00:44


Chapter 4
Chapter 4

00:35


Chapter 5
Chapter 5

00:38


Chapter 6
Chapter 6

00:50


Chapter 7
Chapter 7

00:46


Chapter 8
Chapter 8

00:45


Chapter 9
Chapter 9

00:51


Chapter 10
Chapter 10

00:35


Chapter 11
Chapter 11

00:40


Chapter 12
Chapter 12

00:34


Chapter 13
Chapter 13

00:33


Chapter 14
Chapter 14

00:37


Chapter 15
Chapter 15

00:52


Chapter 16
Chapter 16

00:59


Chapter 17
Chapter 17

00:37


Chapter 18
Chapter 18

00:49


Chapter 19
Chapter 19

00:49


Chapter 20
Chapter 20

00:55


Chapter 21
Chapter 21

01:11


Chapter 22
Chapter 22

00:38


Chapter 23
Chapter 23

00:44


Chapter 24
Chapter 24

00:46


Chapter 25
Chapter 25

00:55


Chapter 26
Chapter 26

01:20


Chapter 27
Chapter 27

00:47


Chapter 28
Chapter 28

00:52


Chapter 29
Chapter 29

00:56


Chapter 30
Chapter 30

01:28


Chapter 31
Chapter 31

01:01


Chapter 32
Chapter 32

00:51


Chapter 33
Chapter 33

01:11


Chapter 34
Chapter 34

00:49


Chapter 35
Chapter 35

00:40


Chapter 36
Chapter 36

00:41


Chapter 37
Chapter 37

00:36


Chapter 38
Chapter 38

00:36


Chapter 39
Chapter 39

00:40


Chapter 40
Chapter 40

00:41


Chapter 41
Chapter 41

00:59


Chapter 42
Chapter 42

00:40


Chapter 43
Chapter 43

00:50


Chapter 44
Chapter 44

00:39


Chapter 45
Chapter 45

00:44


Chapter 46
Chapter 46

00:37


Chapter 47
Chapter 47

00:45


Chapter 48
Chapter 48

00:48


Chapter 49
Chapter 49

01:09


Chapter 50
Chapter 50

00:44


Chapter 51
Chapter 51

00:34


Chapter 52
Chapter 52

00:35


Chapter 53
Chapter 53

00:34


Chapter 54
Chapter 54

00:40


Chapter 55
Chapter 55

00:34


Chapter 56
Chapter 56

00:37


Chapter 57
Chapter 57

00:35


Chapter 58
Chapter 58

00:37


Chapter 59
Chapter 59

00:33


Chapter 60
Chapter 60

00:58


Chapter 61
Chapter 61

00:33


Chapter 62
Chapter 62

00:36


Chapter 63
Chapter 63

00:38


Chapter 64
Chapter 64

01:11


Chapter 65
Chapter 65

00:35


Chapter 66
Chapter 66

00:38


Chapter 67
Chapter 67

00:32


Chapter 68
Chapter 68

00:41


Chapter 69
Chapter 69

00:40


Chapter 70
Chapter 70

00:34


Chapter 71
Chapter 71

00:51


Chapter 72
Chapter 72

00:39


Chapter 73
Chapter 73

00:44


Chapter 74
Chapter 74

00:48


Chapter 75
Chapter 75

00:34


Chapter 76
Chapter 76

00:49


Chapter 77
Chapter 77

00:44


Chapter 78
Chapter 78

00:53


Chapter 79
Chapter 79

01:00


Chapter 80
Chapter 80

00:57


Chapter 81
Chapter 81

00:35


Chapter 82
Chapter 82

01:09


Chapter 83
Chapter 83

00:52


Chapter 84
Chapter 84

01:17


Chapter 85
Chapter 85

00:48


Chapter 86
Chapter 86

00:49


Chapter 87
Chapter 87

00:45


Chapter 88
Chapter 88

00:46


Chapter 89
Chapter 89

01:07


Chapter 90
Chapter 90

00:57


Chapter 91
Chapter 91

00:49


Chapter 92
Chapter 92

01:26


Chapter 93
Chapter 93

00:48


Chapter 94
Chapter 94

00:52


Chapter 95
Chapter 95

00:41


Chapter 96
Chapter 96

01:11


Chapter 97
Chapter 97

00:59


Chapter 98
Chapter 98

00:55


Chapter 99
Chapter 99

00:39


Chapter 100
Chapter 100

00:40


Chapter 101
Chapter 101

00:56


Chapter 102
Chapter 102

00:55


Chapter 103
Chapter 103

00:32


Chapter 104
Chapter 104

00:36


Chapter 105
Chapter 105

00:41


Chapter 106
Chapter 106

01:02


Chapter 107
Chapter 107

00:54


Chapter 108
Chapter 108

00:48


Chapter 109
Chapter 109

00:47


Chapter 110
Chapter 110

00:55


Chapter 111
Chapter 111

00:32


Chapter 112
Chapter 112

00:49


Chapter 113
Chapter 113

00:42


Chapter 114
Chapter 114

00:44


Chapter 115
Chapter 115

01:11


Chapter 116
Chapter 116

00:41


Chapter 117
Chapter 117

00:37


Chapter 118
Chapter 118

00:48


Chapter 119
Chapter 119

00:47


Chapter 120
Chapter 120

00:37


Chapter 121
Chapter 121

01:10


Chapter 122
Chapter 122

00:41


Chapter 123
Chapter 123

00:58


Chapter 124
Chapter 124

01:04


Chapter 125
Chapter 125

00:35


Chapter 126
Chapter 126

00:51


Chapter 127
Chapter 127

00:56


Chapter 128
Chapter 128

00:36


Chapter 129
Chapter 129

00:40


Chapter 130
Chapter 130

00:50


Chapter 131
Chapter 131

00:45


Chapter 132
Chapter 132

00:41


Chapter 133
Chapter 133

00:44