Try Premium for 30 days

Live games for all NFL, MLB, NBA, & NHL teams
Commercial-Free Music
No Display Ads
Poetik-logo

Poetik

Aristoteles

Ein Drama ist entweder eine Tragödie oder eine Komödie. Und alle anderen allgemein bekannten Genres sind Ableitungen bzw. Variationen der genannten zwei Hauptformen. Die "Poetik" von Aristoteles bildet bis zum heutigen Tag den Muttertext für unser Verständnis von Theater. Obligatorisches Wissen für jeden Theater-Kritiker und der Ausgangspunkt unserer Vorstellung bzw. deren Definitionen über notwendige Formen innerhalb von Geschichten. Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit man Mitleid empfindet? Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit man lacht? Unterschiedliche Gefühlsregungen beim Leser oder Betrachter erfordern die entsprechenden formalen Voraussetzungen. Wie setzt man diese Voraussetzungen ein? Welche Wirkung wird beabsichtigt und wie erreicht man die jeweilige Wirkung? Der Einstein der Antike wusste es und sie können es auch wissen - wenn sie wollen.

Ein Drama ist entweder eine Tragödie oder eine Komödie. Und alle anderen allgemein bekannten Genres sind Ableitungen bzw. Variationen der genannten zwei Hauptformen. Die "Poetik" von Aristoteles bildet bis zum heutigen Tag den Muttertext für unser Verständnis von Theater. Obligatorisches Wissen für jeden Theater-Kritiker und der Ausgangspunkt unserer Vorstellung bzw. deren Definitionen über notwendige Formen innerhalb von Geschichten. Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit man Mitleid empfindet? Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit man lacht? Unterschiedliche Gefühlsregungen beim Leser oder Betrachter erfordern die entsprechenden formalen Voraussetzungen. Wie setzt man diese Voraussetzungen ein? Welche Wirkung wird beabsichtigt und wie erreicht man die jeweilige Wirkung? Der Einstein der Antike wusste es und sie können es auch wissen - wenn sie wollen.
More Information

Description:

Ein Drama ist entweder eine Tragödie oder eine Komödie. Und alle anderen allgemein bekannten Genres sind Ableitungen bzw. Variationen der genannten zwei Hauptformen. Die "Poetik" von Aristoteles bildet bis zum heutigen Tag den Muttertext für unser Verständnis von Theater. Obligatorisches Wissen für jeden Theater-Kritiker und der Ausgangspunkt unserer Vorstellung bzw. deren Definitionen über notwendige Formen innerhalb von Geschichten. Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit man Mitleid empfindet? Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit man lacht? Unterschiedliche Gefühlsregungen beim Leser oder Betrachter erfordern die entsprechenden formalen Voraussetzungen. Wie setzt man diese Voraussetzungen ein? Welche Wirkung wird beabsichtigt und wie erreicht man die jeweilige Wirkung? Der Einstein der Antike wusste es und sie können es auch wissen - wenn sie wollen.

Language:

German

Narrators:

Friedrich Frieden

Length:

1h 40m


Chapters

Chapter 1
Chapter 1

01:07


Chapter 2
Chapter 2

01:09


Chapter 3
Chapter 3

01:09


Chapter 4
Chapter 4

01:09


Chapter 5
Chapter 5

01:09


Chapter 6
Chapter 6

01:09


Chapter 7
Chapter 7

01:09


Chapter 8
Chapter 8

01:09


Chapter 9
Chapter 9

01:09


Chapter 10
Chapter 10

01:09


Chapter 11
Chapter 11

01:09


Chapter 12
Chapter 12

01:09


Chapter 13
Chapter 13

01:09


Chapter 14
Chapter 14

01:09


Chapter 15
Chapter 15

01:09


Chapter 16
Chapter 16

01:09


Chapter 17
Chapter 17

01:09


Chapter 18
Chapter 18

01:09


Chapter 19
Chapter 19

01:09


Chapter 20
Chapter 20

01:09


Chapter 21
Chapter 21

01:09


Chapter 22
Chapter 22

01:09


Chapter 23
Chapter 23

01:09


Chapter 24
Chapter 24

01:09


Chapter 25
Chapter 25

01:09


Chapter 26
Chapter 26

01:09


Chapter 27
Chapter 27

01:09


Chapter 28
Chapter 28

01:09


Chapter 29
Chapter 29

01:09


Chapter 30
Chapter 30

01:09


Chapter 31
Chapter 31

01:09


Chapter 32
Chapter 32

01:09


Chapter 33
Chapter 33

01:09


Chapter 34
Chapter 34

01:09


Chapter 35
Chapter 35

01:09


Chapter 36
Chapter 36

01:09


Chapter 37
Chapter 37

01:09


Chapter 38
Chapter 38

01:09


Chapter 39
Chapter 39

01:09


Chapter 40
Chapter 40

01:09


Chapter 41
Chapter 41

01:09


Chapter 42
Chapter 42

01:09


Chapter 43
Chapter 43

01:09


Chapter 44
Chapter 44

01:09


Chapter 45
Chapter 45

01:09


Chapter 46
Chapter 46

01:09


Chapter 47
Chapter 47

01:09


Chapter 48
Chapter 48

01:09


Chapter 49
Chapter 49

01:09


Chapter 50
Chapter 50

01:09


Chapter 51
Chapter 51

01:09


Chapter 52
Chapter 52

01:09


Chapter 53
Chapter 53

01:09


Chapter 54
Chapter 54

01:09


Chapter 55
Chapter 55

01:09


Chapter 56
Chapter 56

01:09


Chapter 57
Chapter 57

01:09


Chapter 58
Chapter 58

01:09


Chapter 59
Chapter 59

01:09


Chapter 60
Chapter 60

01:09


Chapter 61
Chapter 61

01:09


Chapter 62
Chapter 62

01:09


Chapter 63
Chapter 63

01:09


Chapter 64
Chapter 64

01:09


Chapter 65
Chapter 65

01:09


Chapter 66
Chapter 66

01:09


Chapter 67
Chapter 67

01:09


Chapter 68
Chapter 68

01:09


Chapter 69
Chapter 69

01:09


Chapter 70
Chapter 70

01:09


Chapter 71
Chapter 71

01:09


Chapter 72
Chapter 72

01:09


Chapter 73
Chapter 73

01:09


Chapter 74
Chapter 74

01:09


Chapter 75
Chapter 75

01:09


Chapter 76
Chapter 76

01:09


Chapter 77
Chapter 77

01:09


Chapter 78
Chapter 78

01:09


Chapter 79
Chapter 79

01:09


Chapter 80
Chapter 80

01:09


Chapter 81
Chapter 81

01:09


Chapter 82
Chapter 82

01:09


Chapter 83
Chapter 83

01:09


Chapter 84
Chapter 84

01:09


Chapter 85
Chapter 85

01:09


Chapter 86
Chapter 86

01:09


Chapter 87
Chapter 87

01:33