Try Premium for 30 days

Live games for all NFL, MLB, NBA, & NHL teams
Commercial-Free Music
No Display Ads
Vierundzwanzig Stunden aus dem Leben einer Frau (Ungekürzt)-logo

Vierundzwanzig Stunden aus dem Leben einer Frau (Ungekürzt)

Stefan Zweig

Das Verschwinden eines weiblichen Gastes in einer kleinen Pension an der Riviera sorgt für große Aufregung. Was ist passiert? War es ein Unglück? Gar eine Entführung? Nun gut, wie man es nimmt Madame Henriette ist mit einem jungen, äußerst charmanten Franzosen, ja einem Beau, den sie erst am Vortag kennengelernt hat, durchgebrannt und geflohen. Kaum zu glauben und kaum vorstellbar! Der Ich-Erzähler muss in einem eindringlichen, gar leidenschaftlichem Plädoyer und Appell an die Hotelgäste das Unverständnis für den mutigen und gewagten Schritt der Mutter und Ehefrau bekämpfen und um Verständnis für die Tat werben, die einzig und allein ihrem Herzen und ihren Gefühlen folgte. Die nun hitzig auftretende Diskussion, die entbrennt, kann nur durch das beherzte Einschreiten der vornehmen Dame Mrs. C. wieder beruhigt werden. Was jedoch niemand ahnt: Auch in ihrem Leben gab es einst einen jungen, leidenschaftlichen und beherzten Mann, der ihr alles von den Augen ablas. So beginnt sie zu erzählen: Stunden aus dem Leben einer Frau, die alles grundlegend veränderten, sodass am Ende nichts mehr war wie vorher. Eine wunderbar geschriebene Novelle für alle, die eine spannende Liebesgeschichte mit Parallelen in der Vergangenheit zu schätzen wissen. Stefan Zweig (1881-1942), in Wien geborener Autor, lebte von 1919 bis 1935 in Salzburg, zog danach nach Großbritannien und emigrierte 1940 nach Brasilien. Neben seinem epischen Werk gelangte er durch seine historischen Miniaturen ("Sternstunden der Menschheit") und biographischen Arbeiten zu Berühmtheit.

Das Verschwinden eines weiblichen Gastes in einer kleinen Pension an der Riviera sorgt für große Aufregung. Was ist passiert? War es ein Unglück? Gar eine Entführung? Nun gut, wie man es nimmt Madame Henriette ist mit einem jungen, äußerst charmanten Franzosen, ja einem Beau, den sie erst am Vortag kennengelernt hat, durchgebrannt und geflohen. Kaum zu glauben und kaum vorstellbar! Der Ich-Erzähler muss in einem eindringlichen, gar leidenschaftlichem Plädoyer und Appell an die Hotelgäste das Unverständnis für den mutigen und gewagten Schritt der Mutter und Ehefrau bekämpfen und um Verständnis für die Tat werben, die einzig und allein ihrem Herzen und ihren Gefühlen folgte. Die nun hitzig auftretende Diskussion, die entbrennt, kann nur durch das beherzte Einschreiten der vornehmen Dame Mrs. C. wieder beruhigt werden. Was jedoch niemand ahnt: Auch in ihrem Leben gab es einst einen jungen, leidenschaftlichen und beherzten Mann, der ihr alles von den Augen ablas. So beginnt sie zu erzählen: Stunden aus dem Leben einer Frau, die alles grundlegend veränderten, sodass am Ende nichts mehr war wie vorher. Eine wunderbar geschriebene Novelle für alle, die eine spannende Liebesgeschichte mit Parallelen in der Vergangenheit zu schätzen wissen. Stefan Zweig (1881-1942), in Wien geborener Autor, lebte von 1919 bis 1935 in Salzburg, zog danach nach Großbritannien und emigrierte 1940 nach Brasilien. Neben seinem epischen Werk gelangte er durch seine historischen Miniaturen ("Sternstunden der Menschheit") und biographischen Arbeiten zu Berühmtheit.
More Information

Genres:

Fiction

Description:

Das Verschwinden eines weiblichen Gastes in einer kleinen Pension an der Riviera sorgt für große Aufregung. Was ist passiert? War es ein Unglück? Gar eine Entführung? Nun gut, wie man es nimmt Madame Henriette ist mit einem jungen, äußerst charmanten Franzosen, ja einem Beau, den sie erst am Vortag kennengelernt hat, durchgebrannt und geflohen. Kaum zu glauben und kaum vorstellbar! Der Ich-Erzähler muss in einem eindringlichen, gar leidenschaftlichem Plädoyer und Appell an die Hotelgäste das Unverständnis für den mutigen und gewagten Schritt der Mutter und Ehefrau bekämpfen und um Verständnis für die Tat werben, die einzig und allein ihrem Herzen und ihren Gefühlen folgte. Die nun hitzig auftretende Diskussion, die entbrennt, kann nur durch das beherzte Einschreiten der vornehmen Dame Mrs. C. wieder beruhigt werden. Was jedoch niemand ahnt: Auch in ihrem Leben gab es einst einen jungen, leidenschaftlichen und beherzten Mann, der ihr alles von den Augen ablas. So beginnt sie zu erzählen: Stunden aus dem Leben einer Frau, die alles grundlegend veränderten, sodass am Ende nichts mehr war wie vorher. Eine wunderbar geschriebene Novelle für alle, die eine spannende Liebesgeschichte mit Parallelen in der Vergangenheit zu schätzen wissen. Stefan Zweig (1881-1942), in Wien geborener Autor, lebte von 1919 bis 1935 in Salzburg, zog danach nach Großbritannien und emigrierte 1940 nach Brasilien. Neben seinem epischen Werk gelangte er durch seine historischen Miniaturen ("Sternstunden der Menschheit") und biographischen Arbeiten zu Berühmtheit.

Language:

German

Narrators:

Reiner Unglaub

Length:

2h 43m


Chapters

Chapter 1
Chapter 1

00:19


Chapter 2
Chapter 2

03:03


Chapter 3
Chapter 3

02:59


Chapter 4
Chapter 4

03:01


Chapter 5
Chapter 5

03:04


Chapter 6
Chapter 6

03:03


Chapter 7
Chapter 7

02:59


Chapter 8
Chapter 8

02:59


Chapter 9
Chapter 9

03:00


Chapter 10
Chapter 10

03:03


Chapter 11
Chapter 11

02:57


Chapter 12
Chapter 12

03:04


Chapter 13
Chapter 13

03:04


Chapter 14
Chapter 14

03:00


Chapter 15
Chapter 15

02:58


Chapter 16
Chapter 16

03:00


Chapter 17
Chapter 17

03:08


Chapter 18
Chapter 18

02:56


Chapter 19
Chapter 19

03:03


Chapter 20
Chapter 20

03:00


Chapter 21
Chapter 21

02:59


Chapter 22
Chapter 22

03:04


Chapter 23
Chapter 23

02:59


Chapter 24
Chapter 24

03:02


Chapter 25
Chapter 25

03:01


Chapter 26
Chapter 26

03:08


Chapter 27
Chapter 27

03:01


Chapter 28
Chapter 28

02:52


Chapter 29
Chapter 29

03:08


Chapter 30
Chapter 30

02:58


Chapter 31
Chapter 31

02:59


Chapter 32
Chapter 32

03:05


Chapter 33
Chapter 33

02:59


Chapter 34
Chapter 34

03:01


Chapter 35
Chapter 35

02:58


Chapter 36
Chapter 36

03:04


Chapter 37
Chapter 37

03:03


Chapter 38
Chapter 38

03:01


Chapter 39
Chapter 39

03:06


Chapter 40
Chapter 40

02:55


Chapter 41
Chapter 41

03:05


Chapter 42
Chapter 42

02:57


Chapter 43
Chapter 43

03:02


Chapter 44
Chapter 44

02:55


Chapter 45
Chapter 45

03:01


Chapter 46
Chapter 46

03:08


Chapter 47
Chapter 47

02:59


Chapter 48
Chapter 48

03:04


Chapter 49
Chapter 49

03:00


Chapter 50
Chapter 50

03:01


Chapter 51
Chapter 51

03:03


Chapter 52
Chapter 52

02:57


Chapter 53
Chapter 53

03:03


Chapter 54
Chapter 54

03:01


Chapter 55
Chapter 55

03:03


Chapter 56
Chapter 56

00:19