Try Premium for 30 days

Live games for all NFL, MLB, NBA, & NHL teams
Commercial-Free Music
No Display Ads
Über die Natur des Krieges (Vom Kriege)-logo

Über die Natur des Krieges (Vom Kriege)

Carl von Clausewitz

1812 konnte sich Carl von Clausewitz als Offizier der russischen Armee von der Schlagkraft der französischen Grande Armee überzeugen. Unter diesem Eindruck entwarf er eine Theorie des Krieges. Seine Bestandteile - Politik, Strategie und Taktik - werden untersucht und logischen Regeln unterworfen und politisch-militärische Führungsbegriffe entwickelt - Aufgaben, Verantwortung und Kompetenzen von Politik, Strategie und Taktik werden gegeneinander abgegrenzt. “Der Krieg ist die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln.” Das bedeutendste Werk, das jemals über die Kriegsführung verfasst wurde, es reicht weit über den militärischen Bereich hinaus. Seinen Rang verdankt es insbesondere den Thesen vom politischen Charakter des Krieges, von seiner Doppelnatur als traditionellem und revolutionärem Krieg und seiner Bestimmung als Gewaltakt, der der Erfüllung des eigenen Willens dient.

1812 konnte sich Carl von Clausewitz als Offizier der russischen Armee von der Schlagkraft der französischen Grande Armee überzeugen. Unter diesem Eindruck entwarf er eine Theorie des Krieges. Seine Bestandteile - Politik, Strategie und Taktik - werden untersucht und logischen Regeln unterworfen und politisch-militärische Führungsbegriffe entwickelt - Aufgaben, Verantwortung und Kompetenzen von Politik, Strategie und Taktik werden gegeneinander abgegrenzt. “Der Krieg ist die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln.” Das bedeutendste Werk, das jemals über die Kriegsführung verfasst wurde, es reicht weit über den militärischen Bereich hinaus. Seinen Rang verdankt es insbesondere den Thesen vom politischen Charakter des Krieges, von seiner Doppelnatur als traditionellem und revolutionärem Krieg und seiner Bestimmung als Gewaltakt, der der Erfüllung des eigenen Willens dient.
More Information

Genres:

Classics

Description:

1812 konnte sich Carl von Clausewitz als Offizier der russischen Armee von der Schlagkraft der französischen Grande Armee überzeugen. Unter diesem Eindruck entwarf er eine Theorie des Krieges. Seine Bestandteile - Politik, Strategie und Taktik - werden untersucht und logischen Regeln unterworfen und politisch-militärische Führungsbegriffe entwickelt - Aufgaben, Verantwortung und Kompetenzen von Politik, Strategie und Taktik werden gegeneinander abgegrenzt. “Der Krieg ist die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln.” Das bedeutendste Werk, das jemals über die Kriegsführung verfasst wurde, es reicht weit über den militärischen Bereich hinaus. Seinen Rang verdankt es insbesondere den Thesen vom politischen Charakter des Krieges, von seiner Doppelnatur als traditionellem und revolutionärem Krieg und seiner Bestimmung als Gewaltakt, der der Erfüllung des eigenen Willens dient.

Language:

German

Narrators:

Thomas Gehringer

Length:

2h 42m


Chapters

Chapter 1
Chapter 1

12:53


Chapter 2
Chapter 2

10:53


Chapter 3
Chapter 3

13:50


Chapter 4
Chapter 4

12:27


Chapter 5
Chapter 5

22:53


Chapter 6
Chapter 6

15:26


Chapter 7
Chapter 7

13:34


Chapter 8
Chapter 8

10:14


Chapter 9
Chapter 9

06:15


Chapter 10
Chapter 10

11:23


Chapter 11
Chapter 11

09:08


Chapter 12
Chapter 12

04:08


Chapter 13
Chapter 13

03:41


Chapter 14
Chapter 14

04:14


Chapter 15
Chapter 15

07:46


Chapter 16
Chapter 16

03:36