Feature | rbbKultur-logo

Feature | rbbKultur

RBB (Germany)

Spannende Geschichten von hier & aus aller Welt – vielschichtig & klangvoll erzählt – jedes Mal eine neue & unerwartete Entdeckung

Spannende Geschichten von hier & aus aller Welt – vielschichtig & klangvoll erzählt – jedes Mal eine neue & unerwartete Entdeckung
More Information

Location:

Germany

Networks:

RBB (Germany)

Description:

Spannende Geschichten von hier & aus aller Welt – vielschichtig & klangvoll erzählt – jedes Mal eine neue & unerwartete Entdeckung

Language:

German


Episodes

Lost in Music - Die Cornel Chiriac-Story

12/8/2019
More
Mitte der 1960er Jahre erklärt Cornel Chiriac in seiner Radiosendung "Metronom" einer ganzen Generation von Rumänen Musiker wie Bob Dylan, Jimi Hendrix und Janis Joplin. Doch Chiriac ist zu kritisch für die Ceaușescu-Regierung. Als er 1968 den sowjetischen Einmarsch in Prag mit dem Song "Back In The USSR" kommentiert, wird seine Sendung sofort verboten. Chiriac flieht über Österreich nach München. Geht dort 1969 beim US-Exilsender Radio „Free Europe“ wieder auf Sendung und erlangt in seiner...

Duration:00:53:07

Der letzte Brief

12/7/2019
More
Pjotr und Gabi schrieben sich zwischen 1974 und 1982 regelmäßig Briefe. Er lebte in der Sowjetunion, sie in der DDR. Sie erzählten einander von ihrem Alltag und schwärmten von einem persönlichen Kennenlernen. Bis Pjotr 1982 die Brieffreundschaft plötzlich aufkündigte. Seither haben die beiden nichts mehr voneinander gehört. nun - bislang vergeblich.

Duration:00:23:59

Oh Tannenbaum

12/4/2019
More
Alle Jahre wieder der gleiche Stress. Am 24. Dezember soll ein Weihnachtsbaum leuchten. Von wegen Stille Nacht, es muss gekocht, geschmückt und gekauft werden. Das Feature von Lorenz Schröter begleitet die letzten turbulenten Vorbereitungen und klärt die wichtigsten Fragen rund um das zentrale Objekt: den Tannenbaum.

Duration:00:54:24

The Green Wave - Die grüne Revolution im Iran

12/1/2019
More
2009, als bei den Präsidentschaftswahlen im Iran wider aller Erwartungen Mahmud Ahmadineschad in seinem Amt bestätigt wurde, gingen Hunderttausende Menschen auf die Straßen und demonstrierten gegen das offensichtlich manipulierte Wahlergebnis. Der iranische Filmregisseur Ali Samadi Ahadi betrachtete das Geschehen von Deutschland aus und war schockiert. Monate später beschließt er einen Film zu machen .

Duration:00:54:30

Stand-Up im Rollstuhl - Der Comedian Tan Çaglar

11/30/2019
More
Er macht Witze über Migranten und Behinderte. Politisch korrekt ist das nicht, doch wenn das einer darf, dann er: Tan Çağlar ist Deutschtürke und sitzt im Rollstuhl.

Duration:00:24:03

Ich rauche gern - Belomorkanal

11/27/2019
More
Die erste "Belomorkanal" rauchte Autor Günter Kotte 1965 im Offizierscasino der Sowjetarmee in Dresden. In der Sowjetunion und in Russland war es üblich, Zigaretten nach großen Ereignissen zu benennen. Der Belomorkanal zwischen dem Weißem Meer und der Ostsee war so eine große Errungenschaft der Sowjetregierung. Auf wessen Kosten der Belomorkanal erbaut wurde, bedachte keiner. Über 25.000 Kanal-Arbeiter starben auf seiner Baustelle.

Duration:00:53:30

Ferngänge

11/24/2019
More
Vivien Schütz sieht ihren Freund nur alle paar Monate, denn er lebt in den USA. Beide telefonieren täglich, doch reicht das auf Dauer aus? Ferngänge, das sind Audiotagebücher, Skypegespräche und intime Unterhaltungen. Ein Feature in dem Liebe und Beziehungen auf Distanz funktionieren müssen.

Duration:00:54:24

Das Schweigen der Tiere

11/23/2019
More
Die Spur der Zerstörung, die der Mensch auf diesem Planeten hinterlässt, ist nicht mehr zu übersehen. Bei einigen unserer Artgenossen rüttelt das am Selbstbild. Sie suchen eine Alternative zur zerstörerischen Zivilisation und beginnen mit Tieren zu sprechen, um sich bei ihnen Rat zu holen. Was wollen Menschen hören, wenn sie Tieren zuhören.

Duration:00:28:50

Der ständige Vertreter-Günter Gaus

11/20/2019
More
Günter Gaus war der erste BRD-Vertreter in der DDR und bis zu seinem Tod 2004 als Journalist tätig. Er war unter anderem Chefredakteur für den „Spiegel“ und begründete die Interviewreihe "Zur Person", die im ZDF ausgestrahlt wurde.1973 wechselte Gaus in die Politik, wurde Staatssekretär unter Bundeskanzler Willy Brandt. Der Leitgedanke „Wandel durch Annäherung“ bestimmte die damalige Ost- und Deutschlandpolitik und so wurde Gaus Diplomat und als ständiger Vertreter der BRD in der DDR...

Duration:00:54:12

Der Fussball und ich - Geschichte einer Abhängigkeit

11/17/2019
More
Martina Keller ist fußballverrückt. Mit sechs fing es an, mit 59 Jahren ist es schlimmer denn je. Heute spielt sie mit einer Mannschaft, in der die Jüngsten im Team ihre Enkelinnen sein könnten. Martina Keller öffnet in der Sendung ein Tor zu einer privaten Leidenschaft, die sie mit Millionen Menschen teilt. Oder ist es doch eine Obsession?

Duration:00:54:10

Der leise Frieden mit dem Krieg

11/16/2019
More
Christian ist heute Physiotherapeut. Früher war er Soldat. Mit Einsatz in Afghanistan, wo er Menschen umgebracht hat. - Trotzdem versucht Christian sich nicht als Mörder zu sehen. Doch wer ist verantwortlich für seinen Einsatz? Anonym, das politische System? Oder der Einzelne - der Vorgesetzte oder der Soldat selbst? Von Matthias Körner

Duration:00:29:22

Kawa und Victoria - Deutsche Spuren auf Samoa

11/13/2019
More
14 Jahre lang war Samoa, „die Perle der Südsee“, eine deutsche Kolonie. Bei Kriegsbeginn 1914 gingen neuseeländische Truppen an Land und nach dem 1. Weltkrieg geriet Samoa unter neuseeländische Verwaltung. Erst 1962 wurde die polynesische Inselgruppe ein selbständiger Staat. Noch heute finden sich im Telefonbuch deutsche Namen, hängen in einigen Cafés vergrößerte Bilder des deutschen Fotografen Tattersall. Von Detlef Michelers

Duration:00:54:26

Auf die Lehrer kommt es an

11/9/2019
More
Nachdem Bundeskanzler Gerhard Schröder im Jahr 1995 Lehrer als "faule Säcke" bezeichnete, wurde die Meinung laut, dass sich Lehrer auf ihrem sicheren Job mit den vielen Ferien ausruhen und die Leidtragenden die Schüler sind. Doch tragen Lehrer nicht auch eine große Last? Oft sind sie nicht nur Vermittler von Wissen, sondern übernehmen zusätzlich "Sozialarbeiter- und Psychologen-Arbeit". Autorin Regine Schneider hat sich in einer sogenannten Brennpunktschule in Jena umgesehen.

Duration:00:29:30

Wir waren wie Brüder

11/6/2019
More
1990 war Daniel Schulz zu alt, um nichts von der DDR Vergangenheit mitbekommen zu haben, aber zu jung, um mitzureden, wie die Zukunft aussehen sollte. Er ist vor Neonazis weggelaufen. Er war mit Rechten befreundet. Das Feature basiert auf einem Text, der 2018 in der taz erschien und mit dem deutschen Reporterpreis 2018 ausgezeichnet wurde.

Duration:00:54:31

Die Akte Herzfeld

11/2/2019
More
Bei Recherchen über jüdisches Leben in Berlin-Schöneberg stößt Autor Wolfgang Bauernfeind auf die Akte von Harry und Claire Herzfeld. Die beiden überlebten den Holocaust zwar physisch, hatten unter den Folgen aber bis an ihr Lebensende zu leiden. Selbst ein Antrag auf Entschädigung wird 1970, da ist die Antragstellerin fast 80 Jahre alt, abgelehnt. Anhand der Akte zeichnet der Autor ein jüdisches Schicksal und den Kampf um Entschädigung erlittenen Unrechts nach.

Duration:00:29:00

Ein DDR-Fernsehteam unter falscher Flagge

10/30/2019
More
Die schwedische Firma ist eine Tarnorganisation. Eigentlich arbeiten die „Nordreporter“ für das DDR-Fernsehen. Von Mitte der 1960er Jahre bis 1977 produzieren sie Reportagen, die den DDR-Bürgern die Schattenseiten des Kapitalismus in der BRD zeigen sollen: Berichte über militärische Aufrüstung in der BRD, aber auch Auslandsreportagen zur Apartheid in Südafrika und der Militärdiktatur in Griechenland. Alles funktioniert gut, bis im Team ein Machtkampf entbrennt, der die höchsten Kreise des...

Duration:00:45:29

Wir übernehmen nicht

10/26/2019
More
Behaltet eure APO-Flugblattsammlung und eure verdunsteten Molotowcocktails und eure Mottenkugel-Skimasken, euren Nahostkonflikt, euer Ozonloch und euern H5N1. Entledigt von Generationszuschreibungen wird das Undefinierbare zur Lebenseinstellung für urbane Menschen um die 30. Sie weigern sich zu übernehmen.

Duration:00:25:21

Beate Uhse - Nur Fliegen ist schöner

10/23/2019
More
Sie ist eine Frau der Widersprüche. Pionierin der Erotikindustrie, doch auch eine der ersten ausgebildeten Pilotinnen. Im Krieg testete sie Jagdflugzeuge für die deutsche Luftwaffe, floh bei Kriegsende mit einem herrenlosen Wehrmachtsflugzeug aus dem eingeschlossenen Berlin. 1948 stieg sie mit dem Vertrieb einer populären Schrift mit Verhütungstipps in die Erotikbranche ein. Etwa 3000 Ermittlungsverfahren sind im Laufe ihres Lebens gegen sie angestrengt worden. Aber auch konservative...

Duration:00:54:13

Die Kunst von der Kunst zu leben

10/20/2019
More
Obwohl heute einzelne Kunstwerke für viele Millionen Euro versteigert werden, hangeln sich viele Künstler mit Hungerlöhnen durch ihr Leben. In Deutschland müssen 80 Prozent einer Nebentätigkeit nachgehen. Autor Egon Koch geht in seinem Feature der Frage des gesellschaftlichen Wertes von Kunst nach.

Duration:00:53:56

Ich flüchte mich ins Schreiben

10/19/2019
More
Vier Mal wurde Doğan Akhanlı in den 1980er Jahren verhaftet und im türkischen Gefängnis schwer gefoltert. Er verfasste den ersten Roman über den Genozid an den Armeniern. Dieser Völkermord ist bis heute ein Tabu in der Türkei. Zuletzt, im August 2019, erhielt Akhanlı die Goethe-Medaille. Regisseur Fatih Akin sagt über den mehrfach ausgezeichneten Schriftsteller, er sei ein Vaterlandsverräter und ein Machtverächter - also ein guter Mensch. Ein Feature von Birgit Morgenrath.

Duration:00:28:44