SWR2 Lesenswert-logo

SWR2 Lesenswert

Arts & Culture Podcasts >

Literatur in SWR2: Buchkritiken, Gespräche, Features sowie Kritikergespräch zu Büchern der SWR Bestenliste.

Literatur in SWR2: Buchkritiken, Gespräche, Features sowie Kritikergespräch zu Büchern der SWR Bestenliste.
More Information

Location:

United States

Description:

Literatur in SWR2: Buchkritiken, Gespräche, Features sowie Kritikergespräch zu Büchern der SWR Bestenliste.

Language:

English


Episodes

Roberto Arlt: Die sieben Irren

1/21/2019
More
Der argentinische Autor Roberto Arlts hat mit seinem Werk Die sieben Irren einen der ersten lateinamerikanischen Großstadtromane vorgelegt und zwar 1929, als in Deutschland Alfred Döblins Berlin Alexanderplatz erschien. Arlts Roman ist radi-kaler, ein Abgesang auf jegliche gesellschaftliche Utopie.| Aus dem argentinischen Spanisch von Bruno Keller, neu bearbeitet von Carsten Regling, Verlag Klaus Wagenbach, ISBN 978-3-8031-3299-4, 320 Seitenm, 22 Euro. |Rezension von Peter B. Schumann.

Duration:00:04:24

Im dunklen Netz

1/21/2019
More
Darknet zwischen Realität und Fiktion | "Darknet" ist der Titel eines Romans von Daniel Suarez, in dem er schildert was passieren kann, wenn sensible Daten in den Händen einer sehr kleinen Elite konzentriert sind.

Duration:00:58:23

Podcast SWR2 Buch der Woche verschwindet: Podcast Literatur - SWR2 lesenswert

1/21/2019
More
Alle Audios zum Buch der Woche finden Sie im Podcast Literatur - SWR2 lesenswert | SWR2 - "Buch der Woche" - künftig bei "Literatur - SWR2 Lesenswert". Der SWR2-Podcast "Buch der Woche" verschwindet, seine Inhalte bleiben erhalten. Die Audios zum "Buch der Woche" finden Sie künftig im Podcast "Literatur - SWR2 Lesenswert". Dort finden Sie alle Buchbesprechungen, Gespräche und weitere Sendungen über Literatur. SWR2 - "Buch der Woche". Ab sofort bei "Literatur - SWR2 Lesenswert". Am besten...

Duration:00:00:43

Martin Burckhard: Philosophie der Maschine

1/20/2019
More
Für den Philosophen Martin Burckhard ist es die Technik, die die Visionen der Philosophie wahr werden lässt.| Verlag Matthes und Seitz 2018, ISBN 978-3-95757-476-3, 360 Seiten, 28 Euro.| Rezension von Konstantin Sakkas.

Duration:00:04:24

Buch der Woche: Thommie Bayer: Das innere Ausland

1/20/2019
More
Das innere Ausland spielt hauptsächlich in Südfrankreich und handelt von einem Mann, dessen Leben aufs Abstellgleis geraten ist. Neuer Anfang dringend gesucht.| Roman, Piper Verlag, 176 Seiten, 20 Euro.|

Duration:00:07:46

Neuerscheinungen: Lesenswert Magazin am 20.01.2019

1/18/2019
More
Dörte Hansen: Mittagsstunde Roman Penguin Verlag 320 Seiten 22 Euro Rezension von Carolin Courts Thommie Bayer: Das innere Ausland Roman Piper Verlag 176 Seiten 20 Euro Rezension von Wolfgang Schneider John Wray: Gotteskind Roman Rowohlt Verlag 368 Seiten 23 Euro Gespräch mit Birgit Koß Benedict Wells: Die Wahrheit über das Lügen Zehn Geschichten Diogenes Verlag 256 Seiten 22 Euro Rezension von Christoph Schröder Annette Hess: Deutsches Haus Roman Ullstein Verlag 368 Seiten 20 Euro Rezension...

Duration:00:54:45

Annette Hess: Deutsches Haus

1/18/2019
More
Annette Hess' Debütroman spielt in Westdeutschland der 60er Jahre, wo die junge Eva Bruns im ersten Frankfurter Auschwitz-Prozess polnische Zeugenaussagen übersetzt und dabei beginnt, sich nicht nur mit der Schuldfrage des Landes, sondern auch der eigenen Familie auseinander-zusetzen.| Ullstein Verlag, 368 Seiten, 20 Euro.| Rezension von Maja Fiedler.

Duration:00:06:59

John Wray: Gotteskind

1/18/2019
More
John Wray erzählt in "Gotteskind" die atemberaubende Geschichte von Aden Grace Sawyer, die sich als Junge verkleidet in eine Koranschule in Pakistan einschleicht und dann in den sogenannten Heiligen Krieg in Afghanistan zieht.| Rowohlt Verlag, 368 Seiten, 23 Euro.| Carsten Otte im Gespräch mit Birgit Koß.

Duration:00:12:40

Benedict Wells: Die Wahrheit über das Lügen

1/18/2019
More
Zehn Geschichten | Nach seinem Erfolgsroman "Vom Ende der Einsamkeit" legt Benedict Wells nun einen Band mit zehn Erzählungen vor. Sie handeln von Ehekrisen und existentiellen Grenzsituationen.| Diogenes Verlag, 256 Seiten, 22 Euro.| Rezension von Christoph Schröder.

Duration:00:05:46

Thommie Bayer: Das innere Ausland

1/18/2019
More
Thommie Bayers neuer Roman erzählt von einem älteren Mann, der sich nach Enttäuschungen und dem Tod seiner nächsten Angehörigen ins "innere Ausland" zurückgezogen hat, plötzlich aber mit einem Familiengeheimnis konfrontiert wird, das ihn zurück ins Leben führt.| Piper Verlag, 176 Seiten, 20 Euro.| Rezension von Wolfgang Schneider.

Duration:00:07:46

Dörte Hansen: Mittagsstunde

1/18/2019
More
"Mittagsstunde" ist wie ein Requiem auf das Dorfleben: wehmütig und trotzdem abgeklärt, warmherzig und sehr humorvoll.| Penguin Verlag, 320 Seiten, 22 Euro.| Rezension von Carolin Courts

Duration:00:06:54

Yuval Noah Harari: 21 Lektionen für das 21. Jahrhundert

1/17/2019
More
Der israelische Historiker und weltweit beachtete Intellektuelle zielt diesmal nicht auf den großen Wurf, sondern interveniert in den wichtigsten Debatten unserer aufgeregten Zeit. Relevante Fragen, entschiedene Antworten.| Aus dem Englischen von Andreas Wirthensohn, C.H. Beck Verlag 2018, ISBN: 978-3406727788, 445 Seiten, 24,95 Euro.| Rezension von Wolfgang Schneider.

Duration:00:04:46

Donatella Di Pietrantonio: Arminuta

1/16/2019
More
Eine ungewöhnliche Geschichte über Mütter, Töchter und Schwestern und ein fesselnder Roman über das ländliche Italien der 1970er Jahre.| Aus dem Italienischen übersetzt von Maja Pflug, Verlag Antje Kunstmann. München 2018, ISBN: 978-3-95614-253-6, 222 Seiten, 20 Euro.| Rezension von Maike Albath.

Duration:00:04:38

Richard Schuberth: Narzissmus und Konformität

1/15/2019
More
Selbstliebe als Illusion und Befreiung | Narzissmus einmal anders gesehen: Weniger durch die Brille des Psychoanalytikers, denn in der Beobachtung und Reflexion des Essayisten. Sind wir nicht alle Narzissten - durch unsere kapitalistische Weltsicht und egomanen Karriereplan? Kann man, soll man daran etwas ändern? Richard Schuberth versucht in seinem Essay Antwort zu geben.| Verlag Matthes & Seitz Berlin, ISBN: 978-3-95757-661-3, 172 Seiten, 13,99 Euro.| Rezension von Andreas Puff-Trojan.

Duration:00:04:38

Ernst Piper: Rosa Luxemburg

1/14/2019
More
Ein Leben | In ihrer Kombination aus scharfsinnigem Denken und rhetorischer Brillanz ist Rosa Luxemburg wahrscheinlich von keinem anderen deutschen Sozialisten jemals übertroffen worden. Damit wurde sie aber auch zur Hassfigur ihrer Gegner. Vor hundert Jahren wurde sie ermordet. Auf der Basis einiger neuer Quellen legt der Historiker Ernst Piper eine opulente Biographie vor.| Blessing Verlag, ISBN 978-3-89667-540-8, 832 Seiten, 32 Euro.| Rezension von Michael Kuhlmann.

Duration:00:04:24

Gespräch: Jan Wagner: "Die Live Butterfly Show"

1/14/2019
More
Aufzeichnung aus dem Literaturhaus Stuttgart | Nicht verpassen: "Die Live Butterfly Show"! Mit Kamelen, Krebsen und natürlich auch mit Schmetterlingen! Der Autor Jan Wagner gibt Auskunft über seinen lyrischen Privatzoo.

Duration:00:55:59

Lucía Puenzo: Die man nicht sieht

1/13/2019
More
Ein Teenagerpärchen und ein Sechsjähriger schlagen sich in Buenos Aires als professionelle Einbrecher für eine Diebesbande durch. Das geht gut, bis ihr Boss sie auf einen Raubzug in einem Luxusbadeort in Uruguay schi-cken. Plötzlich müssen sie um ihr Leben fürchten.| Aus dem argentinischen Spanisch von Anja Lutter, Wagenbach Verlag, Berlin, ISBN 978-3-8031-3297-0, 207 Seiten, 20 Euro.| Rezension von Eva Karnofsky.

Duration:00:04:48

Buch der Woche: Linn Ullmann: Die Unruhigen

1/13/2019
More
Ein Buch über Abschied und Tod: Linn Ullmanns unsentimentale Erinnerungen an den Vater Ingmar Bergman und die Mutter Liv Ullmann.| aus dem Norwegischen von Paul Berf, Luchterhand Verlag, 416 Seiten, 22 Euro.| Rezension von Jérôme Jaminet.

Duration:00:07:12

Neuerscheinungen: SWR2 Lesenswert Magazin vom 13.01.2019

1/11/2019
More
Michel Houellebecq: Serotonin aus dem Französischen von Stephan Kleiner DuMont Verlag 336 Seiten 24 Euro (Rezension: Brigitte Neumann) Desiderius Erasmus von Rotterdam: Der sprichwörtliche Weltbürger Eine Auswahl aus den Adagia hg. Von Wolfgang Hörner und Tobias Roth übersetzt von Tobias Roth und Theresia Payr Verlag das kulturelle Gedächtnis 96 Seiten 10 Euro (Gespräch mit Wolfgang Hörner) Kathrin Gerlof: Nenn mich November Aufbau Verlag 352 Seiten 20 Euro (Rezension: Ulrich Rüdenauer) Linn...

Duration:00:54:53

Matias Faldbakken: The Hills

1/11/2019
More
Ein Nobelrestaurant als altmodische Parallelwelt, darin ein Kellner vom alten Schlag. Eine intelligente, ironische, nostalgische Reflexion über unseren Alltag.| aus dem Norwegischen von Maximilian Stadler, Heyne Verlag, 240 Seiten, 22 Euro.| Rezension von Frank Hertweck.

Duration:00:05:57