hr-iNFO Büchercheck-logo

hr-iNFO Büchercheck

HR (Germany)

Neuer Lesestoff für jede Gelegenheit - ausgewählt von den hr-iNFO Büchercheckern. Immer donnerstags.

Neuer Lesestoff für jede Gelegenheit - ausgewählt von den hr-iNFO Büchercheckern. Immer donnerstags.
More Information

Location:

Frankfurt, Germany

Networks:

HR (Germany)

Description:

Neuer Lesestoff für jede Gelegenheit - ausgewählt von den hr-iNFO Büchercheckern. Immer donnerstags.

Language:

German

Contact:

Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts Bertramstraße 8 D-60320 Frankfurt +49 (0)69 155 1

Email:

hzs@hr.de


Episodes

9/19/2019
More
In diesem Jahr feiern wir 30 Jahre Mauerfall. So ist es kein Zufall, dass sich viele Neuerscheinungen im Jubiläumsjahr mit den Wendejahren beschäftigen. Dazu gehört auch der neue Roman von Susanne Gregor. Die Autorin wurde 1981 geboren, noch jenseits des Eisernen Vorhangs in der heutigen Slowakei. Ihre Familie übersiedelte kurz nach der Wende nach Österreich, und sie wuchs dort auf. Hadwiga Fertsch-Röver über ihren Roman "Das letzte rote Jahr", erschienen bei der Frankfurter Verlagsanstalt,...

Duration:00:03:05

Sally Rooney: "Gespräch mit Freunden"

9/12/2019
More
Die irische Schriftstellerin Sally Rooney ist erst 28 Jahre alt, aber im angelsächsischen Sprachraum schon ein Literaturstar. Dort wird sie als Stimme der Millenniums-Generation gefeiert. Einige Kurzgeschichten hat sie veröffentlicht und zwei Romane. Mit dem zweiten schaffte sie es sogar auf die Longlist des berühmten Man Booker Preises. Dieses Buch gibt es noch nicht auf Deutsch, aber den ersten Roman. Frank Statzner über "Gespräch mit Freunden" von Sally Rooney, erschienen bei Luchterhand,...

Duration:00:03:38

Kanae Minato: "Schuldig"

9/9/2019
More
Die Schriftstellerin Kanae Minato gehört zu den wichtigsten Krimiautorinnnen Japans. Der Thriller "Schuldig" ist der zweite ins Deutsche übersetzte Roman der Japanerin. Rahmen der Geschichte ist ein Ausflug von fünf Studienkollegen, bei denen einer bei einer Autofahrt stirbt. Sind die anderen schuldig, und wenn ja, in welchem Maße? Ein spannender Roman findet Karin Trappe, der auch einiges über japanische Lebens- und Esskultur verrät. "Schuldig" von Kanae Minato ist bei Bertelsmann...

Duration:00:02:50

9/5/2019
More
Die Schriftstellerin Kanae Minato gehört zu den wichtigsten Krimiautorinnnen Japans. Der Thriller "Schuldig" ist der zweite ins Deutsche übersetzte Roman der Japanerin. Rahmen der Geschichte ist ein Ausflug von fünf Studienkollegen, bei denen einer bei einer Autofahrt stirbt. Sind die anderen schuldig, und wenn ja, in welchem Maße? Ein spannender Roman findet Karin Trappe, der auch einiges über japanische Lebens- und Esskultur verrät. "Schuldig" von Kanae Minato ist bei Bertelsmann...

Duration:00:02:50

Alain Claude Sulzer: "Unhaltbare Zustände"

8/29/2019
More
Der Schriftsteller Alain Claude Sulzer ist eine unverwechselbare Stimme unter den Schweizer Gegenwartsautoren. Seine Romane wurden in viele Sprachen übersetzt und mit Preisen ausgezeichnet. Die Kritik lobt seine elegant komponierten Romane, seine Beobachtung und seine treffenden Figurenbeschreibungen. Das zeichnet auch seinen neuen Roman "Unhaltbare Zustände" aus, findet hr-info Kulturredakteurin Hadwiga Fertsch-Röver. "Unhaltbare Zustände" von Alain Claude Sulzer ist bei Galiani erschienen...

Duration:00:03:32

Steffen Kverneland: "Ein Freitod"

8/22/2019
More
Der heutige Büchercheck beschäftigt sich mit einem Thema, dass immer noch ein gesellschaftliches Tabu ist: Selbstmord. Und das ausgerechnet in einem Comic! Kann das gut gehen? Der norwegische Zeichner Steffen Kverneland hat den Suizid seines Vaters in einer Graphic Novel aufgearbeitet: Sie heißt auf Deutsch „Ein Freitod“ - und wurde zu Recht Preis gekrönt. Das meint jedenfalls unsere Büchercheckerin Tanja Küchle.

Duration:00:03:38

Andreas Maier: "Die Familie"

8/14/2019
More
Der Schriftsteller Andreas Maier stammt aus Bad Nauheim. Seit neun Jahren schreibt er an einem Roman-Projekt, in dem Orte seines Lebens und für ihn wichtige Menschen eine wesentliche Rolle spielen. Maier schreibt über Kindheit, Jugend und Erwachsenwerden, eng verknüpft mit Zeitgeschichte. Was daran autobiografisch und was erfunden ist, bleibt offen. Alle ein bis zwei Jahre erscheint ein neuer Roman zu einem zentralen Aspekt dieser Künstler- und Gesellschaftsgeschichte. Jetzt es der siebte...

Duration:00:03:37

Colson Whitehead: "Die Nickel Boys"

8/9/2019
More
Der amerikanische Schriftsteller Colson Whitehead ist DIE literarische Stimme jeder "Black-lives matter-Bewegung", die sich gegen den nach wie vor gegenwärtigen Rassismus in den USA wendet. Vor drei Jahren hat er die beiden wichtigsten amerikanischen Literaturpreise erhalten - den Pulitzer Preis und den National Book Award. Sein jüngster RomanEr heißt "Die Nickel Boys". Alf Mentzer hat ihn gelesen. Colson Whitehead, Die Nickel Boys, Hanser, 23 Euro

Duration:00:03:01

Hoeps und Toes: "Die Cannabis-Connection"

8/1/2019
More
Über die Legalisierung von Cannabis wird auch in Deutschland debattiert. In einigen Ländern wie Kanada oder den US-Staaten Colorado und Oregon ist Cannabis schon unter bestimmten Bedingungen frei verkäuflich - und bislang hat sich die Sorge vieler nicht bestätigt, dass durch die Legalisierung mehr und vor allem junge Menschen Cannabis konsumieren. Mit diesem Thema beschäftigt sich auch einer neuer Krimi, er heißt "Die Cannabis-Connection" und ist geschrieben von einem deutsch-holländischen...

Duration:00:02:51

Leila Slimani: „All das zu verlieren“

7/25/2019
More
In Frankreich ist die Schriftstellerin Leila Slimani bereits jetzt ein literarischer Star. Für ihren zweiten Roman bekam sie den renommierten Prix Goncourt. Und Präsident Macron machte die 37jährige Autorin, die aus Marokko stammt, zur Frankophonie-Beauftragten. Jetzt ist auch ihr erster Roman auf Deutsch erschienen. „All das zu verlieren“ heißt er und handelt von einer sexsüchtigen Frau, die ihre Familie und ihr gutbürgerliches Leben auf´s Spiel setzt. Frank Statzner stellt das Buch vor....

Duration:00:03:16

Bastien Vivès: Die Bluse

7/18/2019
More
"Diese Bluse wird ihr Leben verändern." Das klingt wohl überheblich - oder ein bisschen gaga. Aber genau das passiert der jungen Studentin Sévérine mit eben diesem Kleidungsstück. Tanja Küchle stellt "Die Bluse" vor - die neue Graphic Novel des in Frankreich sehr beliebten jungen Comiczeichners Bastien Vivès. "Die Bluse" von Bastien Vivès ist im Verlag Reprodukt erschienen und kostet 24 Euro.

Duration:00:03:33

7/18/2019
More
"Diese Bluse wird ihr Leben verändern." Das klingt wohl überheblich - oder ein bisschen gaga. Aber genau das passiert der jungen Studentin Sévérine mit eben diesem Kleidungsstück. Tanja Küchle stellt "Die Bluse" vor - die neue Graphic Novel des in Frankreich sehr beliebten jungen Comiczeichners Bastien Vivès. "Die Bluse" von Bastien Vivès ist im Verlag Reprodukt erschienen und kostet 24 Euro.

Duration:00:03:33

Giulia Becker: "Das Leben ist eins der härtesten"

7/11/2019
More
Giulia Becker begann ihre Karriere als Autorin mit witzigen Twittern als "Schwester Ewald". Die las auch Jan Böhmermann gerne und so landetet sie vor drei Jahren im Autorenteam für das Satiremagazin "Neo Magazin Royale" - übrigens als erste Frau! Jetzt hat die 1991 geborene Autorin und Sängerin ihren ersten Roman vorgelegt . Giulia Beckers Roman "Das Leben ist eins der härtesten" ist bei rowohlt erschienen und kostet 20 €. Ein gelungenes Debut, findet Hadwiga Fertsch-Röver.

Duration:00:03:38

Harry Bingham: "Fiona. Wo die Toten leben"

7/4/2019
More
In vielen aktuellen Krimis treten zunehmend starke und ungewöhnliche Frauen als Ermittlerin oder Detektivin auf. Dazu gehört auch Fiona Griffiths, die Hauptfigur einer Krimiserie des britischen Schriftstellers Harry Bingham. Fiona ist eine junge Polizistin in Süd-Wales. Sie ist unorthodox, sie raucht Cannabis und manchmal ist sie auch etwas eigenwillig, scheint sie doch eine gewisse Faszination für Leichen zu haben. Karin Trappe hat den neuesten Fiona-Krimi für hr-info gelesen. "Fiona - Wo...

Duration:00:02:29

Maylis de Kerangal: Eine Welt in den Händen

6/27/2019
More
Vor drei Jahren hat die französische Autorin Maylis de Kerangal (sprich: Mai'liss de Kerra'gall) mit einem aufklärerischen und gleichermaßen sensiblen Roman über Organtransplantation großen Erfolg gehabt. Das Buch wurde inzwischen auch verfilmt. Vor einer Woche ist nun ein neuer Roman von ihr auf Deutsch erschienen: Er heißt: Eine Welt in den Händen. Es geht um eine junge Dekorationsmalerin, die vor der Aufgabe ihres Lebens steht und dabei eine neue Sicht auf die Welt bekommt. Frank Statzner...

Duration:00:03:15

Matthias Gnehm: "Salzhunger"

6/20/2019
More
Eine Graphic Novel über den Rohstoff, den in Zeiten der Klimakrise die meisten von uns schnell überwinden wollen - an dem aber Profit orientierte Konzerne noch so lange wie möglich festhalten werden: Erdöl. Wie schmutzig das Geschäft mit dem schwarzen Gold tatsächlich ist, zeigt Matthias Gnehm in seiner Graphic Novel. Tanja Küchle stellt sie uns vor. Matthias Gnehm: Salzhunger, Edition Moderne, 32 Euro

Duration:00:03:35

Alina Bronsky: "Der Zopf meiner Großmutter"

6/13/2019
More
Die Autorin Alina Bronsky, 1978 in Jekaterinburg geboren, kam im Alter von zwölf Jahren mit ihrer Familie nach Deutschland, genauer gesagt nach Hessen. Sie wuchs zunächst in Marburg und dann in Darmstadt auf, und ihr neuester, mittlerweile zehnter Roman spielt im Milieu einer russischen Auswandererfamilie. "Der Zopf meiner Großmutter" ist ein großer kleiner Roman findet hr2-Literaturredakteur Alf Mentzer. "Der Zopf meiner Großmutter" von Alina Bronsky ist bei Kiepenheuer & Witsch erschienen...

Duration:00:02:59

Lioba Werrelmann: "Hinterhaus"

6/6/2019
More
Die Journalistin Lioba Werrelmann hat mit dem Roman "Hinterhaus" ihr Debut als Krimiautorin gegeben. Es spielt am Prenzlauer Berg in Berlin und handelt von einer Ermittlerin wider Willen und einem seit zwanzig Jahren vermissten Jungen. Unbedingt empfehllenswert, findet hr-info Krimicheckerin Karin Trappe. "Hinterhaus" von Lioba Werrelmann ist im Verlag Bastei Lübbe erschienen und kostet 10 Euro.

Duration:00:02:45

Reinhard Kaiser-Mühlecker: "Enteignung"

5/30/2019
More
Der Schriftsteller Reinhard Kaiser-Mühlecker, 1982 in Oberösterreich geboren, hat schon sechs Romane und einen Erzählungsband veröffentlicht. Er wurde vielfach ausgezeichnet und stand auch schon auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises. Seine Geschichten spielen auf dem Land. Auch in seinem neuesten Roman, "Enteignung". Der Titel deutet schon an: Heimatidylle kann man nicht erwarten. Frank Statzner über "Enteignung" von Reinhard Kaiser-Mühlecker. Der Roman ist bei S.Fischer erschienen und...

Duration:00:03:14

Demian Lienhard: "Ich bin die, vor der mich meine Mutter immer gewarnt hat"

5/23/2019
More
"Wir sind die, vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben!" - diesen Spontispruch sprühten die rebellierenden Schweizer Jugendlichen in den frühen achtziger Jahren auf die Hauswände in Zürich: In der Schweiz dieser Zeit spielt der Roman: "Ich bin die, vor der mich meine Mutter immer gewarnt hat". Hadwiga Fertsch-Röver hat den Debutroman von Demian Lienhard gelesen. Er ist bei der Frankfurter Verlagsanstalt erschienen und kostet 24 Euro.

Duration:00:03:22