Steuerberater Carsten Reineke-logo

Steuerberater Carsten Reineke

Business & Economics Podcasts >

Podcast by Carsten Reineke

Podcast by Carsten Reineke
More Information

Location:

Germany

Description:

Podcast by Carsten Reineke

Language:

German


Episodes

Wer ist Grenzgänger (D / CH)?

12/9/2018
More
Eine kurze Definition des Grenzgänger-Begriffs nach dem DBA zwischen Deutschland und der Schweiz.

Duration:00:00:25

Grenzgänger Deutschland Schweiz ab 2019

11/24/2018
More
Grenzgänger sind nach dem Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) zwischen Deutschland und der Schweiz Arbeitnehmer, die in Deutschland wohnen, in der Schweiz arbeiten und dabei regelmäßig täglich an Ihren Wohnort in Deutschland zurückkehren. Als steuerliche Folge werden die Einkünfte des Grenzgängers in Deutschland besteuert. In der Schweiz wird lediglich eine Quellensteuer in Höhe von (maximal) 4,5% einbehalten, die auf die deutsche Steuer angerechnet werden kann (Art. 15a DBA).

Duration:00:03:09

Nichtrückkehrtage ab 01.01.2019 DBA Deutschland Schweiz

11/12/2018
More
In einer neuen Konsultationsvereinbarung wurde zwischen Deutschland und der Schweiz geregelt, wann die Rückkehr an den Wohnort nicht mehr zumutbar ist. Diese Vereinbarung weicht von der bisher von der deutschen Finanzverwaltung angewendeten Regelung ab. Danach gilt eine Nichtrückkehr grundsätzlich als unzumutbar wenn: Die Entfernung zum Wohnort (kürzeste Straßenentfernung) mehr als 100 km beträgt oder Bei Fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln, die Fahrtzeit (Rückfahrt) für die schnellste...

Duration:00:01:42

Kleinunternehmer und EU (Teil 1)

10/22/2018
More
Ein Kleinunternehmer zahlt auch im Handel mit anderen EU-Staaten grundsätzlich keine Umsatzsteuer und muss keine Umsatzsteuer-Voranmeldungen oder Zusammenfassende Meldungen (für Verkäufe an Unternehmer in anderen EU-Staaten abgeben). Die Kleinunternehmerregelung wird aber z.B nur in dem Staat, in dem der Unternehmer sein Unternehmer betreibt. angewendet. Gilt der Umsatz als im Ausland ausgeführt, ergibt sich dort schnell auch für Kleinunternehmer eine Registrierungspflicht. In unserer neuen...

Duration:00:03:19

183 Tage Regelung Im Deutschen Steuerrecht Und DBAs (Teil 2)

9/28/2018
More
Um in einem Doppelbesteuerungsabkommen festzustellen, welcher Staat das Besteuerungsrecht bei Einkünften aus nicht selbständiger Arbeit hat. Bei einem Arbeitgeber im Ansässigkeitsstaat z.B. Deutschland und einer Tätigkeit im Ausland hat der Ansässigkeitsstaat (grundsätzlich) das Besteuerungsrecht, wenn die Tätigkeit nicht länger als 183 Tage im ausländischen Staat (z.B. Schweiz) ausgeübt wurde.

Duration:00:02:37

183 Tage Regelung (Teil 1 - Deutsches Steuerrecht)

9/28/2018
More
on Mandanten kommen häufiger Fragen zur 183 Tage Regelung (183 Tage = 6 Monate). Die 183 Tage sind an mindestens zwei Stellen im Steuerrecht wichtig. 1. Bei der Bestimmung, ob ein gewöhnlicher Aufenthalt im Inland vorliegt. Der gewöhnliche Aufenthalt führt dann zu einer unbeschränkten Steuerpflicht (die weltweiten Einkünfte werden in Deutschland besteuert, wenn kein Doppelbesteuerungsabkommen etwas anderes regelt).

Duration:00:02:00

Lieferungen in andere EU Staate Teil 2 B2B

9/14/2018
More
Eine kurze Übersicht über die Umsatzsteuer beim Versandhandel in andere EU-Staaten (Teil 2 B2B).

Duration:00:03:22

Grenzgänger

9/13/2018
More
Grenzgänger sind nach dem Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) zwischen Deutschland und der Schweiz Arbeitnehmer, die in Deutschland wohnen, in der Schweiz arbeiten und dabei regelmäßig täglich an Ihren Wohnort in Deutschland zurückkehren. Als steuerliche Folge werden die Einkünfte des Grenzgängers in Deutschland besteuert. In der Schweiz wird lediglich eine Quellensteuer in Höhe von (maximal) 4,5% einbehalten, die auf die deutsche Steuer angerechnet werden kann (Art. 15a DBA).

Duration:00:02:27

Lieferungen in andere EU - Staaten (Teil 1 - B2C)

9/13/2018
More
Eine kurze Übersicht über die Umsatzsteuer beim Versandhandel in andere EU-Staaten (Teil 1 B2C). Teil 2 zu den Lieferungen B2B folgt in Kürze.

Duration:00:03:30