extra 3 - Bosettis Woche-logo

extra 3 - Bosettis Woche

Comedy

Jeden zweiten Freitag nimmt Satirikerin Sarah Bosetti die Themen der zurückliegenden Woche auseinander, die sie und ihren Gast besonders beschäftigt haben – egal ob Weltpolitik, Promi-Klatsch oder Netzempörung. Bewaffnet mit skurrilen Tönen aus Radio, Fernsehen und Internet wird rund 45 Minuten verspottet, überspitzt, gelacht und knallhart all das kommentiert, was eben schiefläuft – genau so kümmert sich „extra 3“ seit mehr als 40 Jahren im Fernsehen um den Irrsinn der Woche. „extra 3 – Bosettis Woche“ ist ein meinungsstarker, kurzweiliger und überraschender Podcast pünktlich zum Start ins Wochenende.

Location:

United States

Genres:

Comedy

Description:

Jeden zweiten Freitag nimmt Satirikerin Sarah Bosetti die Themen der zurückliegenden Woche auseinander, die sie und ihren Gast besonders beschäftigt haben – egal ob Weltpolitik, Promi-Klatsch oder Netzempörung. Bewaffnet mit skurrilen Tönen aus Radio, Fernsehen und Internet wird rund 45 Minuten verspottet, überspitzt, gelacht und knallhart all das kommentiert, was eben schiefläuft – genau so kümmert sich „extra 3“ seit mehr als 40 Jahren im Fernsehen um den Irrsinn der Woche. „extra 3 – Bosettis Woche“ ist ein meinungsstarker, kurzweiliger und überraschender Podcast pünktlich zum Start ins Wochenende.

Language:

German


Episodes
Ask host to enable sharing for playback control

#76 EM wow und EU mau mit Horst Evers

6/14/2024
Deutschland als Gastgeber der Fußball-Europameisterschaft – aber bitte nicht als Teilnehmer. Mit dieser gewagten Forderung löst Sarah Bosetti bei ihrem Gast, dem Kabarettisten und Autor Horst Evers, einige Irritationen aus. Für ihn gehört das Bejubeln der eigenen Nation einfach dazu, solange es freundlich und friedlich bleibt. Diskussionen darüber, ob die Nationalmannschaft genug weißhäutige Spieler hat, lehnt er ab und findet, dass die Mannschaft selbst schon viel weiter ist als viele Fans. Sarah hätte hingegen noch einen weiteren Vorschlag, wie sich das Turnier reformieren ließe. Sehr viel einiger sind sich Horst und Sarah in der Nachbetrachtung der Europa-Wahl. Wie sich die AfD einen Skandal nach dem anderen erlauben konnte und trotzdem von so vielen Menschen gewählt wurde, verstehen beide nicht. Zu den Ursachen, warum so viele junge Menschen Populisten ihre Stimme gegeben haben, könnte Horst nur spekulieren – was Sarah ganz spannend fände. Sie ist genauso ratlos wie er, betont allerdings auch, dass die Mehrheit der jungen Wählerinnen und Wähler NICHT extremistisch gewählt hat. Mit dieser beruhigenden Erkenntnis verabschiedet sich "extra 3 - Bosettis Woche" in die Sommerpause. Am 1. September erscheint die erste Folge der neuen Staffel, die einen Tag vorher in Berlin beim „House of Podcast“ aufgezeichnet wird. Zu Gast wird Moritz Neumeier sein. Eine XXL-Version mit extra Content von dieser Podcast Folge und allen anderen Ausgaben gibt es in der ARD Audiothek – der kostenlosen Audio App der ARD. https://1.ard.de/extra-3-bosettis-woche 00:01:17 Heute zu Gast: Kabarettist und Autor Horst Evers 00:04:09 Unterm Radar: Die Fußball-Europameisterschaft 00:23:13 Verliererin der Woche: Die EU nach den Wahlen Gebt uns Feedback unter: bosettiswoche@ndr.de Unser Podcast-Tipp aus der ARD-Audiothek: "Talk ohne Gast" mit Moritz Neumeier und Till Reiners https://www.ardaudiothek.de/sendung/talk-ohne-gast/77880282/ Tickets für die Aufzeichnung des Live-Podcasts „extra 3 - Bosettis Woche“ mit Sarah und ihrem Gast Moritz Neumeier am Samstag, 31. August um 20 Uhr in Berlin bekommt ihr hier: https://www.eventim.de/event/house-of-podcast-rundfunk-berlin-brandenburg-18629079/?affiliate=RBB Mehr extra 3 auf allen Kanälen: Website: https://www.x3.de Mediathek: https://www.ardmediathek.de/extra-3 Facebook: https://www.facebook.com/extra3 Twitter: https://www.twitter.com/extra3 Instagram: https://www.instagram.com/extra3 TikTok: https://www.tiktok.com/@extra3

Duration:00:50:58

Ask host to enable sharing for playback control

#75 Nazi-Hetz und Grundgesetz mit Florian Schroeder

5/31/2024
Dass das Grundgesetz 75 Jahre alt wird, ist durchaus ein Grund zum Feiern, meinen Sarah Bosetti und ihr Gast, der Satiriker Florian Schroeder, denn dass ausgerechnet Deutschland solange an der Staatsform der Demokratie festhält, damit war ja nun mal überhaupt nicht zu rechnen. Offenbar gibt es aber immer mehr Menschen in Deutschland, die die Demokratie nicht zu schätzen wissen. Das belegen Umfragen und Ereignisse wie das auf Sylt, wo junge Menschen aus der sogenannten Oberschicht ausländerfeindliche Parolen gesungen und den Hitler-Gruß gezeigt haben. Kann man so ein Verhalten entschuldigen und hat die Politik auf den Vorfall richtig reagiert? Sarah fürchtet, dass rechtes Gedankengut immer wieder kommen wird, so wie auch alte Vornamen immer wieder in Mode kommen. Und Florian ergänzt, dass seiner Meinung nach viele Menschen mit den Herausforderungen der modernen Welt so überfordert sind, dass sie sich eine starke politische Führung wünschen. Eine XXL Version mit extra Content von dieser Podcast Folge und allen anderen Ausgaben gibt es in der ARD Audiothek – der kostenlosen Audio App der ARD. https://1.ard.de/extra-3-bosettis-woche 00:01:35 Heute zu Gast: Kabarettist und Autor Florian Schroeder 00:06:00 „Gewinnerin der Woche“: Das Grundgesetz ist 75 geworden 00:14:30 „Cringe der Woche“: Die rassistischen Äußerungen bei einer Party auf Sylt Gebt uns Feedback unter: bosettiswoche@ndr.de Unser Tipp aus der ARD-Audiothek: Der Monatsrückblick Mai von der Satire-Sendung „NDR Info Intensiv-Station“. Intensiv-Station - Satire von NDR Info · Sylt-Bohei, Mai vorbei: Der satirische Monatsrückblick · Podcast in der ARD Audiothek Tickets für die Aufzeichnung des Live-Podcasts „extra 3 - Bosettis Woche“ mit Sarah und ihrem Gast Moritz Neumeier am Samstag, 31. August um 20 Uhr in Berlin bekommt ihr hier: https://www.eventim.de/event/house-of-podcast-rundfunk-berlin-brandenburg-18629079/?affiliate=RBB Mehr extra 3 auf allen Kanälen: Website: https://www.x3.de Mediathek: https://www.ardmediathek.de/extra-3 Facebook: https://www.facebook.com/extra3 Twitter: https://www.twitter.com/extra3 Instagram: https://www.instagram.com/extra3 TikTok: https://www.tiktok.com/@extra3

Duration:00:46:38

Ask host to enable sharing for playback control

#74 Gute Rechte, schlechte Rechte mit Schlecky Silberstein

5/17/2024
Liebe Community! Supportet "extra 3 – Bosettis Woche" und gebt uns eure Stimme beim Publikumsvoting für den Deutschen Podcastpreis. Danke! https://www.deutscher-podcastpreis.de/podcasts/bosettis-woche/ Wie sähe Deutschland unter Kanzler Maximilian Krah aus? Zugegeben, eine sehr hypothetische Frage, aber Sarah und ihr Gast, der Satiriker und Autor Schlecky Silberstein (Browser Ballett) arbeiten sich in dieser Folge an den deutschen Rechtspopulisten ab. AfD Mann Björn Höcke steht ja nach dem Urteil wegen Verwendung einer verbotenen SA-Parole momentan im Focus. Schlecky allerdings sind Rechte wie Höcke viel zu heulsusig und jammerig in ihrer Opferrolle und er fügt an: “Als Nazi hätte ich schon keinen Bock mehr.“ Seiner Meinung nach bekommt halt jedes Land die Rechten, die es verdient. Sarah hingegen ist relativ zufrieden mit ihnen. „Sie machen ihren Job.“ Mit einem sehr satirischen Blickwinkel zerlegen beide die rechte Szene auf ihre Art und wünschen sich final: AfD-Reden müssten endlich zu Schlagertexten werden, was Schlecky sofort umsetzen will. Mal sehen – oder hören - was da in naher Zukunft kommt. Außerdem geht`s um bedrängte und verprügelte EU-Wahlkämpfer und Attentate auf Politiker wie Robert Fico. Sarah und Schlecky fragen sich, wie es soweit kommen konnte und was das für Täter sind. Schlecky vermutet Leute mit Geltungssucht im Internet, meist ohne politische Motivation. Zum Schluss klären beide Ihren persönlichen Patriotismus und stellen etwas überraschendes fest! Spoiler: Schon das Wort „Deutschland“ ist irgendwie bäh! Eine XXL Version mit extra Content von dieser Podcast-Folge und allen anderen Ausgaben gibt es in der ARD Audiothek – der kostenlosen Audio App der ARD: https://1.ard.de/extra-3-bosettis-woche 00:01:11 Heutiger Gast: Der Satiriker, Autor und Schauspieler Schlecky Silberstein 00:04:42 Verlierer der Woche – Björn Höcke von der AfD, verurteilt wegen Verwendung einer verbotenen SA-Parole 00:35:17 Angriffe und Attentate auf Politikerinnen und Politiker Gebt uns Feedback unter: bosettiswoche@ndr.de Unser Doku-Tipp aus der ARD-Audiothek: https://www.ardaudiothek.de/sendung/rammstein-row-zero/13382699/ Mehr extra 3 auf allen Kanälen: Website: https://www.x3.de Mediathek: https://www.ardmediathek.de/extra-3 Facebook: https://www.facebook.com/extra3 Twitter: https://www.twitter.com/extra3 Instagram: https://www.instagram.com/extra3 TikTok: https://www.tiktok.com/@extra3

Duration:00:50:16

Ask host to enable sharing for playback control

#73 Toxic TikTok mit Lena Kupke

5/3/2024
Liebe Community! Supportet "extra 3 – Bosettis Woche" und gebt uns eure Stimme beim Publikumsvoting für den Deutschen Podcastpreis. Danke! https://www.deutscher-podcastpreis.de/podcasts/bosettis-woche/ Was ist bloß mit der Jugend los? Das fragen sich Sarah Bosetti und ihre heutige Gesprächspartnerin, die Comedienne und Schauspielerin Lena Kupke. Auslöser ist die Jugendstudie 2024, die zu dem Schluss kommt, dass viele junge Menschen in Deutschland ziemlich pessimistisch in die Zukunft blicken und politisch deutlich nach rechts gerückt sind. Wie kann das sein? Auch Sarah und Lena ringen hier um Erklärungen: Hat man tatsächlich TikTok zu lange der AfD überlassen? Oder ist der Rechtsruck eine ganz normale Gegenreaktion auf die eigene Elterngeneration? Lena hält das für möglich. Schließlich sei es für ihre Generation lange ziemlich einfach gewesen, sich komplett aus allem rauszuhalten. Ironischen Applaus spenden die beiden der AfD und ihrem EU-Spitzenkandidaten Maximilian Krah, der mutmaßlich einen chinesischen Spion als Mitarbeiter beschäftigt hatte. Wird das der Partei schaden? Wohl kaum. Schließlich verfügt sie über eine besondere Gabe, negativen Schlagzeilen positiv für sich zu nutzen - und damit den TikTok-Algorithmus zu füttern. Eine XXL Version mit extra Content von dieser Podcast-Folge und allen anderen Ausgaben gibt es in der ARD Audiothek – der kostenlosen Audio App der ARD: https://1.ard.de/extra-3-bosettis-woche 00:01:30 Heute zu Gast: Schauspielerin und Comedienne Lena Kupke 00:08:07 "Neues vom Weltuntergang": Warum ist die junge Generation in Deutschland pessimistisch und nach rechts gerückt? 00:31:50: "Klatschen vom Balkon…" Ironischen Applaus gibt es für die AfD und ihren Spitzenkandidaten für die Europawahl Maximilian Krah Ein Hinweis in eigener Sache: Die kleinen Knackser im Gespräch der beiden sind leitungsbedingt entstanden, wofür wir Euch um Nachsicht bitten! Ansonsten gilt: Gebt uns Feedback unter: bosettiswoche@ndr.de Unser Podcast-Tipp: Der sechsteilige Hörspiel-Thriller "Am Schlick": https://www.ardaudiothek.de/sendung/am-schlick/13305395/ Mehr extra 3 auf allen Kanälen: Website: https://www.x3.de Mediathek: https://www.ardmediathek.de/extra-3 Facebook: https://www.facebook.com/extra3 Twitter: https://www.twitter.com/extra3 Instagram: https://www.instagram.com/extra3 TikTok: https://www.tiktok.com/@extra3

Duration:00:47:33

Ask host to enable sharing for playback control

#72 Thüringer Mett & Fahrverbot mit Friedrich Küppersbusch

4/19/2024
Hinweis in eigener Sache: Supportet "extra 3 – Bosettis Woche" und gebt uns eure Stimme beim Publikumsvoting für den Deutschen Podcastpreis: https://www.deutscher-podcastpreis.de/podcasts/bosettis-woche/ Worum sollte es bei einem Fernsehduell gehen? Um Inhalte oder um Clickbait? Sarah Bosetti und ihr Gast - Journalist, Fernsehproduzent und Moderator Friedrich Küppersbusch – wünschen sich Inhalte, sehen diese aber nicht. Vor allem beim jüngsten TV-Duell zwischen Mario Voigt (CDU) und Björn Höcke (AfD). Und warum der Sender WELT für dieses Aufeinandertreffen nur drei Kernthemen der AfD ausgesucht hat, erscheint Friedrich zumindest fragwürdig. Zumal diese nichts mit Thüringen zu tun hatten. Überhaupt erkennt er einen immer größeren Trend zu Interviews, in denen möglichst viel Radau erzeugt wird, weil sich daraus so wunderbare Snippets für TikTok schneiden lassen. Auch Sarah wünscht sich mehr Gespräche mit Menschen, die konstruktive Antworten geben. Volker Wissing gehört nicht dazu. Er hat mit seiner Androhung von Fahrverboten die Aufweichung der Sektorziele im Klimaschutz durchgedrückt. Für Friedrich ist er dennoch "der Loser der Regierung". Richtig cool hingegen findet Sarah Christian Lindner, wenn auch aus Gründen, die ihm selbst wohl nicht gefallen würden. Eine XXL Version mit extra Content von dieser Podcast-Folge und allen anderen Ausgaben gibt es in der ARD Audiothek – der kostenlosen Audio App der ARD: https://www.ardaudiothek.de/sendung/extra-3-bosettis-woche/10358817/ 00:01:57 Heute zu Gast: Journalist, Autor, Moderator & Fernsehproduzent Friedrich Küppersbusch 00:05:20 Klatschen vom Balkon: Krawall und Remmidemmi beim TV-Duell 00:22:20 Sag doch mal Nettes über… Volker Wissing und sein angedrohtes Fahrverbot Gebt uns Feedback oder schickt uns eine "letzte Frage" für Lena Kupke, die in der nächsten Folge zu Gast sein wird: bosettiswoche@ndr.de Unser Podcast-Tipp: "Raus aus der Depression" https://www.ardaudiothek.de/sendung/raus-aus-der-depression/90479748/ Mehr extra 3 auf allen Kanälen: Website: https://www.x3.de ARD Mediathek: https://www.ardmediathek.de/extra-3 Facebook: https://www.facebook.com/extra3 Instagram: https://www.instagram.com/extra3 TikTok: https://www.tiktok.com/@extra3

Duration:00:37:39

Ask host to enable sharing for playback control

#71 Raabs Bedeutung und Schokoladenverbot mit Sarah Hakenberg

4/4/2024
"Ich wünsche mir, dass viele einsehen, ihnen würde ein Verbot helfen", sagt Sarah Hakenberg. Die Kabarettistin und Autorin ist heute zu Gast bei Sarah Bosetti. Die Podcast-Gastgeberin selbst freut sich endlich mal über gute Neuigkeiten vom Weltuntergang: Kann der steigende Preis für Schokolade zum Gamechanger in der Klimakrise werden oder muss doch ein Schokoladenverbot her? Bevor die beiden diese Fragen klären, geht es um Stefan Raab. Plant der TV-Entertainer wirklich sein Comeback? Das Netz dreht jedenfalls schon durch. Und damit kennt sich Sarah Hakenberg aus. Denn ihr Video über den Zusammenhang von d-Moll und der AfD ging viral, als Anfang des Jahres gegen Rechtsextremismus demonstriert wurde. Da drängt sich die die Frage auf, wie politisch Kunst sein muss. "Kann Kunst überhaupt unpolitisch sein", stellt Sarah Hakenberg die Gegenfrage und Sarah Bosetti outet sich als Fan von Helene Fischer! Ob das an ihrer Musik liegt…? Eine XXL-Version dieser Folge mit extra Content findet ihr in der ARD-Audiothek https://www.ardaudiothek.de/sendung/extra-3-bosettis-woche/10358817/ 00:01:40 Heute zu Gast: Autorin und Kabarettistin Sarah Hakenberg 00:03:20 Stefan Raab und seine Bedeutung 00:07:40 Wie politisch muss Kunst sein? Oder kann Kunst gar nicht unpolitisch sein? 00:31:53 "Neues vom Weltuntergang": Schokolade wird teurer. Kann das bei vielen zu einem Umdenken in Sachen Klimaschutz führen oder braucht es doch ein Schokoladenverbot? Gebt uns Feedback oder schickt uns eine "letzte Frage" an unseren nächsten Gast Friedrich Küppersbusch: bosettiswoche@ndr.de Unser Podcast-Tipp: "Die Paartherapie" von NDR 2: https://www.ardaudiothek.de/sendung/die-paartherapie/12675947/ Mehr Satire zum Hören aus der extra 3 - Redaktion gibt’s in der NDR Info Intensiv-Station: https://www.ardaudiothek.de/sendung/intensiv-station-satire-von-ndr-info/41988596/ Mehr extra 3 auf allen Kanälen: Website: https://www.x3.de ARD Mediathek: https://www.ardmediathek.de/extra-3 Facebook: https://www.facebook.com/extra3 Instagram: https://www.instagram.com/extra3 TikTok: https://www.tiktok.com/@extra3

Duration:00:50:50

Ask host to enable sharing for playback control

#70 Mehr Hirn, weniger Chaos mit Maren Urner

3/22/2024
"Das Gehirn ist das faszinierendste und gleichzeitig frustrierendste Organ", sagt Neurowissenschaftlerin Maren Urner. Die Bestseller-Autorin ist zu Gast bei Sarah Bosetti und fragt sich – gerade mit Blick auf die Politik – warum es eigentlich immer noch so viele Krisen, Konflikte und Chaos gibt, obwohl der Mensch über so viel Wissen verfügt. Auch Sarah fühlt sich gefangen zwischen Faszination und Frustration. Besonders wegen der Blutbad-Äußerung von Donald Trump und dem oft fehlenden Kontext seiner Äußerungen. Denn nun wird eine Debatte geführt, in der sogar Sarah den Trump-Anhängern recht gibt, was sehr selten ist. Auch Maren, eine Vertreterin des konstruktiven Journalismus, wünscht sich mehr Einordnung von den Medien und weniger Emotionalität. Stattdessen plädiert sie für "Lust auf Komplexität"! Das allerdings ist schwierig bei einem angestaubten Thema wie Politik. Oder müssen wir den Begriff nur neu denken? Mehr Hirn fordern beide auch beim Thema Genderverbot, das Markus Söder in Bayern durchgesetzt hat. Denn es ist ja absurd, dass jeder/jede sprechen können soll, wie er/sie mag, aber gleichzeitig das Gendern zu verbieten? Läuft da was im Hirn schief? Eine XXL-Version dieser Folge mit extra Content findet ihr in der ARD Audiothek – der kostenlosen Audio-App der ARD: https://www.ardaudiothek.de/sendung/extra-3-bosettis-woche/10358817/ 00:02:00 Heute zu Gast: Die Neurowissenschaftlerin und Bestsellerautorin Maren Urner 00:10:30 "Sätze für die Ewigkeit": Trumps Blutbad-Äußerung und das Problem mit dem fehlenden Kontext 00:36:42 Markus Söder, die Absurdität des Genderverbots und was konstruktiver Journalismus in solchen Fällen leisten könnte Gebt uns Feedback oder schickt uns eine "letzte Frage" an unsere nächste Gästin Sarah Hakenberg: bosettiswoche@ndr.de Unser Podcast-Tipp: Pony & Bart von NJOY: https://www.ardaudiothek.de/sendung/pony-und-bart/13044997/ Mehr Satire zum Hören aus der extra 3 - Redaktion gibt’s in der NDR Info Intensiv-Station: https://www.ardaudiothek.de/sendung/intensiv-station-satire-von-ndr-info/41988596/ Mehr extra 3 auf allen Kanälen: Website: https://www.x3.de ARD Mediathek: https://www.ardmediathek.de/extra-3 Facebook: https://www.facebook.com/extra3 Instagram: https://www.instagram.com/extra3 TikTok: https://www.tiktok.com/@extra3

Duration:00:55:34

Ask host to enable sharing for playback control

#69 Beef mit der Bahn mit Tobi Schlegl

3/8/2024
Ein Hinweis in eigener Sache: extra 3 – Bosettis Woche erscheint jetzt jeden zweiten Freitag! „Ich hab‘ Beef mit der Bahn“, bekennt Sarahs Gast Tobias Schlegl freimütig in dieser Ausgabe. Warum? Weil der Autor, Moderator und Notfallsanitäter Schlegl vor über 10 Jahren in einer Pressekonferenz dem damaligen Bahnchef Grube für einen extra 3 Film ein Saunatuch zuwarf, wegen der kaputten Klima-Anlagen in den Zügen. Deswegen, so glaubt er, ist er heute für die Bahn Persona non grata. Im aktuellen Tarifkonflikt bezeichnet er sich als „Weselsky Fan Boy“ und bewundert ihn wegen seiner Durchsetzungskraft. Er fordert Weselsky-Merchandise Produkte. Sarah selbst sieht das etwas anders, ist zwar für das Streikrecht, gibt aber zu, dass es jetzt langsam nervt. Beide fordern die Hörer*innen auf, ihnen ein spezielles Weselsky T-Shirt zu gestalten, mal sehen, ob das klappt!? Tobias fühlt sich generell in diesen Tagen in einer Art Dauerausnahmezustand, oder – wie er es nennt – mitten in einem schlechten Jazz Song. Klar, dass er auch noch auf die Situation in der Pflege zu sprechen kommt, wo Streiken viel schwieriger ist und eine 35 Stunden-Woche ohnehin Utopie. Die noch immer schwierige Gleichberechtigung ist ebenso Thema dieser Ausgabe, festgemacht am Equal Care Day, dem Equal Pay Day und dem int. Frauentag am 8. März. Sarah beklagt die Alibi-Funktion des Frauentags, die anderen 364 Tage im Jahr seien halt immer noch Männertage. Tobias würde ihr ja gern Blumen schenken. Was Sarah dazu sagt, ... nun ja, hört selbst. 00:01:53 Heute zu Gast: Moderator, Autor & Notfallsanitäter Tobi Schlegl 00:03:39 „Verlierer der Woche“: Die Kundinnen und Kunden der Deutschen Bahn 00:23:08 „Klatschen vom Balkon“ für die Gleichstellung der Frauen in der Gesellschaft Eine XXL-Version dieser Folge mit extra Content findet ihr in der ARD-Audiothek – der kostenlosen Audio-App der ARD: https://www.ardaudiothek.de/sendung/extra-3-bosettis-woche/10358817/ Gebt uns Feedback oder schickt uns eine "letzte Frage" an unsere nächste Gästin – die Neurowissenschaftlerin Maren Urner: bosettiswoche@ndr.de Mehr Satire zum Hören aus der extra 3 - Redaktion gibt’s in der NDR Info Intensiv-Station: https://www.ardaudiothek.de/sendung/intensiv-station-satire-von-ndr-info/41988596/ Mehr extra 3 auf allen Kanälen: Website: https://www.x3.de ARD Mediathek: https://www.ardmediathek.de/extra-3 Facebook: https://www.facebook.com/extra3 Instagram: https://www.instagram.com/extra3 TikTok: https://www.tiktok.com/@extra3

Duration:00:37:51

Ask host to enable sharing for playback control

#68 Rechtsextreme Realitäten mit Natascha Strobl

2/23/2024
Ein Hinweis in eigener Sache: extra 3 – Bosettis Woche erscheint ab jetzt jeden zweiten Freitag! „Das war doch lustiger, als es das Thema vermuten lässt“ – das ist die Bilanz von Natascha Strobl nach der Aufzeichnung der neuen Podcast-Folge „Bosettis Woche“. Natascha ist österreichische Politikwissenschaftlerin und wie Sarah sagt „Expertin für das schönste Thema der Welt“: Rechtsextremismus. Wobei die Zwei gleich zu Anfang des Gesprächs feststellen, dass eigentlich kein Gesprächsthema im aktuellen Spannungsfeld wirklich harmlos ist. Nicht mal das Wetter. Aus diesem Grund geht’s auch schnell um die dunklen Wolken, die über der AfD aufgezogen sind, nachdem ein Treffen in einer Villa in Potsdam bekannt wurde. Sarah ist überrascht, wie schnell die AfD die Opferrolle eingenommen hat und die Regierung für Stimmungsmache gegen die Partei verantwortlich macht. Natascha stellt fest, das hat System. Aber dagegen kann man ja was tun, denn sie sagt: „Ich find`s immer wieder beeindruckend, wie mächtig die Regierung ist. Auf der einen Seite kriegt sie keine Wärmepumpen hin, aber wenn´s um die AfD geht, mobilisiert sie tausende Menschen, die auf die Straße gehen.“ Mit Blick auf Rechtspopulisten vermutet Sarah, dass sie sehr viel Spaß daran haben, nicht an Realitäten gebunden zu sein. Und vielen fällts nicht einmal auf, ergänzt Natascha und hält das für sehr gefährlich.Trotzdem sind sich beide einig, dass mehr Populismus auf der Gegenseite nicht die Lösung sein kann. Ein weiteres Thema ist das Attentat von Hanau vor 4 Jahren und die schwierige Aufarbeitung. „Ich glaube die Leute würden lieber über den Täter reden als über Rassismus“, vermutet Sarah und deswegen sprechen Sie darüber und die 10 ermordeten Opfer. Am Ende bleibt die Frage, wie Wissenschaft dabei helfen könnte solche Anschläge womöglich zu verhindern. 00:02:27 Gast heute: Politikwissenschaftlerin und Rechtsextremismusexpertin Natascha Strobl. 00:05:18 Rechtsextremismus in der Gegenwart 00:28:58 Gedenken an Hanau Gebt uns Feedback oder schickt uns eine "letzte Frage" an unsere nächste Gästin Lena Kupke: bosettiswoche@ndr.de Unser Podcast-Tipp: Extrem rechts – der Hass-Händler und der Staat https://www.ardaudiothek.de/sendung/extrem-rechts-der-hass-haendler-und-der-staat/12693367/ Mehr Satire zum Hören aus der extra 3 - Redaktion gibt’s in der NDR Info Intensiv-Station: https://www.ardaudiothek.de/sendung/intensiv-station-satire-von-ndr-info/41988596/ Mehr extra 3 auf allen Kanälen: Website: https://www.x3.de ARD Mediathek: https://www.ardmediathek.de/extra-3 Facebook: https://www.facebook.com/extra3 Instagram: https://www.instagram.com/extra3 TikTok: https://www.tiktok.com/@extra3

Duration:00:54:23

Ask host to enable sharing for playback control

#67 Massendemos und Taylor Swift mit Caro Korneli

2/9/2024
Ein Hinweis in eigener Sache: extra 3 – Bosettis Woche erscheint ab jetzt jeden zweiten Freitag! Das Warten hat ein Ende: Der extra 3 Podcast "Bosettis Woche" startet endlich auch ins Jahr 2024. Zum Auftakt spricht Sarah mit Moderatorin und extra 3–Reporterin Caro Korneli, die von sich selbst sagt: "Ich habe keine Ausreden mehr". Bei ihrem letzten Besuch im Podcast hatte Caro nämlich gerade eine Phase Nachrichten-Detox hinter sich und die AfD noch mit einem "wütenden Kind" verglichen. Diese Meinung hat sie nun grundlegend geändert und stellt sich gerne in den Nieselregen, um gegen Rechtsextremismus zu demonstrieren – auch wenn sie die letzte Demo leicht "cringe" fand. Ob es daran lag, dass Sarah auf so einer Demo sogar Friedrich Merz umarmen würde? Sarah ist jedenfalls überrascht, wie viele Menschen durch die Correctiv-Enthüllungen rund um die AfD aufgeschreckt worden sind. Denn war nicht schon längst offensichtlich, wofür diese Partei steht? "Die Dummen mit der großen Fresse, sind die, denen man am Ende zuhört", fasst Caro ihr Learning aus den letzten Jahren zusammen. Steht nicht deshalb auch Donald Trump vor einer möglichen Wiederwahl? Aber vielleicht hat ja Superstar Taylor Swift die Macht, das zu verhindern. Vor allem wenn Sarah und Caro sie dabei küchenpsychologisch unterstützen. Außerdem sprechen die beiden darüber, dass sich die EU auf ein Gesetz geeinigt hat, das Frauen besser vor sexualisierter Gewalt schützen soll. Doch absurderweise klammert dieses Gesetz Vergewaltigungen aus. Ohnehin macht das Thema Sarah gleich in zweierlei Hinsicht fassungslos. Eine XXL-Version dieser Folge mit extra Content findet ihr in der ARD-Audiothek - der kostenlosen Audio-App der ARD: https://1.ard.de/extra-3-bosettis-woche 00:02:00 Gast heute: Moderatorin und extra 3 – Reporterin Caro Korneli 00:03:57 "Klatschen vom Balkon": Massendemos gegen Rechtsextreme 00:33:01 "Die beste Idee Ever" - mit einer Einschränkung: Das EU-weite Gesetz gegen sexualisierte Gewalt Gebt uns Feedback oder schickt uns eine "letzte Frage" an unsere nächste Gästin Natascha Strobl: bosettiswoche@ndr.de Unser Podcast-Tipp: Freiheit Deluxe mit Jagoda Marinic https://www.ardaudiothek.de/sendung/freiheit-deluxe-mit-jagoda-marinic/88868694/ Mehr Satire zum Hören aus der extra 3–Redaktion gibt’s in der NDR Info Intensiv-Station: https://www.ardaudiothek.de/sendung/intensiv-station-satire-von-ndr-info/41988596/ Mehr extra 3 auf allen Kanälen: Website: https://www.x3.de ARD Mediathek: https://www.ardmediathek.de/extra-3 Facebook: https://www.facebook.com/extra3 Instagram: https://www.instagram.com/extra3 TikTok: https://www.tiktok.com/@extra3

Duration:00:50:05

Ask host to enable sharing for playback control

#66 PISA-Schock und Genderverbot mit Florian Schroeder

12/8/2023
Eine Fleischfress-Pflicht! Das ist die Antwort von Sarah Bosetti und Florian Schroeder auf die Ankündigung von Markus Söder, das Gendern in Schulen und der Verwaltung zu verbieten! Dabei ist Florian beim Thema Gendern eigentlich nicht wirklich zu emotionalisieren. Der Kabarettist und Buchautor sieht in Söders Vorstoß viel mehr einen Widerspruch zur ständig eingeforderten Wahlfreiheit. Sarah outet sich als großer Fan des "inkonsequenten Genderns" – wäre das vielleicht eine gute Lösung in der aufgeheizten Debatte? Zu Beginn dieser Folge – der letzten vor der Weihnachtspause – geht es um die Weltklimakonferenz, die vom Chef eines Öl-Konzerns geleitet wird. Kabarettist und Autor, Florian Schroeder rechnet fest damit, dass die Konferenz mit einem Papier zu Ende geht, das "so kernig und kantig ist wie Olaf Scholz als Bundeskanzler. Es wird viel drinstehen und nichts sagen". Einen Gegenpol zu den immer weiter steigenden Temperaturen auf der Erde sieht Sarah in den deutschen Schüler*innen, die bei der PISA-Studie so schlecht abgeschnitten haben wie nie zuvor. Der zweite PISA-Schock kam aber für beide nicht wirklich überraschend. Schließlich findet KI längst besser Lösungen für die Bildungskrise als die Kultusministerkonferenz. Eine XXL-Version dieser Folge mit extra Content findet ihr in der ARD-Audiothek - der kostenlosen Audio-App der ARD: https://1.ard.de/extra-3-bosettis-woche 00:01:47 Heute zu Gast: Florian Schroeder 00:07:55 "Neues vom Weltuntergang" oder "Eine Weltklimakonferenz unter Leitung eins Öl-Bosses" 00:12:28 "Klatschen vom Balkon": Söder will das Gendern verbieten 00:38:57 "Cringe der Woche": Neue PISA-Ergebnisse sind noch schlechter als vor gut 20 Jahren. Mehr Satire zum Hören aus der extra 3-Redaktion in der NDR Info Intensiv-Station: https://www.ardaudiothek.de/sendung/intensiv-station-satire-von-ndr-info/41988596/ Mehr extra 3 auf allen Kanälen: Website: https://www.x3.de ARD Mediathek: https://www.ardmediathek.de/extra-3 Facebook: https://www.facebook.com/extra3 Instagram: https://www.instagram.com/extra3 TikTok: https://www.tiktok.com/@extra3

Duration:00:49:58

Ask host to enable sharing for playback control

#65 Reichtum und Klempner-Demokratie mit Marlene Engelhorn

12/1/2023
Ich bin reich - besteuert mich!! Das ist das Credo von Marlene Engelhorn, Millionenerbin, Autorin und Aktivistin im Verein "taxmenow". Sie wird oft eingeladen, wenn es um Steuergerechtigkeit geht und empfindet es als äußerst ungerecht, dass Arbeit besteuert wird, Vermögen aber wenig bis gar nicht – ganz speziell in Österreich. Sie ist Gästin von Sarah in dieser Podcast-Folge und geht mit Ihrem Reichtum ganz offen um, hat aber klare Vorstellungen, wie Vermögen in Gesellschaften verteilt werden sollte. Da liegt für Sarah auch die Frage nahe, ob Marlene einen Tipp hat, wie die Bundesregierung ihr aktuelles Haushaltsloch stopfen könnte. Sie hat einen: Streichung von klimaschädlichen Subventionen, die zusammen etwa 65 Milliarden Euro ausmachen. Bingo! Außerdem sprechen Sarah und Marlene auch noch über die Klimakonferenz und die Beteiligung einzelner am Prozess der Klimapolitik. Und überhaupt, ist die direkte Demokratie nun besser als die repräsentative? Wer profitiert davon und worin besteht jeweils der Vorteil. Perfekt wird sowieso nichts, „aber man muss sich halt mal auf den Weg begeben“, findet Marlene. Sarah präsentiert noch die Redekunst von Olaf Scholz und fragt sich, ob Friedrich Merz in Form der Opposition noch mehr kann, als alles nur peinlich zu finden. Parallelen zum deutschen Politikbetrieb findet Marlene natürlich auch in Österreich. Ihr Vorschlag: generell: mehr Bürger*innenräte, wie zum Beispiel der ambitionierte österreichische Klimarat. Gute Idee – aber war da nicht was? Eine XXL-Version dieser Folge mit extra Content findet ihr in der ARD-Audiothek - der kostenlosen Audio-App der ARD: https://www.ardaudiothek.de/sendung/extra-3-bosettis-woche/10358817 00:01:00 Heute zu Gast: Die Aktivistin und Millionenerbin Marlene Engelhorn 00:03:58 Gil Ofarim und warum Sarah nicht mehr über ihn sprechen will 00:06:25 "Sag doch mal was Nettes über…": Die Redekunst von Olaf Scholz anlässlich seiner Regierungserklärung zum Haushaltsloch 00:23:20 Der UN-Klimagipfel und die Machtstrukturen: Kann so überhaupt was Wichtiges entschieden werden? Unser Podcast-Tipp heute dreht sich um einen der größten deutschen Sportler und sein Schicksal: Michael Schumacher https://www.ardaudiothek.de/sendung/schumacher-geschichte-einer-ikone Mehr Satire zum Hören aus der extra 3-Redaktion in der NDR Info Intensiv-Station: https://www.ardaudiothek.de/sendung/intensiv-station-satire-von-ndr-info/41988596/ Mehr extra 3 auf allen Kanälen: Website: https://www.x3.de ARD Mediathek: https://www.ardmediathek.de/extra-3 Facebook: https://www.facebook.com/extra3 Instagram: https://www.instagram.com/extra3 TikTok: https://www.tiktok.com/@extra3

Duration:00:56:36

Ask host to enable sharing for playback control

#64 Schuldenbremse & Retrowahn mit Dietmar Wischmeyer

11/24/2023
„Schuldenbremse, was für ein hässliches Wort. Bremse ist ein ekliges Insekt und Schulden klingt auch blöd, also ich würde sie Trans-Einnahmen nennen.“ Dietmar Wischmeyer, Autor und Satiriker outet sich als Sozialist, die aktuelle Schuldenlage bietet ihm ja auch eine Menge Argumente. Als Gast in dieser Ausgabe von Bosettis Woche stellt er vieles in Frage und auf den Kopf, seien es die Mechanismen der Politik oder die Politiker*innen selbst. Warum holt man fehlendes Geld immer von denen, die nicht wegkönnen? Warum braucht Intel 11 Mrd. Euro Zuschuss für eine Fabrik in Magdeburg? Geht`s noch? Sarah sieht das ähnlich und fragt sich darüber hinaus, warum die Ampel nach der Klatsche aus Karlsruhe so gar kein Schuldbewusstsein an den Tag legt. Für Dietmar waren die fehlenden 60 Mrd. ohnehin nur eine Fata Morgana und sind ja nur der Anfang des Elends. Er weiß, es wird ja alles noch viel schlimmer kommen und wenn er dann noch auf die Wahl in den Niederlanden und die Folgen auch für uns schaut, dann ... naja! Die Fußball-Pleite gegen Österreich und der Abschied von Thomas Gottschalk runden das Bild thematisch nach unten hin ab. Sarah wollte ja immer, dass Gäste zum Weinen gebracht werden, hier sind wir am Ende ganz nah dran – aber eben mit dem typischen Wischmeyer-Lächeln. Die XXL-Version dieser Folge mit extra Content findet ihr in der ARD-Audiothek - der kostenlosen Audio-App der ARD: https://www.ardaudiothek.de/sendung/extra-3-bosettis-woche/10358817 00:01:50 Heutiger Gast: Autor und Satiriker Dietmar Wischmeyer 00:08:29 Klatschen vom Balkon: Thomas Gottschalk moderiert zum letzten Mal „Wetten dass..?“ 00:21:43 Gewinnerin der Woche: Die CDU und ihr Sieg vor dem Bundesverfassungsgericht Gebt uns Feedback oder schickt uns eine Frage an unsere nächste Gästin Marlene Engelhorn: bosettiswoche@ndr.de Unsere heutigen Podcast-Tipps: NDR Kultur Kunstverbrechen: Der True Crime Podcast aus der Kunstszene, ohne Blutvergießen. https://www.ardaudiothek.de/sendung/kunstverbrechen-true-crime-meets-kultur/10824841/ Wischmeyers Stundenhotel: Einmal im Monat trifft sich Dietmar Wischmeyer mit Sparringspartnerin Tina Voß in "Wischmeyers Stundenhotel", dem satirischen Podcast von Bremen Zwei. https://www.ardaudiothek.de/sendung/wischmeyers-stundenhotel/59505860/ Mehr Satire zum Hören aus der extra 3-Redaktion in der NDR Info Intensiv-Station: https://www.ardaudiothek.de/sendung/intensiv-station-satire-von-ndr-info/41988596/ Mehr extra 3 auf allen Kanälen: Website: https://www.x3.de ARD Mediathek: https://www.ardmediathek.de/extra-3 Facebook: https://www.facebook.com/extra3 Instagram: https://www.instagram.com/extra3 TikTok: https://www.tiktok.com/@extra3

Duration:00:47:17

Ask host to enable sharing for playback control

#62 Ofarims Stern und Kita-Zoff mit HG. Butzko

11/10/2023
Anne Frank soll weg! Zumindest als Name der Kita in Tangerhütte in Sachsen-Anhalt. Dort könnte es nämlich bald zu einer Umbenennung kommen. Das Thema ist dort nicht neu und wird schon lange diskutiert, dennoch bleibt die Frage: Skandal oder nicht? Und muss das gerade jetzt entschieden werden? Darüber und über das Medienecho redet Sarah mit ihrem Gast, dem Kabarettisten HG. Butzko, zuerst. Beide wägen die aktuell hitzige Diskussion und fragen sich, wem die Skandalisierung nützt und welche Auswirkungen eine Umbenennung hätte – Stichwort Erinnerungskultur! Dazu kommt der aktuelle Shitstorm. Aber Shitstorm gegen eine Kita? Sowas bitte generell nicht, finden beide. Weiteres Thema: Die Frage, wie der Prozess gegen den jüdischen Sänger Gil Ofarim eingeordnet werden sollte. Hat er gelogen? Das wissen nur die Beteiligten, was hätte es aber für Auswirkungen, wenn dem so wäre? Welches Signal geht überhaupt von diesem Prozess aus? Gerade in der momentanen Situation. Diese und weitere Fragen beschäftigen beide intensiv. Und dabei - selten in diesem Podcast- lernt der an sich sehr gut vorbereitete Gast HG. Butzko sogar noch was dazu und entwickelt sogar ein zartes "Sendung mit der Maus Feeling". Eine XXL-Version dieser Folge mit extra Content findet ihr in der ARD-Audiothek - der kostenlosen Audio-App der ARD: https://www.ardaudiothek.de/sendung/extra-3-bosettis-woche/10358817 00:01:35 Heute zu Gast: Kabarettist HG. Butzko 00:09:52 "Cringe der Woche": Die Anne Frank Kita in Tangerhütte sorgt für Wirbel, weil sie über eine Namensänderung nachdenkt 00:24:37 "Verlierer der Woche": Der Verleumdungsprozess gegen Gil Ofarim hat begonnen. Doch wer verliert hier was? Gebt uns Feedback oder schickt uns eine Frage an unseren nächsten Gast Dietmar Wischmeyer: bosettiswoche@ndr.de Unser Podcast-Tipp: Loriot 100 – mehr Lametta mit Ariana Baborie: https://www.ardaudiothek.de/sendung/loriot-100-mehr-lametta-mit-ariana-baborie/12866833/ Mehr Satire zum Hören aus der extra 3-Redaktion in der NDRInfo Intensiv-Station: https://www.ardaudiothek.de/sendung/intensiv-station-satire-von-ndr-info/41988596/ Mehr extra 3 auf allen Kanälen: Website: https://www.x3.de ARD Mediathek: https://www.ardmediathek.de/extra-3 Facebook: https://www.facebook.com/extra3 Instagram: https://www.instagram.com/extra3 TikTok: https://www.tiktok.com/@extra3

Duration:00:56:04

Ask host to enable sharing for playback control

#61 Migration à la Merz und Kohle à la Lindner mit Philipp Walulis

11/3/2023
Na, das kann ja eine heitere Folge werden! Denn diesmal hätte Sarah Bosetti ihr Ziel, ihren Gast – den Moderator Philipp Walulis - zum Weinen zu bringen, schon fast bei der Themenabsprache erreicht. Denn natürlich kommen die beiden auch in dieser Folge nicht am Nahostkonflikt vorbei. Warum ist die Debatte nur so unglaublich polarisiert? Und warum beschäftigt man sich in Deutschland mehr mit der eigenen Debatte als mit dem Leid der Menschen vor Ort? Philipp würde sich auf alle Fälle mehr Differenzierung wünschen und misst immer neue Rekorde auf seinem "Arschlochometer". Regelrecht eklig findet Sarah, wenn so getan wird, als wäre Antisemitismus ein importiertes Problem. Deshalb ärgert sie sich auch sehr über Friedrich Merz und seine Äußerungen über Flüchtlinge aus Gaza, die er nicht in Deutschland aufnehmen würde. Denn Merz meint, es gäbe schon genug antisemitische junge Männer hierzulande. Aber nicht nur deshalb machen sich Sarah und Philipp große Sorgen um die CDU. Denn die wäre gerade eigentlich besonders wichtig, zum Beispiel für den Fall, dass die FDP in der Ampel hinschmeißt. Das jedenfalls wünschen sich einige FDP-Mitglieder, die einen offenen Brief mit dem Titel "Weckruf Freiheit" unterzeichnet haben. Darin kritisieren sie die Parteispitze für ihre Mitwirkung in der Ampel. Wird Lindner nun von seinen legendären Worten aus den Jamaika-Verhandlungen - "lieber gar nicht regieren als schlecht regieren" - eingeholt? Sarah ist jedenfalls fest davon überzeugt, dass die Union derzeit gar nicht regieren will. Schließlich verfolgt sie einen großen Plan – und Sarah kennt ihn. Und was ist eigentlich mit Christina Lindner los? Ist seine Forderung, den Kohleausstieg 2030 zu überdenken ein Ablenkungsmanöver oder – wie Sarah vermutet – eine Beschäftigungstherapie? Was die FDP angeht ist Philipp sowieso schon ganz durcheinander: Geht es den Liberalen um Technologie-Offenheit oder Theologie-Offenheit? Trotz allem finden beide zum Schluss doch noch große und lobende Worte für den Finanzminister, die man fast nicht glaubt... Eine XXL-Version dieser Folge mit extra Content findet ihr in der ARD-Audiothek - der kostenlosen Audio-App der ARD: https://www.ardaudiothek.de/sendung/extra-3-bosettis-woche/10358817/ 00:01:30 Heute zu Gast: Moderator Philipp Walulis 00:04:30 Nahostkonflikt und die polarisierte Debatte: Befassen wir uns in Deutschland zu viel mit uns selbst? 00:13:58 Migrationsdebatte und welche Rolle Antisemitismus darin plötzlich spielt 00:20:30 "Cringe der Woche": Offener Brief "Weckruf Freiheit", in dem FDP-Mitglieder die Parteispitze für ihr Mitwirken in der Ampel-Koalition kritisieren. 00:32:56 Christian Lindner und seine Forderung, den Kohleausstieg zu überdenken und mehr Erdgas in Deutschland zu fördern Gebt uns Feedback oder schickt uns eine Frage an unseren nächsten Gast H.G. Butzko: bosettiswoche@ndr.de Unser Podcast-Tipp: Kein Kinderwunsch: https://www.ardaudiothek.de/sendung/kein-kinderwunsch/12809263/ Mehr Satire zum Hören in der NDR Info Intensiv-Station: https://www.ardaudiothek.de/sendung/intensiv-station-satire-von-ndr-info/41988596/ Mehr extra 3 auf allen Kanälen: Website: https://www.x3.de ARD Mediathek: https://www.ardmediathek.de/extra-3 Facebook: https://www.facebook.com/extra3 Instagram: https://www.instagram.com/extra3 TikTok: https://www.tiktok.com/@extra3

Duration:00:43:30

Ask host to enable sharing for playback control

#60 Wagenknechts Aufstieg und Gretas Fall mit Christian Ehring

10/27/2023
Gibt’s bald auch die linke Linke wenn es die rechte Linke gibt? Und was ist mit der rechten linken Linken? Fragen über Fragen und alles nur wegen Sahra Wagenknecht und ihres neuen Parteigründungsvereins BSW – Bündnis Sahra Wagenknecht. Sarah Bosetti findet den Namen etwas personenkultig, ihr Gast Christian Ehring (Kabarettist und extra 3 Moderator) denkt allerdings bereits über „ein Bündnis Christan Ehring“ nach. Braucht es denn einen linken Populismus, um einem rechten Populismus zu begegnen? Oder reicht eine vernünftige konservative CDU, die sogar Christian abholen könnte? Der wird ohnehin im Alter immer konservativer, wie er sagt. Weitere Fragen in dieser Ausgabe sind: Was ist mit Greta Thunberg und Fridays for Future International los? Warum schlägt sie sich mit ihren Posts auf eine Seite im Konflikt zwischen Israel und Palästinensern? Auch wenn sich FFF-Deutschland distanziert hat, für Christian ist die Bewegung jetzt Geschichte. "Ich gehe zu keiner FFF-Klimademo mehr.“ Für ihn klare Sache. Sarah sieht es etwas anders. Geht da noch was? Eine XXL-Version dieser Folge mit extra Content findet ihr in der ARD-Audiothek - der kostenlosen Audio-App der ARD: https://www.ardaudiothek.de/sendung/extra-3-bosettis-woche/10358817/ 00:01:35 Heute zu Gast: extra 3 Moderator Christian Ehring 00:05:10 "Gewinnerin der Woche": Sahra Wagenknecht und ihr neu gegründeter Verein, aus dem eine neue Partei entstehen soll 00:22:50 "Verlierer der Woche": Der Klimaschutz nach den umstrittenen Posts von Greta Thunberg und Fridays for Future International zum Nahostkonflikt. Ist die Klimabewegung damit am Ende? Unser Podcast-Tipp: Die Sonderausgabe der NDR Info Intensiv-Station zu 100 Jahren Radio https://www.ardaudiothek.de/episode/intensiv-station-satire-von-ndr-info/von-100-jahren-radio-und-linker-zukunft/ndr-info/12842893/ Mehr zum Thema 100 Jahre Radio gibt es auch hier: https://www.ardaudiothek.de/sendung/100-jahre-radio/12815371/ Mehr extra 3 auf allen Kanälen: Website: https://www.x3.de ARD Mediathek: https://www.ardmediathek.de/extra-3 Facebook: https://www.facebook.com/extra3 https://www.instagram.com/extra3 TikTok: https://www.tiktok.com/@extra3

Duration:00:46:08

Ask host to enable sharing for playback control

#59 KI oder K.o. mit Horst Evers

10/20/2023
Unglaublich aber wahr: Weil Sarah in dieser Woche keine aktuelle Podcast-Folge aufzeichnen kann, nimmt sie euch mit auf eine Zeitreise – zurück in den Juni und gleichzeitig auch in die Zukunft. Denn mit dem Kabarettisten und Autor Horst Evers spricht sie eine ganze Folge lang über KI. Natürlich wird Künstliche Intelligenz unser Leben verändern. Aber zum Besseren? Horst ist fasziniert und skeptisch zugleich! Schließlich haben führende KI-Entwickler*innen ja schon selbst darum gebettelt, besser reguliert zu werden. Er sieht Parallelen zur Finanzkrise, als auch einige aus der Branche ein „Monster“ wachsen sahen und trotzdem kaum neue Regelungen geschaffen wurden. Sarah schlägt vor, dass KI doch einfach KI-Regeln schreiben könnte. Oder hilft uns irgendwann nur noch Re-Analogisierung, um noch zwischen Fake und Realität unterscheiden zu können? Gebt uns Feedback oder schickt uns eine letzte Frage für unseren nächsten Gast Christian Ehring an: bosettiswoche@ndr.de Unser Podcast-Tipps Mehr zum Thema Künstliche Intelligenz erfahrt ihr im „KI-Podcast“ https://www.ardaudiothek.de/sendung/der-ki-podcast/94632864/ Mehr Satire zum Hören aus der extra3-Redaktion gibt’s in der NDR Info Intensiv-Station https://www.ardaudiothek.de/sendung/intensiv-station-satire-von-ndr-info/41988596/ Mehr extra 3 auf allen Kanälen: Website: https://www.x3.de ARD Mediathek: https://www.ardmediathek.de/extra-3 Facebook: https://www.facebook.com/extra3 https://www.instagram.com/extra3 TikTok: https://www.tiktok.com/@extra3

Duration:00:22:53

Ask host to enable sharing for playback control

#58 Bayernwahl und Deutschlandticket mit Katja Diehl

10/13/2023
Einen dicken SUV vor der Tür? Den gibt es bei Autorin, Podcasterin und Verkehrswende-Aktivistin Katja Diehl garantiert nicht! Kein Wunder, schließlich behauptet sie doch steif und fest, dass Autofahren rechtsradikal ist – zumindest behaupten das ihre Kritiker und Hater. Doch zu Beginn dieser Podcastfolge haben Sarah und Katja das Bedürfnis, über Israel zu sprechen. Für Sarah zeigt sich auch bei diesem Thema einmal mehr, wie sich die Debattenkultur in Deutschland verändert hat. Außerdem arbeiten die beiden die Landtagswahlen in Hessen und Bayern auf und schütteln den Kopf darüber, dass Uli Hoeneß behauptet, die Grünen würden ihm den Zucker für den Kaffee wegnehmen wollen. Immerhin: Bayern bleibt Bayern und Sarah outet sich in dieser Folge als großer Markus Söder-Fan. Vielleicht noch mehr Fans hat das Deutschlandticket – doch das könnte bald Geschichte sein! Denn Bund und Länder können sich bisher nicht über die weitere Finanzierung einigen. Warum ist das nur so schwer? Für Katja steht jedenfalls fest: Die Politik sollte beim Thema Mobilität mal "weniger Wagen wagen"! Eine XXL-Version dieser Folge mit extra Content findet ihr in der ARD-Audiothek - der kostenlosen Audio-App der ARD: https://www.ardaudiothek.de/sendung/extra-3-bosettis-woche/10358817/ 00:00:00 Heute zu Gast: Die Autorin und Podcasterin Katja Diehl 00:02:04 Israel, die schwierige Gefühlslage und was das Alles über unsere Debattenkultur sagt 00:07:40 "Cringe der Woche": Die Ergebnisse bei den Landtagswahlen in Bayern und die Erklärungsversuche von Uli Hoeneß 00:18:25 "Unterm Radar": Die Debatte um die weitere Finanzierung des Deutschlandtickets Gebt uns Feedback oder schickt uns eine letzte Frage für unseren nächsten Gast Christian Ehring an: bosettiswoche@ndr.de Den Podcast von Katja Diehl findet ihr hier: https://katja-diehl.de/podcast/ Unser Podcast-Tipps: Duo-Deluxe mit Olaf Schubert: https://www.ardaudiothek.de/sendung/duo-deluxe-der-podcast-mit-olaf-schubert-und-stephan-ludwig/12094189/ Mehr Satire zum Hören aus der extra3-Redaktion gibt’s in der NDR Info Intensiv-Station https://www.ardaudiothek.de/sendung/intensiv-station-satire-von-ndr-info/41988596/ Mehr extra 3 auf allen Kanälen: Website: https://www.x3.de ARD Mediathek: https://www.ardmediathek.de/extra-3 Facebook: https://www.facebook.com/extra3 https://www.instagram.com/extra3 TikTok: https://www.tiktok.com/@extra3

Duration:00:35:27

Ask host to enable sharing for playback control

#57 Musk, Macht, Meinung mit Susanne Stichler

10/6/2023
Alkoholfreies Bier statt Champagner – das gab es bei Susanne Stichler zum am 33. Tag der Deutschen Einheit. Warum, erzählt die Journalistin und Moderatorin im Gespräch mit Sarah Bosetti. Außerdem verrät sie, wie Sprachnachrichten das Verhältnis zu ihrer Cousine gerettet haben, mit der Susanne einige Meinungsverschiedenheiten in Sachen Corona hatte. Wäre es auf ähnliche Weise auch möglich, Menschen näher zu kommen, zu denen man keine persönliche Beziehung hat? Oder müsste der Gesellschaft erst noch mehr Liebe verordnet werden? Denn in einem sind sich Sarah und Susanne einig: Der Ton in der gesellschaftlichen Debatte ist ziemlich rau geworden – besonders das Internet hält Susanne für einen „Spaltungsraum“. Dazu trägt inzwischen auch der Kurzmitteilungsdienst X – früher Twitter – bei. Dessen Besitzer Elon Musk hat sich nun über seine Plattform sogar in die deutsche Politik eingemischt und indirekt zur Unterstützung der AfD aufgerufen. Darf er das? Und wie können die User darauf reagieren? Sarah schlägt vor, diesen „Kommunikationsraum“ einfach zu verlassen. Ob Bluesky eine Alternative sein könnte? Vielleicht, wobei es da fast zu harmonisch zugeht – noch. Eine XXL-Version mit extra Content von dieser Podcast-Folge und allen anderen Ausgaben gibt es in der ARD Audiothek – der kostenlosen Audio-App der ARD: https://www.ardaudiothek.de/sendung/extra-3-bosettis-woche/10358817 00:01:20 Heute zu Gast im Podcast: Journalistin und Moderatorin Susanne Stichler 00:06:56 Sieht Susanne Journalismus als Erziehungsaufgabe? 00:21:39 Musk wirbt indirekt für die AfD 00:33:29 Ist Bluesky eine Alternative? Gebt uns Feedback oder schickt uns eine letzte Frage für unsere nächste Gästin Katja Diehl an: bosettiswoche@ndr.de Unser Podcast-Tipps: Springerstiefel – Fascho oder Punk? https://www.ardaudiothek.de/sendung/springerstiefel-fascho-oder-punk/94811946/ Mehr Satire zum Hören aus der extra3-Redaktion gibt’s in der NDR Info Intensiv-Station https://www.ardaudiothek.de/sendung/intensiv-station-satire-von-ndr-info/41988596/ Mehr extra 3 auf allen Kanälen: Website: https://www.x3.de ARD Mediathek: https://www.ardmediathek.de/extra-3 Facebook: https://www.facebook.com/extra3 https://www.instagram.com/extra3 TikTok: https://www.tiktok.com/@extra3

Duration:00:52:37

Ask host to enable sharing for playback control

#56 Kleine Diktaturen und große Emotionen mit Alfons

9/29/2023
Wenn das kein Liebesbeweis ist: Für Sarah hat der Kabarettist und Wahl-Norddeutsche Alfons doch tatsächlich einen Kurz-Trip nach Paris abgesagt! Und es hat sich gelohnt. Wie sich zeigt, kann wirklich niemand das Gendersternchen so schön sprechen, wie er. Damit finden die schönen Dinge allerdings ein jähes Ende. Denn am Rechtsextremismus kann Alfons auch nach langer Diskussion überhaupt nichts Schönes erkennen! Stattdessen wundert er sich in dieser Podcast-Folge über eine Studie unter jungen Menschen, wonach mehr als 40 Prozent von einer Militärherrschaft träumen. Ist die Menschheit noch zu retten? Sarah glaubt ja, wenn da nicht diese Empathiefaulheit und der Wunsch nach einfachen Lösungen wäre. Dass es einfache Lösungen allerdings nicht gibt, das mussten der ehemalige extra3-Reporter Alfons und sein etwas fülliger Kumpel Jérôme schon sehr früh in der Schule lernen! Seiner Lehrerin ist Alfons für diese Lektion bis heute dankbar! Überhaupt muss in die Bildung viel mehr investiert werden, finden er und Sarah! Das angeschlagene Schulsystem und die aktuellen Bildungsproteste – das kommt alles von der schwarzen Null, sagt Alfons. Es herrsche die Meinung, man könne der nächsten Generation keine Schulden, aber dafür ein marodes Deutschland übergeben. Wie verrückt ist das? Noch verrückter wird’s nur mit Friedrich Merz beim Zahnarzt. Alfons erkennt beim CDU-Chef schon leichte trumpartige Veränderungen. Außerdem geht es um Alfons Oma und ihren Brief aus dem Jenseits, sowie eine emotionale Bushaltestelle in der französischen Normandie. Und dann ist da noch die Frage: Was würde eine Giraffe wohl mit 100 Euro anstellen? Eine XXL-Version mit extra Content von dieser Podcast-Folge und allen anderen Ausgaben gibt es in der ARD Audiothek – der kostenlosen Audio-App der ARD: https://www.ardaudiothek.de/sendung/extra-3-bosettis-woche/10358817/ 00:01:49 Heute zu Gast im Podcast: Kabarettist Alfons 00:05:27 „Sag doch mal was Nettes über“: Rechtsextremismus. Laut der neuen Mitte-Studie teilen acht Prozent der Deutschen ein rechtsextremes Weltbild. Ist die Menschheit noch zu retten? 00:43:45 „Klatschen vom Balkon“: Bildungsproteste in Deutschland. Hat die schwarze 0 Schuld am kaputten Schulsystem? Und warum können wir der nächsten Generation zwar ein marodes Deutschland, aber keine Schulden übergeben? Gebt uns Feedback oder schickt uns eine letzte Frage für unsere nächste Gästin Susanne Stichler: bosettiswoche@ndr.de Alfons live erleben? Hier entlang: https://alfons-fragt.de/termin-e/ Unser heutiger Podcast-Tipp: 11km - der tagesschau-Podcast: https://www.ardaudiothek.de/sendung/11km-der-tagesschau-podcast/12200383/

Duration:00:57:26