SRF2 Kontext-logo

SRF2 Kontext

SRF (Switzerland)

«Kontext» ist die tägliche Hintergrundsendung zu Themen der Kunst, der Kultur, zu Fragen von Gesellschaft, Wissenschaft, Religion und Politik. Eine Stunde lang täglich setzt «Kontext» einen Akzent gegen die kurzatmige, schnell konsumierte Berichterstattung - hintergründig, mutig und überraschend.

«Kontext» ist die tägliche Hintergrundsendung zu Themen der Kunst, der Kultur, zu Fragen von Gesellschaft, Wissenschaft, Religion und Politik. Eine Stunde lang täglich setzt «Kontext» einen Akzent gegen die kurzatmige, schnell konsumierte Berichterstattung - hintergründig, mutig und überraschend.
More Information

Location:

Switzerland

Description:

«Kontext» ist die tägliche Hintergrundsendung zu Themen der Kunst, der Kultur, zu Fragen von Gesellschaft, Wissenschaft, Religion und Politik. Eine Stunde lang täglich setzt «Kontext» einen Akzent gegen die kurzatmige, schnell konsumierte Berichterstattung - hintergründig, mutig und überraschend.

Language:

German


Episodes

Überleben in der Nische: Schweizer Literaturzeitschriften

6/18/2018
More
Spätestens seit es das Internet gibt, greifen nur noch wenig Leserinnen und Leser regelmässig zu Literaturzeitschriften. Warum also kommen junge Menschen auf die Idee, überhaupt Literaturzeitschriften zu gründen? Über Zeitschriften, ihre MacherInnen, ihre Leistungen und Probleme. Literaturzeitschriften hatten lange einen fixen Platz im bildungsbürgerlichen Alltag. Mit dem Aufkommen des Internets schien ihnen der Abstieg in die Bedeutungslosigkeit jedoch fast sicher: Vergleichbare Inhalte...

Duration:00:53:54

Griechenland: Krise noch nicht ausgestanden

6/17/2018
More
«Die Probleme werden uns noch lange begleiten»: Davon sind viele Bürgerinnen und Bürger in Griechenland überzeugt. Denn trotz der europäischen Finanzspritzen von mehr als 250 Milliarden Euro hat das Land mehr Schulden als je zuvor. Seit acht Jahren hängt Griechenland am Finanztropf der Europäischen Union. Das Land bekam in mehreren Tranchen Kredite von über 250 Milliarde Euro und musste im Gegenzug Spar- und Reformprogramme durchziehen. Im August läuft das dritte Rettungspaket aus. Wie geht...

Duration:00:53:21

Zersplitterte Geigen – Warum Zerstörung zur Kunst gehört

6/14/2018
More
In den 1960er-Jahren wurden – in einer Kunstperformance – Geigen zertrümmert. Und bis heute schreiben Komponisten Stücke, in denen irgendetwas kaputtgeschlagen wird: sei das ein Konzertflügel oder ein Cello. Bereits in Luis Bunuels Film «Lage dor» von 1931 zertritt ein Passant ganz beiläufig eine Violine auf dem Gehsteig – ohne ersichtlichen Grund. Und auch in der bildenden Kunst kam früh eine Bewegung auf, die sich «Auto Destructive Art» nannte. « Kontext» nimmt diese Splitter unter die...

Duration:00:55:05

Künste im Gespräch: Vom Dichten, Singen und einer Revolution

6/13/2018
More
Die Berner Rapperin Steff la Cheffe begeistert mit ihrem neuen Album. Georgische Chormusik liegt im Trend, und ein Buch widmet sich der Revolution in Bayern 1918, in der Kunst und Politik auf einzigartige Weise zusammenkommen. Fünf Jahre war es still um sie, jetzt ist sie wieder da: Steff la Cheffe legt mit ihrer dritter CD «Herz Schritt Macherin» ein dichtes Werk vor. Darin interpretiert sie auch das «Guggisbärglied» neu. In den Nullerjahren war es die Balkanmusik, die in Westeuropa die...

Duration:00:56:03

Erotik 4.0 – Gedankenspiel Sexroboter

6/12/2018
More
«Patricia, wenn du erst mal einen Liebesroboter hattest, willst du nie mehr einen echten Mann». Das sagt der Sexroboter Joe im Film „A.I. – Künstliche Intelligenz. Was 2001 noch pure Science-Fiction war, wird langsam Realität. Höchste Zeit, darüber nachzudenken wie das unser Leben verändern würde. In Dortmund gibt es ein Sexpuppen-Bordell, in Barcelona sogar schon ein Sexroboter-Bordell. Der Roboterphilosoph Oliver Bendel findet diese Entwicklung gefährlich. Denn noch wissen wir nicht,...

Duration:00:53:18

«Volkes Stimme?» - aktuelle Mundartpoesie

6/11/2018
More
Neue Dialektgedichte aus dem Urnerland und aus Wien sowie Schweizer Mundartlieder stellen die Frage nach dem Sinn des Lebens – meist auf humorvolle Weise. Eine tour dhorizon durch die aktuelle Mundartpoesie, mit einem Blick auf Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Die Poesie ist die Literaturgattung, die als erste mit der Mundart in Verbindung gebracht wird. Aktuelle Mundartdichter und -sängerinnen stellen sich daher in eine lange Traditionsreihe. Diese sieht jedoch nicht in jeder Sprachregion...

Duration:00:55:40

Fremd ja - exotisch nein danke! Wo steht die Ethnologie heute?

6/10/2018
More
Das Basler Museum der Kulturen besitzt die grösste ethnografische Sammlung der Schweiz und feiert dieses Jahr sein 125. Jubiläum. Anlass für eine Tour d'horizon in Sachen «Ethnologie» - braucht es sie noch und was sind ihre Themen? In Berlin tobt im Zusammenhang mit dem Humboldt-Forum eine heftige Debatte: was ist - was kann eine ethnografische Sammlung heute sein? Müssen wertvolle Objekte zurückgegeben werden an ihre Ursprungsländer - wie ist eine Kolonialmacht überhaupt an all die fremden...

Duration:01:00:05

Nur Liebhaberei? Amateure in der Musik

6/7/2018
More
Sie singen mit Leidenschaft in einem Chor, spielen im Orchester oder kreieren Pop-Songs im heimischen Studio: Amateur-Musikerinnen und -Musiker. Wer sind sie, wie innovativ ist ihre Musik und welche Rolle spielen sie im Musikleben? «Amateur» kommt von «amare» (lieben) und «Dilettant» von «diletto» (Vergnügen). Liebe für die Musik und Vergnügen am Musizieren – das empfinden auch professionelle Sänger, Geigerinnen und Komponisten, die damit ihren Lebensunterhalt verdienen. Dennoch wird...

Duration:00:56:05

Künste im Gespräch – Tonhalle, Gert Loschütz, Ivan Monighetti

6/6/2018
More
Das Tonhalle-Orchester muss sich der Gretchenfrage stellen: «Wie hast du's mit der Neuen Musik?». Der deutsche Schriftsteller Gert Loschütz hat mit «Ein schönes Paar» einen bemerkenswerten Roman geschrieben. Der Cellist Ivan Monighetti ist ein begnadeter Cellolehrer. Nun geht er in Pension. Das Tonhalle-Orchester Zürich feiert seinen 150. Geburtstag. Musikjournalist Peter Hagmann schaut zurück. Gert Loschütz gehört zu den grossen deutschen Schriftstellern unserer Zeit. Und trotzdem ist er...

Duration:00:55:46

Neue populistische Regierung in Italien: Was ist zu erwarten?

6/5/2018
More
Erstmals wird ein europäisches Land von einer populistischen Koalition regiert, deren Partner ganz unterschiedliche Interessen haben. Wie stabil ist diese Konstellation, was bedeutet sie für Italien und was die Europäische Union? Italien, die drittstärkste Volkswirtschaft der Euro-Zone, wird seit Kurzem von zwei populistischen Parteien regiert, die im politischen Spektrum weit auseinanderstehen und unterschiedliche Interessen verfolgen, zugleich aber Spar- und Reformvorgaben der EU erfüllen...

Duration:00:55:43

«Wunderkinder» der Musik – zwischen Förderung und Verheizung

6/4/2018
More
Zehnjährige studieren Mathematik, Teenager bringen die Krebsforschung voran – und dann sind da die «Wunderkinder» in der Musik, die uns besonders berühren: Mozart, Michel Jackson, Alma Deutscher, die alle ihre Karrieren als Kind begannen. «Kontext» betrachtet ihren Werdegang. Schon Mozart und seine Schwester reisten durch Europa und begeisterten das Publikum mit ihrem Spiel und bis heute faszinieren Kinder auf Konzertbühnen, in Talentshows oder auf YouTube. Eines der bekanntesten...

Duration:00:55:59

Debatte: Foul vor Spielbeginn – an der FIFA-WM bei Putin

6/3/2018
More
In der Vorwoche des Starts zur WM 2018 in Russland steigt das Fussballfieber. Dabei drohen Schattenseiten des Mega-Events in den Hintergrund zu rücken: Gigantismus, Doping-Verdacht, mutmassliche Korruption. Und wie profitieren Putin und FIFA-Funktionäre? Die Liste der Kritikpunkte ist lang. Es gilt, die unterschiedlichsten Vorwürfe zu sammeln und auf ihren Gehalt zu besprechen. Wer profitiert von den Stadionbauten und dem Geschäft mit dem runden Ball? Weshalb sind die Menschenrechte im...

Duration:01:00:27

Denkt die Wirtschaft zu kurzfristig?

5/31/2018
More
Unternehmen eilen von Quartalsabschluss zu Quartalsabschluss. Aktien wechseln schnell den Besitzer. Immobilien und Firmen werden übernommen und wieder abgestossen, Arbeitsverträge oft befristet ausgestellt. Denkt die Wirtschaft zu kurzfristig? Sind die Anleger nur noch auf schnellen Gewinn aus? Das «Shareholder-Value»-Denken seit den 1990er Jahren und die Bankenkrise haben in den Köpfen Spuren hinterlassen. Das Tun vieler Manager sei ausschliesslich auf den Dreiklang von schnellen Gewinnen,...

Duration:00:55:08

Literatur im Gespräch

5/30/2018
More
Magische Welten und Geister der Vergangenheit - Literatur im Gespräch begibt sich auf eine Reise in surreale Gefilde und in längst vergangene Zeiten: Mit «Slade House» von David Mitchell, «Lincoln im Bardo» von Georges Saunders und «Das Haus auf dem Hügel» von Cesare Pavese. Wenn Tote reden könnten. Wir würden uns wundern. Im Roman «Lincoln im Bardo» vom US-amerikanischen Short-Story Autor George Saunders reden die Toten. In einem Chor von Geister-Stimmen hören wir, was die Toten im...

Duration:00:56:13

Cyborg - wenn der Mensch zur Maschine wird

5/29/2018
More
Ein Chip unter der Haut kann heute Haustüren öffnen oder die Visitenkarte speichern. In Zukunft soll man mit ihm bezahlen oder sich sogar direkt mit dem Internet verbinden können. Eine Technologie mit vielen Chancen – aber mit welchen Risiken? Intelligente Prothesen, künstliche Hände – sie erleichtern Menschen mit einer Behinderung oder Krankheit das Leben. Aber die Technik geht weiter: Immer häufiger ergänzen auch gesunde Menschen ihren Körper mit Technik, beispielweise mit einem...

Duration:00:56:25

Junge Startups in Afrika

5/28/2018
More
Junge, unternehmungslustige, wagemutige, innovative Köpfe gründen in Afrika Startup um Startup - und revolutionieren so manches. Weil seine Tante mit Zwillingen im Bauch auf dem Weg zum Spital starb, hatte Felix Kimaru eine Idee: eine App zu entwickeln, mit der man rasch und unkompliziert ärztliche Hilfe auch in entlegene Gebiete rufen kann. Das ist eine der vielen Geschäftsideen, die zur Zeit in Kenia, in Senegal und anderswo aus dem Boden spriessen. Weitere Themen: - Ein Tummelplatz für...

Duration:00:55:04

Dammkonflikte am Mekong

5/27/2018
More
Immer mehr Staudämme werden am Mekong gebaut, mit unabsehbaren ökologischen und sozialen Folgen. Wenn am Mekong Dämme gebaut werden, dann können Millionen von Menschen mit Strom versorgt werden, und erst noch auf klimafreundliche Art und Weise. Doch die Dämme haben auch unabsehbare ökologische und soziale Nebenwirkungen: Menschen müssen ihr fruchtbares Land verlassen, die Fischwanderung wird unterbrochen und weil diese Sedimente nicht mehr bis ans Meer transportiert werden können, ist das...

Duration:00:53:31

Jacob Burckhardt, weitläufiger Dilettant

5/24/2018
More
Er ist bekannt als der Kulturhistoriker zur Renaissance, als Historiker und begnadeter Lehrer - heute vor 200 Jahren wurde Jacob Burckhardt geboren. Ein spezieller Blick auf einen, der sich selber als Dilettant bezeichnete. Jacob Burckhardt war in Basel eine stadtbekannte Figur, als Professor an der Universität, als Lehrer, als Forscher. Er arbeitete vor allem zur Renaissance, schrieb, publizierte, hielt Vorträge - und galt als Wissenschaftler von Weltruhm. Sich selber bezeichnete er als...

Duration:00:53:47

Philip Roth – ein Gigant der Weltliteratur

5/23/2018
More
Philip Roth zählt zu den bedeutendsten Romanciers des 20. Jahrhunderts. Er ist im Alter von 85 Jahren verstorben. Mit ihm verliert die amerikanische Literatur eine unverwechselbare Stimme. Zu den bekanntesten Werken des Pulitzer-Preisträgers gehören unter anderem die «Zuckerman»-Trilogie, «Amerikanisches Idyll» sowie «Der menschliche Makel», mit dem er weltweit Aufsehen erregte. Immer wieder schockierte Roth die literarische Öffentlichkeit. Sein Werk ist ebenso von Groteskem und...

Duration:00:56:55

Das Theater mit dem Röstigraben

5/22/2018
More
Das Theaterland Schweiz ist vielfältig und lebendig: Auf der Bühne werden unterschiedliche Sprachen gesprochen, dieTraditionen und Ästhetiken sind andere im Tessin als in der Westschweiz oder in der Deutschschweiz. Doch warum ist das Interesse aneinander oft so gering? Vom 23 – 27. Mai findet das «5. Schweizer Theatertreffen» in Zürich statt. Es wurde gegründet um die Vielfalt des Schweizer Theaters zu feiern und will ein Treffpunkt und Begegnungsort zwischen den unterschiedlichen...

Duration:00:56:18