SRF2 Kontext-logo

SRF2 Kontext

SRF (Switzerland)

«Kontext» ist die tägliche Hintergrundsendung zu Themen der Kunst, der Kultur, zu Fragen von Gesellschaft, Wissenschaft, Religion und Politik. Eine Stunde lang täglich setzt «Kontext» einen Akzent gegen die kurzatmige, schnell konsumierte Berichterstattung - hintergründig, mutig und überraschend.

«Kontext» ist die tägliche Hintergrundsendung zu Themen der Kunst, der Kultur, zu Fragen von Gesellschaft, Wissenschaft, Religion und Politik. Eine Stunde lang täglich setzt «Kontext» einen Akzent gegen die kurzatmige, schnell konsumierte Berichterstattung - hintergründig, mutig und überraschend.
More Information

Location:

Switzerland

Description:

«Kontext» ist die tägliche Hintergrundsendung zu Themen der Kunst, der Kultur, zu Fragen von Gesellschaft, Wissenschaft, Religion und Politik. Eine Stunde lang täglich setzt «Kontext» einen Akzent gegen die kurzatmige, schnell konsumierte Berichterstattung - hintergründig, mutig und überraschend.

Language:

German


Episodes

Das Sachbuch-Quartett

12/18/2018
More
Im letzten Sachbuchquartett des Jahres werden das bestehende Wissen über Aids zusammengetragen, die Ursprünge unseres Konsumverhaltens ergründet, die humanitären Schweiz kritisch befragt sowie auf ungewöhnliche Weise eine Deutsche Familiengeschichte aufgerollt. Weitere Themen: - Aids – Eine Auslegeordnung - Konsum – der Motor unserer Zivilisation - Humanitäre Schweiz – eine Spurensuche - Über die Vergangenheit zur Gegenwart

Duration:00:56:16

Wenn die Miete steigt, der Quartierladen verschwindet

12/17/2018
More
Die Städte in Europa kennen ein grosses, gemeinsames Problem - ihre Innenstädte werden immer teurer, immer weniger durchmischt, immer einförmiger. Gentrifizierung ist das Wort, das in allen Städten Europas die Runde macht, sei es in Hamburg, in Amsterdam, in Barcelona oder in Turin. Überall ziehen gut ausgebildete, gut verdienende Angehörige des oberen Mittelstandes in die Innenstädte, verdrängen dort die ansässige Bevölkerung; Normalverdienende können sich das Leben in der Stadt kaum mehr...

Duration:00:53:29

Wie designt man die Wirklichkeit?

12/13/2018
More
Ist eine Gesellschaft verunsichert, schlägt die Stunde von Social Design. Gestalterinnen und Gestalter suchen nach Wegen, um unseren Alltag zu verbessern. Social Design hat einen Vordenker: Victor Papanek. Und: Wie wollen wir morgen leben? Speculative Design denkt voraus in eine mögliche Zukunft. In unsicheren und instabilen Zeiten tritt es auf den Plan: Social Design. Längst ist Design nicht mehr nur auf Objekte ausgerichtet. Designer und Designerinnen haben verschiedene Möglichkeiten zur...

Duration:00:53:33

Künste im Gespräch - Shoplifters, Climax und Mackie Messer

12/12/2018
More
Heute ganz Kino: «Shoplifters», die goldene Palme von Cannes, zeigt ein asozial-soziales Japan. Provokateur Gaspard Noé setzt mit «Climax» für einmal nicht auf Sex, sondern auf Gruppendynamik. Und die Entstehung der Dreigroschenoper ist ein Film für sich. Drei Filme, drei Gesellschaftsmodelle. Der Japaner Hirokazu Kore-Eda hat am Filmfestival von Cannes die goldene Palme gewonnen mit einem Film über eine offensichtlich unterprivilegierte Familie, die sich perfekt und nicht ganz...

Duration:00:55:10

Das entscheidende Jahrzehnt fürs Klima

12/11/2018
More
Die laufende Uno-Klimakonferenz muss den weltweiten Klimaschutz anstossen. Sonst ist es bald zu spät. Im polnischen Kattowitz findet gegenwärtig die Klima-Konferenz der Vereinten Nationen statt. Die Vertreter der fast 200 Länder sollen ein Regelwerk verabschieden, das das Pariser Klima-Abkommen in die Realität umsetzt. Gelingt das nicht, kommt der weltweite Klimaschutz noch weiter ins Stocken und das Ziel, die globale Erwärmung auf deutlich unter 2 Grad zu begrenzen, wird unrealistisch....

Duration:00:52:44

Vom Schrecken der eigenen vier Wände: Häusliche Gewalt

12/10/2018
More
Die Hälfte der Gewaltdelikte, die 2017 in der Schweiz begangen wurden, fällt in den häuslichen Bereich. 40 Prozent aller Gewaltstraftaten geschahen in den eigenen vier Wänden. Warum kommt es in Beziehungen zu Gewalt? Weshalb musste die Polizei fast 1700 Fälle von Gewalt gegen Kinder registrieren? Häusliche Gewalt ist die Anwendung oder Androhung von Gewalt unter Paaren in bestehender oder aufgelöster Beziehung, zwischen leiblichen oder Pflege-Eltern und Kind oder zwischen weiteren...

Duration:00:56:12

Vom Nutzen der Menschenrechte

12/9/2018
More
Am 10. Dezember 1948 verkündete die Generalversammlung der UNO in Paris die «Allgemeine Erklärung der Menschenrechte» und legte damit den Grundstein zu späteren bindenden Menschenrechtspakten. Erstmals wurde hier ein Menschenrechtskatalog von internationaler Tragweite formuliert. «Kontext» blickt zurück auf die Geschichte der Menschenrechtserklärungen, fragt die Völkerrechtlerin Christine Kaufmann (Universität Zürich) nach der Entwicklung der Menschenrechte und nach den Schwierigkeiten ihrer...

Duration:00:55:28

Die Wörter des Jahres 2018

12/6/2018
More
«Doppeladler», «Rahmenabkommen» und «079» sind die drei Wörter des Jahres 2018 in der Deutschschweiz. Jedes von ihnen gab im Laufe des Jahres Anlass zu Diskussionen. Warum hat Doppeladler alle überflügelt? Für wen ist das Wort des Jahres relevant? Wie wird es überhaupt ermittelt? Das Wort des Jahres ist in der Schweiz und in vielen anderen Ländern nicht bloss ein unterhaltsames Medienereignis, sondern es spiegelt auch zentrale gesellschaftspolitische Debatten. Seit 2017 ermittelt die...

Duration:00:56:00

Künste im Gespräch: Besen, Knödel und der Mut der Astrid Lindgren

12/5/2018
More
«Draußen hängt die Welt in Fetzen, lasst uns drinnen Speck ansetzen!» dichtet Fritz Eckenga in der kulinarischen Anthologie «Vom Knödel wollen wir singen». Wenn die Welt in Fetzen hängt, hilft aber auch die Maria Eichhorn-Ausstellung im Migros-Museum oder ein neuer Spielfilm über Astrid Lindgren. Ein einsamer Besen lehnt an einer Wand. Gegenüber Klebstreifenreste, von einem Blatt Papier, das abgerissen wurde. Der Besen und die 4 Ecken des abgerissenen Papiers sind Werke der deutschen...

Duration:00:54:20

Wenn das Gold lockt

12/4/2018
More
Im französischen Überseegebiet Guyana ist eine neue, grosse Goldmine geplant - das sei besser als der illegale Abbau von Gold, argumentieren die Befürworter. Auf jede Tonne Gold, die in Guyana legal gewonnen wird, kommen zehn Tonnen illegal gefördertes Gold. Quecksilber gelangt ins Wasser, sammelt sich in der Nahrungsmittelkette, verseucht Fische und Menschen. Deshalb so argumentieren die Befürworter einer neuen, industriellen Goldmine, sei es besser, Gold legal, sauber und kontrolliert zu...

Duration:00:50:32

Wer darf studieren? Der Zank um die Maturquote

12/3/2018
More
Wie viele Jugendliche sollen eine gymnasiale Matur machen? 15 Prozent? 20 Prozent? Oder gar 30 Prozent? Um die «richtige» Maturquote streiten Politikerinnen und Bildungsexperten seit Jahren. Dabei geht es auch um die Frage, wie «akademisch» unsere Wissensgesellschaft sein soll. Die Maturitätsquote ist ein Dauerbrenner in der Bildungspolitik. Zu diesem Befund kommt auch der aktuelle Bildungsbericht Schweiz. Im Schnitt machen 20 Prozent der Jahrgänge eine gymnasiale Matur, dabei sind die...

Duration:00:54:52

Kinder in der Optimierungsfalle? (W)

12/2/2018
More
Kinder in der Schweiz fühlen sich zunehmend gestresst. Pro Juventute reagiert mit einer landesweiten Sensibilisierung-Kampagne. Andererseits wachsen Kinder in der Schweiz unter traumhaften Bedingungen auf wie nie zuvor: Gestresste Kinder - übertriebener Alarmismus oder tatsächlich Grund zur Sorge? Den meisten Kindern geht es gut. Historisch gesehen wachsen Kinder in der Schweiz unter so traumhaften Bedingungen auf wie nie zuvor. Andererseits klagen Kinder zunehmend über Stresssymptome wie...

Duration:00:55:02

Armut, die bleibt

11/29/2018
More
In vielen Ländern, die in den letzten Jahren wirtschaftlich aufgeholt haben, bleibt die Armut gross - die Frage ist, warum. In Argentinien ging es jahrelang nur in eine Richtung - bergauf. Die Wirtschaft boomte, der Wohlstand wuchs, statistisch gesehen. Nur die Zahl der Armen nahm nicht ab, und nun, in Zeiten des Abschwungs, wird für sie nichts übrig bleiben. Eine Erkenntnis, die auch für andere Länder gilt, nicht zuletzt auch für die Schweiz. Eine Reise nach Argentinien, die Diskussion mit...

Duration:00:55:13

Literatur im Gespräch mit Büchern über das Erinnern

11/28/2018
More
Fotos, Briefe, Objekte – das ist oft das einzige, was von den Vorfahren bleibt. Was erzählen uns diese Dinge über das Leben der längst Verstorbenen? Im Buch «Nach dem Gedächtnis» macht sich Maria Stepanova auf Spurensuche und erfährt dabei viel über die Geschichte Europas der letzten gut 100 Jahre. Ein Paar verschrumpelte Handschuhe, eine Schachtel mit verblichenen Fotos, Briefen und Postkarten. Es sind Fragmente einer Familiengeschichte, die man bei Gelegenheit hervorholt und anschaut....

Duration:00:56:13

«Touch Me Not» – Sexualität und Körpergrenzen

11/27/2018
More
Sex ist nicht einfach. Schon gar nicht für Menschen mit einer kognitiven oder körperlichen Einschränkung. Aber eingeschränkt sind wir alle, durch Scham, Angst oder Unsicherheit. Im Film «Touch Me Not» versucht eine Frau, ihre eigenen Berührungsängste zu überwinden. Ein Mann mit extremen körperlichen Einschränkungen demonstriert eine beneidenswerte Freiheit und ein Therapeut hilft beim Verschieben von Grenzen. Adina Pintilie hat mit ihrem Experimentalfilm mit der grossartigen Laura Benson in...

Duration:00:56:07

Tandem mit Barbara Terpoorten und Elisabeth Joris

11/26/2018
More
Die Schauspielerin Barbara Terpoorten und die Historikerin Elisabeth Joris kommen beide aus dem Wallis. Wie ihr gemeinsamer Heimatkanton ihre Karrieren beeinflusst hat und wie sich das auf ihr Frauenbild auswirkt, das diskutieren die 43jährige Schauspielerin und die 72jährige Historikerin im Tandem. Barbara Terpoorten verkörpert seit sieben Jahren die Hauptkommissarin Anna-Maria Giovanoli in der SRF-Serie «Der Bestatter». In dieser Rolle ist sie als Schauspielerin mit normativen...

Duration:00:47:21

Die Musik von 1968

11/25/2018
More
1968 war ein Jahr der Proteste. Jugendliche lehnten sich gegen die Lebensweise ihrer Eltern auf, auch aus politischen Gründen. Die Rockmusik war für die Jugend Kommunikationsmittel. Eines der Werke des Jahres war das «White Album» der Beatles. Wie hört sich das, was revolutionär war, heute an? Vor fünfzig Jahren herrschten unruhige Zeiten. Der Krieg in Vietnam teilte die Meinungen, oft zwischen Jung und Alt, Symbolfiguren der Veränderung wie Martin Luther King und Bobby Kennedy wurden...

Duration:00:55:41

Fantasyland USA

11/22/2018
More
In den USA glauben mehr Menschen als in irgendeinem anderen Land an phantastische Dinge, an Verschwörungen und UFOs - warum nur? Die Mondlandung war ein Fake, eine Inszenierung, die Erde ist keine Kugel, sondern eine Scheibe, und: wer sexuell enthaltsam lebt, kommt in den Himmel. In keinem anderen Land der Welt gibt es so viele phantastische Erzählungen, Verschwörungstheorien und manchmal seltsam anmutende religiöse Vorstellungen, wie in den USA. Nirgendwo kursiert das Wort «Fake» häufiger...

Duration:00:50:19

Künste im Gespräch – Glaubenberg und Weltenrand

11/21/2018
More
Thomas Imbach erzählt in seinem Spielfilm «Glaubenberg» von der verbotenen Liebe der Schwester zum Bruder. Und beim Wiener Theaterschriftsteller Philipp Weiss sitzen die Menschen am Weltenrand und lachen. Thomas Imbach («I was a Swiss Banker», «Lenz», «Day Is Done») ist der eigenwilligste und konsequenteste Filmemacher der Deutschschweizer. Seine Filme sind erzählerisch komplexe Kunstwerke und meist mit seiner Biographie verknüpft. Auch sein jüngster Spielfilm «Glaubenberg», der von der...

Duration:00:56:03

Dataland: Die Zukunft der Musik

11/20/2018
More
Im Rahmen des SRF-Thementages «Dataland» fragt Kontext nach der Zukunft der Musik. Wie werden wir Musik hören? Wie wird Musik komponiert werden? Und was bringt es überhaupt solche Szenarien zu zeichnen? Ein Sensor misst unsere Stimmungslage und erstellt auf dieser Grundlage eine passende Playlist. Konzerte erleben wir per Virtual Reality vom Sofa aus. Und das was wir da hören, hat nicht ein Komponist oder eine Komponistin komponiert, sondern eine künstliche Intelligenz. Prognosen, wie wir...

Duration:00:56:33