hr-iNFO Kulturlust-logo

hr-iNFO Kulturlust

HR (Germany)

Anregendes für alle Sinne: hr-iNFO Kulturlust mit Trends und Hintergründen aus der Kulturszene. Aktuelle Sendungen am Mittwoch und Freitag.

Anregendes für alle Sinne: hr-iNFO Kulturlust mit Trends und Hintergründen aus der Kulturszene. Aktuelle Sendungen am Mittwoch und Freitag.
More Information

Location:

Frankfurt, Germany

Networks:

HR (Germany)

Description:

Anregendes für alle Sinne: hr-iNFO Kulturlust mit Trends und Hintergründen aus der Kulturszene. Aktuelle Sendungen am Mittwoch und Freitag.

Language:

German

Contact:

Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts Bertramstraße 8 D-60320 Frankfurt +49 (0)69 155 1

Email:

hzs@hr.de


Episodes

7/19/2019
More
Viele Festivals laufen zur Zeit in Hessen: Rund um Film, Theater und Musik ist einiges geboten, von Shorts at Moonlight bis zu den Bad Hersfelder Festspielen. Dieses Wochenende startet in Frankfurt die Sommerwerft, das internationale Theater- und Performancefestival direkt am Mainufer und ohne Eintritt. Hunderte Helfer aus aller Welt sorgen dafür, das Festival auch im 18. Jahr wieder auf die Beine zu stellen.

Duration:00:24:39

7/17/2019
More
Welcher Film ist für welches Alter geeignet? Darüber befindet die FSK, die Freiwillige Selbstkontrolle der Deutschen Filmwirtschaft in Wiesbaden. Seit inzwischen 70 Jahren werden dort Filme geprüft und mit entsprechenden Altersfreigaben versehen, bevor sie ins Kino oder in den Handel kommen. Worauf achten die meist ehrenamtlichen Prüferinnen und Prüfer? Und wie verhält es sich mit Filmen im Internet oder auf Streaming-Plattformen?

Duration:00:24:58

7/12/2019
More
Als er vor 8 ein halb Jahren in Wiesbaden die Leitung des Museums übernahm, wurde Alexander Klar überschwänglich empfangen: Mutig sei er, selbstbewusst und entschlossen. Das Museum Wiesbaden ist unter seiner Leitung aufgeblüht. Eine veritable Adresse in der hessischen Museumslandschaft. Jetzt verlässt Alexander Klar die Leitung des Museums, um nach Hamburg in die Kunsthalle zu wechseln. Wie hat Alexander Klar die Rhein-Main-Region aus kultureller Sicht wahrgenommen? Und welche Bilanz zieht...

Duration:00:25:45

7/5/2019
More
Sommerzeit ist Festivalzeit, Zeit für Open Air-Konzerte und Theater auf Bühnen unter freiem Himmel. Es gibt viele solcher Angebote in den kommenden Wochen und Monaten. Um einige davon wird es auch heute in hr-Info Kultur gehen. Aber wir interessieren uns auch für jene Menschen, die nie ein Kulturfestival besuchen, ins Theater oder ins Museum gehen. Es sind die sogenannten „Nichtbesucher“. Ihnen widmet Prof. Martin Tröndle eine ganze Studie. Wir sprechen mit ihm in der Sendung darüber was...

Duration:00:24:58

7/3/2019
More
Viele kennen das von Georg Büchner geschriebene Stück Woyzeck wahrscheinlich noch aus ihrer Jugend. Genauer gesagt: aus ihrer Schulzeit. Denn Woyzeck gehörte zu den Lieblingsdramen der Lehrer im Deutschunterricht. Das hat viele Schüler überfordert und so hat sich der Gießener Zeichner Andreas Eikenroth daran gemacht, aus dem Theaterstück Woyzeck eine Graphic Novel zu machen. Was darin zu sehen ist und warum sich Woyzeck als Drama besonders gut für einen Comic eignet - dazu ein Gespräch mit...

Duration:00:24:55

6/28/2019
More
Auf der Buchmesse ist es deutlich zu sehen: Die riesigen Stände, das sind die der ganz großen Verlage. Dort sind die Bestseller zu Hause, dort werden jedes Jahr Hunderte Millionen Euro umgesetzt. An der Vielfalt der Bücher aber haben auch heute noch vor allem die kleinen Verlage einen großen Anteil. Um sie zu unterstützen, ist in dieser Woche zum zweiten Mal der mit 15 000 Euro dotierte Hessische Verlagspreis verliehen worden - an den Frankfurter Schöffling Verlag. Wir sprechen mit...

Duration:00:24:45

6/26/2019
More
In Hessen sind die wichtigsten Orte des Jugendstils Darmstadt mit seiner Mathildenhöhe und Bad Nauheim mit seinem Sprudelhof. Ab sofort aber beansprucht auch Wiesbaden einen Platz auf der Karte der hessischen Jugendstilstädte. Denn das dortige Landesmuseum eröffnet jetzt eine eigene große Jugendstilabteilung - zum Start in das Wiesbadener Jugendstiljahr. Kurator Peter Forster teilt seine Begeisterung mit uns und erklärt, warum für ihn nun auch "Wiesbaden leuchtet".

Duration:00:24:58

6/21/2019
More
Spätestens mit 40 verschwinden Frauen vom Bildschirm und von der Leinwand. Diese Erfahrung haben Schauspielerinnen immer wieder gemacht. Doch das ändert sich gerade, meint Meryl Streep. Sie selbst habe vielleicht den Weg dafür bereitet, dass es mehr Filmrollen auch für ältere Frauen gebe, sagt sie. An diesem Wochenende wird Meryl Streep 70 Jahre alt und blickt auf fast ein halbes Jahrhundert als erfolgreiche Filmschauspielerin zurück. Anlass für uns, über die Rolle und die Rollen älterer...

Duration:00:24:55

6/19/2019
More
Nicht in Berlin, nicht in Jerusalem, nicht in Moskau und nicht in Washington - sondern im nordhessischen Bad Arolsen befindet sich das weltweit größte Archiv über Opfer und Überlebende der Verfolgung im Nationalsozialismus. Direkt nach dem Krieg als Internationaler Suchdienst eingerichtet, haben sich die Arolsen Archives in den letzten Jahren geöffnet für die Forschung und für die breite Öffentlichkeit. Jetzt präsentieren sich die Archive auch mit einer Dauerausstellung - wir stellen sie...

Duration:00:23:38

6/14/2019
More
Um Kunst zu erfahren muss man sie nicht sehen. Das beweist der Galerist Johann König. Seit einem Unfall in seiner Jugend ist sein Sehvermögen stark eingeschränkt. Trotzdem hat er sich seinen Traum erfüllt, mit Kunst und Künstlern zu arbeiten. Jetzt hat er seine Autobiographie „Blinder Galerist“ veröffentlicht. In hr-iNFO-Kultur erzählt er über sein Leben als sehbehinderter Mensch und als Galerist.

Duration:00:25:19

6/12/2019
More
Das Tagebuch der Anne Frank ist auch heute hoch aktuell: Themen wie Identität, Zusammenleben in der Gesellschaft, Hass, Liebe, Feminismus und viele andere stecken in dem Buch, das Anne Frank im Versteck im Amsterdamer Hinterhaus verfasst hat. Damit eignet sich das Tagebuch als Türöffner, um junge wie ältere Menschen für die Geschichte der Anne Frank und damit den Holocaust zu interessieren und zu sensibilisieren. Und es inspiriert Künstlerinnen und Künstler zu Werken zeitgenössischer...

Duration:00:24:56

6/7/2019
More
Soziologische Präzision - das bescheinigt die Jury für Hölderlin-Preis der Schriftstellerin Anke Stelling. In ihren Romanen zeige sie, wie heutige Bürgerlichkeit von den anti-bürgerlichen Werten der 68er infiziert worden sei. Vielleicht ist es auch andersherum? Für ihre ebenso böse wie witzige Schilderung des grün-alternativen Milieus bekommt Anke Stelling an diesem Sonntag den Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg - dazu ein Gespräch mit der Autorin. Außerdem: John Armleder in...

Duration:00:24:24

6/5/2019
More
Radikal anders wollten sie sein, ihr Ziel war die Reinigung von bourgeoiser Verschmutzung - so hieß es im Gründungsmanifest der Künstlergruppe Darmstädter Sezession vor genau 100 Jahren. Nach Kaiserreich und Krieg wollte die Gruppe endlich selbst definieren, was Kunst ist. Am 8. Juni 1919 wurde sie gegründet, jetzt feiert die Darmstädter Sezession ihren 100. Geburtstag mit einem 100 Tage langen Kunstfestival. Über Darmstadt und die künstlerische Avantgarde sprechen wir in dieser Sendung...

Duration:00:24:57

5/31/2019
More
Sie, ich, wir alle leben im digitalen Zeitalter. Und die digitalen Speicher erlauben es alles über Sie und mich festzuhalten. Jeder Text, den man schreibt, jedes Foto das man verschickt, jede E-Mail. Alles wird festgehalten. Nichts wird vergessen. Und schon gar nicht im Internet. Und die Frage ist: Wie verändert das unsere Art des Vergessens und des Erinnerns? Eine Frage mit der sich auch eine zweittätige Tagung im Historischen Museum Frankfurt beschäftigt hat. Als Teil der Ausstellung...

Duration:00:24:18

5/29/2019
More
Japan ist in, Japan ist hip, Japan ist schrill und Japan ist exotisch. Das macht die 19. Ausgabe des Japanischen Filmfestivals Nippon-Connection deutlich, dass zurzeit in Frankfurt stattfindet. Anlaß für uns in hr-Info Kultur die Frage zu stellen: Was macht Japan so interessant und gleichzeitig so fremd? Wir sprechen dazu mit dem Japanologen und Vizepräsidenten der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Stefan Zeidenitz

Duration:00:24:51

5/24/2019
More
Der Name Hans Traxler steht wie kein zweiter für Humor und Satire. Für ironische Texte und für farbenfrohe Zeichnungen und Cartoons. Z. B. Kohl, die Birne. Vergangenen Dienstag wurde Hans Traxler 90 Jahren. Das Caricatura Museum Frankfurt präsentiert aus diesem Anlass eine umfangreiche Sonderausstellung. Für den Satiriker keine Rückschau, sondern eine Bestandsaufnahme seines Schaffens. In dieser Sendung sprechen wir mit Hans Traxler über seine Projekte und über Fake-News zu einer Zeit, als...

Duration:00:24:29

5/22/2019
More
Wer an Kuba denkt, dem fällt mit Sicherheit sofort das Stichwort Musik ein. Dabei hat die Karibikinsel mehr zu bieten. Zum Beispiel eine bunte und vielfältige Filmproduktion, mit sehr vielen unabhängigen Regisseuren und Filmemachern. Einige davon kann man auf dem 24. Kuba-Film-Festival im Filmforum Höchst sehen und treffen. In der Kultur sprechen wir mit Klaus Peter Roth, Leiter des Filmforums Höchst. Er erzählt uns welche kubanischen Filme auf dem Filmfestival gezeigt werden und wie es...

Duration:00:24:01

5/17/2019
More
Der Populismus macht sich im Pop breit und kaum jemand nimmt das wahr? In dieser Woche ist Jens Balzers Buch "Pop und Populismus - Über Verantwortung in der Musik" erschienen. Wir sprechen mit dem Autoren und klären, warum man der Verrohung, dem brutralen Sexismus und Aufrufe zur Gewalt nicht länger tatenlos zuhören darf.

Duration:00:23:53

5/15/2019
More
Zum ersten Mal seit 20 Jahren findet der Eurovision Song Contest in Israel statt. Es geht um viel Prestige, wie jedes Jahr in jedem Land, das den größten Gesangwettbewerb der Welt ausrichten darf. Aber: Es ist noch keine zwei Wochen her, dass es zum schlimmsten Gewaltausbruch seit fünf Jahren gekommen ist. Und jetzt wird ein Songwettbewerb gefeiert? Passt das?

Duration:00:25:00

5/10/2019
More
In Venedig trifft sich gerade die Kunstwelt zur Biennale, der Schau moderner Kunst, die alle zwei Jahre die Lagunenstadt in eine große Ausstellungshalle verwandelt. Der deutsche Pavillion erregt dabei mal wieder Aufsehen: Die gestaltende Künstlerin Natascha Sadr Haghighian hat sich eigens ein Pseudonym zugelegt und verhüllt ihren Kopf mit einer felsartigen Konstruktion. In hr-iNFO-Kultur klären wir, was dahinter bzw darunter steckt.

Duration:00:24:41