Das Philosophische Radio-logo

Das Philosophische Radio

Current Affairs >

Aktuelles Zeitgeschehen > With unknown dynamics changed the modern world. Whether in politics, science or the human interaction.

Aktuelles Zeitgeschehen > With unknown dynamics changed the modern world. Whether in politics, science or the human interaction.
More Information

Location:

Bonn, Germany

Description:

Aktuelles Zeitgeschehen > With unknown dynamics changed the modern world. Whether in politics, science or the human interaction.

Language:

German


Episodes

Begrenzt? - Toleranz

8/10/2018
More
Die gegenseitige Toleranz ist eine unabdingbare Grundbedingung pluraler Gesellschaften. Wo sind ihre Grenzen? Studiogast: Marie-Luisa Frick, Philosphin; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:53:55

Aufgeklärt? - der Islam

8/3/2018
More
Der Islam ist eine vielfältige - und uneinheitliche Religion. Umstritten bei Muslimen ist insbesondere die Frage der Koran-Auslegung. Wie vereinbar ist der Islam mit den Werten von Aufklärung und Humanismus? Studiogast: Mouhanad Khorchide, Islamwissenschaftler; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:54:25

Notwendig? - das Böse

7/27/2018
More
Die Rede vom Bösen ist vermutlich so alt wie die Geschichte der Menschheit. Was ist "das Böse" heute – und wie sollten wir damit verfahren? Studiogast: Arnd Pollmann, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:53:11

Möglich? - soziale Gerechtigkeit

7/20/2018
More
Die Idee der sozialen Gerechtigkeit spielt eine immens wichtige Rolle in Politik und Gesellschaft. Trotzdem öffnet sich die soziale Schere immer weiter. Wie ist Gerechtigkeit möglich? Studiogast: Wilfried Hinsch, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:53:12

Spannungsreich? - kosmopolitisches Denken

7/13/2018
More
In der globalisierten Welt prallen Überzeugungen und Weltsichten fundamental aufeinander. Gibt es eine Form von Kosmopolitismus, mit der sich diese Krise bewältigen ließe? Studiogast: Stefan Weidner, Schriftsteller; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:54:09

Übungssache? - Gelassenheit

7/6/2018
More
Hektik, Stress, Dauerbeanspruchung kennzeichnen oft den Alltag. Wie kann man mit Hilfe der Philosophie Gelassenheit erreichen? Studiogast: Yves Bossart, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:54:21

Ewig? - die Glücksfrage

6/29/2018
More
Was macht ein gutes Leben aus? Zur Frage des Glücks wurden sowohl in der Antike wie auch im Mittelalter verschiedenste philosophische Standpunkte entwickelt. Der Philosoph Ludwig Siep und Moderator Jürgen Wiebicke luden ein zu einem Austausch über Fragen des Glücks.

Duration:00:54:32

Überflüssig? - Gott denken

6/22/2018
More
Gottesbeweise und Gotteswiderlegungen sind beinahe so alt wie die Philosophie. Doch macht das überhaupt Sinn, Gott mit rationalen Mitteln erfassen zu wollen? Studiogast: Wolfgang Detel, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:54:28

Vielschichtig? - die Heimat

6/15/2018
More
Die Heimat ist wieder ein Thema in Politik und Gesellschaft. Schließlich gibt es sogar ein Heimatministerium. Heimat - ein Begriff mit vielen Bedeutungsebenen. Was genau ist damit gemeint? Studiogast: Hans-Joachim Höhn, Theologe; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:56:00

Mit dem Hammer philosophieren - Friedrich Nietzsche

6/9/2018
More
Er war radikal und stellte alles in Frage: Moral, Religion, Philosophie. Friedrich Nietzsche begriff gesellschaftliche Werte nicht als unumstößliche Normen. Was können wir heute noch von Nietzsche lernen? Darüber spricht Jürgen Wiebicke mit seinen Gästen bei der Philcologne.

Duration:01:55:59

Verzaubernd? - das Heilige

6/8/2018
More
Es kommt der Tag, an dem keiner mehr an Gott glauben wird. Irgendwann werden Religionen verschwunden sein. Denn mit jeder neuen wissenschaftlichen Erkenntnis wird ihr Raum kleiner. Tatsächlich? Studiogast: Hanos Joas, Philosph; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:55:57

Haltgebend? - die Kirche in unserer Gesellschaft

6/1/2018
More
Je moderner, desto weniger Religion? Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Religionen keine Rolle mehr spielen, das besagt die Säkularisierungsthese. Was ist davon zu halten? Studiogast: Martin Breul, Theologe; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:53:57

Kontollierbar? - digitale Kommunikation

5/25/2018
More
Durch die Digitalisierung und die sozialen Medien hat sich die Kommunikation über Politik gravierend verändert. Wie sollte die Gesellschaft mit den daraus resultierenden Problemen umgehen? Studiogast: Roberto Simanowski, Medienwissenschaftler; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:56:01

Unmoralisch? - Reichtum

5/18/2018
More
Reichtum gilt als ein erstrebenswertes Ziel nicht nur in unserer Gesellschaft - und dieses Streben als Triebfeder für den Wohlstand. Gibt es einen Punkt, ab dem der Reichtum unmoralisch wird? Studiogast: Christian Neuhäuser, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:54:41

Ernüchternd? - der neue Atheismus

5/11/2018
More
Die christlichen Kirchen verlieren Mitglieder, zugleich hat das Religiöse in unserer Zeit wieder eine höhere Präsenz, und zwar in vielerlei Hinsicht. Wie steht es angesichts dessen um den Atheismus? Studiogast: Prof. Werner Zager, Theologe; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:53:32

Erfolgsversprechend? - Leistung

5/4/2018
More
In der kapitalistischen Gesellschaft spielt Leistung eine zentrale Rolle. Aber was genau ist gemeint, wenn wir von "Leistung" sprechen? Studiogast: Nina Verheyen, Philosophin; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:55:41

Selbstbestimmt? - Freiheit in dieser Gesellschaft

4/27/2018
More
Die Freiheit ist der zentrale Grundwert unserer demokratischen Gesellschaft. Aber welche Art von Freiheit genau ist eigentlich gemeint, wenn wir hier und heute über Freiheit sprechen? Studiogast: Claus Dierksmeier, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:56:00

Identitätsstiftend? - Transkulturalität

4/20/2018
More
Was macht die Kultur aus? In Zeiten der Globalisierung hat sich die Idee einer Nationalkultur überlebt - "Multikulti" ist umstritten. Der Philosoph Wolfgang Welsch schlägt den Kulturbegriff der "Transkulturalität" vor. Studiogast: Wolfgang Welsch, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:53:58

Schicksalsgläubig? - über den Fatalismus

4/13/2018
More
Abwarten, mit einer gesunden Portion Skepsis - und mal schauen, wie die Dinge sich entwickeln. Wirklich? Der Fatalismus hat keinen guten Ruf. Warum? Studiogast: Matthias Drobinski, Journalist; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:53:50

Triebhaft? - die Macht

4/6/2018
More
Wir begegnen ihr mit Skepsis bis Verachtung, sind aber doch heimlich häufig fasziniert von ihr: Die Macht genießt einen zwiespältigen Ruf. Zu Recht? Studiogast: Rainer Hank, Wirtschaftsjournalist; Moderation: Jürgen Wiebicke

Duration:00:55:31