Sofa-Akademie-logo

Sofa-Akademie

Education Podcasts

Die Evangelische Akademie Frankfurt gestaltet gesellschaftliche Debatten. Mit diesem Podcast kann man von überall aus zuhören – auf dem Sofa zu Hause ebenso wie auf dem Weg zur Arbeit. Interessante Personen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur sprechen mit den Studienleiter/innen der Akademie über Themen unserer Zeit: von A wie Armut bis Q wie Quarantäne.

Die Evangelische Akademie Frankfurt gestaltet gesellschaftliche Debatten. Mit diesem Podcast kann man von überall aus zuhören – auf dem Sofa zu Hause ebenso wie auf dem Weg zur Arbeit. Interessante Personen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur sprechen mit den Studienleiter/innen der Akademie über Themen unserer Zeit: von A wie Armut bis Q wie Quarantäne.

Location:

Germany

Description:

Die Evangelische Akademie Frankfurt gestaltet gesellschaftliche Debatten. Mit diesem Podcast kann man von überall aus zuhören – auf dem Sofa zu Hause ebenso wie auf dem Weg zur Arbeit. Interessante Personen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur sprechen mit den Studienleiter/innen der Akademie über Themen unserer Zeit: von A wie Armut bis Q wie Quarantäne.

Twitter:

@ev_akademie

Language:

German


Episodes

Tehillim – Psalm 113 im Dialog

12/2/2021
Trialogisches Gespräch vom 18. November 2021, moderiert von Dr. Eberhard Pausch Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang sei Gott gelobt, „… der das Niedrigste beachtet“. Reflexionen aus den Perspektiven der abrahamitischen Weltreligionen zu Psalm 113, der in diesem Jahr die Grundlage und den Ausgangstext für das Konzert des Interreligiösen Chors Frankfurt darstellt.

Duration:01:24:45

Zur Lage der Nation

11/5/2021
Diskussion vom 4. Oktober 2021 mit Prof. Dr. Dr. Aleida Assmann (Universität Konstanz) und Prof. Dr. Ireneusz Pawel Karolewski (Universität Leipzig), moderiert von Dr. Margrit Frölich (Evangelische Akademie Frankfurt) In Deutschland gilt der Begriff der Nation als verpönt. Wäre es jedoch vor dem Hintergrund der gegenwärtigen gesellschaftlichen Spaltung, die wir in Europa wie in den USA feststellen, nicht notwendig, ihn im Sinne eines demokratischen, zivilen, diversen und solidarischen...

Duration:02:08:00

Der Einfluss der Evangelikalen in den USA und Brasilien

11/1/2021
Diskussion vom 27. Mai 2021 mit Prof. Dr. Detlef Pollack, (Westfälische Wilhelms-Universität Münster) und Dr. Claudia Zilla (Stiftung Wissenschaft und Politik), moderiert von Dr. Margrit Frölich (Evangelische Akademie Frankfurt) Die Evangelikalen haben bei der Präsidentschaftswahl in den USA mehrheitlich Donald Trump gewählt, in dem sie einen Garanten ihrer politischen Werte sahen. Wie wird sich ihr Einfluss unter dem demokratischen Präsidenten Joe Biden entwickeln? Und wie sieht die...

Duration:01:32:32

Handlungsspielräume für die Zeit mit und nach Corona

10/1/2021
Diskussion vom 25. Juni 2021 mit Dr. Martin Herrmann (Klug– Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit) und Prof. Dr. Marianne Leuzinger-Bohleber (Psychotherapeutin), moderiert von Dr. Regina Oehler (Wissenschaftsjournalistin) und Dr. Gunter Volz (Pfarrer für Gesellschaftliche Verantwortung) Nach mehr als einem Jahr Leben unter der Pandemie stellen sich zunehmend Fragen nach dem „Wie weiter“? Was haben wir aus der Auseinandersetzung mit Covid-19 für die Zukunft unserer Gesellschaft...

Duration:01:22:49

Verhärtete Fronten – Identitätspolitik und Rassismusdebatten

9/27/2021
Diskussion vom 20. September 2021 mit Dr. Emilia Roig (Center for Intersectional Justice), Prof. em. Dr. Wolfgang Sander (Justus-Liebig-Universität Gießen) und Prof. Dr. Paul Mecheril (Universität Bielefeld), moderiert von Anne Baier (Hessischer Rundfunk) und Annette Lorenz (Evangelische Akademie Frankfurt) An der Debatte um die sogenannte Identitätspolitik manifestiert sich aktuell ein tiefer Graben in der Gesellschaft. Für die Bildungsarbeit stellt sich angesichts dieser Kontroversität...

Duration:01:31:17

Antiziganismus im Blick – Uralte Vorurteile im pädagogischen Alltag

7/15/2021
Präventionscafé vom 30. Juni 2021 mit Benjamin Böhm (Sozialarbeiter), moderiert von Katharina Lange (Jugendmigrationsdienst des Evangelischen Vereins für Jugendsozialarbeit in Frankfurt) und Annette Lorenz (Evangelische Akademie Frankfurt) Bilder und Vorurteile, die sich Menschen von vermeintlichen „Zigeunern“ machen, gehen mehr als 500 Jahre weit in die Geschichte zurück. Wir schauen uns Geschichte, Narrative und Wirkungsweisen des Antiziganismus an und diskutieren Handlungsmöglichkeiten...

Duration:01:35:55

Deutschland sucht das Genderzeichen

7/13/2021
Diskussion vom 2. Juli 2021 mit Karin Dalka (Frankfurter Rundschau), Martin Franke (EKHN), Marianne Preis-Dewey (Blinden- und Sehbehindertenbund Hessen), Prof. Dr. Sabine Sczesny (Universität Bern) und Petra Weitzel (Deutsche Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität), moderiert von Jannika Kämmerling (Hessischer Rundfunk) und Dr. Stina Kjellgren (Arbeitskreis Gender der Evangelischen Akademie Frankfurt) Welches Genderzeichen wird sich durchsetzen? Müssen wir uns überhaupt auf...

Duration:02:00:01

Weisheit in Judentum, Christentum, Islam

6/17/2021
Gespräch vom 19. Mai 2021 mit Roberto Fabian (Jüdische Volkshochschule Frankfurt), Dr. Kornelia Siedlaczek (Katholische Erwachsenenbildung) und Songül Yasar (Krankenhausseelsorgerin), moderiert von Dr. Eberhard Pausch Wir Menschen brauchen Träume von einer besseren Welt. Gerade in Zeiten, die für viele von uns dunkel und schwierig scheinen. Aber Träume brauchen auch einen Rahmen, in dem sie sich in geordneter Weise entfalten können und umsetzen lassen. Die Weisheit bildet einen solchen...

Duration:01:28:16

Lebenskrise Intensivstation – Lesung aus „Das Jahr magischen Denkens“ von Joan Didion

6/14/2021
Lesung vom 13. Mai 2021 mit Anke Sevenich Die große amerikanische Autorin Joan Didion gerät in die größte Krise ihres Lebens. Völlig unerwartet verstirbt ihr Mann an den Folgen eines Herzinfarkts, während ihre einzige Tochter schwerst erkrankt auf der Intensivstation mit dem Tode ringt. Durch ihren autobiografischen Bericht „Das Jahr magischen Denkens“ ist eines der eindrücklichsten Bücher über Lebenskrisen und Intensivstationen entstanden, für das Joan Didion in den USA mit dem...

Duration:00:50:04

Politik an der Scherzgrenze

6/12/2021
Tagung vom 7. Juni 2021 mit Dennis Lichtenstein (Medien- und Kommunikationswissenschaftler), Marco Bülow (MdB, Die Partei) und Oliver Welke („heute-show“), moderiert von Dr. Dietrich Krauß („Die Anstalt“) und Hanna-Lena Neuser Abends vor der „Tagesschau“ oder dem „heute-journal“ gibt es wenig, worüber man lachen kann. Politik ist ein ernstes Geschäft, und auch das, was sich in der Gesellschaft abspielt, hat oft nicht viel mit Spaß zu tun. Sind humorvolle Formate wie die „heute-show“ und...

Duration:01:29:30

Martin Niemöllers Antisemitismus 1918–1967: Versuch einer Neubewertung

5/6/2021
Vortrag von Benjamin Ziemann vom 26. April 2021 Martin Niemöller (1892–1984) zählt zu den bekanntesten deutschen evangelischen Kirchenvertretern des 20. Jahrhunderts. Vor 1933 positionierte er sich deutschnational und stand der NSDAP nahe. Danach wurde er zu einer führenden Gestalt des Widerstands der Bekennenden Kirche gegen den NS-Staat. Nach 1945 betonte er die Schuld der evangelischen Kirche und engagierte sich radikalpazifistisch für Frieden und Versöhnung im Ost-West-Konflikt und für...

Duration:00:23:05

Geheimnisse gestattet? Die Bedeutung von Transparenz in unserer Gesellschaft

4/27/2021
Diskussion vom 21. April 2021 mit Carsten Knop (Frankfurter Allgemeine Zeitung), Dr. Frederike van Oorschot (FEST Heidelberg) und Arne Semsrott (Open Knowledge Foundation) Transparenz ist eine stetige Forderung – und Fluch und Segen gleichermaßen. Ihre Ambivalenz zeigt sich in vielen gesellschaftlichen Bereichen, besonders in Zeiten digitaler Kommunikation. Wie können wir damit umgehen? Und wie viel Transparenz ist eigentlich wünschenswert?

Duration:01:12:40

Der Film „Das neue Evangelium“ von Milo Rau – eine „Revolte der Würde“?

3/30/2021
Gespräch vom 10. Februar 2021 mit Dr. Julia Dinkel (Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN), Andreas Lipsch (Diakonie Hessen) und Karsten Visarius (GEP), moderiert von Dr. Gunter Volz (Evangelisches Stadtdekanat Frankfurt und Offenbach) und Dr. Margrit Frölich Der Schweizer Filmregisseur Milo Rau verknüpft in seinem neuesten Film „Das neue Evangelium“ die Passion Jesu mit dem Leiden der Flüchtlinge, die heute unter sklavenähnlichen Verhältnissen in Süditalien Tomaten und Orangen...

Duration:01:32:51

Die transatlantischen Beziehungen neu denken

3/28/2021
Diskussion vom 11. März 2021 mit Prof. Dr. Gunther Hellmann (Goethe-Universität Frankfurt) und Prof. Dr. Lora Anne Viola (John-F.-Kennedy-Institut, Freie Universität Berlin), moderiert von Dr. Margrit Frölich Deutschland und die EU setzen große Hoffnungen auf den neuen US-amerikanischen Präsidenten Joe Biden. Biden möchte die Beziehungen der USA zu Deutschland und der Europäischen Union stärken. Der neue Außenminister Antony Blinken ist ein Verfechter multilateraler Beziehungen und hält...

Duration:01:35:51

Josef – Weisheit und Träume

3/25/2021
Gespräch vom 17. März 2021 mit Roberto Fabian (Jüdische Volkshochschule Frankfurt), Susanna Faust-Kallenberg (Evangelisches Stadtdekanat Frankfurt und Offenbach) und Dr. Mohammed Naved Johari (Islamische Informations- und Serviceleistungen), moderiert von Dr. Eberhard Pausch Trialog dreier Personen aus Judentum, Christentum und Islam: Josef, der Sohn Jakobs und Urenkel Abrahams, steht als Figur für einen weisen, besonnenen, frommen Menschen, der selbst große Träume für sein Leben hat und...

Duration:01:29:21

Gewalt gegen Schiedsrichter

3/18/2021
Vortrag vom 10. März 2021 von Christoph Schröder, Journalist und Schiedsrichter Die Zahl der Schiedsrichter/innen im deutschen Fußball geht zurück. Ein Grund dafür: Sie werden von aggressiven Spielern und Fans angegriffen – und die entsprechenden Vorfälle verbreiten sich oft innerhalb weniger Minuten auf Facebook und Twitter.

Duration:00:14:25

Für eine gewaltfreie Kultur im (Spitzen-)Turnen

3/11/2021
Vortrag vom 10. März 2021 von Michaela Röhrbein, Generalsekretärin Deutscher Turner-Bund Rabiate Trainingsmethoden, Erniedrigungen und mentaler Drill: Das Präsidium des Deutschen Turner-Bunds stellt nach zahlreichen Schilderungen solcher Fälle sämtliche Strukturelemente seines Verbands infrage. In einer aktuellen Studie berichtet rund ein Fünftel der Athlet/innen von regelmäßiger schwerer psychischer Gewalt. Der Turnsport muss sich reformieren, Betroffenen zuhören und Schutzkonzepte stärker...

Duration:00:16:22

Öffentlichkeit, Meinung, Polarisierung

9/16/2020
Schon vor der Corona-Krise war klar: Die Spaltung der deutschen Gesellschaft ist so tief, dass wir uns dringend damit befassen und nach Wegen aus der Polarisierung suchen müssen. Verrohung und Gewalt machen sich in der Diskurskultur breit. Die Politikwissenschaftlerin und Soziologin Ulrike Ackermann ordnet aktuelle Entwicklungen ein – im Tischgespräch mit Studienleiterin Margrit Frölich.

Duration:00:55:06

Gott „und“ das Böse denken – ein Missverständnis?

8/17/2020
Warum widerfährt guten Menschen Böses? Das mit dieser Frage aufgeworfene Problem beschäftigt die Philosophie, ist aber auch für die Theologie brisant. Der Theologe Ingolf U. Dalferth und die Philosophin Claudia Welz tauschen sich als international renommierte Vertreter/innen ihrer Disziplinen dazu aus.

Duration:01:44:09

Recht auf Leben – Recht auf Sterben

8/17/2020
Die Sterbehilfe-Debatte ist wieder aktuell, durch das Urteil des Bundesverfassungsgerichts im Februar 2020 wie auch die besondere Situation in der Corona-Krise. Der Mediziner Gian Domenico Borasio und der Theologe Reiner Anselm treffen sich zur Bestandsaufnahme.

Duration:01:38:03