museumsreif-logo

museumsreif

Education Podcasts >

Podcast by Museum Absam

Podcast by Museum Absam
More Information

Location:

Austria

Description:

Podcast by Museum Absam

Language:

German


Episodes

25 plus 1: Wolf in Tirol

12/3/2019
More
Seit 2009 ist der Wolf auch in Tirol »offiziell« – mittels DNA-Analyse überführt – zurück. Rudel gibt es hier bisher keines, aber immer wieder Aufregung. Einer, der »amtlich« mit dem Beutegreifer zu tun hat, ist Dr. Martin Janovsky – als Amtstierarzt in der Landesveterinärdirektion Tirol ist er auch für das Wolfsmanagement zuständig. Über die drei S, das Wolfsmanagement, Schäden und Gefahren u. v. m. haben wir mit ihm am 24. November 2019 im Noaflhaus in Telfs gesprochen. Sie hören eine...

Duration:00:23:22

Im Herrenhaus 1907

11/15/2019
More
Der Journalist Max Winter (1870–1937) besuchte 1907 das Absamer Halltal. In einer Artikelserie für die »Arbeiter-Zeitung« berichtete er im Oktober 1907 darüber, welche Verhältnisse er in den Unterkünften der Salzberger im Herrenhaus vorgefunden hat. Wie bei vielen seiner rund 1500 Sozialreportagen aus dem Tiefparterre und den Kellergeschossen der Monarchie hat Max Winter auch im Herrenhaus akribisch mit strengen Methoden gearbeitet: er vermisst Schlafräume und Fenster, beschäftigt sich mit...

Duration:00:37:21

Frauenhetze 1919: Eine Presseschau aus Tirol

10/20/2019
More
Bis nach Wien verbreiteten sich im Frühjahr 1919 Meldungen über Gewalt gegen Frauen in Tirol. Bereits wenige Wochen nach Ausrufung der Republik hatte sich in Innsbruck ein Bündnis zwischen einflussreichen Zeitungsredakteuren und einem Trupp von Kriegsheimkehrern formiert: Die neue Gleichheit, mit dem Frauenwahlrecht im Zentrum, war für sie inakzeptabel. Ein Anlass für eine breitangelegte Hetzkampagne gegen Frauen war schnell gefunden: Mit dem sozialen Leben der 1918/19 in Nord- und Südtirol...

Duration:00:37:01

Reinhold Stecher: Geschichte von unten

10/12/2019
More
Reinhold Stecher (1921–2013) war von 1981 bis 1997 Bischof der Diözese Innsbruck. 1941 inhaftierte ihn die Gestapo für zwei Monate wegen einer verbotenen Wallfahrt. Über Haft, über die Drohung der Gestapo mit dem KZ, über die Berechtigung von Widerstand und darüber, wie er als Wehrmachtssoldat am 8. Mai 1945 die Kapitulation und damit die Befreiung vom Nazismus am Trondheimfjord erlebte, hat Reinhold Stecher im Jahr 2008 in zwei Interviews gesprochen. Musik: Bert Breit.

Duration:00:32:41

Wehrmachtsdeserteure in Südtirol

10/1/2019
More
Über 270 Südtiroler verweigerten in den Jahren der faktischen Annexion Südtirols an das Reich (1943 bis 1945) den Dienst in der Wehrmacht. Viele von ihnen waren auf die Unterstützung durch ihre Familien, Geschwistern, Eltern und Ehefrauen angewiesen, die ab Herbst 1943 mit sogenannter „Sippenhaft“ – oft auch von den lokalen NS-Parteigängern – bedroht waren. 80 Jahre nach der Option 1939 ist diese widerständige Südtiroler Randgruppe völlig in Vergessenheit geraten. Sie hören den Mitschnitt...

Duration:00:31:11

Vom Salzberg im Halltal

9/21/2019
More
Ein Foto, das vor 1900 im Tiroler Halltal aufgenommen wurde, zeigt die Infrastruktur und die Gebäude am Eingang von fünf der insgesamt acht Hauptstollen des Absamer Salzbergwerks, das 1967 stillgelegt wurde. Im Jahr 2015 war dieses Foto für Sepp Peskoller aus Absam und Hans Plattner aus Thaur Anlass, sich an die Arbeits- und Lebensbedingungen am Salzberg zu erinnern. Die Dokumente hat Rainer Egger gelesen.

Duration:00:21:45

Wilderer. Eine Reportage.

9/5/2019
More
Das teils romantisierte und idealisierte, teils verniedlichte und zum Klischee erstarrt Bild vom Wilderer hat sich bis in unsere Tage herauf im Bewusstsein erhalten. Unzählige Wilderer profitierten im Lauf der Jahrhunderte von ihrem Heldenimage, obwohl sie keineswegs mehr die dem Wildern oft unterstellten aufrührerischen Motive hatten; sie wilderten aus Not, aus Leidenschaft, aus unbändigem Ehrgeiz, aus Rache, aus Hass, aus Neid, um ihre verlorene Ehre wiederherzustellen. In einer...

Duration:00:23:28

Anton Kuh: Wien am Gebirge u. a.

8/18/2019
More
Verniedlicht zum "Kaffeehausliteraten" hat man ihn. Liest man jedoch die rund einhundert Jahre alten Kommentare, mit denen der streitbare jüdische Publizist Anton Kuh (Wien 1890 – 1941 New York) die laufenden Ereignisse der österreichischen Nachkriegsjahre 1918ff glossierte, findet man Momentaufnahmen, die kein bisschen an Schärfe verloren haben. Anton Kuh liefert die Antwort auf die Frage von Ludwig Marcuse: "Wie alt kann Aktuelles sein?" Sie hören Teil 1 eines Leseprogramms des...

Duration:00:35:04

Wolfsgespräch mit Dr. Georg Rauer

8/15/2019
More
Der Wolf ist strengstens geschützt. Wenn er aber zurückkehrt, kehrt er in eine Landschaft zurück, die längst keine Wildnis mehr ist, sondern von Interessen geprägte Kulturlandschaft. Seit über zehn Jahren beschäftigt sich der Zoologe Dr. Georg Rauer mit Wölfen, ihrer Rückkehr und den dabei auftretenden Problemen. Am 11. August 2019 war er zu Gast im Gemeindemuseum Absam.

Duration:00:20:26

Vom Geigenbauer Jacob Stainer

7/31/2019
More
Im Juni 2019 hat der Geigenbauer und Geigenrestaurator Benjamin Schröder aus Frankfurt am Main im Gemeindemuseum Absam über Jacob Stainer und die Besonderheiten seiner im 17. Jahrhundert gebauten Instrumente gesprochen.

Duration:00:20:53