Green Radio-logo

Green Radio

Environment >

Green Radio: Umweltschutz zum Hören. Wir beschäftigen uns jede Woche mit aktuellen Themen aus dem Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit. "Green Radio" ist eine Kooperation mit dem Umweltbundesamt.

Green Radio: Umweltschutz zum Hören. Wir beschäftigen uns jede Woche mit aktuellen Themen aus dem Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit. "Green Radio" ist eine Kooperation mit dem Umweltbundesamt.
More Information

Location:

Leipzig, Germany

Description:

Green Radio: Umweltschutz zum Hören. Wir beschäftigen uns jede Woche mit aktuellen Themen aus dem Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit. "Green Radio" ist eine Kooperation mit dem Umweltbundesamt.

Twitter:

@detektorfm

Language:

German

Contact:

detektor.fm Erich-Zeigner-Allee 69-72 04229 Leipzig


Episodes

19% für Milch, Fleisch & Co? Höhere Steuern für tierische Produkte - Klimaschutz per Teller und Portmonee

1/5/2017
More
Die Landwirtschaft soll der Hauptverursacher klimaschädlicher Gase in Deutschland sein. Das Umweltbundesamt möchte daher drastischere Schritte einleiten, um das Klima besser zu schützen: durch höhere Steuern auf tierische Produkte. Pflanzliche Produkte sollen im Gegenzug subventioniert werden. Zahlen Nicht-Vegetarier künftig den Umweltschutz mit?

Duration:00:05:34

Green Radio | Lebensmittelverschwendung - Weggeben statt wegwerfen

12/15/2016
More
Weltweit hungern knapp eine Milliarde Menschen; weitere zwei Milliarden leiden an Mangelernährung. Und trotzdem werden allein in Deutschland jedes Jahr etwa 18 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeworfen. Besteht da ein Zusammenhang? Und wie kann man dem Problem begegnen?

Duration:00:06:56

Green Radio | Weltklimagipfel 2016 - Gestern Paris, morgen Marrakesch, übermorgen Klimaschutz?

11/3/2016
More
Am 7. November startet der Weltklimagipfel in Marrakesch. Bis zum 18. November 2016 wollen die Experten auf der COP 22 konkretisieren, was sie im letzten Jahr in Paris beschlossen haben.

Duration:00:08:49

Green Radio | Stadtrundgänge zu Nachhaltigkeit - Nicht nur für Touristen

10/13/2016
More
Klassische Wahrzeichen und Postkartenmotive spielen bei nachhaltigen Stadtrundgängen keine Rolle. Stattdessen wird Station gemacht in Umsonstläden, Secondhand-Geschäften, verpackungsfreien Supermärkten, auf Flohmärkten oder beim Urban Gardening.

Duration:00:07:06

Green Radio | Mikroplastik in Kosmetik - Selbermachen – Umwelt schonen

9/29/2016
More
Sich schön mit Plastik einreiben: Kein Fetisch, sondern Alltag bei der Verwendung vieler Kosmetikprodukte. Denn etliche Reinigungslotionen, Feuchtigkeitscremes und Duschgels enthalten Mikroplastik. Kosmetik selbst herstellen kann also die Meere retten. Und so geht's.

Duration:00:07:22

Green Radio | Obsternte in die Mostereien - Most wanted.

9/22/2016
More
Den Sommer im nahenden Winter schmecken: dabei können Mostereien helfen. Sie verwandeln das Obst aus dem eigenen Garten in leckeren Saft. Dabei kommen sie manchmal sogar bis vor die eigene Haustür.

Duration:00:06:44

Green Radio | Ökologische Saatgut-Forschung - Ohne Saatgut, kein Essen

9/8/2016
More
Mit kleinen Körnern machen einige wenige Konzerne einen Umsatz von weltweit mehreren Milliarden Euro im Jahr. Monsanto ist eines jener Unternehmen, die am meisten mit der Saatgutforschung verdienen. Dabei greifen sie bei der Züchtung neuer Pflanzen immer öfter gentechnisch in deren Erbgut ein. Es gibt Alternativen.

Duration:00:10:41

Green Radio | Nachhaltiges Reisen - Land und Leute wirklich kennenlernen

9/1/2016
More
Nachhaltig reisen: Das meint nicht unbedingt Ferien auf dem Öko-Bauernhof. Es gibt auch andere Möglichkeiten, ökologisch verträglich Urlaub zu machen – sogar in der Ferne. Tipps aus dem detektor.fm-Reisebüro.

Duration:00:05:50

Green Radio | Rechte Naturschützer - Grüne Braune

8/25/2016
More
Sowohl die begrünten Seitenstreifen an den Autobahnen als auch die Bäume in Auschwitz stammen von rechten Naturschützern. Überzeugte Nazis gibt es noch heute im Umweltschutz. Braunes Gedankengut getarnt unter dem grünen Deckmäntelchen?

Duration:00:06:09

Green Radio | Waldbrandgefahr - "Für den Wald ist das gerade bestes Sommerwetter"

8/11/2016
More
Während es in den letzten Sommern ständig Warnrufe gegeben hat, scheint nun klar: Bei so viel Regen kann Waldbrandgefahr in Deutschland doch gerade gar kein Thema sein. Stimmt aber leider nicht.

Duration:00:07:51

Green Radio | Ökostrom - Die Falle der Energieversorger

8/4/2016
More
Wer sich für Ökostrom entscheidet, möchte vermutlich die Energiewende unterstützen. Trotzdem fördern diese Kunden gelegentlich auch konventionelle Kraftwerke. Denn nur wenige Anbieter produzieren ihren Strom ausschließlich aus erneuerbaren Energien.

Duration:00:07:51

Green Radio | Illegaler Welpenhandel - "Mit einem Hundekinder-Leben hat das nichts zu tun"

7/21/2016
More
Sie wollen einen treuen, vierbeinigen Begleiter? Dann raten Experten, dass Sie sich zunächst über das Tier und seine Haltung informieren. Trotzdem können Sie beim Kauf eines Haustieres böse Überraschungen erleben, wenn Sie nämlich illegalen Tierhändlern aufsitzen.

Green Radio | Palmöl - Was gibt es für Alternativen?

7/14/2016
More
Ob es Kekse sind oder Shampoo: Die Industrie schwört auf das günstige Palmöl. Ein nachwachsender Rohstoff, der trotzdem verheerende Folgen für die Umwelt hat. Auf der Suche nach Vermeidungsstrategien.

Green Radio | Alte Obst- und Gemüsesorten erhalten - Obst und Gemüse: Warum im Supermarkt immer das Gleiche liegt

7/7/2016
More
Nix mit "Iiih-Bäääh": Den "Guten Heinrich" essen auch spinat-hassende Kinder. Er enthält nämlich weniger Bitterstoffe. Warum findet man alte Obst- und Gemüsesorten trotzdem nicht im Supermarktregal?

Green Radio | Fleißige Hummeln - Die tierischen Vibratoren

6/30/2016
More
Was lange der Mensch mit Pinseln und Motoren erledigen musste, machen Hummeln von Natur aus: Blüten von Obst- und Gemüsepflanzen bestäuben und damit für Früchte sorgen. Deshalb werden die flauschigen Tierchen massenhaft in der Landwirtschaft eingesetzt. Zum Beispiel im Gewächshaus.

Green Radio | Umwelthormone in der Kritik - "Wir brauchen Gesetze, die uns schützen"

6/23/2016
More
Sogenannte Umwelthormone könnten mit Übergewicht, Diabetes und Unfruchtbarkeit in Zusammenhang stehen. Laut Schätzungen verursachen diese hormonell wirksamen Substanzen in der Europäischen Union Milliardenbeträge an jährlichen Gesundheitskosten. Wo stecken sie und was kann dagegen unternommen werden?

Green Radio | Ausstieg aus der Kohle - Weg von der Kohle: Wie weit sind wir?

6/9/2016
More
Das Weltklimaabkommen vom Dezember 2015 legt fest, dass wir ab der zweiten Jahrhunderthälfte nur noch in geringem Maß auf fossile Brennstoffe zurückgreifen dürfen – wie zum Beispiel auf Kohle. Aber brauchen wir diesen Energieträger wirklich noch bis in das Jahr 2050?

Green Radio | Leben im Ökodorf - "Unsere Vision ist die Nachhaltigkeit"

6/2/2016
More
Die Häuser gehören allen und das Wohnen kostet wenig Energie. Telefon und Autos werden geteilt. Die Bewohner von Ökodörfern wollen Ressourcen nachhaltig nutzen, sodass das Leben auf der Erde auch für ihre Kinder noch lebenswert ist.

Green Radio | Nachwachsender Rohstoff: Riesen-Chinaschilf - Ein Kracher aus Sicht der Bio-Ökonomen

5/26/2016
More
Es wird bis zu vier Meter hoch und sieht hübsch aus, sagen die Hobbygärtner. Es ist ein günstiger, schnell nachwachsender Rohstoff, sagen Forscher und Landwirte. Das Riesen-Chinaschilf gilt als eine der ertragreichsten Energiepflanzen – doch nicht ohne Tücken.

Green Radio | 30 Jahre Tschernobyl: Wie weit sind wir mit dem Atomausstieg? - "Wir hätten bis 2015 aussteigen können"

4/21/2016
More
In diesem Jahr jährt sich die Atomkatastrophe von Tschernobyl zum 30. Mal, die von Fukushima zum fünften. Nach dem Unglück in Japan hat die deutsche Bundesregierung 2011 beschlossen, aus der Kernenergie auszusteigen. Trotzdem laufen derzeit noch acht Meiler. Läuft mit dem Atomausstieg alles nach Plan?

Try Premium for 30 days

Live games for all NFL, MLB, NBA, & NHL teams
Commercial-Free Music
No Display Ads