Europa Heute-logo

Europa Heute

Deutschlandradio

uropa ist nicht nur Brüssel, aber auch. "Europa heute" verbindet die europapolitische Berichterstattung mit dem Anspruch, einzuordnen und den europäischen Alltag in Reportagen zu illustrieren. Die Beiträge kommen aus den 28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union und aus all jenen Ländern, die zwar nicht zur EU, aber zu Europa gehören.

uropa ist nicht nur Brüssel, aber auch. "Europa heute" verbindet die europapolitische Berichterstattung mit dem Anspruch, einzuordnen und den europäischen Alltag in Reportagen zu illustrieren. Die Beiträge kommen aus den 28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union und aus all jenen Ländern, die zwar nicht zur EU, aber zu Europa gehören.
More Information

Location:

Köln , Germany

Description:

uropa ist nicht nur Brüssel, aber auch. "Europa heute" verbindet die europapolitische Berichterstattung mit dem Anspruch, einzuordnen und den europäischen Alltag in Reportagen zu illustrieren. Die Beiträge kommen aus den 28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union und aus all jenen Ländern, die zwar nicht zur EU, aber zu Europa gehören.

Language:

German

Contact:

Raderberggürtel 40, 50968 Köln


Episodes

Umbauprojekt Grand Paris - Werden die Vorstädte bald teurer?

8/20/2019
More
Nicht alle Bewohner der Pariser Vorstädte freuen sich über die neuen Metrolinien des Grand Paris Express. In Vitry-sur-Seine fürchten manche, dass ihre Mieten steigen könnten. Vitrys Bürgermeister will dagegenhalten - mit einer Immobilien-Preisbremse. Von Bettina Kaps www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:43

Regierungskrise in Tschechien - Die Woche der Entscheidungen (Gespräch)

8/20/2019
More
Autor: Lange, Peter Sendung: Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14

Duration:00:05:53

Giuseppe Conte - Flexibler Quereinsteiger mit neuem Machthunger

8/20/2019
More
Er galt als farblos. Doch im Laufe der italienischen Regierungskrise hat Ministerpräsident Giuseppe Conte neues Selbstbewusstsein gezeigt. Der politische Quereinsteiger entpuppt sich als einer der maßgeblichen Taktgeber. Von Jörg Seisselberg www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:05:21

Neuer Metro-Ring um Paris - Eine Stadt wird umgegraben

8/19/2019
More
Paris verdoppelt gerade sein Metronetz - bis 2030 sollen die Vorstädte durch den Grand Paris Express deutlich besser angebunden sein als bisher. Bis es soweit ist, bedeutet dieser stadtplanerische Kraftakt allerdings noch mehr Verkehr und Baustelle. Von Bettina Kaps www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:38

Vor 30 Jahren - Das Paneuropäische Picknick

8/19/2019
More
Autor: Beer, Andrea Sendung: Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14

Duration:00:04:54

Verhältnis Macron und Putin - Nicht immer der diplomatische Umgang

8/19/2019
More
Europa muss Russland die Tür offen halten. Davon ist der französische Präsident Emmanuel Macron überzeugt. Seine bisherigen Zusammentreffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin waren jedoch alles andere als Harmonie-Veranstaltungen, sondern sorgten oft für Irritationen. Von Jürgen König www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:04:57

Soziale Medikation in Großbritannien - Spaß auf Rezept

8/16/2019
More
Britische Allgemeinmediziner haben die Möglichkeit, Gesellschaft zu verschreiben. Soziale Medikation bringt Patienten mit Helfern in Kontakt, die sich um Aktivitäten kümmern. Das Kalkül: Wer Wandergruppen oder Kunstkurse besucht, entlastet das bereits überstrapazierte Gesundheitssystem. Von Marten Hahn www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:28

Todesstrafe in Belarus - Verdacht auf Willkürurteile

8/16/2019
More
Europaweit ist Belarus der letzte Staat, in dem Menschen bei schwerwiegenden Vergehen hingerichtet werden - erst im vergangenen Juni wieder. Menschenrechtler werfen der Justiz vor, dass die Urteile willkürlich gefällt und die Hinrichtungen im Geheimen stattfinden. Von Thielko Grieß www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:04:57

Erdbeben vor 20 Jahren - Die Geburtsstunde der Zivilgesellschaft in der Türkei

8/16/2019
More
Ein Erdbeben der Stärke 7,6 erschütterte am 17. August 1999 die Nordtürkei und die Region Istanbul. Es dauerte Tage, bis der türkische Staat den Menschen zu Hilfe kam. Diese Tage haben die Türkei einschneidend verändert, sagte Susanne Güsten im Dlf. Sie hat das Erdbeben vor 20 Jahren selbst erlebt. Susanne Güsten im Gespräch mit Christoph Schäfer www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:05:33

Blinde Jugendliche in London - Zuhause einsam

8/15/2019
More
Knapp 13 Millionen Menschen mit Behinderung leben in Großbritannien. Die Hälfte fühlt sich einsam – und stigmatisiert. Viele öffentliche Räume bleiben ihnen verschlossen, weil Verkehr und Gebäude nicht barrierefrei sind. Der Weg aus der Einsamkeit gelingt ihnen selten ohne Hilfe. Von Marten Hahn www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:07

Nachhaltigkeit in den Niederlanden - Grüne Bushaltestellen zum Schutz von Bienen und Umwelt

8/15/2019
More
In der niederländischen Stadt Utrecht sind die Dächer von über 300 Bushaltestellen bepflanzt - für Bienen und andere Insekten. Das hat die Stadtverwaltung veranlasst. Sie will damit ein Zeichen setzen: Gegen das Artensterben, gegen den Feinstaub und für besseres Klima. Von Alexander Göbel www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:05:59

Spaniens Flüchtlingspolitik - Zwischen Hilfe und Protest

8/15/2019
More
Die Open Arms darf sich in italienischen Gewässern aufhalten. Für die rund 150 Flüchtlinge an Bord des Rettungsschiffes zeichnet sich zudem eine europäische Lösung ab. Unter anderem will Spanien einen Teil von ihnen aufnehmen - eine Wende in der zuletzt strikten Flüchtlingspolitik des Landes. Von Hans-Günter Kellner www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:04:39

Italien: Jedes Jahr eine neue Regierung. Wer kann dem Land helfen?

8/14/2019
More
Autor: Jan-Christoph Kitzler im Gespräch mit Bastian Rudde Sendung: Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14

Duration:00:06:13

Senioren in Großbritannien - Alleingelassen auf dem Land

8/14/2019
More
Kein Laden, kein Postamt, kein Café: Auf dem Land haben Bewohner kaum Möglichkeiten, auf andere Menschen zu treffen. Vor allem ältere Bewohner leiden darunter. Der von Freiwilligen betriebene Rural Coffee Caravan soll das ändern. Von Marten Hahn und Natalie Klinger www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:44

Litauens Wirtschaftminister Sinkevičius - Mit 28 Jahren auf dem Weg zum EU-Kommissar

8/14/2019
More
Der jüngste Minister in der Geschichte seines Landes ist er schon. Bald könnte der litauische Politiker Virginijus Sinkevičius auch den Altersschnitt der EU-Kommission senken. Der 28-Jährige ist von Litauen nominiert worden für einen Posten unter der zukünftigen Präsidentin von der Leyen. Von Gesine Dornblüth www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:05:10

Grenzwertig: Das Dorf Baarle zwischen den Niederlanden und Belgien

8/13/2019
More
Autor: Pieper, Malte Sendung: Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14

Duration:00:03:27

Portugal: Regierung verhängt Dienstverpflichtung für Fahrer

8/13/2019
More
Autor: Dugge, Marc Sendung: Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14

Duration:00:01:33

Anonymes London - Architektur der Einsamkeit

8/13/2019
More
London zählt zu den einsamsten Städten der Welt. Eine Baufirma will mit einem Ideenlabor herausfinden, ob man Räume so gestalten kann, dass sie Menschen zusammenbringen. Aber nicht alle Anwohner fühlen sich von den Vorschlägen aus dem Loneliness Lab angesprochen. Von Marten Hahn und Natalie Klinger www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:36

Späte Aufarbeitung - Misshandlungen in dänischem Kinderheim

8/13/2019
More
Jahrzehntelang wurden Kinder in einem dänischen Kinderheim misshandelt. Vom Ausmaß der Gewalt hat die dänische Öffentlichkeit erst spät erfahren. Betroffene wie Poul Erik Rasmussen sehen eine Mitverantwortung beim dänischen Staat. Jetzt bekommen sie eine Entschuldigung. Jana Sinram im Gespräch mit Katrin Michaelsen www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:04:28

Einsamkeit in Großbritannien - Eine Ministerin kümmert sich

8/12/2019
More
Neun Millionen Briten gelten als einsam. Als erstes Land weltweit hat Großbritannien ein Ministerium für Einsamkeit ins Leben gerufen. Seit 2018 koordiniert es die Versuche der Regierung, Menschen aus der Isolation und der Anonymität zu holen. Von Marten Hahn www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:15