Gesichter Europas-logo

Gesichter Europas

Deutschlandradio

Begegnungen, Alltagsszenen, Lebenswelten: Europa, erzählt in Reportagen und Portraits. Und geschildert mit dem Blick für das Allgemeine und das Besondere – persönlich, authentisch und überraschend. "Gesichter Europas" – ein Thema mit Variationen, Musik und Literatur, verdichtet zu einem spannenden Hörbild.

Begegnungen, Alltagsszenen, Lebenswelten: Europa, erzählt in Reportagen und Portraits. Und geschildert mit dem Blick für das Allgemeine und das Besondere – persönlich, authentisch und überraschend. "Gesichter Europas" – ein Thema mit Variationen, Musik und Literatur, verdichtet zu einem spannenden Hörbild.
More Information

Location:

Köln , Germany

Description:

Begegnungen, Alltagsszenen, Lebenswelten: Europa, erzählt in Reportagen und Portraits. Und geschildert mit dem Blick für das Allgemeine und das Besondere – persönlich, authentisch und überraschend. "Gesichter Europas" – ein Thema mit Variationen, Musik und Literatur, verdichtet zu einem spannenden Hörbild.

Language:

German

Contact:

Raderberggürtel 40, 50968 Köln


Episodes

Spanischer Arzt in London - Wenn die Kollegen gehen

3/22/2019
More
Seit 22 Jahren hilft der spanische Arzt Eduardo Cortes, britische Kinder gesund zur Welt zu bringen. Übers Weggehen aus England denkt er nicht nach. Aber er beobachtet mit Sorge einen Verfall des Gesundheitswesens - und eine zunehmende Abwehrhaltung gegenüber allem Fremden. Von Sandra Pfister www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:21

Fischer im französischen Dieppe - Der geteilte Ärmelkanal

3/21/2019
More
In der Stadt Dieppe in der Normandie leben die Fischer von und mit den Briten. Mehr als die Hälfte sucht nämlich ihren Fang in britischen Gewässern. Nach einem Brexit könnte es damit vorbei sein. Nach Branchenangaben sind mehr als 2.200 Arbeitsplätze in Gefahr. Von Andreas Noll www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:07:10

Deutsche Gastronomie in London - Der Brexit und die Würstchen-Lieferkette

3/20/2019
More
In einer der begehrtesten Lagen Londons hat Bele Weiss ein bayerisches Restaurant eröffnet. Mit Sorge verfolgt die Gastronomin die Brexit-Verhandlungen. Denn sie ist auf den Import von Lebensmitteln aus Deutschland angewiesen und befürchtet Engpässe. Von Sandra Pfister www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:40

Deutsche Gastronomie in London (2/5) - Brexit und Würstchen-Lieferkette (GSE)

3/20/2019
More
Autor: Pfister, Sandra Sendung: Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14

Duration:00:06:40

Streik vor dem Brexit - Alle Räder stehen still, wenn der Zöllner arbeiten will

3/19/2019
More
Kommt es zum Brexit, werden in Calais plötzlich viele Zöllner gebraucht - und neue Abfertigungsgebäude. Doch es passiert zu wenig, meinen Gewerkschafter und haben mit einer ungewöhnlichen Aktion auf mögliche Folgen aufmerksam gemacht. Von Andreas Noll www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:07:02

Tschetschenische Homosexuelle - Kein Outing aus Angst

3/15/2019
More
Schwulenverbände, russische Zeitungen und OSZE berichten von Verhaftungswellen gegen Homosexuelle in Tschetschenien. Entsprechend hoch ist die Zahl der Menschen, die aus dem Land fliehen und in Europa oder den USA Schutz suchen. Doch der lange Arm der Verfolger reicht bis in die neue Heimat. www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:21

Tschetschenen in Klagenfurt - Fußball verbindet und integriert

3/14/2019
More
Mitte der 2000er-Jahre zählten Tschetschenen zur größten Gruppe der Flüchtlinge, die nach Kärnten kamen. Die österreichische FPÖ wetterte damals lautstark gegen sie. In Klagenfurt lebt eine Familie, die Flucht und Anfeindung überstanden und sich bestens integriert hat, auch Dank des Fußballs. Von Gesine Dornblüth www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:17

Tschetschenen in Europa - Tradition und Strenge

3/13/2019
More
In der russischen Teilrepublik Tschetschenien gilt russisches Recht. Präsident Ramsan Kadyrow herrscht mit seinem Sicherheitsdienst allerdings nach eigenen Regeln. Hinzu kommt das Adat-Recht, das seit Jahrhunderten überliefert ist und in vielen Familien bis heute gepflegt wird. Auch in Europa. Von Gesine Dornblüth www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:42

Gewalt gegen Tschetscheninnen - Frauen als Freiwild

3/12/2019
More
Die meisten Flüchtlinge aus Tschetschenien landen heute in Polen. Nach dem Dublin-Abkommen müssen sie dort Asyl beantragen, wo sie die EU erstmals betreten haben. Viele Frauen sind darunter, auch alleinstehende. In einem Wohnheim leben sie zusammen und in ständiger Furcht. Von Gesine Dornblüth www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:32

Kadyrow-Kritiker in Polen - Youtube-Blogger Abdurachmanov droht Abschiebung

3/11/2019
More
Der Krieg in Tschetschenien ist vorbei, aber das autoritäre Regime treibt weiter Menschen in die Flucht. Wer es in die EU schafft, fühlt sich nicht sicher. In Polen droht dem Youtube-Blogger Tumsu Abdurachmanow die Abschiebung. Er ist einer der populärsten Kritiker von Präsident Kadyrow. Von Gesine Dornblüth www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:28

Brünn - Digitale Hauptstadt Tschechiens

3/8/2019
More
Brünn hat sich zum Magneten für Informatiker entwickelt. Viele Start-Ups haben hier ihren Sitz, etliche Firmen haben Entwicklungsabteilungen in der zweitgrößten Stadt Tschechiens. Die neuen Bewohner, die gute Geschäfte machen, haben Brünn verändert. Von Kilian Kirchgeßner www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:05:47

Tschechiens Piratenpartei - Neue Prioritäten, anderer Politikstil

3/6/2019
More
Eine reine Internet-Partei sind die Piraten in Tschechien schon lange nicht mehr. Liberal und pro-europäisch ist die Partei die drittstärkste Kraft im Parlament. Ihr Erfolgsrezept: ein anderer Politik-Stil jenseits traditioneller ideologischer Grabenkämpfe. Von Kilian Kirchgeßner www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:22

Digitaler Wandel in Tschechien - Der Patriotismus der Informatiker

3/5/2019
More
Die lange Tradition in den Bereichen Technik, Ingenieurswesen und Informatik helfen tschechischen Firmen dabei, den Übergang ins digitale Zeitalter zu bewerkstelligen. Hinzu kommt eine Portion Heimatliebe. Von Kilian Kirchgeßner www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:42

3D-Drucker-Farm in Prag - Abenteuerspielplatz für Erwachsene

3/4/2019
More
Warum lange auf ein Ersatzteil warten? Als Josef Prusas Mischpult kaputtging, konstruierte er lieber einen 3D-Drucker und produzierte das Ersatzteil selbst. Damit war eine digitale Geschäftsidee geboren, mit der seine Firma inzwischen auf dem Weltmarkt mitspielt. Von Kilian Kirchgeßner www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:25

Historische Fluchtroute - Über die Pyrenäen in die Freiheit

2/28/2019
More
Walter Benjamin floh einst vor Hitler über die Pyrenäen. Das Grenzgebirge zwischen Frankreich und Spanien war immer schon Schauplatz von Flüchtlingszügen. Der 95-jährige Paul Broué wird als Held des Chemin de la Liberté gefeiert. Im Gegensatz zu den Fluchthelfern von heute. Von Birgit Kaspar www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:50

Grenzübertritt im Baskenland - Französische Polizei bringt Flüchtlinge zurück

2/27/2019
More
Viele illegale Migranten aus Westafrika versuchen, im Baskenland über die spanisch-französische Grenze zu kommen. Vielen gelingt das - aber nur kurz. Denn die französische Grenzpolizei darf festgenommene Migranten gemäß einer Vereinbarung binnen vier Stunden abschieben. Von Birgit Kaspar und Julia Macher www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:40

Flüchtlingsrouten - Durchatmen in Bayonne

2/26/2019
More
Wer es über die spanische Grenze schafft, den zieht es ins französische Bayonne. Unter Migranten hat es sich herumgesprochen, dass sie dort ein Dach über dem Kopf und warmes Essen bekommen. Doch das "La Pausa" ist nur eine vorübergehende Herberge. Von Birgit Kaspar www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:34

Grenzerfahrung Pyrenäen - Abdul will nach Frankreich

2/25/2019
More
Spanien ist für viele Flüchtlinge zum Transitland geworden. Ihr eigentliches Ziel liegt weiter nördlich: Der minderjährige Abdul ist einer von vielen, der sein Glück in Frankreich sucht. Doch dort sind Einwanderer nicht willkommen und werden wieder zurückgeschickt. Von Julia Macher www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:05:49

Finnland - Künstler und der Klimawandel im Norden

2/22/2019
More
Für den finnischen Künstler Antti Majava steht fest: Klimawandel und Umweltkrisen sind die großen Fragen auch für die Kunst. Über die Beschäftigung damit ist er selbst zum Energiefachmann geworden: In der von ihm gegründeten Künstlerresidenz richtet sich der Alltag nach dem Stromangebot. Von Jenni Roth www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:14

Lappland - Zu warm für Rentiere und Touristen

2/21/2019
More
In Lappland im Norden Finnlands hängt vieles von Eis und Schnee ab. Bleibt der Schnee weg, dann ist nicht nur der Wintertourismus bedroht, vor allem die Rentierzüchter fürchten um ihre Existenz. Denn der Klimawandel erleichtert auch den Zugang zu Rohstoffen und ruft die Industrie auf den Plan. Von Jenni Roth www.deutschlandfunk.de, Europa heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:06:21