letslisten.de-logo

letslisten.de

Fantasy & Science Fiction Podcasts

LETSLISTEN.DE ist nah dran – am Autor, ganz nah am Text. Nicht immer Hochglanz, nicht immer perfekt professionell, dafür echt und mit Liebe gemacht. <3 Ob vom Autor selbst eingelesen oder von jemandem, dem der Autor oder die erzählte Geschichte etwas bedeutet: Ganz egal. Es ist immer auch ein Hör-Ereignis: zu sehen, zu hören, wie die Geschichten vom Autor oder jemand anderem interpretiert werden. Dafür ist diese Seite da. Natürlich auch, um die Szene ein wenig zu supporten, auf diesen oder auch jene Autorin aufmerksam zu machen und ins Rampenlicht zu rücken. Aber das soll dir egal sein, liebe Hörerin, lieber Hörer. Drück auf ► Play!

LETSLISTEN.DE ist nah dran – am Autor, ganz nah am Text. Nicht immer Hochglanz, nicht immer perfekt professionell, dafür echt und mit Liebe gemacht. <3 Ob vom Autor selbst eingelesen oder von jemandem, dem der Autor oder die erzählte Geschichte etwas bedeutet: Ganz egal. Es ist immer auch ein Hör-Ereignis: zu sehen, zu hören, wie die Geschichten vom Autor oder jemand anderem interpretiert werden. Dafür ist diese Seite da. Natürlich auch, um die Szene ein wenig zu supporten, auf diesen oder auch jene Autorin aufmerksam zu machen und ins Rampenlicht zu rücken. Aber das soll dir egal sein, liebe Hörerin, lieber Hörer. Drück auf ► Play!

Location:

Germany

Description:

LETSLISTEN.DE ist nah dran – am Autor, ganz nah am Text. Nicht immer Hochglanz, nicht immer perfekt professionell, dafür echt und mit Liebe gemacht. <3 Ob vom Autor selbst eingelesen oder von jemandem, dem der Autor oder die erzählte Geschichte etwas bedeutet: Ganz egal. Es ist immer auch ein Hör-Ereignis: zu sehen, zu hören, wie die Geschichten vom Autor oder jemand anderem interpretiert werden. Dafür ist diese Seite da. Natürlich auch, um die Szene ein wenig zu supporten, auf diesen oder auch jene Autorin aufmerksam zu machen und ins Rampenlicht zu rücken. Aber das soll dir egal sein, liebe Hörerin, lieber Hörer. Drück auf ► Play!

Language:

German


Episodes

Horst Pukallus: Tango is a Virus. Gelesen von Eric Dearnley.

6/21/2020
Am Anfang stand eine Einladung zu einem Meeting der RuhrCity-Sozialethikkommission. Eine so artifizielle und inhomogene Kopfgeburt wie RuhrCity braucht natürlich eine eigene Sozialethikkommission. Sie dürfte ungefähr ähnlich nützlich sein wie ein Säulenheiliger. Jedenfalls hatte ich durch meine Monografie Grundzüge einer erotischen Ethik der Raumfahrt ihre Aufmerksamkeit erregt. Doch offenbar kannte man nicht meine Biografie. [...] Da saßen sie also im Gremium, die Vertreter dreier...

Duration:01:31:11

Lukas Iskariot: Trope V2. Gelesen von Alex Bolte.

5/10/2020
Die Sonne brennt in Schweißtropfen, blendet das brennende Auge, das den Horizont absucht, ob etwas wäre, das nicht grün ist und schlingend. Die Hitze brütet sich auf unserer Haut aus und die Haut hat Flügel, sie summt und surrt. Das dicke Wasser verstopft den Fluss, es wimmelt. Der Fluss ist Fruchtwasser, lebt und verwest in einem Atemzug, der Gestank des Lebens hängt in der Luft, ein Fleischbaldachin, den Pedro kaut, weil die Luft in Millionen Moskitos sich in seinen Hals drängt, er spuckt...

Duration:00:18:22

Lukas Iskariot: Trope V1. Gelesen von Birgit Arnold.

5/10/2020
Die Sonne brennt in Schweißtropfen, blendet das brennende Auge, das den Horizont absucht, ob etwas wäre, das nicht grün ist und schlingend. Die Hitze brütet sich auf unserer Haut aus und die Haut hat Flügel, sie summt und surrt. Das dicke Wasser verstopft den Fluss, es wimmelt. Der Fluss ist Fruchtwasser, lebt und verwest in einem Atemzug, der Gestank des Lebens hängt in der Luft, ein Fleischbaldachin, den Pedro kaut, weil die Luft in Millionen Moskitos sich in seinen Hals drängt, er spuckt...

Duration:00:13:44

André Nagerski: Als die Aliens zum Fußball vorbeikamen. Gelesen von Alex Bolte.

3/20/2020
Mein lieber Sohn! Heute möchte ich dir erzählen, wie das war, als die Außerirdischen zum Fußball vorbeikamen! Ja, genau, zum Fußballspielen, stell dir vor! Nun, was ihr eigentlicher Grund war, uns zu besuchen, weiß niemand so genau. Niemand! Es wurde natürlich wild spekuliert, aber mich hat kein Grund überzeugt. Ich persönlich könnte mir vorstellen, dass sie wirklich... aber ich glaub, ich fang erst mal von vorne an ... ---- © André Nagerski (*1974 – Weltmeisterjahrgang!) erblickte das Licht...

Duration:00:07:28

Uwe Post: Raumschiff Pflaume. Gelesen von Johanna Schmoll.

2/12/2020
Die Steuerungssoftware des vollautomatischen Raumschiffs übermittelt mir eine Datei namens Notfallplan.pdf (mit 0 Bytes Länge) und einen vorgefertigten Beileidsbekundungstext zwecks Weiterleitung an die Eltern der Unfallopfer. Meine eigene Datenbank liefert zur Stichwortsuche nach »Raumschiff Absturz Hilfe!« nur einen Treffer, und der führt zu einer Webseite mit dem Titel »Kaufen Sie hier modische Raumschiff Absturz Hilfe, 20% Rabatt nur heute exklusiv für Sie!« Davon abgesehen schlägt mein...

Duration:00:19:42

Melanie Hebben: Feuerkinder. Gelesen von Ina Lachnitt.

12/27/2019
Die Diebstähle hatten vor fünf Monaten angefangen, erst verschwand nur ab und zu Kreide, ein Schwamm; Papiertücher wurden aus den Behältern an den Waschbecken geklaut, dann plötzlich ein Stuhl und in unregelmäßigen Abständen immer mehr Gegenstände. Einmal fehlten sogar zwei Tische. Die Lehrer taten so, als wäre es nicht weiter schlimm, und schafften einfach neue Sachen ran. Aber die Schüler merkten genau, dass in der Schule etwas vor sich ging, was sie sich nicht erklären konnten. „Wir...

Duration:00:32:51

Andreas Winterer: Galactic Tentacles. Gelesen von Alex Bolte

10/12/2019
Deswegen war es gut, dass wir unseren Raumhafen hatten. Der war schön dunkel und irgendwie auch gruselig, weil er nicht vier Wände hatte, sondern fünf. Die waren auch noch alle schief und krumm und auch die Decke hing ein bisschen schräg runter. Als ob die hier voll gepfuscht hätten. Und wenn man genau hinschaute, hatte man irgendwie ein ungutes Gefühl, aber man musste ja nicht. Die eigentlichen Hingucker waren eh die Spielautomaten. ---- © Andreas Winterer: http://andreaswinterer.com ---- ©...

Duration:00:34:01

Karla Schmidt: Dämmerzone. Gelesen von Katja Eberhardt.

8/31/2019
Ich liege, Hände hinter dem Kopf verschränkt, in meinem Sessel und betrachte die wenigstens sechs oder sieben Monate alten Proteinspritzer an der Decke über mir. Die Sonification ist wegen der harten Strahlung auf den jammernden Gesang des Unterriesen rechts von uns, wegen des Profits auf das gleichmäßig wummernde Gold unter uns und wegen potenzieller Landestellen auf die Darstellung von Fließbewegungen und Oberflächenstrukturen eingestellt. Ich mag es, wenn die Brücke vom Knacken, Knurren...

Duration:00:30:43

Frank Hebben: Imperium Germanicum. Gelesen von Werner Wilkening.

8/3/2019
Der Tod ist Maschinist, die Pest ist Chemiker geworden, und wir Soldaten sind die Ratten, graben Schützengräben quer durchs verstrahlte Vaterland, von Elsass-Lothringen bis zur Elbe und weiter, hoch zum Skagerrak, auch östlich nach Sankt Petersburg, der Blutpumpe des Zarenreichs, in der Hindenburg sein Leben ließ, 1923. Bodennebel, es wird Nacht. Ich setze meinen Bleistift ab. ----- © Frank Hebben (* 1975 in Neuss) ist ein deutscher Science-Fiction-Autor.Frank Hebben studierte an der...

Duration:00:35:39

Markus Müller: Regenmädchen. Gelesen von Anja Klukas.

6/12/2019
Kein Zweifel, der Blaue Stern hatte seine besten Zeiten schon eine Weile hinter sich. Die Grenze war dicht, und ansonsten gab es hier nicht viel, was eine so lange Fahrt gelohnt hätte. Das einzige, was sich gehalten hatte, war ein im Flackern sterbender Leuchtdioden verhallendes Echo jener Zeiten, als hier selbst Absteigen wie der Blaue Stern brummende Geschäfte gemacht hatten; genug zumindest, dass sich die Betreiber dereinst einen vom Tempel konfektionierten Mainframe mit unbegrenzter...

Duration:01:05:48

Thorsten Küper: Radio Orbit. Gelesen von Eric Dearnley.

4/30/2019
In den Momenten nach dem Aufwachen, die Augen noch geschlossen, erinnerte er sich. Er erinnerte sich an blauen Himmel. Er erinnerte sich an Regen auf seiner Haut. Er erinnerte sich an Lärm auf der Treppe eines Hauses. Er erinnerte sich an ein zersplitterndes Fenster. Er erinnerte sich, einem Mann ins Gesicht geschossen zu haben. --- © Thorsten Küper, alias Kueperpunk, Jahrgang 69, Herner und vieles mehr: Autor, Blogger, Knippser, Filmemacher, Vorleser, Gelegenheits-Poetry Slammer,...

Duration:01:16:59

Anja Bagus: Das Plix-Plax Ventil. Gelesen von Katja Eberhardt.

3/29/2019
Es war alles so schnell gegangen! Einen Moment lang schwebten sie noch ruhig brummend über dieser endlosen Ebene und dann spielte plötzlich alles verrückt. Das war wohl der Preis, wenn man mit einem experimentellen Luftschiff flog. ---- © Anja Bagus, geboren in Baden Württemberg, aufgewachsen am Kaiserstuhl; verheiratet ins erstaunlich grüne Ruhrgebiet. Ein Kind. Zwei Katzen. Einen Hund. Kein Äffchen und kein Pferd. Heilpraktikerin und Autorin. Noch mehr Fakten, die niemand wissen will, sagt...

Duration:00:30:24

Uwe Hermann: Das Internet Der Dinge. Gelesen von Alexander Christian Senf.

3/11/2019
»Die Milch ist schlecht«, sagte der Kühlschrank. Niemand in der Küche hielt es für notwendig, ihm zu antworten. Nur die Sekundenanzeige des Küchenradios geriet für einen winzigen Moment aus dem Takt. Der Kühlschrank schickte eine Bestandsanfrage über das Netzwerk an die Vorratskammer und wartete auf die Antwort. Es herrschte tiefste Nacht. Abgesehen von dem Monitor, der in die Tür des Kühlschranks eingelassen war und dessen Inhalt anzeigte, war es stockduster. --- ©Uwe Hermann, Jahrgang 61,...

Duration:00:09:17

Helmuth W. Mommers: Ruhe in Frieden. Gelesen von Werner Wilkening

2/9/2019
91. Ich hasse Begräbnisse, habe sie immer schon gehasst. Erst recht, wenn sie an einem feuchtkalten Novembertag stattfinden, bei Nieselregen. So wie heute. Da steht man dann, die Schultern hochgezogen, die Linke mit dem Regenschirm angewinkelt, haucht Kondenswolken und betet, der Geistliche möge mit den Lebenden Erbarmen haben und sich kurz fassen, bevor die Pfützen rund um das dünne Schuhwerk die Beine hochklettern. Wie Raben mit angelegten Flügeln schart sich die Trauergemeinde um den Sarg...

Duration:00:18:54

Melanie Hebben: Der Heizer. Gelesen von Constanze Buttmann.

12/24/2018
Minna zeichnete mit einem Kohlestift auf ein Blatt Papier: Spitze Berge, eine Eisenbahn, die sich in seichten Kurven durch die hügelige Landschaft schlängelte, und Schiffe, die auf richtigem Wasser fuhren, nicht in der Luft. So stellte sie sich die Erde vor. Sie saß direkt am Schreibtisch neben einer Luke und sah zwischendurch hinaus. Von hier war nicht viel von der Welt dort unten zu erkennen, sie hatte nur Geschichten gehört und Schwarz-Weiß-Aufnahmen gesehen, von Menschen mit prächtigen...

Duration:00:24:45

Frank Hoese: Botch. Gelesen von Christopher Peters.

11/30/2018
Der riesige rote Mond über dem Horizont hüllte die Dünen in ein sanftes Licht, das den Wüstensand zum Funkeln brachte. Der Sandgleiter holperte über die Dünenkämme auf eine Ansammlung von Felszacken zu, die ihnen lange, spitze schwarze Schatten entgegen warfen. Weit entfernt heulte ein Shak’mar seine Klage dem Mond entgegen, und das passte zu der Traurigkeit, die Balfor in seiner Brust spürte wie eine trübe Wolke. Immer wieder hatte der Androide ihn gefragt, was er dort tun sollte, und...

Duration:00:18:37

Andreas Eschbach: Die Kralle von Java. Gelesen von Alex Bolte.

11/5/2018
Es war also keineswegs selbstverständlich, dass der Ausbruch des eher unbedeutenden Vulkans Gunung Muria an der Nordküste Javas es in alle Nachrichtensendungen der Welt schaffte. Es lag nicht seiner Dauer - er spuckte vierzehn Tage lang Lava, gewiss, aber gab länger dauernde Vulkanausbrüche; [...] es lag auch nicht seiner Heftigkeit - ja, er war heftig, aber es gab heftigere; der Ausbruch des Tambora 1815 etwa, der das Wetter der ganzen Welt beeinflusst und Europa so schlechte Ernten...

Duration:00:33:18

Michael Marrak: Ein Schattenmärchen. Gelesen von Alexander Christian Senf.

9/14/2018
Seid gegrüßt, Kinder. Folgt meiner Stimme. Keine Angst vor dem Rauch, er verhüllt die Wirklichkeit und vertreibt die lästigen kleinen Blutsauer. Ihr findet mich dahinter. Seid leise und gebt Acht beim Klettern, das Gestein ist locker und seine Kanten scharf. Nehmt eure Jungen auf den Rücken, seid behutsam und zügelt eure Gedanken. Kommt näher, ich will eure Gesichter sehen. Schart euch dicht ums Feuer, denn meine Stimme ist wertvoll. Ich muss euch etwas über die Gefallenen erzählen – und...

Duration:00:17:17

Niklas Peinecke: Imago. Gelesen von Frauke Kestner.

8/10/2018
Eines Morgens verloren alle Leute ihr Gesicht. Lysa war auf dem Weg zur Arbeit quer durch den riesigen Flughafen, als sie ein stechender Kopfschmerz innehalten ließ. Sie keuchte und lehnte sich gegen ein Schaufenster. Doch das kühle Glas an ihrer Stirn half nichts. Sie drehte sich wieder zur Straße, da sah sie die Menschen, mit ihren schmutzigen, fettglänzenden, großporigen, schiefen Gesichtern. Entsetzen füllte sie wie flüssiges Gestein. Mein Imago-Implantat muss kaputt sein! ----- © Niklas...

Duration:00:24:56

Markus Jendrossek: Die Hölle ganz für mich allein. Gelesen von Philip Bösand.

7/6/2018
Es war eigentlich viel einfacher als man erwarten sollte und um ehrlich zu sein, frage ich mich manchmal, warum nicht früher jemand auf die Idee gekommen ist. Wer weiß, was uns dann alles erspart geblieben wäre. Mir wäre dann auf jeden Fall eine Menge erspart geblieben. Zum Beispiel dieser Mistkäfer, der in meinem linken Ohr sitzt und ständig kommunistische Lieder singt. Oder die dreiäugige Schlange, die meinen Zeigefinger Millimeter für Millimeter abkaut. Ziemlich eklig eigentlich, aber es...

Duration:00:13:32