Eine Stunde History - Deutschlandfunk Nova-logo

Eine Stunde History - Deutschlandfunk Nova

Deutschlandradio

Karl der Große, die Nürnberger Prozesse, Boat People und Flüchtlinge: Was hat Gestern mit Heute zu tun? Wie Vergangenheit und Zukunft miteinander zusammenhängen, erfahrt ihr in Eine Stunde History. Neue Folgen jeden Freitag.

Karl der Große, die Nürnberger Prozesse, Boat People und Flüchtlinge: Was hat Gestern mit Heute zu tun? Wie Vergangenheit und Zukunft miteinander zusammenhängen, erfahrt ihr in Eine Stunde History. Neue Folgen jeden Freitag.

Location:

Köln, Germany

Description:

Karl der Große, die Nürnberger Prozesse, Boat People und Flüchtlinge: Was hat Gestern mit Heute zu tun? Wie Vergangenheit und Zukunft miteinander zusammenhängen, erfahrt ihr in Eine Stunde History. Neue Folgen jeden Freitag.

Language:

German

Contact:

Raderberggürtel 40 50968 Köln 0221 - 345 1400


Episodes

Automobilgeschichte - 100 Jahre AVUS in Berlin

9/17/2021
Um die rückständigen deutschen Automobile wettbewerbsfähiger zu machen, wird 1909 in Berlin die "Automobil-Verkehrs- und Übungsstraße GmbH" (AVUS) gegründet. Fertiggestellt wird die Fahrbahn allerdings erst im September 1921 - und auch dann läuft noch nicht alles rund.

Duration:00:35:46

Rap-Musik: Der Mord an Tupac Shakur

9/10/2021
Am Abend des 7. Septembers 1996 wird auf Tupac Shakurs BMW geschossen. Sechs Tage später stirbt der Rapper an seinen Verletzungen. Der Mord wurde bis heute nicht geklärt. Wir sprechen über das Ereignis und über Tupacs Einfluss auf die Rap-Musik.

Duration:00:41:41

Kalter Krieg - Die Hoffnungsrede von Francis Byrnes

9/3/2021
Am 6. September 1946 hält der US-Außenminister James Francis Byrnes seine "Speech of Hope" im Stuttgarter Staatstheater. Eine Rede, die einen Paradigmenwechsel der US-Außenpolitik ankündigt – mit Folgen, die weit über die deutschen Besatzungszonen hinausreichen.

Duration:00:38:37

Kalter Krieg - Die Gründung der Blockfreien

8/27/2021
Im Kalten Krieg standen sich zwei Machtblöcke gegenüber, deren Feindschaft die ganze Welt bedrohte. Im Herbst 1961 gründete eine Reihe von Staaten die Bewegung der Blockfreien, die in diesem bedrohlichen Konflikt neutral bleiben wollte. Die gemeinsamen Ziele: Frieden und Unabhängigkeit.

Duration:00:39:40

DDR-Opposition: Die Berliner Umweltbibliothek

8/20/2021
2. September 1986: In Ost-Berlin gründen junge Männer und Frauen im Keller der evangelischen Zionskirchengemeinde eine Bibliothek als Ort des Wissens und der Opposition gegen das DDR-Regime.

Duration:00:36:38

1956 - Das Verbot der KPD

8/13/2021
Am 17. August 1956 wird die Kommunistische Partei Deutschlands (KPD) vom Bundesverfassungsgericht verboten. Die damalige Regierung hatte jahrelang Druck auf das Gericht ausgeübt – was dem Verbot bis heute einen Beigeschmack verleiht.

Duration:00:42:49

Bau der Berliner Mauer

8/6/2021
Es sind dramatische Tage im Sommer 1961: Quasi über Nacht beginnt die DDR mit dem Bau einer Mauer – zwischen dem sowjetischen Sektor und den drei von den westlichen Alliierten verwalteten Sektoren Berlins.

Duration:00:41:31

Résistance - Nancy Wake

7/30/2021
Nancy Wake gehörte zu den vielen Frauen, die sich gegen die nationalsozialistische Diktatur aufgelehnt haben. Die Frau, die als eine der bedeutendsten Widerstandskämpferinnen gilt, stirbt im August 2011.

Duration:00:40:11

Wettkampf - Die Olympischen Spiele von der Antike bis heute

7/23/2021
Die Wurzeln der Olympischen Spiele liegen in der Antike. In seiner Geschichte wurde der sportliche Wettkampf immer wieder auch für politische Zwecke missbraucht. Die Olympischen Spiele, wie wir sie heute kennen, gibt es seit 1896.

Duration:00:41:16

China - Gründung der Kommunistischen Partei

7/16/2021
1921 wurde die Kommunistische Partei in China gegründet. In diesem Jahr feiert die Partei ihren 100. Geburtstag. In Eine Stunde History schauen wir auf die wechselvolle Geschichte des Landes.

Duration:00:41:03

Wilder Westen - Pat Garret jagt Billy the Kid

7/9/2021
Billy the Kid gilt als Revolverheld und gesetzloser Mörder. Sheriff Pat Garrett setzt alles daran, ihn zur Strecke zu bringen. Eine Jagd beginnt, die bis heute unvergessen ist. Am 14. Juli 1881 endet sie mit einem Schuss aus Sheriff Garretts Pistole.

Duration:00:35:08

Humanismus - Erasmus von Rotterdam

7/2/2021
Das Jahr 1500: Manche Historiker*innen sehen in diesem Jahrhundertwechsel den Beginn der Moderne. Der Philosoph Erasmus von Rotterdam gilt als einer der wichtigsten Humanisten und Vorreiter der Reformation. Er will die Kirche nicht gleich stürzen – aber er will sie von innen reformieren.

Duration:00:45:06

DDR - Die Plattenbausiedlung Leipzig-Grünau

6/25/2021
Um der großen Wohnungsnot in den Nachkriegsjahren entgegenzuwirken, plant die Regierung der DDR Plattenbausiedlungen. Damals war die Großwohnsiedlung Grünau in Leipzig eine der größten ihrer Art. Mit 36.000 Wohnungen sollte sie für 100.000 Menschen ein zu Hause werden.

Duration:00:35:41

Der Militärputsch in Myanmar

6/18/2021
Seit Februar 2021 befindet sich Myanmar offiziell im Ausnahmezustand. Das Militär hat die wiedergewählte Regierungschefin Aung San Suu Kyi abgesetzt. Es ist nicht das erste und auch nicht das zweite Mal, dass in Myanmar geputscht wird – eine Chronik.

Duration:00:37:21

Kindesmisshandlung im Krankenhaus

6/11/2021
Der Erholung und Genesung sollen die Verschickungsheime dienen, in die Kinder von den 1950er bis in die 1980er-Jahre gesendet werden. Oft erfahren die Kinder dort großes Leid, das ihr gesamtes weiteres Leben prägt.

Duration:00:42:07

Der Historiker-Streit

6/4/2021
Im sogenannten "Historikerstreit" stellt der konservative Historiker Ernst Nolte im Jahr 1986 die Singularität des Holocaust in Frage. Es folgt eine erbitterte Debatte um die Bewertung der NS-Vergangenheit.

Duration:00:42:08

Euthanasie im NS-Staat - Die Aktion T4

5/28/2021
Die Nationalsozialisten haben rund 200.000 Menschen mit Erkrankungen oder Behinderungen ermordet. Mit einer Kosten-Nutzen-Analyse, die kaum an Unmenschlichkeit zu übertreffen ist, haben sie diese sogenannte Aktion T4 gerechtfertigt.

Duration:00:38:31

Singer-Songwriter - 80 Jahre Bob Dylan

5/21/2021
Er gehört zu den größten Musikpoeten des 20. Jahrhunderts und ist für viele zur Ikone geworden: Bob Dylan. Besonders macht den Singer-Songwriter nicht nur die Qualität seiner Musik, sondern auch die seiner Texte. Jetzt feiert der Musiker seinen 80. Geburtstag.

Duration:00:41:25

Migration - Das US-Einwanderungsgesetz von 1921

5/14/2021
Die USA sind ein Einwanderungsland, von Gründungszeiten an. Doch es sind nicht alle willkommen. Erst dürfen Menschen aus China nicht einreisen, dann aus Japan, bis der Emergency Quota Act von 1921 schließlich alle Menschen aus asiatischen Ländern und Osteuropa ausschließt.

Duration:00:40:55

Industriekultur - Die Zeche Zollverein wird Eiffelturm des Ruhrgebiets

5/7/2021
135 Jahre lang stiegen Kumpel in der Zeche Zollverein für den Kohleabbau unter Tage - einen Großteil davon unter katastrophalen Arbeitsbedingungen. Heute liegt die größte Zeche Deutschlands still. Sie erinnert als Kulturdenkmal an den strukturellen Wandel des Ruhrgebiets.

Duration:00:40:09