Eine Stunde History - Deutschlandfunk Nova-logo

Eine Stunde History - Deutschlandfunk Nova

Deutschlandradio

Karl der Große, die Nürnberger Prozesse, Boat People und Flüchtlinge: Was hat Gestern mit Heute zu tun? Wie Vergangenheit und Zukunft miteinander zusammenhängen, erfahrt ihr in Eine Stunde History. Neue Folgen jeden Freitag.

Karl der Große, die Nürnberger Prozesse, Boat People und Flüchtlinge: Was hat Gestern mit Heute zu tun? Wie Vergangenheit und Zukunft miteinander zusammenhängen, erfahrt ihr in Eine Stunde History. Neue Folgen jeden Freitag.

Location:

Köln, Germany

Description:

Karl der Große, die Nürnberger Prozesse, Boat People und Flüchtlinge: Was hat Gestern mit Heute zu tun? Wie Vergangenheit und Zukunft miteinander zusammenhängen, erfahrt ihr in Eine Stunde History. Neue Folgen jeden Freitag.

Language:

German

Contact:

Raderberggürtel 40 50968 Köln 0221 - 345 1400


Episodes

Sowjetisches Erbe - Die GUS

12/3/2021
Vor 30 Jahren wurde die Sowjetunion aufgelöst. An ihre Stelle trat die sogenannte GUS, die Gemeinschaft Unabhängiger Staaten. Am 25. Dezember 1991 wurde die rote Fahne über dem Kreml eingeholt und durch die russische Flagge ersetzt. Auch das sollte den Aufbruch in eine neue und bessere Zeit signalisieren. Aber das Gegenteil ist der Fall, denn die GUS kann zu keiner Zeit die inneren und die bilateralen Probleme der Nachfolgestaaten der Sowjetunion lösen. ****************** Ihr hört in der...

Duration:00:40:53

Spanien - Babyraub während des Franco-Regimes

11/26/2021
Der spanische Diktator Franco unterdrückt politische Gegnerinnen mit einem besonders unmenschlichen Vorgehen: Ihnen werden ihre Neugeborenen weggenommen. Den Müttern wird mitgeteilt, die Babys seien bei der Geburt gestorben. Ein Gesetz vom 4. Dezember 1941 ist der Beginn des systematischen Babyraubs in Spanien.

Duration:00:34:05

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

11/19/2021
Im 4. Jahrhundert gab es im Kölner Magistrat nicht genug Mitglieder. Also erlies Kaiser Konstantin ein Dekret, das auch Juden den Eintritt in den Rat der Stadt erlaubte. Es belegt, dass es schon vor 1700 Jahren jüdisches Leben in der Stadt gab.

Duration:00:39:17

Das Römische Reich - Der erste Punische Krieg

11/12/2021
Söldner aus Kampanien besetzen 289 v. Chr. die kleine sizilianische Stadt Messina. Daran entfacht sich eine jahrhundertealte Rivalität zwischen Karthago und Syrakus, die zum Krieg führt.

Duration:00:39:07

Mongolei - Dschingis Khan wird Großkahn

11/5/2021
Vom geächteten und verfolgten Jungen, der in Armut aufwuchs und ständig um sein Leben fürchtete, zum Herrscher eines Weltreichs: Dschingis Khan.

Duration:00:40:13

Rechter Terror - Der sogenannte Nationalsozialistische Untergrund

10/29/2021
Zehn Menschen hat die rechtsextreme Gruppe "Nationalsozialistischer Untergrund" (NSU) getötet. Für mehrere Dutzend weiterer Mordversuche ist sie verantwortlich. Jahrelang agierte sie unerkannt im Hintergrund, bis zwei der Terroristen 2011 nach einem gescheiterten Banküberfall Suizid begingen.

Duration:00:36:29

"Gastarbeitende" - Das Anwerbeabkommen mit der Türkei 1961

10/22/2021
In der jungen Bundesrepublik Deutschland gibt es in den Nachkriegsjahren viel zu tun. Woran es aber mangelt, sind Arbeitskräfte. Arbeitgebende und die Politik kommen auf die Idee, Menschen aus dem Ausland an zu werben – und sie nach zwei Jahren Arbeit wieder zurückzuschicken.

Duration:00:49:13

Die Autonome Sozialistische Sowjetrepublik Krim

10/15/2021
Am 18. Oktober 1921 marschiert die Rote Armee auf der Krim ein ruft dort eine "Autonome Sozialistische Sowjetrepublik" aus. Da hat die geostrategisch günstig gelegene Halbinsel im Schwarzen Meer schon eine jahrhundertelange turbulente Geschichte hinter sich.

Duration:00:32:12

Englisch - französisches Verhältnis - Die Schlacht bei Hastings

10/8/2021
Zwei Männer erheben Anspruch auf den Thron von England. Geregelt ist nichts, also wird gekämpft. In der berühmten Schlacht von Hastings 1066 fällt die Entscheidung – sie ist außerdem der Beginn einer komplizierten Beziehung zwischen England und Frankreich.

Duration:00:46:42

Afghanistan - Beginn von Enduring Freedom

10/1/2021
Vor zwanzig Jahren startete die sogenannte "Operation Enduring Freedom" – und damit ein "Krieg gegen den Terrorismus", der vor allem in Afghanistan stattfand. Von andauernder Freiheit kann dort bis heute nicht die Rede sein.

Duration:00:40:32

Internationales Abkommen gegen den Frauenhandel - 1921

9/24/2021
Auch heute noch werden manche Frauen und Mädchen wie eine Ware behandelt und gewaltsam ausgebeutet. Wir blicken auf die lange Geschichte des Handels mit Frauen und auf den Widerstand dagegen.

Duration:00:38:58

Automobilgeschichte - 100 Jahre AVUS in Berlin

9/17/2021
Um die rückständigen deutschen Automobile wettbewerbsfähiger zu machen, wird 1909 in Berlin die "Automobil-Verkehrs- und Übungsstraße GmbH" (AVUS) gegründet. Fertiggestellt wird die Fahrbahn allerdings erst im September 1921 - und auch dann läuft noch nicht alles rund.

Duration:00:35:46

Rap-Musik: Der Mord an Tupac Shakur

9/10/2021
Am Abend des 7. Septembers 1996 wird auf Tupac Shakurs BMW geschossen. Sechs Tage später stirbt der Rapper an seinen Verletzungen. Der Mord wurde bis heute nicht geklärt. Wir sprechen über das Ereignis und über Tupacs Einfluss auf die Rap-Musik.

Duration:00:41:41

Kalter Krieg - Die Hoffnungsrede von Francis Byrnes

9/3/2021
Am 6. September 1946 hält der US-Außenminister James Francis Byrnes seine "Speech of Hope" im Stuttgarter Staatstheater. Eine Rede, die einen Paradigmenwechsel der US-Außenpolitik ankündigt – mit Folgen, die weit über die deutschen Besatzungszonen hinausreichen.

Duration:00:38:37

Kalter Krieg - Die Gründung der Blockfreien

8/27/2021
Im Kalten Krieg standen sich zwei Machtblöcke gegenüber, deren Feindschaft die ganze Welt bedrohte. Im Herbst 1961 gründete eine Reihe von Staaten die Bewegung der Blockfreien, die in diesem bedrohlichen Konflikt neutral bleiben wollte. Die gemeinsamen Ziele: Frieden und Unabhängigkeit.

Duration:00:39:40

DDR-Opposition: Die Berliner Umweltbibliothek

8/20/2021
2. September 1986: In Ost-Berlin gründen junge Männer und Frauen im Keller der evangelischen Zionskirchengemeinde eine Bibliothek als Ort des Wissens und der Opposition gegen das DDR-Regime.

Duration:00:36:38

1956 - Das Verbot der KPD

8/13/2021
Am 17. August 1956 wird die Kommunistische Partei Deutschlands (KPD) vom Bundesverfassungsgericht verboten. Die damalige Regierung hatte jahrelang Druck auf das Gericht ausgeübt – was dem Verbot bis heute einen Beigeschmack verleiht.

Duration:00:42:49

Bau der Berliner Mauer

8/6/2021
Es sind dramatische Tage im Sommer 1961: Quasi über Nacht beginnt die DDR mit dem Bau einer Mauer – zwischen dem sowjetischen Sektor und den drei von den westlichen Alliierten verwalteten Sektoren Berlins.

Duration:00:41:31

Résistance - Nancy Wake

7/30/2021
Nancy Wake gehörte zu den vielen Frauen, die sich gegen die nationalsozialistische Diktatur aufgelehnt haben. Die Frau, die als eine der bedeutendsten Widerstandskämpferinnen gilt, stirbt im August 2011.

Duration:00:40:11

Wettkampf - Die Olympischen Spiele von der Antike bis heute

7/23/2021
Die Wurzeln der Olympischen Spiele liegen in der Antike. In seiner Geschichte wurde der sportliche Wettkampf immer wieder auch für politische Zwecke missbraucht. Die Olympischen Spiele, wie wir sie heute kennen, gibt es seit 1896.

Duration:00:41:16