ZÜNDFUNK - Album der Woche-logo

ZÜNDFUNK - Album der Woche

BR (Germany)

Aus der Flut der Neuerscheinungen pickt der ZÜNDFUNK jede Woche ein Album heraus, das besondere Aufmerksamkeit verdient hat. Egal ob Indie-Rock, Elektronik, Singer-Songwriter, Reggae oder Global Pop: Mit dem Prädikat "Album der Woche" wird Wegweisendes ausgezeichnet.

Aus der Flut der Neuerscheinungen pickt der ZÜNDFUNK jede Woche ein Album heraus, das besondere Aufmerksamkeit verdient hat. Egal ob Indie-Rock, Elektronik, Singer-Songwriter, Reggae oder Global Pop: Mit dem Prädikat "Album der Woche" wird Wegweisendes ausgezeichnet.
More Information

Location:

Ismaning, Germany

Networks:

BR (Germany)

Description:

Aus der Flut der Neuerscheinungen pickt der ZÜNDFUNK jede Woche ein Album heraus, das besondere Aufmerksamkeit verdient hat. Egal ob Indie-Rock, Elektronik, Singer-Songwriter, Reggae oder Global Pop: Mit dem Prädikat "Album der Woche" wird Wegweisendes ausgezeichnet.

Language:

German


Episodes

J Mascis neues Album ist leise, intensiv - und (vielleicht) seine beste Soloplatte

11/12/2018
More
Dinosaur Jr-Gitarrist J Mascis ist auch schon bald ein Dinosaurier des Indie-Rock. Aber was er "Elastic Days" macht ist sehr gut. Die Songs erinnern an selbstgemachte Weihnachtsplätzchen - man kennt sie, aber wenn man mal angefangen hat, kann man nicht genug davon kriegen.

Duration:00:04:02

Mick Jenkins zeigt, warum Hip-Hop relevant bleibt

11/4/2018
More
In 17 Scherben setzt der Rapper aus Chicago seine eigene Identität zusammen. Das neue Album "Pieces of a Man" ist sanft, lyrisch und respektvoll. Keine Gewalt, keine Wut... Selbst #MeToo wird hier behandelt.

Duration:00:05:02

Neneh Cherry und der Sound der Postdemokratie

10/29/2018
More
Neneh Cherry ist wieder da - und sie ist wütend! "Broken Politics" kommt zwar leichtfüßig daher und klingt familiär, erzählt aber von unruhigen Zeiten.

Duration:00:04:52

Kurt Vile ist der Antiheld des Spotify-Zeitalters

10/22/2018
More
Kurt Vile ist der Entschleuniger der amerikanischen Songwriter-Szene. In Zeiten, in denen die Musikindustrie den Refrain nach spätestens zehn Sekunden will, lässt sich Kurt Vile Zeit - zum Glück!

Duration:00:04:41

Low machen ein (fast) unhörbares Album - aus Protest gegen Donald Trump

9/25/2018
More
Low sind nach drei Jahre Pause zurück. Sie haben sich verändert. Die einstige Dream Pop-Band hat das Fach gewechselt und das experimentelle Protestalbum der Stunde veröffentlicht.

Duration:00:05:04

Wie Anna Calvi Geschlechterrollen hinterfragt - und mit ihnen spielt

9/3/2018
More
Selbstwahrnehmung, Intimität und sexuelle Freiheit: Auf ihrem lasziven Album "Hunter" entdeckt die queere Musikerin Anna Calvi ihre männliche Seite - und spricht sich damit gegen klassische Rollenverteilungen in Gender-Fragen aus.

Duration:00:05:18

Wie die Indierock-Eklektiker von White Denim zum Original wurden

8/21/2018
More
White Denim aus Austin, Texas sind eine der besten Livebands der USA. In ihrer Musik hört man die Eagles, die Doors, The Who und The Jimi Hendrix Experience. Alles nur geklaut? Von wegen: Denn White Denim sind mittlerweile selbst ein Original geworden.

Duration:00:05:30

Love-Songs reloaded: Wieso niemand unseren Liebeskummer so gut versteht wie Tirzah

8/13/2018
More
Ein Album voller Hingabe, Zuwendung, "Devotion" eben. Tirzah aus London bringt nach zwei EPs ihr Debütalbum "Devotion" raus. Ihr Minimal-Pop ist keine Ansammlung von Songs, die alleine funktionieren, "Devotion" sollte man am besten am Stück hören.

Duration:00:05:01

Wie Jamaica Sound eine gespaltene Gesellschaft retten kann

8/1/2018
More
Desmond Dekker, Lee Scratch Perry, Jimmy Cliff - Vor 50 Jahren wurde das legendäre Label Trojan Records gegründet. Trojan hat aber mehr verändet als die Popkultur, der Jamaica-Sound des Labels steht für den Beginn der ersten multikulturellen Subkultur. Zum Jubiläum hat Label drei Doppel-CDs (Reggae, Rock Steady und Ska) veröffentlicht.

Duration:00:04:43

Hinter Orchester und Klapperschlangen-Beats steckt bei Ebony Bones eines der politischsten Alben des Jahres

7/24/2018
More
Die Britin Ebony Bones ist räumlich auf Distanz gegangen zu Brexit und Trump. Aus Asien blickt sie auf den wiedererstarkten Rassismus ihrer Heimat. Ihr neues Album "Nephilim" ist eines der politischsten dieses Jahres.

Duration:00:05:05

Wenn retro rotzig wird: Mattiel entdeckt Neues im Alten

7/17/2018
More
Mattiel klingt als ob Nancy Sinatra auf die Black Keys singen würde. Das Debüt von Mattiel Brown aus Atlanta ist retro ohne Ende. Warum auch nicht? Retro ist dann gut, wenn es Neues im Alten entdeckt. Und das ist hier der Fall.

Duration:00:04:42

Dieser Typ hat das abgefahrene Genre Footwork erfunden

7/9/2018
More
Chicago Footwork gilt als der neue, heiße Scheiß der Dancemusik - es ist ein Tanzstil, aber auch ein eigentümlicher Sound, eine Fortschreibung der House Music. Als Erfinder des Stils gilt Kavain Space alias RP Boo, der schon in den 90ern hektische Beats mit gewagten Vocal-Samples kombiniert hat.

Duration:00:05:14

SOPHIE befreit mit ihrem neuen Album ihren Körper - und zeigt uns eine Zukunft ohne Geschlechter

6/25/2018
More
SOPHIE arbeitet mit Stars wie Madonna und könnte deren ehemals provokanten Pop revolutionieren. Denn SOPHIE ist weder Mann noch Frau. Auf "Oil of Every Pearl's Un-Insides" finden sich viele gesellschaftliche Diskussionen.

Duration:00:05:07

Jorja Smith befolgt auf "Lost & Found" alle Regeln des R'n'B und klingt trotzdem unfassbar modern

6/12/2018
More
Jorja Smith ist erst 21 und schon ein Star. Zusammen mit Kelela, SZA oder FKA Twigs erfindet sie den R'n'B neu. Auf ihrem Debütalbum "Lost & Found" erzählt sie von Ängsten, Zweifeln, gescheiterten Beziehungen.

Duration:00:05:00

Warum Oneohtrix Point Never auf seinem neuen Album "Age Of" scheitern möchte

6/5/2018
More
Produziert von James Blake, mit R'n‘B-Vibes und Vocals von Anohni: Der Experimentalmusiker Oneohtrix Point Never ist ungewohnt eingängig auf seinem neuen Album. Auf "Age Of" komprimiert er die gesamte Musikhistorie auf 13 Tracks. Sein gezieltes Scheitern ist grandios!

Duration:00:05:14

Wooden Shjips haben mit "V" 2018 die Platte gemacht, die 1968 keiner gemacht hat

5/28/2018
More
Der Sommer ist da, früher als erwartet, der Klimakatstrophe sei Dank. Doch vielleicht wird ja doch noch alles gut? Wooden Shjips-Mastermind Ripley Johnson sieht "V" als einen friedlichen Appell für eine bessere Welt.

Duration:00:04:37

Parquet Courts festigen mit Hilfe von Danger Mouse ihren Status als politisch zwingendste Band der Gegenwart

5/23/2018
More
Die Parquet Courts aus New York sind eine der politisch zwingendsten Bands der Gegenwart, das beweisen sie mit ihrem neuen Album "Wide Awake!". Und ganz nebenbei beschwören Andrew Savage und Co. den Geist von Johan Cruyffs Fußballtaktik.

Duration:00:05:44

Eine erschöpfte Courtney Barnett hat ein tiefgründiges Album über die Einsamkeit geschrieben

5/16/2018
More
Courtney Barnett ist nicht mehr nur zu Hause in Australien ein Star. Doch der Rummel tut ihr nicht gut. Auf ihrem neuen Album "Tell Me How You Really Feel" singt sie über die #MeToo-Debatte, aber hauptsächlich über ihre eigene Einsamkeit.

Duration:00:05:13

DJ Koze klopft, alle kommen - nur euch verbietet er den Shuffle-Modus

5/7/2018
More
DJ Koze ist nach fünf Jahren Pause zurück. Für sein viertes Studioalbum "Knock Knock" hat sich der Hamburger mit Kurt Wagner von Lambchop, José González und Co. viel Prominenz zusammengeklopft. Die Songs sind so pointiert wie noch nie - und seinen Hörern verbietet Koze den Shuffle-Modus.

Duration:00:04:25