Der Tag - Deutschlandfunk-logo

Der Tag - Deutschlandfunk

Deutschlandradio

Ausgewählte Themen hintergründig eingeordnet – das ist der Anspruch unseres täglichen Podcasts „Der Tag“. Was steckt hinter einer Nachricht und was ergibt sich daraus?

Ausgewählte Themen hintergründig eingeordnet – das ist der Anspruch unseres täglichen Podcasts „Der Tag“. Was steckt hinter einer Nachricht und was ergibt sich daraus?

Location:

Köln , Germany

Description:

Ausgewählte Themen hintergründig eingeordnet – das ist der Anspruch unseres täglichen Podcasts „Der Tag“. Was steckt hinter einer Nachricht und was ergibt sich daraus?

Twitter:

@dlf

Language:

German


Episodes

Der Tag - Brasilien: Der Wahlkampf geht weiter

10/4/2022
Da haben sich die Demoskopen wieder einmal geirrt – Ex-Präsident Lula hat es bei den Wahlen in Brasilien nicht geschafft, im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit zu holen. Amtsinhaber Jair Bolsonaro sieht sich im Aufwind. Tatsächlich ist der Ausgang der Stichwahl in vier Wochen jetzt völlig offen, sagt unsere Korrespondentin in Rio de Janeiro, Anne Herrberg. Außerdem: Polen bleibt bei seinen Reparations-Forderungen gegenüber Deutschland. Das hat Annalena Baerbock in Warschau zu spüren...

Der Tag - Putins Landraub

9/30/2022
Nach den Pseudo-Abstimmungen erklärt Putin vier Regionen in der Ukraine zu russischem Staatsgebiet. Die Bühne im Kreml nutzt er für Hasstiraden gegen den Westen und Drohungen über die Ukraine hinaus. Außerdem: Bei der angekündigten Preisbremse von 200 Milliarden stehen die wichtigsten Entscheidungen noch aus. Von Jasper Barenberg Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:29:10

Der Tag - Wiederaufbau der Ukraine - eine gewaltige Aufgabe

9/29/2022
Der Wiederaufbau der Ukraine scheint, mitten im Krieg, kaum vorstellbar. Trotzdem wird daran gearbeitet, wie es nach dem Krieg weitergehen kann. Eine neue Studie des German Marshall Fund hat versucht, Szenarien zu konkretisieren. Warum die EU beim Wiederaufbau eine wichtige Rolle spielen will und wird. Außerdem: Der neue Jahresbericht des Ostbeauftragten Carsten Schneider ist da. Über Ost-Identitäten und Selbstermächtigung. Meschkat, Sonja Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:26:54

Der Tag - Salamitaktik beim Atomausstieg

9/28/2022
Wirtschaftsminister Robert Habeck hat die Hintertür zur Laufzeitverlängerung geöffnet. Bereits im September hatte er angekündigt, dass unter bestimmten Bedingungen die entsprechenden Atomkraftwerke über das Jahresende hinweg in Betrieb bleiben würden. Was also ist neu an seiner Aussage von gestern, dass die beiden AKW im Süden „wohl am Netz bleiben werden“? Außerdem: Die Proteste in Iran. „Es geht nicht um Reformen, es geht um eine absolute Systemfrage“, so schätzt es die Journalistin Gilda...

Duration:00:35:03

Der Tag - Perfide Täter - lebenslange Folgen

9/27/2022
Die bisher umfassendste Untersuchung zu sexualisierter Gewalt im Sport macht deutlich: Nach vorne blicken kann nur, wer schonungslos in die Vergangenheit schaut. Außerdem: CDU-Chef Friedrich Merz entschuldigt sich für den Vorwurf des „Sozialtourismus“ an Geflüchtete aus der Ukraine, hat aber Mühe, sich zu erklären. Barenberg, Jasper Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:25:31

Der Tag - Italien: Ein Missverständnis?

9/26/2022
Die Rechten und Rechtsextremen gewinnen die Parlamentswahl in Italien – ein Grund, über unser Italien-Bild nachzudenken? Eher nicht, meint unser Korrespondent in Rom, Jörg Seisselberg. Außerdem: Was heisst das, wenn die USA vor „katastrophalen Konsequenzen“ warnen, im Fall eines russischen Einsatzes von Atomwaffen? Fragen an den Sicherheitsexperten Joachim Krause. Von Tobias Armbrüster Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:25:33

Der Tag - Klimaprotest im Zeichen der Zeitenwende

9/23/2022
Viele Deutsche sorgen sich gerade vor allem darum, wie sie durch den Winter kommen. Der Kampf gegen den Klimawandel steht zur Zeit nicht mehr so im Fokus, trotz Rekordhitze im Sommer. Wie die Aktivistinnen und Aktivisten von Fridays for Future darauf bei ihrer Demonstration eingehen, erklärt Ann-Kathrin Büüsker aus dem Hauptstadtstudio. Außerdem: Sechs Wochen lang hat die Ukrainerin Liliia Hudziuk für den Deutschlandfunk gearbeitet. Sie erzählt, wie sie die deutschen Debatten über den Krieg...

Duration:00:33:42

Der Tag - Bald Regierungschefin in Rom?

9/22/2022
Giorgia Meloni hat sehr gute Chancen, erste Frau an der Spitze einer Regierung in Italien zu werden. Für unsere Korrespondentin Lisa Weiß stellt sie sich sehr geschickt an. Ihre politischen Wurzeln im Post-Faschismus aber kann sie nicht leugnen. Außerdem: Bei der Digitalisierung hingt Deutschland hinterher. Daran dürfte sich so bald nichts ändern. Barenberg, Jasper Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:22:28

Der Tag - Teilmobilmachung

9/21/2022
Krieg gegen die Ukraine führen – aber die eigene Bevölkerung so weit wie möglich raushalten. Mit der Teilmobilmachung ist auch dieses Kalkül Putins gescheitert. Wie viel stärker die Menschen die Kosten jetzt spüren werden ist aber noch offen, meint unsere Russland-Expertin Gesine Dornblüth. Außerdem: Warum die Verstaatlichung von Uniper kaum vermeidbar war. Und doch neue Konflikte in der Ampel-Regierung entfacht. Von Jasper Barenberg Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:26:10

Der Tag - Daten hamstern verboten

9/20/2022
Der EuGH hat entschieden: Die deutsche Regelung zur Vorratsdatenspeicherung ist rechtswidrig. Es dürfen nicht einfach ohne Anlass massenhaft Kommunikationsdaten von Bürgern zur Kriminalitätsbekämpfung gespeichert werden. Gudula Geuther erklärt, was dieses Urteil bedeutet. Schulz, Josephine Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:28:55

Der Tag - Begräbnis des Jahrhunderts

9/19/2022
London ist im Ausnahmezustand. Zum Begräbnis von Queen Elisabeth II sind rund 2000 Trauergäste angereist – Staatschefs aus zahlreichen Ländern und viele Monarchen. Zigtausende Menschen in London versuchen, einen letzten Blick auf den Sarg zu bekommen und weltweit verfolgen Millionen die Prozedur im Livestream. Sandra Pfister berichtet über die Stimmung in London und den Medienhype rund um dieses Begräbnis. Außerdem: Die EU-Kommission droht Ungarn mit der Kürzung von Fördergeldern, weil das...

Duration:00:28:33

Der Tag - Die Zukunft der Truppe

9/16/2022
Für Olaf Scholz soll die Bundeswehr der Grundpfeiler der Verteidigung Europas sein - und die fähigste Armee des Kontinents. Keine Neuigkeiten dagegen in der Debatte um weitere schwere Waffen für die Ukraine vom SPD-Bundeskanzler. Außerdem: Viele Stunden warten Menschen in London darauf, am aufgebahrten Sarg in Westminister persönlich Abschied von Queen Elizabeth II. zu nehmen. Meine Kollegin Sandra Pfister hat sich eingereiht. Von Jasper Barenberg Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:24:50

Der Tag - Bündnis zu Pekings Bedingungen

9/15/2022
Auf seiner ersten Auslandsreise seit zweieinhalb Jahren trifft sich Chinas Staats- und Parteichef Xi mit Wladimir Putin. Welche Bedeutung die Partnerschaft zu Russland hat und wo für Peking die Grenzen liegen, erklärt ARD-Korrespondent Benjamin Eyssel. Außerdem: Auflösungserscheinungen bei den Linken nach einer kontroversen Bundestagsrede von Sahra Wagenknecht. Ob der Riss in der Partei noch zu kitten ist, sagt Johannes Kuhn aus dem Deutschlandfunk-Hauptstadtstudio. May, Philipp Direkter...

Duration:00:29:57

Der Tag - Europas State of the Union

9/14/2022
Putin wird scheitern, die Ukraine und Europa werden bestehen: In ihrer Rede zur Lage der Europäischen Union beschwört EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen wiedergefundene Stärke, mahnt zu Reformen und bereitet auf harte Zeiten vor. Außerdem: Mehr Fördern, weniger Fordern. Auch das unterscheidet das neue Bürgergeld vom alten System Hartz IV. Ob das funktioniert, wird sich erst später zeigen. Barenberg, Jasper Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:28:30

Der Tag - Pomp und Protest im Vereinigten Königreich

9/13/2022
Zeitenwende very british: Aus vollen Kehlen erklingt im Vereinigten Königreich überall „God save the King“ als habe die Zeile in den vergangenen 70 Jahren nie anders gelautet. Manche finden Pomp und Gloria jedoch aus der Zeit gefallen: Sie sind eine kleine, aber laute Minderheit. Und: Wieder Zoff um die Documenta - ist die Kunstschau noch zu retten? Schmidt-Mattern, Barbara Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:27:56

Vormarsch Ukraine, Rückzug Russland

9/12/2022
Auf bemerkenswerte Weise haben ukrainische Truppen in den letzen Tagen russische Besatzer aus wichtigen Städten im Nordosten des Landes vertrieben. Danach kann sich die Bundesregierung nicht mehr hinter den anderen Alliierten verstecken, meint unser Sicherheitskorrespondent Marcus Pindur. Außerdem: Warum die Schweiz ihr Endlager für Atommüll nahe der deutschen Grenze bauen will. Barenberg, Jasper Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:29:47

Der Tag - Trauer und Politik

9/9/2022
Der Tod der Queen markiert das Ende einer Ära. Nur was genau das für eine Ära war, darüber gehen die Meinungen auseinander. Da wird viel gedeutet, viel interpretiert. Christine Heuer ordnet das ein. Außerdem: Robert Habeck und seine Energie-Minister-Kollegen beraten in Brüssel. Gelingt es der EU, die Preise für Strom und Gas zu drücken? Klaus Remme analysiert ein wichtiges Treffen kurz vor dem Beginn der Heiz-Periode. Von Tobias Armbrüster Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:25:22

Der Tag - Maskenfrei über den Wolken

9/8/2022
Der Bundestag hat das neue Infektionsschutzgesetz beschlossen. Ab 1.10. geht fliegen ohne, Bahnfahren aber weiter nur mit Maske. Ist das logisch oder Politik? Außerdem: Notfallreserve im AKW: Warum die Kraftwerksbetreiber widersprechen. Schmidt-Mattern, Barbara Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:29:14

Der Tag - Überflieger oder Pannenminister - Wieviel Substanz steckt in Robert Habeck?

9/7/2022
Die Gasumlage, die AKW-Entscheidung und ein verunglücktes Interview – wenigen Wochen ist Robert Habeck vom heimlichen Kanzler zum „Sicherheitsrisiko“ für die Bundesregierung geworden. Susanne Gaschke, Welt-Journalistin und Habeck-Biografin erklärt, warum sie die aktuelle Bewertung von Habeck ungerecht findet. Von Philipp May Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:25:37

Der Tag - Stresstest: Streitthema für die Koalition

9/6/2022
Der Stresstest der Netzbetreiber zeigt: Es könnte im schlimmsten Fall eng werden mit der Energieversorgung im Winter in Deutschland. Um das zu vermeiden, will Wirtschaftsminister Habeck zwei AKW in der „Einsatzreserve“ lassen. Was das bedeutet und warum dieser Stresstest auch einer für die Ampel-Koalition ist. Außerdem: erstmal keine neue Verfassung für Chile. Die Mehrheit der Bevölkerung spricht sich dagegen aus. Die Gründe sind vielschichtig. Meschkat, Sonja Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:33:42