Essay und Diskurs-logo

Essay und Diskurs

Deutschlandradio

Freie Meinung, kluge Gedanken: "Essay und Diskurs" präsentiert zu Fragen der Gesellschaft, die aktuell diskutiert werden, ein eigenes Radioformat. Die Sendung eröffnet neue Blickwinkel auf kulturelle Themen und intellektuelle Diskurse, hinterfragt aber auch den öffentlichen Diskurs und konterkariert ihn möglicherweise - mal als Radiotext, mal als Gespräch.

Freie Meinung, kluge Gedanken: "Essay und Diskurs" präsentiert zu Fragen der Gesellschaft, die aktuell diskutiert werden, ein eigenes Radioformat. Die Sendung eröffnet neue Blickwinkel auf kulturelle Themen und intellektuelle Diskurse, hinterfragt aber auch den öffentlichen Diskurs und konterkariert ihn möglicherweise - mal als Radiotext, mal als Gespräch.
More Information

Location:

Köln , Germany

Description:

Freie Meinung, kluge Gedanken: "Essay und Diskurs" präsentiert zu Fragen der Gesellschaft, die aktuell diskutiert werden, ein eigenes Radioformat. Die Sendung eröffnet neue Blickwinkel auf kulturelle Themen und intellektuelle Diskurse, hinterfragt aber auch den öffentlichen Diskurs und konterkariert ihn möglicherweise - mal als Radiotext, mal als Gespräch.

Language:

German

Contact:

Raderberggürtel 40, 50968 Köln


Episodes

Liberalismus - Unsere Freiheit, von außen gesehen

1/20/2019
More
Die Freiheit gehört zu den Grundwerten des Westens - doch diese politisch-gesellschaftliche Idee ist zunehmend schweren Anfechtungen ausgesetzt: von religiösen Fundamentalisten und autoritären Regimes. Wie bestimmen in dieser Situation nicht-westliche Intellektuelle den Begriff der Freiheit? Von Stefan Weidner www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: 29.07.2019 10:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:29:37

Grenzziehungen - Von Mauern und Menschen

1/13/2019
More
Die Grenzen sind zurück. Ein neuer Mauermensch wächst in der Festung Europa heran, der sich panzert und armiert. Ein Essay über den Bewusstseinswandel der Menschen, Gedanken über Beton und Stahl und die Radikalisierung unserer Rhetorik. Von Torsten Körner www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: 22.07.2019 10:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:29:35

Mensch und Natur - Kulturlandschaft mit Wolf und Lamm

1/6/2019
More
Wölfe und Schafe - ein im europäischen Denken tief verankerter Gegensatz von Natur und Kultur. Sie stehen für Wildnis oder Weideland, verheißen ein ungezähmtes oder behütetes Leben. Was der Mensch dem Schaf verdankt, zeigt Eckhard Fuhr in seinen Büchern. Eckhard Fuhr im Gespräch mit Frank Kaspar www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: 15.07.2019 10:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:28:18

Mensch und Natur - Ansichten der Natur (4/4)

1/1/2019
More
In einem Zeitraum von mehr als sieben Jahrzehnten entstand Alexander von Humboldts Gesamtwerk. Sein Wirken reicht weit über Europa hinaus, er war Mitglied zahlreicher Akademien weltweit. In Deutschland erlangte er vor allem mit seinen "Ansichten der Natur" und "Kosmos" große Popularität. Von Alexander von Humboldt www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: 10.07.2019 10:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:29:43

Mensch und Natur - Ansichten der Natur (3/4)

12/30/2018
More
Botanik, Meere, Vulkane, Mineralien: Mehrjährige Forschungsreisen führten Alexander von Humboldt nach Lateinamerika, Zentralasien und in die Vereinigten Staaten von Amerika. Überall dort betrieb Humboldt wissenschaftliche Feldstudien, aber auch Studien ethnologischer und demografischer Art. Von Alexander von Humboldt www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: 08.07.2019 10:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:29:31

Mensch und Natur - Ansichten der Natur (2/4)

12/26/2018
More
Optimale Ausbildung für bedeutende Posten im preußischen Staatsdienst: Die Brüder Alexander und Wilhelm von Humboldt genossen die Schule mit einer Reihe von Spezialisten auf Universitätsniveau. Alexander zeigte früh Interesse an Naturgegenständen - und entpuppte sich bald als großes Zeichentalent Von Alexander von Humboldt www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: 04.07.2019 10:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:29:39

Mensch und Natur - Ansichten der Natur (1/4)

12/25/2018
More
Die "Ansichten der Natur" waren Alexander von Humboldts Lieblingswerk. Die Reiseberichte entstanden auf der großen Amerikareise von 1799 bis 1804, die den Naturforscher nach Venezuela führte, an den Orinoco-Fluss, über die Anden, nach Mexiko - und schließlich in die USA. Gelesen von Wolfgang Büttner www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: 03.07.2019 10:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:29:39

Mensch und Natur - Über Natur schreiben heißt über den Menschen schreiben

12/24/2018
More
„Die Vögel wissen nichts vom Herzzerreißenden ihres Klanges. Nur der Mensch kann es benennen.“ Esther Kinskys Romane und Gedichte legen ein besonderes Zeugnis ab von dem verschlungenen Verhältnis des Menschen zur Natur. Esther Kinsky im Gespräch mit Katharina Teutsch www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: 02.07.2019 14:35 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:23:07

Mensch und Natur - Denken wie ein Berg - Über Nature Writing

12/23/2018
More
In der Literatur hat die Beschäftigung mit Flora und Fauna Konjunktur. Die Seele des Waldes wird genauso erforscht wie die eines Habichts. Was übt diese ungeheure Faszination aus? Von Jedediah Purdy www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: 01.07.2019 10:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:24:45

Hochhäuser, Megahäuser, High Rises - Zwischen Himmel und Erde

12/16/2018
More
Unsere Städte werden dichter und damit zwangsläufig auch höher bebaut. Doch ob Hochhäuser wirklich dabei helfen können, die Wohnungsnot zu lindern - darin sind sich Forscher uneinig. Von Dirk Meyhöfer www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: 24.06.2019 10:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:29:35

Melancholie als unvermittelbares Leid - "Ich weiß nicht, was soll es bedeuten"

12/9/2018
More
Melancholie ist in der dunklen Jahreszeit ein weit verbreitetes Thema. Wir machen es auch zum Thema, aber anders: Johannes Ullmaiers essayistischer Vortrag zur Melancholie versucht es mit dem Weltgehirn Wikipedia aufzunehmen. Von Johannes Ullmaier www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: 17.06.2019 10:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:29:00

SprachKritik (4/4) - Besser streiten

12/2/2018
More
Was ist los mit der Debattenkultur in Deutschland? Populistisches Denken und moralische Wörterbücher machen die Sprache zum Kampfplatz und verteilen Etiketten. Der Philosoph Daniel-Pascal Zorn sieht die Öffentlichkeit tief gespalten. Daniel-Pascal Zorn im Gespräch mit Frank Kaspar www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: 10.06.2019 10:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:28:54

SprachKritik (3/4) - Geschlechtergerechtigkeit

11/25/2018
More
Schafft die gendergerechte Sprache mehr Gerechtigkeit für alle Geschlechter? Svenja Flaßpöhler plädiert für einen offensiven, selbstbestimmten Begriff von Weiblichkeit - vor allen orthographischen Reformen. Svenja Flaßpöhler im Gespräch mit Natascha Freundel www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: 03.06.2019 10:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:28:35

SprachKritik (2/4) - Moral statt Hasstiraden

11/18/2018
More
Wie prägt Sprache das gesellschaftliche Klima? Und was veranlasst immer mehr Menschen zu verbalen Attacken gegen Minderheiten? Der Sprachwissenschaftler Anatol Stefanowitsch bricht eine Lanze für politisch korrekte Sprache. Anatol Stefanowitsch im Gespräch mit Frank Kaspar www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: 27.05.2019 10:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:28:39

SprachKritik (1/4) - Neue rechte Rhetorik

11/11/2018
More
Eine neue rechte Rhetorik drängt sich in den Vordergrund politischer Debatten. Die Literaturwissenschaftlerin Aleida Assmann analysiert den sprachlichen Rechtsruck und spricht im Dlf über Ethik und Selbstkritik im öffentlichen Austausch. Aleida Assmann im Gespräch mit Natascha Freundel www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: 20.05.2019 10:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:28:35

Gesellschaftsforschung - Wie Gefühle Politik machen

11/4/2018
More
"Besorgte Bürger" und "Wutbürger" bekommen die Aufmerksamkeit vieler Medien und Politiker. Wer als Bürger gehört werden will, tut also gut daran, seine Gefühle zu äußern. Spielen Argumente und Fakten also nur eine Nebenrolle? Die Historikerin Ute Frevert im Gespräch über den Einfluss von Emotionen auf Politik und Gesellschaft. Die Historikerin Ute Frevert im Gespräch mit Thomas Kretschmer www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: 13.05.2019 10:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:28:34

Kurt Andersen: "Fantasyland" - USA leiden unter Realitätsverlust

10/28/2018
More
Dämonen, Kreationisten und der Antichrist: Die USA sind auf dem Irrweg. Das zumindest behauptet Kurt Anderson, der in seinem neuen Buch "Fantasyland" einen gefährlichen Hang zum Post-Faktischen in der amerikanischen Bevölkerung ausmacht und historisch belegt, dass alles schon vor 500 Jahren begann. Kurt Andersen im Gespräch mit Gabriele Riedle www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: 06.05.2019 10:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:25:35

Bürgerbeteiligung im Elsass - "Man muss über eine neue Beziehung zur Macht nachdenken"

10/21/2018
More
Mit ausgelosten Teilnehmern arbeiten die Bürger im elsässischen Kingersheim die Vorlagen für den Stadtrat aus. "Wichtig ist dabei, dass wir als gewählte Vertreter uns nicht anmaßen, alles allein vorab zu entscheiden", sagt Bürgermeister Joseph Spiegel über dieses Pilotprojekt der Partizipation. Joseph Spiegel im Gespräch mit Michael Magercord www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: 29.04.2019 09:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:29:30

Zensur und Toleranz in Kuba - Kritik unter Kuratel

10/14/2018
More
2013 wurde der kubanische Schriftsteller Ángel Santiesteban als Dissident zu fünf Jahren Haft verurteilt. Denn sein Blog "Die Kinder, die keiner wollte" brachte Missstände auf der Insel zur Sprache. Doch wie steht es um Zensur und Toleranz in der neuen Verfassung Kubas? Ángel Santiesteban im Gespräch mit Peter B. Schumann www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: 22.04.2019 09:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:28:53

Von Rauchverbot bis zu #MeToo - Puritanismus und Verbotskultur

10/7/2018
More
Ein "neuer Puritanismus" - der wird in den Debatten um Political Correctness oft als Schreckensbild verwendet. Warum fürchten wir den Einwand so? Mit dem historischen Puritanismus jedenfalls hat er nicht viel zu tun. Von Andrea Roedig www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: 15.04.2019 09:30 Direkter Link zur Audiodatei

Duration:00:26:53