Interviews| Inforadio-logo

Interviews| Inforadio

RBB (Germany)

Wo immer auf der Welt etwas geschieht: Inforadio bietet aktuelle Hintergrundinformationen. Korrespondenten berichten aus aller Welt, Politiker antworten auf brennende Fragen.Direkte PodcastadresseiTunes-Link (Funktioniert nur, wenn iTunes installiert ist, andernfalls wird die Seite nicht gefunden.)

Wo immer auf der Welt etwas geschieht: Inforadio bietet aktuelle Hintergrundinformationen. Korrespondenten berichten aus aller Welt, Politiker antworten auf brennende Fragen.Direkte PodcastadresseiTunes-Link (Funktioniert nur, wenn iTunes installiert ist, andernfalls wird die Seite nicht gefunden.)
More Information

Location:

Berlin, Germany

Networks:

RBB (Germany)

Description:

Wo immer auf der Welt etwas geschieht: Inforadio bietet aktuelle Hintergrundinformationen. Korrespondenten berichten aus aller Welt, Politiker antworten auf brennende Fragen.Direkte PodcastadresseiTunes-Link (Funktioniert nur, wenn iTunes installiert ist, andernfalls wird die Seite nicht gefunden.)

Language:

German


Episodes

Landwirtschaft: "Die Bodenfeuchte ist in diesem Sommer besonders gering"

8/23/2019
More
Viele Hitzetage, Trockenheit, Unwetter: Wetterextreme als Folge der Klimaveränderungen machen Landwirten zu schaffen. Der deutsche Bauernverband beklagt erneut Ernteausfälle vor allem beim Getreide. Im Umweltbundesamt laufen die Forschungen über Anpassungsstrategien für die Landwirtschaft zusammen. Dort arbeitet Sebastian Ebert und er empfiehlt Bauern: den Sortenmix verändern und die Böden nicht komplett umpflügen.

Duration:00:05:09

Hendricks: "Wir sind angewiesen auf die Regenwälder"

8/23/2019
More
Tausende Feuer wüten im Amazonasgebiet. Auf der ganzen Welt sorgen sich Menschen um den Regenwald, der als CO2-Speicher für den Kampf gegen den Klimawandel entscheidend ist. Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro hält das aber für eine innere Angelegenheit. Die SPD-Umweltpolitikerin Barbara Hendricks fordert Angebote für die Länder: Denn viele Feuer hätten Bauern aus wirtschaftlicher Not gelegt.

Duration:00:05:49

G7-Gipfel in Biarritz: "Ein Format des Streites"

8/23/2019
More
Von Samstag bis Montag findet in Biarritz der G7-Gipfel statt, also das Treffen der sieben wichtigsten, westlichen Industrienationen: USA, Japan, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Kanada. Wohlbemerkt: der bei der Gründung 1975 bedeutendsten Industrienationen - das ist einer der Kritikpunkte des Grünen-Bundestagsabgeordneten Jürgen Trittin. Ihm fehle aktuell in dem Format ein Konsens, erklärt er im Inforadio-Gespräch.

Duration:00:05:07

Solms: "Es war richtig, von Bonn nach Berlin zu gehen"

8/23/2019
More
Vor 20 Jahre zog die Regierung von Bonn nach Berlin: Am 23. August 1999 hat der damalige Bundeskanzler Gerhard Schröder seine Arbeit in der Hauptstadt aufgenommen. Der FDP-Politiker Hermann-Otto Solms leitete als Bundestagsvizepräsident die letzte Bundestagssitzung in Bonn. "Ich war froh, als es dann endlich so weit war. Denn mir war klar, dass Bonn nur ein Provisorium war", sagt er im Inforadio-Gespräch. Es sei inzwischen Zeit, den Komplettumzug nach Berlin zu vollenden.

Duration:00:07:18

Chancen auf Teilhabe noch immer ungleich verteilt

8/22/2019
More
Was ist Ihnen wichtig: Dass der Notarzt in 5 anstatt in 30 Minuten da ist? Oder der Sushi-Lieferservice? Das Einkommen? Der Anschluss an Bus und Bahn oder die Autobahn? Deutschland ist ein Land der Möglichkeiten - doch der Zugang zu ihnen ist noch immer sehr unterschiedlich verteilt, wie der "Teilhabeatlas Deutschland" zeigt. Diese Unterschiede würden aber von den Menschen akzeptiert, erklärt Reiner Klingholz vom Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung.

Duration:00:08:06

Akutplan Soziales Wohnen: "Wir müssen Geld in die Hand nehmen"

8/22/2019
More
Überall fehlen Sozialwohnungen. Die IG BAU, der Deutsche Mieterbund, die Caritas und andere haben am 22. August deshalb einen "Akutplan" für soziales Wohnen vorgelegt. Eine Forderung darin: Die Zahl der Sozialwohnungen in Deutschland in den nächsten zehn Jahren auf zwei Millionen zu verdoppeln. Dafür seien Milliardeninvestitionen nötig, erklärt Robert Feiger von der IG Bau im Inforadio-Gespräch.

Duration:00:05:43

EU-Ausländer in Großbritannien: "Es ist eine Achterbahn-Fahrt"

8/22/2019
More
Der Deutsch-Brite Axel Antoni gehört zu den EU-Bürgern, die sich in Großbritannien auf zahlreiche Neuerungen einstellen müssen. Der 45-Jährige arbeitet als selbständiger Unternehmensberater in London und setzt sich in der Organisation "The3Million" für die Interessen der EU-Ausländer in Großbritannien ein. Für die gebe es bisher keine schriftlich fixierte Sicherheit, erklärt Antoni im Interview.

Duration:00:04:56

Brexit-Streit: Merkel fordert Backstop-Alternativen von Johnson

8/22/2019
More
Am Abend des 21. August war der britische Regierungschef Boris Johnson zum Antrittsbesuch in Berlin. Im Mittelpunkt des Gesprächs mit Kanzlerin Merkel: Johnsons Forderungen nach Nachverhandlungen beim EU-Austrittsvertrag. Die Kanzlerin zeigte sich hart, aber gesprächsbereit. CDU-Europapolitiker David McAllister lehnt Johsons Forderung dagegen ab. Das Abkommen sei der einzig mögliche Weg für einen geordneten Brexit, erklärt McAllister im Inforadio-Gespräch.

Duration:00:05:04

"Ausbeutung ist für Arbeitgeber ein risikoloses Geschäft"

8/21/2019
More
Ausbeutung und Menschenhandel im Baugewerbe - auch in Berlin und Brandenburg gehören diese Tatbestände zum traurigen Alltag. Am Mittwoch haben mehrere Verdachtsfälle zu einer großangelegten Razzia geführt. Wie schwerwiegend das Thema in Deutschland ist, kann nur abgeschätzt werden - denn es gibt keine Statistiken, erklärt Heike Rabe vom Deutschen Institut für Menschenrechte im Inforadio.

Duration:00:05:46

Amateurverein: "Fritz Keller ist ein Überraschungskandidat"

8/21/2019
More
Der designierte DFB-Präsident Fritz Keller ist am Mittwoch auf Vorstellungsvisite in Berlin. Der Freiburger trifft zunächst Vertreter der Amateurvereine und wird danach auch noch bei den Proficlubs vorstellig. Bernd Fiedler ist Vorsitzender des Berliner Fußballclubs Stern 1900 aus Steglitz - er kritisiert im Inforadio das Verfahren, mit dem Keller als Kandidat benannt wurde.

Duration:00:05:49

Gewerbemieten in Berlin - Möglichkeiten der Steuerung

8/21/2019
More
Der Berliner Senat will nicht nur die normalen Mieten deckeln. Auch Gewerbemieten sollen Obergrenzen erhalten, um Kiezstrukturen zu erhalten, wie erst kürzlich Justizsenator Behrendt im Inforadio begründete. Allerdings gibt es inzwischen verfassungsrechtliche Hindernisse, da Mietobergrenzen für Gewerberäume mit dem Eigentumsrecht kollidieren könnten. Über das Für und Wider von Gewerbemietenregulierungen sprechen wir mit Ricarda Pätzold vom Deutschen Institut für Urbanistik.

Duration:00:05:27

Kabinett verabschiedet Soli-Teilabschaffung

8/21/2019
More
Das Bundeskabinett hat am Mittwoch die Teilabschaffung des Soli-Zuschlags verabschiedet. Das Konzept von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) sieht vor, dass für etwa 90 Prozent der Steuerzahler der Soli wegfällt - für die Besserverdienenden jedoch nicht. Christian Freiherr von Stetten (CDU) ist mittelstandspolitischer Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion - und kritisiert im Inforadio, dass Scholz sich mit einer Lösung so lange Zeit gelassen hat.

Duration:00:05:42

BDL will Flugzeuge austauschen und neuen Kraftstoff

8/21/2019
More
Zur ersten Nationalen Luftfahrtkonferenz kommt die Branche am Mittwoch in Leipzig zusammen. Seit die Debatte um Klimawandel Fahrt aufnimmt, steigt der Druck auf die Branche enorm, sich beim Klimaschutz stärker zu verpflichten. Mathias von Randow ist Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) - und erklärt im Inforadio, welche konkreten Vorschläge er hat.

Duration:00:06:10

rbb-Wahlarena: Wer sind die Gewinner und Verlierer?

8/21/2019
More
Die sechs Spitzenkandidaten von SPD, CDU, Linke, AfD, Grüne und FDP haben sich am Dienstagabend im Potsdamer Hans Otto Theater 90 Minuten den Fragen der rbb-Zuschauer gestellt. Die rbb-Wahlarena aufmerksam mitverfolgt hat der Postdamer Politikwissenschaftler Prof. Dr. Jochen Franzke. Wir analysieren mit ihm die Auftritte der Politiker.

Duration:00:05:25

Twitter sperrt Accounts in Hongkong

8/20/2019
More
Twitter hat mehr als 200.000 Accounts gesperrt, über die - nach Meinung von Twitter - Stimmung gegen die Demonstranten in Hongkong gemacht wurde. Der Kurznachrichtendienst spricht von einer koordinierten Kampagne aus China. "Das ist ein gutes Signal", findet der Journalist Daniel Moßbrucker, Experte für digitale Überwachung. Allerdings stört ihn, dass die Unternehmen selbst entscheiden können, was sie löschen: "Es gibt eben auch viele Fälle, bei denen zu viel gelöscht wird."

Duration:00:06:36

Games-Branche: "Wir sind abgehängt bei den Standortbedingungen"

8/20/2019
More
Die weltgrößte Messe für Computerspiele - die gamescom - hat in Köln begonnen. Bis zum Wochenende werden wieder Hunderttausende Besucher erwartet. Gemessen an den Umsatzzahlen hat die Branche andere Medien-Industrien wie Musik oder Kino längst überholt. Darüber freut sich Felix Falk, Geschäftsführer beim deutschen Branchen-Verband game. Allerdings sei die Produktion anderswo bis zu 30 Prozent günstiger: "Wir wollen an die Weltspitze anschließen."

Duration:00:05:18

IHK Cottbus: Oben auf der Wunschliste steht der Ausbau der Schiene

8/20/2019
More
Infrastruktur ist das Schlagwort schlechthin im Brandenburger Wahlkampf. Stau auf der Straße, dünnes Angebot auf der Schiene, zu wenig Busse. Dann gibt es noch viele Orte, die kein oder nur schlechtes Internet haben und im Mobilfunkloch liegen. Nach Auskunft von Jens Krause, Vize-Hauptgeschäftsführer der IHK Cottbus, drängt für viele Brandenburger am meisten der Ausbau der Schiene. Eingleisige Fahrten dauerten für Pendler zu lang. "Wir haben ein zu kompliziertes Planungsrecht."

Duration:00:05:11

rbb-Wahlarena: Schulklassen und Bauern haben sich angekündigt

8/20/2019
More
Noch zwei Wochen bis zur Landtagswahl, aber haben sich tatsächlich schon alle Brandenburger festgelegt? Wahlhilfe bieten kann am Dienstagabend um 20:15 Uhr die rbb-Wahlarena mit den Spitzenkandidaten von SPD, CDU, Linke, AfD und FDP. Moderator Marc Langebeck berichtet, was die Zuschauerinnen und Zuschauer im Fernsehen erwartet.

Duration:00:05:04

CDU zum Wohnungsneubau: "Wir brauchen einen Berlin-Plan 2030"

8/20/2019
More
Angesichts des umstrittenen Stadtentwicklungsplans des rot-rot-grünen Senats - 200 000 neue Wohnungen bis 2030 - fordert die CDU eine gemeinsame Vision für Berlin. "Wir brauchen einen Berlin-Plan 2030", sagt deren baupolitischer Sprecher Christian Gräff. Ein solcher Plan beinhalte tatsächliche Neubauvorhaben und eine mitgedachte Infrastruktur von Kitas und Nahverkehr.

Duration:00:05:10

DIW: "Die Mietpreisbremse ist besser als ihr Ruf"

8/19/2019
More
Die Große Koalition will die Mietpreisbremse um fünf Jahre bis 2025 verlängern. Seit Sommer 2015 darf ein Vermieter die Miete für eine neu vermietete Wohnung nur um maximal 10 Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete erhöhen. Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat die Mietpreisbremse untersucht - und ist durchaus zu einem positiven Ergebnis gekommen, wie der Mit-Autor der DIW-Studie Claus Michelsen im Inforadio erklärt.

Duration:00:06:22