Interviews| Inforadio-logo

Interviews| Inforadio

RBB (Germany)

Wo immer auf der Welt etwas geschieht: Inforadio bietet aktuelle Hintergrundinformationen. Korrespondenten berichten aus aller Welt, Politiker antworten auf brennende Fragen.Direkte PodcastadresseiTunes-Link (Funktioniert nur, wenn iTunes installiert ist, andernfalls wird die Seite nicht gefunden.)

Wo immer auf der Welt etwas geschieht: Inforadio bietet aktuelle Hintergrundinformationen. Korrespondenten berichten aus aller Welt, Politiker antworten auf brennende Fragen.Direkte PodcastadresseiTunes-Link (Funktioniert nur, wenn iTunes installiert ist, andernfalls wird die Seite nicht gefunden.)
More Information

Location:

Berlin, Germany

Networks:

RBB (Germany)

Description:

Wo immer auf der Welt etwas geschieht: Inforadio bietet aktuelle Hintergrundinformationen. Korrespondenten berichten aus aller Welt, Politiker antworten auf brennende Fragen.Direkte PodcastadresseiTunes-Link (Funktioniert nur, wenn iTunes installiert ist, andernfalls wird die Seite nicht gefunden.)

Language:

German


Episodes

Landwirtin: "Wir brauchen eine sinnvolle Wertschöpfungskette"

1/17/2020
More
Die Grüne Woche startet in Berlin, die größte Landwirtschaftmesse der Welt. Parallel wollen in ganz Deutschland Bauern gegen zu viele Ökovorgaben und Düngeverbote demonstrieren. Wir sprechen mit Johanna Mandelkow, Landwirtin und Mitorganisatorin der Proteste, über ihre Ziele.

Duration:00:04:45

Unfallexperte: "Durch getrennte Ampelphasen kann man viel erreichen"

1/17/2020
More
Die Bundesregierung will Radfahrer im Verkehr besser schützen. Geplant sind ein größerer Mindestabstand beim Überholen und neue Regeln für rechtsabbiegende LKW. Dies reiche aber nicht aus, sagt Unfallexperte Siegfried Brockmann: In vielen Fällen habe man ein Vollzugsdefizit.

Duration:00:06:18

Herntier: "Die Lausitz muss Energiestandort bleiben"

1/17/2020
More
Nach dem Kohlegipfel von Bund und Ländern am Donnerstag steht fest: Spätestens 2038 ist Schluss mit der Kohle in der Lausitz. Christine Herntier, Bürgermeisterin von Spremberg, eine der betroffenen Kommunen, fordert bis dahin die Schaffung industrieller Ersatzarbeitsplätze.

Duration:00:07:07

Vogel: "Unser Ziel ist 100 Prozent Bio ab 2050"

1/17/2020
More
Heute wollen Landwirte wieder bundesweit gegen strengere ökologische Vorgaben protestieren. Der neue Brandenburger Landwirtschaftsminister Axel Vogel (Grüne) sagt: In vielen Bereichen könne man bereits liefern, doch bei der Umstellung der Tierbetriebe hakt es noch.

Duration:00:06:38

Gutes Signal, aber noch keine Lösung

1/16/2020
More
In Washington haben die USA und China ein neues Abkommen unterzeichnet, mit dem der Handelsstreit der beiden Länder vorerst beigelegt werden soll. Martin Wansleben, Geschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertags, glaubt trotzdem noch nicht an eine endgültige Entspannung.

Duration:00:05:20

Russland-Experte: "Mischustin soll das System Putin effizienter machen"

1/16/2020
More
Nach Wladimir Putins Rede zur Lage der Nation, hat die russische Regierung überraschend ihren Rücktritt eingereicht. Fabian Burkhardt von der Stiftung Wissenschaft und Politik erklärt, was von dem Nachfolger Medwedjews zu erwarten ist.

Duration:00:04:35

Klöckner: "Muss man jeden Tag Billigfleisch essen?"

1/16/2020
More
Auf der Grünen Woche in Berlin geht es ab Freitag auch um nachhaltige Landwirtschaft. Aktuell sind vor allem die billigen Fleischpreise für die Bauern ein großes Problem. Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) sieht hier auch die Vebraucher in der Verantwortung.

Duration:00:07:21

Organspende: Entscheidungs- oder Widerspruchslösung?

1/16/2020
More
Der Bundestag muss am Donnerstag über eine Neuregelung der Organspende abstimmen. Die Meinungen im Parlament gehen weit auseinander, so auch zwischen Karl Lauterbach (SPD) und Christine Aschenberg-Dugnus (FDP). Wir haben die beiden zum Streitgespräch zuammengebracht.

Duration:00:08:03

Politisches Erdbeben in Moskau

1/15/2020
More
Nach Wladimir Putins Rede zur Lage der Nation ist am Mittwoch überraschend die gesamte russische Regierung von Ministerpräsident Medwedjew zurückgetreten. Nils Schmid, außenpolitischer Sprecher der SPD, deutet den Rücktritt als Reaktion auf die Unzufriedenheit der Bevölkerung.

Duration:00:05:01

Kati Witt in der Laureus-Jury: "Schwere Entscheidungen"

1/15/2020
More
Der "Oscar des Sports" wird der Laureus World Sports Award genannt. In diesem Jahr wird der Preis in Berlin verliehen. Wer nominiert ist und wie die Jury zu ihrer Entscheidung kommt, fragen wir Jury-Mitglied und Ex-Eislaufstar Katarina Witt.

Duration:00:03:33

Berliner AfD-Landeschef will nicht mehr kandidieren

1/15/2020
More
Ende Januar findet der Landesparteitag der Berliner AfD statt. Überraschend wird Georg Pazderski dann nicht wieder für den Landesvorstand der AfD kandidieren. Über die Gründe für seine Entscheidung haben wir mit dem AfD-Politiker gesprochen.

Duration:00:05:48

Ein Förderprogramm gegen die Schwimmbadnot

1/15/2020
More
Laut DLRG mussten seit 2003 jährlich 80 Schwimmbäder in Deutschland wegen fehlender Gelder schließen. Sie warnt, dass dadurch immer weniger Menschen schwimmen könnten. SPD-Politikerin Dagmar Freitag kennt die Problematik und möchte ein neues Fördeprogramm für Sportstätten auflegen.

Duration:00:06:01

Stasi-Vergangenheit: "Wir müssen nachbohren"

1/15/2020
More
Vor 30 Jahren wurde der Überwachungsapparat der DDR von seinen Bürgern zerstört. Bis heute wird in vielen Familien nicht über das Thema Stasi-Vergangenheit geredet. Warum das so ist, besprechen wir mit Johannes Nichelmann, Autor des Buches "Nachwendekinder".

Duration:00:05:59

Der "Green Deal" als Investitionsbremse?

1/15/2020
More
Die EU-Kommission hat am Dienstag zum ersten Mal konkrete Schritte des "Green Deals" für mehr Klimaschutz präsentiert. Hubertus Bardt vom Institut der deutschen Wirtschaft warnt: Investitionen könnten durch erhöhte Preise und zu viele Regeln abwandern.

Duration:00:06:14

Die schwierige Aufgabe der Jugendämter

1/14/2020
More
Im Fall des 5-jährigen Mädchens in Eberswalde, das offenbar jahrelang von seinen Eltern eingesperrt wurde, werden Vorwürfe gegen das zuständige Jugendamt immer lauter. Sabine Bresche vom Deutschen Kinderschutzbund fordert eine genaue Aufarbeitung, aber auch Verständnis für die Arbeit der Jugendämter.

Duration:00:05:34

"Die Aufarbeitung ist weiterhin sehr schwierig"

1/14/2020
More
Vor zehn Jahren wurde der Missbrauchsskandal am Berliner Canisius-Kolleg bekannt. Bis heute hält die Debatte über Entschädigungen an. Pater Manfred Kollig leitet die Verwaltung des Erzbistums Berlin. Er sieht die Aufarbeitung weiterhin als Prozess an.

Duration:00:06:57

"Klimahysterie" ist Unwort des Jahres

1/14/2020
More
Dass die Klimadebatte das Jahr 2019 geprägt hat, wird keiner bestreiten. Große Worte fielen dort und eben auch Unworte. Die "Klimahysterie" hat es nun zum Unwort des Jahres geschafft. Ausgewählt vom Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft der TU-Darmstadt. Deren Sprecherin Nina Janich ist bei uns im Interview.

Duration:00:04:29

"Wir brauchen verschiedene Antworten gegen den Hass"

1/14/2020
More
Immer häufiger werden Kommunalpolitiker bedroht und angefeindet. CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat deshalb Personenschutz für die betroffenen Politiker vorgeschlagen. Uwe Lübking, Beigeordneter des Deutschen Städte- und Gemeindebunds, glaubt nicht, dass Personenschutz allein ausreicht.

Duration:00:05:24

"Es wird uns Journalisten im Iran sehr schwer gemacht"

1/14/2020
More
Die Lage im Iran ist derzeit extrem unübersichtlich, die Berichterstattung von dort sehr schwierig. Wie verlässlich sind Bilder und Aussagen, die wir aus dem Iran sehen und hören? Das ordnet Korrespondent Thomas Bormann ein.

Duration:00:05:51

"Wir haben es mit einer militanten Gruppe zu tun"

1/14/2020
More
Nach Informationen von rbb24 ist es dem LKA gelungen die Festplatte eines Berliner Rechtsextremisten zu entschlüsseln. Auf der Festplatte wurden Namen und Adressen von Politikern und Aktivisten gefunden. Unser Reporter Jo Goll kennt die Details.

Duration:00:05:53