Interviews| Inforadio-logo

Interviews| Inforadio

RBB (Germany)

Wo immer auf der Welt etwas geschieht: Inforadio bietet aktuelle Hintergrundinformationen. Korrespondenten berichten aus aller Welt, Politiker antworten auf brennende Fragen.Direkte PodcastadresseiTunes-Link (Funktioniert nur, wenn iTunes installiert ist, andernfalls wird die Seite nicht gefunden.)

Wo immer auf der Welt etwas geschieht: Inforadio bietet aktuelle Hintergrundinformationen. Korrespondenten berichten aus aller Welt, Politiker antworten auf brennende Fragen.Direkte PodcastadresseiTunes-Link (Funktioniert nur, wenn iTunes installiert ist, andernfalls wird die Seite nicht gefunden.)
More Information

Location:

Berlin, Germany

Networks:

RBB (Germany)

Description:

Wo immer auf der Welt etwas geschieht: Inforadio bietet aktuelle Hintergrundinformationen. Korrespondenten berichten aus aller Welt, Politiker antworten auf brennende Fragen.Direkte PodcastadresseiTunes-Link (Funktioniert nur, wenn iTunes installiert ist, andernfalls wird die Seite nicht gefunden.)

Language:

German


Episodes

"Nassschnee-Phänomen": Österreicher befürchten mehr Lawinen durch Regen

11/18/2019
More
In Tirol und in Kärnten hat der plötzliche Wintereinbruch dazu geführt, dass ganze Ortschaften abgeschnitten und ohne Strom sind. Nun fürchten sich die Menschen dort vor Starkregen. Denn das "Nassschnee-Phänomen" kann Lawinen leichter auslösen, so Peter Höller, Lawinenexperte am Institut für Naturgefahren in Innsbruck.

Duration:00:04:33

Mobilfunknetz: "Funklöcher in der Uckermark sind existenzbedrohend"

11/18/2019
More
Wie drängend das Problem mit Funklöchern ist, zeigt sich vor allem in Brandenburg. Zahlreiche Landstriche fernab von Berlin und Potsdam gleichen einer Mobilfunkwüste. Der langjährige Chef der Stadtwerke Schwedt, Helmut Preuße, zeichnet im Inforadio ein düsteres Bild - und wirft der Bundesregierung in einem Punkt Versäumnisse vor.

Duration:00:05:26

Weihnachtsaktion 2019: "Wir weihnachten"

11/18/2019
More
Viele Menschen sind über Weihnachten alleine – oder auch bereits in der Zeit vor dem Fest. Gerade über die Feiertage wächst das Gefühl der Einsamkeit, obwohl es viele Menschen gibt, die gerne etwas zurückgeben würden. rbb und nebenan.de starten deshalb am Montag die Aktion "Wir weihnachten". Wer kann teilnehmen und worum geht es genau? Projektkoordinator Hermann Meyerhoff hat es uns erklärt

Duration:00:04:25

FDP bezweifelt Finanzierbarkeit der Mobilfunkstrategie

11/18/2019
More
Mit 1,1 Milliarden Euro will die Bundesregierung Funklöcher in Deutschland stopfen. Darauf hat sich das Kabinett bei seiner Klausur in Meseberg geeinigt. Grundsätzlich gut findet das die FDP. Doch woher das Geld dafür kommen soll, sei ungewiss, betont Manuel Höferlin (FDP), Obmann im Bundestagsausschuss Digitale Agenda, im Inforadio-Interview.

Duration:00:05:21

Verleger der "Berliner Zeitung" bestätigt Stasi-Tätigkeit

11/16/2019
More
Der Neueigentümer des Berliner Verlags, Holger Friedrich, hat eine Mitarbeit bei der DDR-Staatssicherheit eingeräumt. Er habe während seines Wehrdienstes unter Druck gehandelt, weil ihm selbst eine mehrjährige Haftstrafe gedroht habe. Medienpolitisch könne ihm das als Anfangsfehler ausgelegt werden, sagt rbb-Medienexperte Jörg Wagner. Drastische Folgen für den Verlag würden aber wohl ausbleiben.

Duration:00:06:09

Tschechische Bürgerplattform demonstriert gegen Babis

11/16/2019
More
Am Sonnabend wird in Prag demonstriert - gegen die Regierung von Premier Andrej Babis. "Eine Millionen Augenblicke für die Demokratie" heißt jene Initiative, die zur Demo aufgerufen hat. Anne Seyfferth, Leiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung in Prag und Bratislava, sagt jedoch: Das Bündnis wird politisch momentan nichts in Tschechien ändern.

Duration:00:05:30

IG Metall prognostiziert "selbstbewusste Belegschaft" bei Tesla

11/16/2019
More
Der E-Auto-Hersteller Tesla kommt nach Brandenburg - für die Region und vor allem auch für den Strukturwandel in der Lausitz wird die Ansiedelung des Konzerns enorme Veränderungen mit sich bringen. Diese Ansicht vetritt auch Olivier Höbel, Bezirksleiter von IG Metall Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen. Tesla wird den regionalen Arbeitsmarkt deutlich beleben.

Duration:00:05:48

FDP-Verkehrsexperte: "Die Probleme liegen im DB-Konzern selbst"

11/15/2019
More
Die Bahn wird von einem Machtkampf im Vorstand durchgeschüttelt. Finanzvorstand Alexander Doll verlässt nach übereinstimmenden Berichten seinen Posten. Der Aufsichtsrat wird am 18. November über die Personalie beraten. Wir haben darüber mit Torsten Herbst gesprochen, er ist Obmann der FDP im Verkehrsausschuss und sagt, dass der Weggang Dolls für die Bahn zur Unzeit käme.

Duration:00:05:47

Ozeanograf: "Steigt der Meeresspiegel, kann man Venedig nicht mehr retten"

11/15/2019
More
Venedig leidet unter einem Rekord-Hochwasser. Die Regierung hat den Notstand ausgerufen, denn die Situation ist so schlimm wie seit 53 Jahren nicht mehr. Einer der vielen betroffenen Bewohner ist der Ozeanograf Georg Umgiesser. Er arbeitet am Nationalen Forschungsinstitut in Venedig und schildert den Ärger und die Resignation vieler Bewohner.

Duration:00:05:16

"Nach Erdbeertorte mit Schlagsahne haben wir das Kriegsbeil begraben"

11/15/2019
More
Uli Hoeneß beendet seine Amtszeit als Präsident beim FC Bayern München. Jahrzehntelang stand er an der Spitze des Fußball-Rekordmeisters - unterbrochen nur von der Zeit, als er wegen Steuerhinterziehung im Gefängnis saß. Sein ehemaliger Rivale, Willi Lemke, Ex-Manager von Werder Bremen berichtet, wie er und Hoeneß sich versöhnt und Brüderschaft getrunken haben. "Seitdem sind wir kollegial verbunden."

Duration:00:05:41

Mutmaßliche IS-Rückkehrer: "Abschiebung ist keine Einbahnstraße"

11/15/2019
More
Flugzeuge mit mutmaßlich radikalisierten IS-Anhängern machen sich auf den Weg aus der Türkei nach Deutschland. Es geht um Deutsche, die sich dem sogenannten Islamischen Staat angeschlossen hatten. Gleichzeitig heißt es, dass die Türkei nicht bereit sei, alle ausreisepflichtigen Türken aus Deutschland zurückzunehmen. Andrea Lindholz, CSU-Vorsitzende des Innenausschusses, betont: Abschiebung ist eine beidseitige Angelegenheit.

Duration:00:06:55

Brandenburgs Jusos: "Wir werden Kenia kritisch begleiten"

11/15/2019
More
Der Koalitionsvertrag in Brandenburg ist ausgehandelt, nun wird zunächst die SPD auf ihrem Parteitag über das Bündnis mit CDU und Grünen abstimmen. Lisa-Maria Pridik, Juso-Vorsitzende in Brandenburg, ist zufrieden. "Der Vertrag ist solide." Er beinhalte gute Investitionen in Pflege, Justiz und Kitas. Sie vermisse aber auch Festsetzungen "gegen Rechts" und kündigt an, die Kenia-Koalition kritisch zu begleiten.

Duration:00:04:36

Lötzsch: "Kostenexplosion vor dem ersten Spatenstich"

11/15/2019
More
Koste es, was es wolle? Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat für den Bau eines Museums der Moderne einer Steigerung der Kosten auf 364 Millionen Euro zugestimmt, ursprünglich sollten es 200 Millionen sein. Viele fürchten aber bereits, dass auch das nicht reichen wird. So auch Gesine Lötzsch (Die Linke), Obfrau im Haushaltsausschuss. Sie hat sich enthalten und sagt: "Meine Schmerzgrenze ist eindeutig erreicht."

Duration:00:05:11

Deutschland bekommt eine Masern-Impfpflicht

11/14/2019
More
Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat sein Gesetz zur Masern-Impfpflicht für Kita- und Schulkinder und das Personal durch den Bundestag gebracht. Gegen die Empfehlung der Experten des Deutschen Ethikrats: Sie sind zwar für die Impfung, sehen aber eine gesetzliche Impfpflicht als kontraproduktiv an. Im Inforadio-Interview ist der Humangenetiker und Medizinethiker Wolfram Henn, im Ethikrat Sprecher der zuständigen Arbeitsgruppe.

Duration:00:05:36

Ersatz für Kohle-Arbeitsplätze: Investoren müssen Anreize bekommen

11/14/2019
More
Landräte und Bürgermeister aus den Kohlerevieren im Rheinland, in Mitteldeutschland und der Lausitz haben im Regierungsviertel in Berlin demonstriert. Sie fordern bessere Bedingungen für den Ausstieg aus der Braunkohleverstromung. Für die parteilose Bürgermeisterin von Spremberg, Christine Herntier, ist klar: Die Energiewende ist eine Aufgabe für ganz Deutschland. Sie ist auch Sprecherin der sogenannten Lausitz-Runde. Ihr ist wichtig, dass Investoren ausreichend Anreize bekommen.

Duration:00:06:25

Rückkehr von IS-Anhängern: Haftgründe werden geprüft

11/14/2019
More
ausende ehemalige Kämpfer der Terrormiliz "Islamischer Staat" sind laut Medienberichten in Lagern der Kurden in Nordsyrien und in der Türkei interniert, darunter über Einhundert Deutsche. Unter anderen soll nun eine siebenköpfige Familie, die aus Niedersachsen ausgereist war, abgeschoben werden. Rechtsanwalt und Strafrechtsexperte Bernhard Docke erkärt im Interview, warum die Familie nun möglicherweise straffrei nach Deutschland einreisen darf.

Duration:00:05:11

IHK Berlin: Tesla-Fabrik ist eine Chance für die Region

11/14/2019
More
Der US-Autobauer Tesla plant in Berlin ein Design- und Ingenieurszentrum. Auch die kreative Szene könnte von dem neuen Tesla-Zentrum in der Hauptstadt profitieren. Daniel-Jan Girl ist Vorsitzender des Branchenausschusses Digitale Wirtschaft der IHK Berlin und Unternehmer. Er sieht die Ansiedlung des E-Autoherstellers in Berlin und Brandenburg als Chance für die Region, wünscht sich aber auch mehr Mut von Berliner Unternehmen und der Politik.

Duration:00:04:51

Tesla-Fabrik könnte deutsche E-Autoindustrie beleben

11/14/2019
More
Der US-Elektroauto-Hersteller Tesla will seine Europaproduktion in den Brandenburger Raum verlegen. Auf einer Preisverleihung am Dienstagabend in Berlin verkündete Tesla-Chef Elon Musk, dass die neue Fabrik nahe des Flughafens BER entstehen soll. Diese Wahl hat den Leiter des Instituts für Automobilwirtschaft in Geislingen, Stefan Reindl, überrascht. Seiner Ansicht nach wird die geplante Tesla-Fabrik in Brandenburg den Bau deutscher Elekto-Autos weiter antreiben.

Duration:00:06:04

Museum der Moderne: Koste es, was es wolle

11/14/2019
More
Vor fünf Jahren fiel der Beschluss, in Berlin ein Museum der Moderne zu bauen. Die voraussichtlichen Kosten haben sich seitdem mehr als verdoppelt. 450 Millionen Euro stehen inzwischen im Plan. Am 14. November soll der Haushaltsausschuss in der sogenannten Bereinigungssitzung die zusätzlichen Mittel freigeben. Peter Raue, Rechtsanwalt und ehemaliger Vorsitzender des Vereins der Freunde der Nationalgalerie, hält die Kosten für gerechtfertigt und notwendig.

Duration:00:05:45

Venedigs Bürgermeister hält Hochwasser für Folge des Klimawandels

11/13/2019
More
Im italienischen Venedig kämpfen die Behörden weiter gegen eines der schwersten Hochwasser der vergangenen Jahrzehnte. Touristen-Attraktionen wie der Markusdom sind überflutet. Venedigs Bürgermeister Luigi Brugnaro appelliert an die Regierung, ein lang geplantes Sperrwerk zum Schutz der Stadt endlich fertigzustellen. Inzwischen sinke der Wasserstand, die Lage sei aber "immer noch sehr angespannt", berichtet Italien-Korrespondentin Elisabeth Pongratz.

Duration:00:04:16