Interviews| Inforadio-logo

Interviews| Inforadio

RBB (Germany)

Wo immer auf der Welt etwas geschieht: Inforadio bietet aktuelle Hintergrundinformationen. Korrespondenten berichten aus aller Welt, Politiker antworten auf brennende Fragen.Direkte PodcastadresseiTunes-Link (Funktioniert nur, wenn iTunes installiert ist, andernfalls wird die Seite nicht gefunden.)

Wo immer auf der Welt etwas geschieht: Inforadio bietet aktuelle Hintergrundinformationen. Korrespondenten berichten aus aller Welt, Politiker antworten auf brennende Fragen.Direkte PodcastadresseiTunes-Link (Funktioniert nur, wenn iTunes installiert ist, andernfalls wird die Seite nicht gefunden.)

Location:

Berlin, Germany

Networks:

RBB (Germany)

Description:

Wo immer auf der Welt etwas geschieht: Inforadio bietet aktuelle Hintergrundinformationen. Korrespondenten berichten aus aller Welt, Politiker antworten auf brennende Fragen.Direkte PodcastadresseiTunes-Link (Funktioniert nur, wenn iTunes installiert ist, andernfalls wird die Seite nicht gefunden.)

Language:

German


Episodes

Verbraucherzentrale einigt sich mit VW

2/28/2020
In der Musterklage im Abgasskandal wurde am 28. Februar ein Vergleich geschlossen. Zwischen 1350 und 6257 Euro will VW an geschädigte Autobesitzer zahlen. Das liege in etwa im Bereich der Summen, die auch in Einzelklagen erstritten wurden, sagt Ronny Jahn vom Bundesverband der Verbraucherzentralen.

Duration:00:06:37

Coronavirus: Der Gipfel ist noch nicht erreicht

2/28/2020
Mithilfe von mathematischen Modellen und Computersimulationen versucht das Robert Koch-Institut die Dynamik von Infektionskrankheiten vorherzusagen. Die Ausbreitung des Coronavirus habe den Gipfel noch nicht erreicht. "Wir stehen am Anfang", erklärt Dirk Brockmann vom RKI.

Duration:00:05:38

Berlin begrüßt Fachkräfteeinwanderer

2/28/2020
Die Berliner IHK geht davon aus, dass durch das neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz jährlich bis zu 3000 Fachkräfte zusätzlich für Berlin gewonnen werden können. Nun müssten die richtigen Rahmenbedingungen geschaffen werden, sagt IHK-Bereichsleiterin Sandra Trommsdorf.

Duration:00:05:22

Pneumologe: "Wir werden uns alle infizieren"

2/28/2020
Das Coronavirus breitet sich auch in Deutschland weiter aus. Die Bundesregierung ist im Krisenmodus. "Wir werden uns alle irgendwann infizieren", sagt Pneumologe Torsten Bauer. Dennoch ist er überzeugt: "Die Krise wird vorübergehen."

Duration:00:07:13

Epidemiologe: "Wer Symptome hat, sollte zu Hause bleiben"

2/27/2020
Das Coronavirus hat Deutschland erreicht. Es sei nun besonders wichtig, anfällige Gruppen wie Menschen mit Vorerkrankungen zu schützen, betont der Charité-Arzt Stefan Willich.

Duration:00:05:35

Rechte Gewalt: Frühwarnsysteme müssen geschärft werden

2/27/2020
In einer Sondersitzung beschäftigt sich der Innenausschusses des Bundestages am 27. Februar mit dem Anschlag von Hanau. Ausschussvorsitzende Andrea Lindholz (CSU) sieht die deutschen Behörden im Kampf gegen Rechtsterrorismus gut aufgestellt – trotzdem müssten Frühwarnsysteme geschärft werden.

Duration:00:05:19

Deutsche Wirtschaft steht unter Druck

2/27/2020
Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung erwartet, dass die deutsche Wirtschaft durch die Ausbreitung des Coronavirus zunehmend unter Druck gerät. Präsident Marcel Fratzscher befürchtet, dass der Schaden nicht mehr abzuwenden sei.

Duration:00:05:44

Kritik an BVerfG-Urteil: "Palliativmedizin besser als Sterbehilfe"

2/27/2020
Nach dem Urteil zur Sterbehilfe hat Sozialstaatssekretärin Kerstin Griese vor möglichen Nachwirkungen gewarnt. Die SPD-Bundestagsabgeordnete fürchtet, der assistierte Suizid könnte künftig eine "normale" Dienstleistung werden, wie sie im Interview sagt.

Duration:00:06:23

Ärztekammer: "Sterbehilfe ist keine ärztliche Aufgabe"

2/26/2020
Die assistierte Sterbehilfe muss nach dem Urteil des Bundesverfassungsgericht gesetzlich neu geregelt werden. "Kein Arzt kann verpflichtet werden, daran teilzunehmen", betont der Präsident der Bundesärztekammer Klaus Reinhardt.

Duration:00:06:33

NATO-Übung: "Es geht darum, das russische Kalkül zu durchbrechen"

2/26/2020
Auf dem Truppenübungsplatz Lehnin findet bis Juni 2020 die NATO-Militärübung statt. An "Defender 2020" sind 37 000 Teilnehmer aus 18 Nationen beteiligt. Henning Riecke von der Deutschen Gesellschaft für Auwärtige Politik betont, die Übung sei sinnvoll, da die NATO gewissermaßen neu üben müsse, ihren Kernauftrag zu erfüllen.

Duration:00:05:37

RKI zu Coronavirus: "Einreisebeschränkungen haben keinen Effekt"

2/26/2020
Immer mehr Länder in Europa melden Corona-Ansteckungen. Gerade sind auch zwei neue Fälle in Deutschland bestätigt worden. Lars Schaade vom Robert-Koch-Institut erklärt, warum es schwierig ist, die Ausbreitung zu verhindern und wie jeder sein Verhalten anpassen sollte.

Duration:00:07:41

Michelbach (CSU): "Merz ist starke Kandidatur"

2/26/2020
Friedrich Merz, Norbert Röttgen oder das Tandem Armin Laschet und Jens Spahn - das sind die Bewerber für den CDU-Vorsitz. CSU-Vorstandsmitglied Hans Michelbach spricht sich für Friedrich Merz aus. Dieser gebe der Partei mit klaren Worten Orientierung.

Duration:00:08:08

Merz, Laschet oder Röttgen? Der CDU-Kandidatencheck

2/25/2020
In Berlin haben sich heute Laschet plus Spahn, anschließend Merz als Kandidaten präsentiert. Mittenhinein twitterte Norbert Röttgen, dass er mit einer Frau antreten werde. Für was stehen die CDU-Kandidaten und wer hat die bestenChancen auf den Vorsitz? Der Politologe Tilman Mayer mit einer Einschätzung

Duration:00:05:28

Kinderärztin: "Irgendwann sollte wieder Alltag einkehren"

2/25/2020
Wie verarbeiten Minderjährige Gewalttaten wie beim Faschingsumzug in Volkmarsen? Eine bedachte Kommunikation der Eltern ist besonders wichtig, betont Dr. Sibylle Winter.

Duration:00:04:30

20 Jahre Fixerstuben: "Sie holen Drogenabhängige von der Straße"

2/25/2020
In Berlin gibt es mittlerweile drei sogenannte Fixerstuben für Drogenabhängige, weitere sollen folgen. Der erste Drogenkonsumraum wurde vor 20 Jahren in der Hauptstadt eröffnet. Für Martin Matz (SPD), Gesundheitsstaatssekretär, sind die Fixerstuben ein probates Mittel, Drogenabhängige von der Straße zu holen und in Kontakt mit Sozialpädagogen zu kommen. Von einer Lösung des Drogenproblems sei man aber noch weit entfernt.

Duration:00:05:25

Lederer: Keine Luxus-Sanierung bei der Komischen Oper

2/25/2020
Zur Sanierung und Erweiterung des Gebäudes der Komischen Oper in Berlin hat der Kulturausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses am Montag Experten angehört. Kultursenator Klaus Lederer (Linke) sagt, man sei wild entschlossen zu verhindern, dass die Kosten explodieren.

Duration:00:07:24

Coronavirus in Italien: "Wirtschaftliche Auswirkungen nicht absehbar."

2/25/2020
Auch in Europa breitet sich das Coronavirus mittlerweile immer weiter aus. Am stärksten ist der Norden Italiens betroffen. Jörg Buck von der deutsch-italienischen Handelskammer, erklärt, wie die Unternehmen vor Ort damit umgehen.

Duration:00:06:11

"WikiLeaks zeigt, es gibt Bedarf an Enthüllungsplattformen"

2/24/2020
In London beginnen die Anhörungen zum US-Auslieferungsantrag für WikiLeaks-Gründer Julian Assange. Daniel Domscheit-Berg ist der ehemalige WikiLeaks-Sprecher Deutschlands und Weggefährte von Assange. Er spricht über die Bedeutung der Enthüllungsplattform.

Duration:00:05:23

Grüne: "Alle, die sich einen Wandel wünschen, unterstützen uns"

2/24/2020
Die Grünen haben in Hamburg massiv an Stimmen gewonnen. Das Ziel, stärkste Partei zu werden, wurde dennoch verfehlt. Für Grünen-Bundesgeschäftsführer Michael Kellner ist die Bürgerschaftswahl auch auf Bundesebene ein "riesiger Schritt voran".

Duration:00:05:03

Klingbeil: Wahlerfolg durch erkennbare Themen und Geschlossenheit

2/24/2020
Die SPD hat die Bürgerschaftswahl in Hamburg klar gewonnen. Mit den Grünen könnte die SPD ihre Regierungskoalition fortsetzen. Für SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil erklärt den Wahlsieg mit der Geschlossenheit und den deutlich erkennbaren Themen der Hamburger SPD. Das könne man auch für den Bundestagswahlkampf mitnehmen.

Duration:00:06:38